• vom 03.12.2012, 13:07 Uhr

Freitritt

Update: 03.12.2012, 13:47 Uhr

Freitritt

RADventzeit ist: IG-Fahrrad öffnet jeden Tag ein Fensterchen




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Bernold



Die Radlobby IG-Fahrrad verwöhnt uns heuer mit einem speziellen RADventkalender. Auf der Homepage der Interessensvertretung gibt es an jedem Tag im Advent einen weiteren Einblick "zwischen Buchdeckel, die Kleinodien der radzentrierten Gedanken verbergen". Was bisher drinnen war? Etwa dies, am heutigen 3. Dezember:  "Hin und wieder sprach ich mit meinem Fahrrad, streichelte die Querstange, als wäre sie die Mähne eines Pferdes: Los, tüchtig, weiter so!"

Werbung

Wenn das keine Lust aufs Radfahren macht. Und die Neugier weckt es auch: Was wohl das Christkind im IG-F Büro für den Heiligen Abend vorbereitet hat?



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-12-03 13:07:57
Letzte Änderung am 2012-12-03 13:47:04


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. HausTrike-Fahrradcamper für urbane Nomaden

Werbung




Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv.

Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger. 20140718mh7

23.7.2014: Der eine oder andere Disput wird im ukrainischen Parlament mit Fäusten augetragen. Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>.

Werbung