• vom 27.02.2013, 11:21 Uhr

Freitritt

Update: 27.02.2013, 12:26 Uhr

eva blut

Performance im Radladen: Der Sack bewegt sich


 - © Matthias Bernold       



  • Sehenswert (7)




Von Matthias Bernold (Twitter @mgbernold)

  • Freitritt

Taschen-Designerin Eva Blut präsentierte ihre neue Kollektion in einer extravaganten Performance vergangenen Dienstag im Stilrad in der Jordangasse 3. Aus einem transparenten Riesensack reichte ein Performance-Künstler in Unterhosen die eleganten Behältnisse. Das ganze war wirklich sehr lustig, und die ebenso exklusiven wie kostbaren Stadträder von Stilrad machten sich im Hintergrund sehr gut.

Werbung

Eva Blut und Stilrad-Chef Paul Rasper ko-existieren in ihrem kombinierten Fahrrad- und Design-Geschäft  schräg vis-a-vis vom Artis-Kino seit  vergangenem Herbst  .




Schlagwörter

eva blut, Design, Fahrrad

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2013-02-27 11:22:33
Letzte Änderung am 2013-02-27 12:26:24

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vom Einkaufswagen zum Lastenrad für urbane Nomaden

Werbung




Marlies Schild beendet ihre aktive Laufbahn.

Bundespräsident Heinz Fischer (links) mit Bundeskanzler Werner Faymann (Mitte) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bei der Angelobung der neuen Regierungsmitglieder. 1.9.2014: Ein Bub vom Stamm der Musqueam im Norden von Vancouver, Kanada.

Die Ausstellung 'Transmutaciones', in Guayaquil, Ecuador zeigt unter anderem ein Teeservice von Alexandra Cedeno aus menschlicher Plazenta angefertigt. Link: <a href="http://www.museodeguayaquil.com/  " target="_blank"> Museo de Guayaquil </a> Alejandro Gonzalez Inarritu.