Robert Sedlaczek

Alpha-Kevin mit Antrittsverbot belegt


Das Jugendwort des Jahres ist eine Initiative der Langenscheidt GmbH & Co. KG in Kooperation mit der Zeitschrift "Bravo" und einigen anderen Medien. Seit 2008 werden Deutschlands Jugendliche dazu aufgerufen, per E-Mail ihr Lieblingswort einzureichen. Auf Platz eins der Einreichungen stand dieses Mal der Ausdruck Alpha-Kevin für den Dümmsten aller... weiter

Robert Sedlaczek ist der Autor zahlreicher Bücher über die Sprache, zum Beispiel: "Das österreichische Deutsch".



Hilde Weiss

Ordentlich zugelangt2


Be-greiflich: Wenn einer vernünftig ist, kommt das vom Nehmen, vom Vernehmen, das ursprünglich erfassen, ergreifen und begreifen bedeutete. Hat er Grips, "Auffassung", kommt das als intensiviertes Greifen, eng verwandt mit dem Grapschen, von einem alten Verb für schnell greifen, entschlossen fassen. Er kapiert - vom lateinischen Verb capere für... weiter

Hilde Weiss ist Journalistin und Übersetzerin. Veröffentlichungen auch in mehreren deutschen Zeitungen.



Hermann Schlösser

Sentimentale Restbestände1


In den frühen siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts schrieb ich gefühlvolle Verse, auf die ich einerseits stolz war, die ich aber kaum jemandem zeigte, weil ich mich andererseits dafür genierte. Ich meine, wir lasen damals Gedichte von Brecht und Erich Fried, mir war also durchaus bewusst, dass meine Ergüsse im Vergleich dazu hoffnungslos veraltet... weiter




Andreas Rauschal

"Kreiiiiiiiisch!!!"3


Vermutlich wird auch der in der Wienerstadt berüchtigte ältere Herr und Bibelprediger ("Sex vor der Ehe ist Sünde!") wieder anwesend sein, weil er in den Schlange stehenden Kindern vor der Stadthalle willfährige Opfer des Teufels vermutet, die einer sie auf immerdar verderbenden Sodom-und-Gomorrha-Show ans Messer geliefert werden... weiter




Severin Groebner

Schlafen Sie gut, Herr Bundeskanzler!77


Eigentlich könnte dieser Staat und die SPÖ mal wieder einen Bundeskanzler und Parteivorsitzenden vertragen, der - gerade in Zeiten wie diesen - "lieber für eine Idee, als für eine Partei kämpft" (Zitat Kreisky) und seinem Gesprächspartner zwischendurch empfiehlt "Geschichte zu lernen". Andererseits darf man nicht vergessen... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist, sein neues Programm heißt "Vom kleinen Mann, der wissen wollt, wer ihm auf den Kopf g’schissen hat" und er spielt es da und dort.Alle Beiträge dieser Rubrik unter:www.wienerzeitung.at/glossenhauer



Isolde Charim

Das schlimmste Wort der Asyldebatte102


Was ist das schlimmste Wort in der ganzen Debatte um Asylsuchende und Flüchtlinge? Da mag einem auf Anhieb viel einfallen. Aber das schlimmste Wort ist nicht eines der direkten Attacke. Denn bei einer solchen muss man sich wenigstens mit offenem Visier hinstellen und zeigen, dass man ein fremdenfeindliches, rassistisches Schwein ist... weiter

Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien. - © Daniel Novotny



Claudia Aigner

Und die Milch bringt der Storch53


Das hab ich noch nie jemandem erzählt (weil ich mich halt immer ein bissl dafür geniert hab, aber inzwischen weiß ich ja, dass mich gerade das, was ich gleich enthüllen werde, vor einem frühkindlichen Trauma bewahrt hat): Ich wurde von einer Kuh gesäugt. Oder wahrscheinlich von mehreren. (So. Nun ist’s raus... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren