Holger Rust

Neue Statusträger2


Mit dem Mineralwasser fing es an. Oder war es das Salz? Egal. Beides zählt nun seit geraumer Zeit zu den Statussymbolen der neuen urbanen Distinktionskultivierung, die durch alte Dinge wie Autos kaum noch zu bewerkstelligen ist, auch deshalb, weil man bei Autos ja nie weiß, wie viele Raten noch abzustottern sind, ehe dem... weiter

Holger Rust, geboren 1946, ist Publizist und Professor für Soziologie in Hannover.



Severin Groebner

Four Funny Years7


Gleich nach Amtsantritt lässt Donald Trump die erste Bombe platzen: Er wird alle Mitarbeiterinnen des Weißen Hauses einem persönlichen Pussy-Grabbing unterziehen. Wer sich dagegen wehrt, wird gefeuert. Danach werden die US-Navy-Seals in Slowenien einmarschieren, damit er die Heimat seiner Frau dieser als Protektorat vermachen kann... weiter

Severin Groebner ist Kabarettist. Sein aktuelles Programm "Vom kleinen Mann, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf g’schissen hat" ist als CD und DVD im Label "EinLächeln"erschienen. www.severin-groebner.de



Matthias G. Bernold

Ruf der Wildnis1


Geheimnisvolle, aber fremd gewordene Welt der Tiere! Jahrtausende lang begleiteten die Wesen der Wildnis uns Menschen als mystische Gefährten, nur um von Industrialisierung, Verstädterung und Technik sukzessive aus unserem Bewusstsein verdrängt zu werden. Wenn uns Tiere heute begegnen, dann meistens als Filet in Zellophan... weiter

Matthias G. Bernold, geboren 1975, lebt als Journalist in Wien.



Claudia Aigner

Blonde Haare sind doch auch nur ein Kopftuch62


Von dieser Kopftuchdebatte bin ich schon ganz paranoid. Unlängst hat in der U-Bahn ein Bursch "mit südländischem oder arabischem Aussehen" bloß Kaugummi gekaut, was mich eigentlich hätte entspannen müssen, weil ein Kaugummi im Mund ist doch ein Beweis für gelungene Integration, oder etwa nicht? Und sofort hab ich ihn als Sittenwächter verdächtigt... weiter




Robert Sedlaczek

Chia, Acai, Quinoa und Co.6


Das Wort ist schon etwas älter, aber frequent ist es erst seit dem vergangenen Jahr: Superfood. Gemeint sind Früchte und Samen aus fernen Ländern, sie sollen uns vor Krebs, Herzinfarkt und Alzheimer bewahren. Es geht um Chia, Acai, Quinoa, Goji - geheimnisvoll klingende Namen von Lebensmitteln, die in Bioläden und in größeren Supermärkten zu finden... weiter

Robert Sedlaczek ist Autor zahlreicher Bücher über die Sprache. Eben ist "Österreichisch fia Fuaßboifäns" im Verlag Amalthea erschienen, ein heiteres Lexikon, illustriert von Martin Czapka.



Gerald Schmickl

Sportliche Scheinwelten3


In einem Gespräch, das anlässlich seines 80. Geburtstages im "extra" am 21. Jänner veröffentlicht wird, lässt der vielseitige Kabarettist, Publizist und Sportfachmann Werner Schneyder mit einem Plädoyer für die Freigabe von Doping aufhorchen. Er meint, dass Doping ein Teil unserer Gesellschaft sei, weshalb man es nirgendwo ausklammern könne - schon... weiter

Plädiert für die Freigabe von Doping: Werner Schneyder (r.) im Gespräch mit "W.Z."-Redakteur und Glossist Gerald Schmickl. - © Peter Jungwirth



Andreas Wirthensohn

Schneekönige11


Sonne, graue Nebelsuppe, Feinstaub, kein Niederschlag weit und breit, nicht der leiseste Hauch von weißen Weihnachten - der Dezember ließ wieder mal nichts Gutes ahnen für den Winter 2016/17. Die vergangenen beiden Winter waren bereits als Totalrein- bzw. -ausfälle für ewig schmerzhaft in meinem Gedächtnis verankert... weiter

Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als freier Lektor, Übersetzer und Literaturkritiker in München.



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Blonde Haare sind doch auch nur ein Kopftuch
  2. Neue Statusträger
  3. Chia, Acai, Quinoa und Co.
  4. Four Funny Years
  5. Stiften gehen mit Erwin
Meistkommentiert
  1. Chia, Acai, Quinoa und Co.
  2. Blonde Haare sind doch auch nur ein Kopftuch
  3. Sonst hilft wohl nur noch die Fußfessel für Raucher
  4. Stiften gehen mit Erwin
  5. Sportliche Scheinwelten

Werbung