Gastkommentar von Melanie Sully

Das Wahlrecht - ein Recht auf eine Wahl1


Im Vereinigten Königreich ist eine Kampagne für eine Reform des Wahlsystems in vollem Gange. Sie soll offensichtliche Verzerrungen des Wahlergebnisses beseitigen und wird von den Liberaldemokraten, den Grünen, der schottischen Nationalpartei (SNP) und der britischen Unabhängigkeitspartei (Ukip) unterstützt... weiter




Johann Jachs

Prognosen in der Krise


Der Club of Rome ist - unter anderem - bekannt durch die Veröffentlichung des Berichtes "Die Grenzen des Wachstums" im Jahr 1972, einer Prognose über (exponentielles) Wachstum der Industrialisierung, der Ausbeutung von Rohstoffen, der Bevölkerung, der Unterernährung und der Umweltverschmutzung sowie deren Begrenzungen... weiter

Johann Jachs ist Generalsekretär des Austrian Chapter des Club of Rome mit Sitz in Wien (www.clubofrome.at).



Kurt Bayer

Generalverdacht oder Steuerehrlichkeit?


Jahrelang war Österreich der "böse Bube" innerhalb der EU, was den Kampf gegen grenzüberschreitende (und nationale) Steuervermeidung betraf. Es hatte (zuerst gemeinsam mit Belgien und Luxemburg, dann nur mehr mit Letzterem) sich dem EU-Konsens zum Internationalen Datenaustausch entzogen und hielt an seinem mit Zweidrittelmehrheit im Parlament... weiter

Kurt Bayer war Board Director in der Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD).



Matthias Strolz

DU bist unter Generalverdacht!38


Die Bundesregierung plant die Einschau in unsere Bankkonten durch die Finanzbehörden ohne richterlichen Beschluss. Dafür brauchen SPÖ und ÖVP eine Zweidrittel-Mehrheit im Parlament, und die Grünen scheinen zur Beschneidung der Bürgerrechte bereit. Wir würden damit Finanzbeamten schärfere Instrumente in die Hand geben als der Justiz... weiter

Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.



Gastkommentar von Lisa Stein

Unsere Habgier - unser Asylproblem36


Papst Franziskus mahnte, den Völkermord an den Armeniern nicht zu vergessen. So weit so richtig. Der Papst sprach vom "ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts". Moment einmal, war da nicht schon vorher etwas? Was ist mit dem Völkermord von 1904 bis 1908 in Deutsch-Südwestafrika (heute Namibia)? Dabei wurden rund 90... weiter




Christian Ortner

Die Insel der vergnügten Entmündigten286


Bauarbeiter sollen künftig nicht mehr bar entlohnt werden, sondern nur noch über ein Bankkonto. Nicht unverständlich, denn gerade dem Baugewerbe sollen steuervermeidende Praktiken nicht ganz fremd sein. Das Bargeldverbot lässt sich daher plausibel als Maßnahme gegen die Steuerhinterziehung verkaufen... weiter

Christian Ortner.



Isolde Charim

Der Mann mit dem Trachtenhut10


In öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Plakatwänden, in Zeitungen begegnet einem seit einiger Zeit immer wieder dasselbe Sujet. Ein türkisfarbenes Bild. Unter dem Schriftzug "Der Bauch sagt: Respekt ist Kopfsache" sieht man vier Köpfe: ein Mann mit jüdischer Kippa - ein Schwarzer - eine Frau mit Kopftuch - ein Mann mit Trachtenhut... weiter

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.



Adrian Lobe

Öffnet die Black Box!5


Facebook ist mit 1,3 Milliarden Nutzern sozusagen die größte Tageszeitung der Welt. Fast jeder dritte Amerikaner konsumiert Nachrichten über Facebook. Der Internetkonzern besitzt eine gewaltige Medienmacht. Wenn Facebook an seinen Algorithmen dreht, dann hat das maßgeblichen Einfluss auf den Traffic von Nachrichtenseiten in aller Welt... weiter

Adrian Lobe hat Politik- und Rechtswissenschaft in Tübingen, Paris und Heidelberg studiert und ist freier Journalist in Stuttgart.



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren