• vom 03.08.2012, 10:34 Uhr

Freitritt

Update: 03.08.2012, 10:40 Uhr

Freitritt

Radtour Wien-Berlin: In den Startlöchern




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (17)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Bernold


    Am Sonntag geht es los: In der Früh starte ich meine Radtour nach Belin. Die Route ist noch nicht ganz genau festgelegt. Aber vermutlch ungefähr so: Krumau, Teplitz, Prag, Dresden, Berlin. Aber alles auf Selbstversorger mit Campingausrüstung, Computer und langen Unterhosen. Im Blog wird es regelmäßige Updates über den Fortgang meiner Reise geben. Spätestens am 18. August muss ich in Berlin sein, um dort einen Vortrag zu halten. Tipps für die Reise sind hochwillkommen. Gibt es irgendwen, der diese Tour schon gemacht hat?




    Schlagwörter

    Freitritt, Wien-Berlin, Radtour

    1 Leserkommentar




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
    Dokument erstellt am 2012-08-03 10:40:04
    Letzte Änderung am 2012-08-03 10:40:41


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Licht-Coaching für die Radfahrer
    2. Wiens Antwort auf Amazon & Co
    3. "Keine Ahnung vom Vorrang"
    4. Klagemauern für die Radfahrer
    5. Wien stellt Radfahrern Luft zur Verfügung
    Meistkommentiert
    1. Klagemauern für die Radfahrer
    2. "Keine Ahnung vom Vorrang"
    3. Licht-Coaching für die Radfahrer
    4. Wiens Antwort auf Amazon & Co

    Werbung




    Martin Winter als "Don Juan" (Mitte) und das Ensemble vom Wiener Staatsballett in "Don Juan" in der Volksoper in Wien. Siehe dazu auch: <a href="http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/708343_Wuestling-dreigeteilt.html" target="_blank"> Wüstling, dreigeteilt</a>

    Der Pavillon X am Otto-Wagner-Areal. Das gesamte Areal bleibt im Eigentum der Stadt Wien. Nutzungsrechte für die Pavillons werden nur zeitlich begrenzt und für geeignete Nutzungsformen vergeben werden. Schneebedeckte Häuser in West Seneca im US-Bundesstaat New York. Für Donnerstag werden weite Schneefälle erwartet.

    Die Fleischerei RINGL in der Gumpendorferstraße ist einer der letzten "traditionellen" Betriebe in Wien, die alles selbst machen. 22.11.2014 - Die Jagd nach dem Puck endete für diese beiden Spieler mit einer Kollision an der Bande.

    Werbung