• vom 27.06.2012, 09:49 Uhr

Freitritt

Update: 29.06.2012, 15:27 Uhr

Ein Augenschmaus: Das Fahrrad-Picknick in der Freudenau


So ein nettes Paar! Foto: Peter Provaznik  Prächige Kulisse: Die alte Galopprennbahn in der Wiener Freudenau. Foto: Peter Provaznik  Alles begann mit einer Tweed-Sternfahrt vom Wiener Fahrradhaus in der Innenstadt, über den Ring zum Donaukanal und von dort Richtung und durch den Prater. Foto: Peter Provaznik  Matthias Bernold und Alec Hager bei der Sternfahrt. Foto: Peter Provaznik  Der Höhepunkt dieses Sonntags: Das Brompton-Rennen. Nach dem Start-Signal bauen die Teilnehmerinnen als erstes ihre Falträder auf. Foto: Peter Provaznik  Brompton-Race: Kräftig hineintreten im eleganten Gewand. Foto: Peter Provaznik  Anschließend gab es noch einen Schönheits-Wettbewerb, bei dem Fahrerin und Rad ausgezeichnet wurden. Foto: Peter Provaznik  Die Besucherinnen in reizender Kostümierung. Schade eigentlich, dass nicht immer in so nettem Outfit geradelt wird. Foto: Peter Provaznik   



  • Kommentare (1)
  • Sehenswert (16)




Von Matthias Bernold

Der Wiener Peter Provaznik hat das 1. Wiener Fahrradpicknick in der Freudenau (inklusive Brompton-Rennen und Tweed-Sternfahrt) am 17. Juni in seinen Bildern festgehalten. Ein Genuss!


1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-06-27 09:53:30
Letzte Änderung am 2012-06-29 15:27:04

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Autofreier Ring?
  2. Strafbares Radfahren
  3. Grüne Schnitzeljagd
  4. "Wir werden mehr"
  5. "Strafen angemessen"
Meistkommentiert
  1. Strafbares Radfahren
  2. Grüne Schnitzeljagd
  3. "Strafen angemessen"
  4. "Wir werden mehr"
  5. Citybikes auf neuen Wegen?

Werbung




Auf den Philippinen zeigen die Ultragläubigen, was wirkliches Leid bedeutet. Einige religiöse Fanatiker lassen sich mit diesen zentimeterlangen Nägeln kreuzigen.

Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014 18.04.2014: Der Iran zelebriert heute den Nationalen Tag des Militärs. Bei einer Parade präsentieren Soldaten das neueste Camouflage-Outfit.

Eine Fähre mit 459 Menschen an Bord ist vor der Küste Südkoreas gesunken. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich erneut zu. Hier eine Barrikade der pro-russische Seperatisten vor dem Parlament in Slovyansk.

Werbung