• vom 01.09.2017, 19:55 Uhr

Glossen

Update: 05.09.2017, 14:24 Uhr

Glossenhauer

Reality Check




  • Artikel
  • Lesenswert (15)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Severin Groebner

  • Glossenhauer
  • Wenn man aus dem Urlaub heimkehrt, ist das eine gute Gelegenheit, um sich mit der aktuellen politischen Situation vertraut zu machen.

Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Außen. Autobahn. Stau. Die Kamera fährt auf einen durchschnittlichen Familienwagen zu.

Tochter (4): Wie lang dauert es noch?


Mutter: Hab Geduld. Hab ich Dir jetzt schon dreimal gesagt. (zu ihrem Mann) Wie lang dauert es noch?

Vater: Bei dem Stau . . . bis Anfang Oktober.

Sohn (12): (schaut vom Handy auf) Hier steht, dass unser Stau zwölf Kilometer lang ist. Wie viel ist das dann in Minuten?

Vater: Wozu geht der Bub eigentlich auf die Schule?

Mutter: Damit ich zuhause meine Ruhe hab. (blickt auf Ihr Handy) Der Spitzenkandidat vom Düringer ist jetzt zurückgetreten.

Vater: Der Pühringer? Der ist doch selber schon zurückgetreten. Oder macht der jetzt wieder mit als Quereinsteiger beim Kurz?

Tochter: Was ist ein Quereinsteiger?

Mutter: (zur Tochter) Geduld! (zum Mann) Der Düringer. Nicht Pühringer. Dür . . . wie Dürschnalle.

Sohn: (zur Tochter) Ein Quereinsteiger ist ein Schwuler.

Mutter: (zum Sohn) Was redest du denn da!? Und woher weißt du überhaupt, was schwul ist?

Vater: (zu sich) Schwul weiß er, aber für Mathe isser zu blöd. (zu seiner Frau) Und warum ist der Düringer jetzt zurückgetreten?

Tochter: Was ist schwul?

Mutter: (zur Tochter) Wenn es heiß ist, dann ist es schwül. Und jetzt: Geduld. (zu ihrem Mann) Nicht der Düringer, sondern sein Spitzenkandidat. Wegen antisemitischen Schriften auf der Homepage.

Vater: Ah geh! Ich hab im Sportverein einen Kassier gehabt, der uns immer mit "Heil Hitler" begrüßt hat. Mei. Hauptsache ist doch, dass die Abrechnung stimmt.

Tochter: Wer ist Hitler?

Sohn: Der ist schwul.

Mutter: (zum Sohn) Jetzt sei einmal still! (zu ihrem Mann) Musstest du das unbedingt sagen?

Vater: Ich hab nicht schwul gesagt.

Sohn: Aber das hat der Saladin gesagt: Euer Hitler ist total schwul.

Vater: Der soll ganz still sein mit seinem Erdogan. Was der mit den Kurden macht . . .

Sohn: Der Saladin ist Kurde.

Mutter: Dann soll er erst recht still sein. (schaut aufs Handy, dann zum Mann) Und die Frau von der Oma-Revolte war früher bei den Neonazis.

Vater: Na und? Bevor ich Rapidler geworden bin, war ich auch mal kurz . . . Ah! Jetzt geht was weiter! (das Auto fährt ein paar Meter)

Sohn: Du warst mal beim Kurz?

Vater: (schimpft über einen anderen Autofahrer) Geh bitte, schau dir das Arschloch an, das drängt sich da rein.

Mutter: Nicht dieses Wort!

Tochter: Wer ist Kurz? Ist der auch schwul, wie der Hitler?

Sohn: Haha, der Papa hat Arschlo . . .

Mutter: (zu den Kindern) Jetzt ist mal Ruhe! Ich will dieses Wort nicht mehr hören! Und du hör auf, so enervierende Fragen zu stellen!

Tochter: Was ist enervierend?

Vater: Wenn nichts weitergeht. (seufzt)

Mutter: (liest vom Handy) Der Kurz möchte Strukturen aufbrechen.

Vater: Na, da bin ich gespannt, was da rauskommt.

Tochter: Antisemitismus?

Mutter: (zur Tochter) Pssst! (zum Vater) Wie lang dauert das noch?

Vater: Bis zum 15. Oktober.

Sohn: Wie viel ist das in Kilometer?




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-09-01 17:51:03
Letzte Änderung am 2017-09-05 14:24:03



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Schanigärten sind dann aber natürlich nicht mehr jugendfrei
  2. Vielleicht ist der Vollholler mit dem Vollkoffer verwandt
  3. Gerechtigkeit für Karl-Heinz!
  4. Klingelingeling
  5. Alexa, was bringt die Zukunft?
Meistkommentiert
  1. Österreich kann... es nicht glauben.
  2. "Was ist heute links?"
  3. Wer nicht für Kurz twittern sollte
  4. Gerechtigkeit für Karl-Heinz!
  5. Vielleicht ist der Vollholler mit dem Vollkoffer verwandt

Werbung




Werbung


Werbung