Christian Ortner

(K)ein Quäntchen Wachstum


Noch zu Beginn dieses an schlechten Nachrichten reichen Sommers - Gaza-Krieg, Genozide im Irak, ein abgeschossenes und ein verschwundenes Verkehrsflugzeug, Gefechte in der Ostukraine, ein neuer Kalter Krieg, Ebola - schien wenigstens die EU-Wirtschaft Anlass zur Freude zu geben: die Rezession überwunden, zumindest bescheidenes Wachstum... weiter

Christian Ortner.



Isolde Charim

Grauen als Propaganda4


Die Videos des "Islamischen Staats", die dessen Gräueltaten dokumentieren, sollen angeblich zu Propagandazwecken dienen. Insbesondere jenes, das die Ermordung des US-Journalisten James Foley vor laufender Kamera zeigt. Wie kann es sein, dass solche Bilder manche ansprechen? Kulturelle Unterschiede? Das greift zu kurz... weiter

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.



Stefan Haderer

Der starke Mann am Bosporus4


In der Türkei vollzieht sich demnächst mit der Vereidigung Recep Tayyip Erdogans zum neuen Präsidenten ein politischer Wandel - selbst wenn es anfangs vielleicht gar nicht so scheint. Denn der ehemalige türkische Ministerpräsident wird in seiner neuen Funktion weiterhin den Kurs des türkischen Staates mit mehr als 76 Millionen Einwohnern festlegen... weiter

Stefan Haderer ist Kulturanthropologe und Politikwissenschafter.



Paul Mychalewicz

Erweiterung des Wahlrechts - ein Bohren harter Bretter3


Manfried Welan, ein Mann mit großer juristischer und politischer Expertise, hat einen Stein ins Wasser geworfen und damit bewusst Wellen erzeugt (siehe seinen Gastkommentar in der "Wiener Zeitung", 19. August 2014). Bereits im antiken Athen gab es eine große Zahl von Zuwanderern, genannt Metöken, die zwar wirtschaftlich durchaus bedeutend waren... weiter

Paul Mychalewicz unterrichtet Englisch und Geschichte an einem Wiener Gymnasium.



Ingrid Thurner

Gottesstaaten überall2


In jüngster Zeit werden in deutschsprachigen Medien eine Unzahl von Gottesstaaten heraufbeschworen, wenn nicht herbeigebetet. Es besteht allerdings wenig Aussicht, dass Gott demnächst im Irak, in Syrien, in Mali, in Nigeria, in Afghanistan, in Somalia oder sonst irgendwo regiert, denn diese Hoffnung beruht vorläufig nur auf der Tatsache... weiter




Manfried Welan

Plädoyer für ein allgemeines Wahlrecht10


Der Kampf um die Demokratie war von Anfang an ein Kampf um das allgemeine Wahlrecht. Für Männer wurde dieses in Österreich 1907 erreicht, für Frauen erst nach dem Ende der Habsburger-Monarchie in der Republik 1919. Die Bundesverfassung spricht dabei nicht ausdrücklich vom Grundsatz des allgemeinen Wahlrechts. Aber sie behält es Staatsbürgern vor... weiter

Manfried Welan ist Politik- und Rechtswissenschafter und Schriftsteller. Er war Verfassungs- und Verwaltungsjurist, Politologe (als solcher war er einer der Gründer der österreichischen Politikwissenschaft) und Lehrer für politische Bildung sowie ÖVP-Stadtrat in Wien.



Reinhold Lopatka

Mehr EU-Engagement für Religionsfreiheit nötig1


Die Meldungen der letzten Tage und Wochen sind alarmierend: Verfolgung, Vertreibung und Ermordung religiöser Minderheiten im Irak, aber auch an vielen anderen Schauplätzen und Krisenherden weltweit. Täglich flimmern schreckliche Bilder über die Bildschirme, erreichen uns schockierende Nachrichten aus aller Welt. Das darf uns nicht unberührt lassen... weiter

Reinhold Lopatka ist Klubobmann der ÖVP.



Isolde Charim

Die Rückkehr des Krieges14


Der Krieg ist wieder aufgetaucht. Für uns friedensverwöhnte Nachkriegseuropäer findet dieser "Sommer der Kriege" ("Die Zeit") zwar weit entfernt an anderen Orten der Welt statt. Aber trotz dieser Distanz betrifft er uns auch - und das in mehrfacher Hinsicht. Er betrifft uns im Sinne von Betroffensein... weiter

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Augenhöhe
  2. Verfluchtes Dilemma
  3. Schrittweise? Bitte nicht.
  4. Irak, der strategische Murks
  5. Überschätzte Minister
Meistkommentiert
  1. Im Loch? Hör auf zu graben!
  2. Überschätzte Minister
  3. Schrittweise? Bitte nicht.
  4. Putins Trickkiste
  5. Ohne Alternative


23.08.2014: In Berlin treffen sich die Furries zur 20. Eurofurence. Rund 1.900 Personen, die sich gerne als Tiere verkleiden, nehmen an der jährlichen Veranstaltung teil.

Die Linzer Hauptbahnhof wurde heuer von den VCÖ-Bahntester zum schönsten Österreichs gekürt. Köln steht ganz im Zeichen der Computerspiele. Noch bis 17. August läuft die Gamescom 2014. Hier testet ein Besucher Sonys "Project Morpheus"-Headset für Virtuelle Realität.

Am 9. August wurde der unbewaffnete 18-jährige Michael Brown in Ferguson von einem Polizisten erschossen. Lila Nebel wabbert, Marilyn Manson singt-

Werbung