Partitur-Manuskript von Beethovens 3. Symphonie op.55
Die Musik-Blogothek versammelt Neues und Altes aus den Bereichen Pop (Pop-Mottenkiste), Klassik (Klassik-Laden), feministische Musik (fm.inity) und Alternative/Außergewöhnliches (Radar).

Pop-Mottenkiste

Heißer Soul-Pop als Soundtrack der 70er Jahre4

  • Die goldenen Zeiten sind für Hot Chocolate vorbei, doch die britische Band tourt weiter.

Auch in der Pop-Musik gibt es eine Zwei-Klassengesellschaft. Während die einen Senioren Hallen, Stadien und ihre Geldbörsen kräftig füllen, müssen sich die anderen durch die Provinz schlagen und bei kleineren lokalen Events auftreten... weiter




Stephen Bruton hat etliche großartige Songs hinterlassen, doch seine Solo-Werke sind kaum bekannt. - © New West

Pop-Mottenkiste

Ein Leben in der Nebenrolle3

  • Stephen Bruton, der Mann hinter der Filmfigur "Bad Blake" und Gitarrist von Kris Kristofferson und Bonnie Raitt.

Vor einigen Tagen starb Michael Cimino, der US-Regisseur, der nicht nur für sein Oscar-gekröntes Werk "Die durch die Hölle gehen" in Erinnerung bleiben wird, sondern auch für den zum damaligen Zeitpunkt größten Flop der Filmgeschichte... weiter




Musik-Blogothek

Von Paris über Berlin nach Düsseldorf2

Hierorts kaum zur Kenntnis genommen, ist heuer bereits im Februar eines der international erfolgreichsten Alben des Jahres erschienen: Die zweite Platte des Manchester Quartetts The 1975 mit dem unglaublich langen & sperrigen Titel "I like it when... weiter




Ken Vandermark (links im Bild) und Paal Nilssen-Love.  - © fluc.at

Musik-Blogothek

Tuff! Zack! Quietsch! Und trööööt!6

  • Mit Ken Vandermark und Paal Nilssen-Love gastieren zwei internationale Größen der Improvisationsmusik im Wiener Fluc.

Nicht, dass das Angebot die Nachfrage übersteigen würde. Aber manchmal hat man wegen des großes Angebots an Veranstaltungen in Wien durchaus damit zu kämpfen, nicht die Übersicht zu verlieren. Da kann es mitunter auch passieren... weiter




- © Christa Hager

Radar

Tote jenseits des Mainstreams13

  • Bruce Geduldig, Tony Conrad, Getatchew Mekuria, Peter Donke: Todesfälle, die es kaum in die Schlagzeilen der Zeitungen gebracht haben.

Zuerst Mister Motörhead, dann Bowie, dann Prince. Die Musikwelt trauert aber auch um weniger bekannte, nicht minder einflussreiche und einzigartige Künstler. Getatchew Mekuria Der Äthiopische Saxophonist Getatchew Mekuria war einer der wichtigsten... weiter




short cuts

Kleine Klangrundreise von Kanada bis Lettland5

Beginnen wir unsere kleine Reise durch das erste Quartal dieses Jahres und seine - zumindest hierorts - überhörten Popproduktionen in Kanada. Von wo es viele Jahre - zumindest im Indie-Bereich - in breiter Front exemplarisch herübertönte... weiter




Pop-Mottenkiste

Die Country-Welt singt Kristofferson5

  • Der Singer/Songwriter wird heuer 80 Jahre alt, die Feiern beginnen schon im März mit einem Tribut-Konzert.

In den 70er Jahren war Kris Kristofferson einer der beliebtesten Singer/Songwriter weltweit. Unzählige Stars wie etwa Elvis Presley, Frank Sinatra oder Bryan Ferry coverten seine Songs. Heute kennen ihn viele eher als Schauspieler... weiter




Pop-Mottenkiste

Die schönsten Anti - Valentinstag - Songs7

  • Zehn Lieder über das Liebes-Aus.

Der Valentinstag ist auch nicht mehr das, was er einst war. Wer denkt heute in Zeiten von Viren und Trojanern noch an Blumen und Liebe? Und wenn die heftigsten Herzschmerzen vergangen sind, helfen oft Songs gegen den Romantik-Overkill... weiter




Patty Pravo kehrt zum Festival von Sanremo zurück. - © AP, Antonio Calanni

Pop-Mottenkiste

Patty Pravo, Nonkonformismus auf Italienisch10

  • Vor 50 Jahren startete sie im römischen Piper Club ihre Karriere, im Februar tritt sie beim Festival von Sanremo auf.

Mit "La bambola" hatte die italienische Sängerin Patty Pravo 1968 einen Riesen-Hit. Mehr als 40 Millionen Mal verkaufte sich der Song weltweit. Während es danach in Europa eher still um die Venezianerin wurde... weiter




David Bowie (links) und Adriano Celentano im Jahr 1999. - © Youtube

Pop-Mottenkiste

Als David Bowie Adriano Celentano einen Idioten nannte44

  • Im Oktober 1999 gastierte der Brite beim italienischen Showstar.

