• vom 25.01.2013, 09:01 Uhr

Freitritt

Update: 19.03.2013, 12:07 Uhr

Freitritt

Bicycle Game sucht Sponsoren




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (8)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Bernold

Gerade hat mich jemand auf diese nette Computer-Spiel-Idee aufmerksam gemacht: "Grr-Grr-Bike!" entwickelt vom in Wien lebenden Verkehrsplaner Andy Nash. Das Spiel, entwickelt von der Wiener Software-Schmiede Platogo  soll auf unkonventionelle Weise das Bewusstsein für umweltverträglich Mobilität stärken und kommt im Paket mit einem Forum und einer Wiki. Auf der Webseite ist derzeit leider nur ein Video von dem Spiel zu sehen. Die Entwickler bitten um Spenden, damit das Game auf den Markt gebracht werden kann. Wäre neugierig, ob das ganze Spaß macht...

Werbung

Vielleicht eine nette Idee für die Velo City heuer in Wien?

Dank an Anna M. für den Tipp!



2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2013-01-24 09:02:41
Letzte Änderung am 2013-03-19 12:07:41


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. HausTrike-Fahrradcamper für urbane Nomaden

Werbung




Das Polizeiaufgebot am Einsatzort war mit weit mehr als 1.000 Beamten enorm. Da die Besetzer den Hauseingang massiv verbarrikadiert hatten, gab es für die Exekutive vorerst kaum ein Weiterkommen.

28.7.2014 - Der Morgen danach. In Kalifornien haben Feuerwehrleute am Wochenende wieder einmal gegen massive Waldbrände ankämpfen müssen. Rund um den Yosemite Nationalpark und in den Ausläufern der Sierra Nevada kam es zu großen Schäden und umfangreichen Evakuierungen. Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern. Freie Bahn für Ebbe und Flut: Zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger. Link: <a href="http://www.ot-montsaintmichel.com/index.htm" target="_blank"> Mont-Saint-Michel </A>

Werbung