• vom 20.09.2012, 11:12 Uhr

Freitritt

Update: 21.09.2012, 12:16 Uhr

Berlin

Wien-Berlin mit dem Fahrrad: Eine Reise in Bildern


Start der Radreise in der Wiener Brigittenau, am Sonntag, dem 5. August  An der Donau, auf dem Weg nach Altenwörth. Der Radweg ist so langweilig hier, dass ohne Musik scheinbar gar nichts weiter geht.  Beim Wasserkraftwerk Altenwörth quere ich die Donau und zweige auf den Kamp-Thaya-March-Radweg ab. Jetzt geht es durch das Waldviertel  Radwandern im Waldviertel: Pein für die Beine, aber Schmaus für die Augen  Erste Nächtigung am Campingplatz bei Geras  Badeteich in Geras: Genau das richtige nach 130 Kilometern im Sattel  Auch Kultur muss sein: Der Springbrunnen im Hof von Stift Geras  Ab Budweis geht es den Moldau-Radweg Richtung Norden 



  • Sehenswert (1)




Von Matthias Bernold

  • Freitritt




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-09-20 11:13:04
Letzte Änderung am 2012-09-21 12:16:23

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Lastenräder nach Maß
  2. Citybike-Rekord

Werbung




"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Die Grünen, die sich auch als Antikorruptionspartei positionieren, enthüllen ihre Plakate - einmal gegen krumme Geschäfte ... Francesca Woodman, Untitled, Rome, Italy, 1977–1978/2006
Schwarz-Weiß-Silbergelatineabzug auf Barytpapier.

24.4.2014: Ein afghanischer Polizist hält eine Waffe und steht vor einem "Waffen Verboten"-Schild. Er bewacht ein Spital, nachdem drei Amerikaner am 24. April getötet wurden. Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter.

Werbung