• vom 01.11.2017, 16:04 Uhr

Glossen


Maschinenraum

Shopping mit Ö




  • Artikel
  • Kommentare (3)
  • Lesenswert (13)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Walter Gröbchen

  • Maschinenraum
  • Ist der Versuch, mit Amazon in Konkurrenz zu treten eine unternehmerische Zukunftsvision oder Selbstmord mit Anlauf?



Noch existiert das Unterrichtsfach "Digitale Bildung" nicht - ich fürchte, es wird bei gut gemeinten Schulversuchen bleiben -, aber der Alltag ist sowieso der beste Lehrer. Sprich: Parallel zur fast unumgänglichen Bedienung all der digitalen Gadgets, Geräte und Systeme, die mittlerweile unser Leben prägen, schnappt man ein Basiswissen über die dahinterliegenden Strukturen auf. Quasi nebenher. So hat sich etwa die Erkenntnis verbreitet, dass der First Mover, also ein Frühstarter und Pionier auf dem jeweiligen Geschäftsfeld, in der Regel die Gewinntrophäe abräumt. Möglicherweise erst in Zukunft - die Bilanzen mancher First- Mover-Unternehmen sprechen Bände -, aber es bleibt wenig Platz für Konkurrenten und alternative Denkmodelle. Längst haben wir etwa Google als Synonym für die Internet-Suche verinnerlicht - und damit den Aufstieg des US-Konzerns zum alles beherrschenden Datenkraken und Durchlauferhitzer möglich gemacht.

Ein anderes Beispiel wäre Amazon. Gibt es irgendetwas auf diesem Planeten, das einem nicht durch berittene Boten, Roboter-Packesel oder Drohnen dieses neumodernen Versandhauses in die eigenen vier Wände geliefert wird? Okay, das mag überzogen klingen (zumal hierzulande noch keine Amazon-Flugobjekte über unseren Köpfen herumschwirren und der Briefträger noch aus Fleisch und Blut zu sein scheint) - aber fragen Sie einmal im Fachhandel nach, wie der Verkäufer hinter der Registrierkasse die Sache sieht. Möglicherweise werden Boutiquen überleben - also: Schnuckelige Kleinstläden, in denen man auch einen Kaffee trinken und ein wenig mit älteren, gleichgesinnten Nostalgikern plaudern kann -, aber für die Handelsketten, Supermärkte und Großkaufhäuser sehe ich á la longue eher schwarz. Das setzt, gelinde gesagt, einige Manager unter Zugzwang. Was tun, wenn man nicht First Mover sein kann, sondern - sogar für Laien erkennbar - ziemlich hinterher zuckelt? Und dennoch die digitale Morgenröte nicht verpassen will? Man kommt auf Ideen wie shöpping.at. Einen österreichischen Online-Marktplatz. Geben Sie die genannte Adresse ruhig ungeniert in die Google-Suchzeile ein. Es handelt sich bei shöpping.at um die, wie ich lese, "rot-weiß-rote Antwort auf Amazon". Wacker, wacker! Die Mission: Durch die exklusive Versammlung hiesiger Anbieter sollen "Kaufkraft und Wertschöpfung in Österreich verbleiben" (Quelle: "Horizont"). Dahinter steckt die gute alte Post. Die natürlich mit der einstigen, amtlichen K&K-Post- und Telegraphenverwaltung kaum mehr etwas zu tun hat - die österreichische Post AG ist längst ein Hybrid aus historischen Wurzeln, wenigen personellen Überbleibseln, einer (wie Postkunden wissen) gegenwärtigen Überforderung im Kerngeschäft und gewiss forschen Zukunfts-Renditeerwartungen der Aktionäre.


Ob shöpping.at dazu beitragen kann? Gute Frage. Nächste Frage. Auf mich wirkt die Plattform - zugegeben, ich nutze sie nicht gerade intensiv - ja wie ein Gemischtwarenladen, der von einem leicht schrulligen Patrioten mit einer großen Erbschaft geführt wird. Jede Wette, dass man in der Amazon-Zentrale die Sache ähnlich sieht (sofern man von dieser Ösi-Konkurrenz überhaupt schon gehört hat). Aber geben Sie der Sache ruhig eine Chance. Sie hat keine zweite.




3 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-11-01 16:08:05



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der Wunderwuzzi hat eine rätselhafte Herkunftsgeschichte
  2. Bitte wischen!
  3. Schöne alte Welt
  4. Papier schafft Vertrauen
  5. Wer sich empört, lebt verköhrt
Meistkommentiert
  1. #kreuzigtdiegrapscher
  2. Wer sich empört, lebt verköhrt
  3. Das Medium, die Botschaft
  4. Fest der Ängstlichen
  5. Bitte wischen!

Werbung




Werbung


Werbung