Viel ist über David Bowie nach dessen Tod geschrieben worden, sein Lebenswerk wurde zu Recht gehuldigt, hie und da ein wenig verklärt, wie es nun mal bei Nachrufen so sein muss. Und auch Freunde und Kollegen fanden passende Worte und deckten manch... weiter




Pop-Mottenkiste

Die schönsten Weihnachtssongs6

  • Seit Wochen läuft schon die akustische Festberieselung. Doch es gibt tatsächlich Lieder, die man gehört haben sollte.

Die letzte Weihnachtsfeier ist geschafft, die Weihnachtsgans liegt wohlbehütet im Magen und endlich herrscht Frieden und Ruh'. Das ist der richtige Zeitpunkt, um endlich gute, sinnhafte und bewegende Weihnachtsmusik zu hören... weiter




- © Von Rob Hooft - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13851

Radar

Und sie brummen doch!4

  • Neue Erkenntnisse: Giraffen sind nicht stumm.

Vorbei ist es mit der Katzenmusik, Giraffen geben nun den Ton an. Bisher war man ja der Ansicht, dass die langhalsigen Säuger abgesehen von gelegentlichen Schnaubern keine Töne von sich geben. Wissenschafter der Uni Wien haben nun herausgefunden... weiter




John Peel im BBC-Studio. - © Von Arno Matthias - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2104366

Radar

John Peel - "Hell of a Man"4

  • John-Peel-Day: Der legendäre Radiomoderator der BBC brachte seinen Hörern neue Musik aus aller Welt näher.

Am 25. Oktober 2004 starb John Peel. Seither erinnern am 14. Oktober, am Jahrestag seiner letzten ausgestrahlten Live-Radiosendung, Musikschaffende und Peel-Fans an den berühmtesten Radiomoderator, DJ und FC Liverpool- Anhänger... weiter




Viv Albertine - © faber & faber

fm.inity

Eine Punk-Legende im Dienste des Feminismus5

  • Filzläuse, gebrauchte Tampons und Prä-Urinella: "The Slits"-Gitarristin Viv Albertine erzählte bei ihrem Wien-Besuch Anekdoten aus wilden Tagen.

Um eines vorweg zu nehmen: Niemand hat auf die Bühne gepinkelt. Genau genommen war es auch nicht "The Slits"-Gitarristin Viv Albertine, die ihrem Harndrang während einem ihrer Konzerte freien Lauf ließ... weiter




zurück zu Blogs


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Stimme schonen mit Charme
  2. Intensität ohne Netz
  3. Schwitzen und seufzen
  4. Sängerin der Cranberries gestorben
  5. Etwas Rost in harten Zeiten
Meistkommentiert
  1. "Klassische Musik ist ein Fake"
  2. Das Mittelmaß des Wahnsinns
  3. Mit breitem Pinsel dünn aufgetragen
  4. Dialekt jenseits seiner Grenzen
  5. Intensität ohne Netz

Werbung



CDs

CDs

Ästhetische Glücksfälle

In der Physik ist die Entropie eine Größe, die das Maß der Unordnung eines Systems, einschließlich des Universums, beschreibt... weiter




Pop-CD

Eigenwillig

Seit 20 Jahren macht Karl Blau aus Anacortes im US-Bundesstaat Washington Musik. Er hat zig Platten beim Kollektiv-Label Knw-Yr-Own/K Records... weiter




Pop-CD

Verträumt

Mit Mitgliedern der Bands Polkov, Granada, Marta, Stereoface, Shaun Berkovits und Empty Lot stellen Lili so etwas wie ein Joint Venture der auf... weiter




Pop-CD

Slacker-Charme und Schotten-Charisma

Die gute alte Gitarrenband hat im letzten Jahrzehnt viel von ihrer Strahlkraft verloren. Bis dann fast aus dem Nichts die nächste interessante Combo... weiter




Pop-CD

Frohe Bescherung

Es ist ja nicht so, dass Sufjan Stevens, der vielleicht talentierteste und sicher umtriebigste US-Musiker seiner Generation, zu wenig zu tun hätte... weiter






Wissensdurstig, neugierig, seelenvoll und nachdenklich sieht David Bowie auf den Aufnahmen aus. Hier in August Wallas Zimmer.

Die 75. Golden Globes wurden zur Bühne der Frauen mit einer Kampfansage an Sexismus, Missbrauch und Benachteiligungn. "Ich möchte, dass heute alle Mädchen wissen, dass ein neues Zeitalter am Horizont anbricht", sagte die US-Entertainerin Oprah Winfrey in ihrer Dankesrede nach Empfang des Ehrenpreises für ihr Lebenswerk - und rührte viele im Saal zu Tränen. "Zu lang wurden Frauen nicht angehört oder ihnen wurde nicht geglaubt, wenn sie den Mut hatten, gegen die Macht von Männern aufzubegehren." Deren Tage seien nun gezählt. Jetzt müssten alle dafür kämpfen, dass es in Zukunft niemanden mehr gibt, der als Opfer "Me too" sagen muss, mahnte Winfrey. Zur ganzen Rede Ein Gruppenfoto der PreisträgerInnen.

CHAMPIGNON, 1850, Sepia, Kohle, Fettstift, Gouache auf Papier, 47,4 x 60,8 cm, Maisons de Victor Hugo, Paris/Guernesey, Edvard Munch beschäftigte sich in zahlreichen Werken mit dem Thema Melancholie, die er bevorzugt als einsame Person am Strand darstellte.


Werbung