• vom 20.09.2012, 11:12 Uhr

Freitritt

Update: 21.09.2012, 12:16 Uhr

Berlin

Wien-Berlin mit dem Fahrrad: Eine Reise in Bildern


Start der Radreise in der Wiener Brigittenau, am Sonntag, dem 5. August  An der Donau, auf dem Weg nach Altenwörth. Der Radweg ist so langweilig hier, dass ohne Musik scheinbar gar nichts weiter geht.  Beim Wasserkraftwerk Altenwörth quere ich die Donau und zweige auf den Kamp-Thaya-March-Radweg ab. Jetzt geht es durch das Waldviertel  Radwandern im Waldviertel: Pein für die Beine, aber Schmaus für die Augen  Erste Nächtigung am Campingplatz bei Geras  Badeteich in Geras: Genau das richtige nach 130 Kilometern im Sattel  Auch Kultur muss sein: Der Springbrunnen im Hof von Stift Geras  Ab Budweis geht es den Moldau-Radweg Richtung Norden 



  • Sehenswert (1)




Von Matthias Bernold

  • Freitritt






Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-09-20 11:13:04
Letzte Änderung am 2012-09-21 12:16:23

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vom Einkaufswagen zum Lastenrad für urbane Nomaden

Werbung




31.8.2014: Anhänger der Occupy-Central-Bewegung im Finanzbezirk in Hongkong. Sie begehren gegen Kontrolle aus Peking auf. Siehe dazu auch: <a href="http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/welt/weltpolitik/656514_Peking-lehnt-freie-Wahl-in-Hongkong-ab.html" target="_blank"> Peking will streng prüfen</a>

Die Ausstellung 'Transmutaciones', in Guayaquil, Ecuador zeigt unter anderem ein Teeservice von Alexandra Cedeno aus menschlicher Plazenta angefertigt. Link: <a href="http://www.museodeguayaquil.com/  " target="_blank"> Museo de Guayaquil </a> Alejandro Gonzalez Inarritu.

"Breaking Bad" heißt der klare Sieger der diesjährigen Emmys. Die düstere Krimiserie um den Drogenbaron Walter White räumte gleich sechs goldene Statuen ab. Zu Beginn seiner Karriere leitet Michael Spindelegger das Sekretariat seines Mentors Robert Lichal im Bundesministerium für Landesverteidigung. Mit ihm war er in den Oerlikon-Skandal verwickelt.