Simon Rosner

Kontrollrechte des Parlaments als Prävention


Jetzt ist es also tatsächlich da, das Minderheitsrecht zur Einsetzung eines U-Ausschusses. Das bedeutet für das österreichische Parlament eine echte Zeitenwende. Eine Regierung kann nun keinen U-Ausschuss mehr verhindern, und sie kann ihn auch nicht so gestalten, dass sich einzelne Regierungsmitglieder dem Ausschuss entziehen können... weiter




Edwin Baumgartner

Wer wird die nächste Miss Hitler?


"Vergesst nicht! Adolf ist sein Name, er ist unsere ewige Rasse, ihm ist ewiges Leben geschenkt", schwärmt die Ukrainerin Irina Nagrebetskaya. Auch die Russin Ekaterina Matveeva glüht für ihren Heros: "Adolf Hitler steht für Genie und die Wahrheit, dass Rassen sich nicht nur durch das Aussehen, sondern auch durch die Intelligenz unterscheiden... weiter




Martyna Czarnowska

Balanceakt in Belgrad


An Selbstbewusstsein mangelt es Ivica Dacic nicht. Und schon gar nicht an Nationalstolz. Serbiens Ex-Premier und jetziger Außenminister kann schon einmal ausländische Journalisten wegen deren vermeintlicher Ignoranz rügen, und gegen die "unfaire Behandlung" seines Landes durch die Westeuropäer wettert er ebenfalls gern... weiter




Tamara Arthofer

Nach vorne in die Vergangenheit1


Das waren ja schöne Bilder von der Tour de France 2014, als das bunte Peloton so skandalfrei über die Alpen, Pyrenäen und Champs-Élysées rollte, und was war das erst für eine Erleichterung, als sich herausstellte, dass niemand eine positive Doping-Probe abgegeben hatte. Man hatte schließlich schon andere Zeiten erlebt... weiter




Christina Böck

Teletubbys mit Hipsterbart4


Es gab Zeiten, da waren vier pummelige bunte Säcke mit Gesichtern und einer albernen Antenne am Kopf noch hübsch genug für Kinder. Die Teletubbys hätten heutzutage keine Chance mehr. Denn heute, so haben es die Macher von Kindersendungen und Spielzeug beschlossen, müssen Menschen von klein auf das geltende Schönheitsideal vorgesetzt bekommen... weiter




Christoph Rella

Wo bleibt die Vorbildfunktion?


Einmal im Leben kommt jeder Autolenker mit dem Gesetz in Konflikt. Vernachlässigung der Gurtpflicht, Falschparken oder Geschwindigkeitsübertretung - die Palette an möglichen Delikten ist lang. Zeigt man Einsicht und bezahlt die Strafe anstandslos, ist die Sache rasch vergessen. Und wer sich ungerecht behandelt fühlt... weiter

Christoph Rella



Edwin Baumgartner

Gleiches Recht für gleiches Unrecht1


Die Universität Salzburg aberkennt Eduard Paul Tratz die Ehrendoktorwürde. Tratz hat zwar das Haus der Natur gegründet, aber mehr gehitlert, als zu Erhaltung von Leib und Leben notwendig gewesen wäre. So engagierte sich Tratz für die Forschungsgemeinschaft Deutsches Ahnenerbe und darwinistelte über die Überlegenheit der "arischen Rasse"... weiter




David Ignatius

Retrospektive Abrechnung1


Vielleicht hätte US-Präsident Barack Obama seine Minister bei ihrem Amtseid Tantiemenvereinbarungen unterscheiben lassen sollen, dann wäre er jetzt an den Einkünften beteiligt. Zu spät, denn mit den Memoiren des Ex-Verteidigungsministers und -CIA-Chefs Leon Panetta ist bereits die dritte Autobiografie eines ehemaligen Regierungsmitglieds erschienen... weiter

Der Autor war Chefredakteur der "International Herald Tribune".Seine Kolumne erscheint auch in der "Washington Post".



Tamara Arthofer

Kleiner Rückschlag als Chance auf große Entwicklung


Wer Dominic Thiem zuhört oder in seiner Facebook-Seite stöbert, hört oder liest beinahe in jedem zweiten Satz Dinge wie: "Das muss ich noch lernen", "das muss ich ändern" oder "daran werde ich arbeiten". Es spricht für seinen Charakter, aber auch für die Arbeit seines Betreuerteams, dass ein erst 21-Jähriger diese Einstellung zum Sport mitbringt... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wer wird die nächste Miss Hitler?
  2. Teletubbys mit Hipsterbart
  3. Wo bleibt die Vorbildfunktion?
  4. Balanceakt in Belgrad
  5. Kontrollrechte des Parlaments als Prävention
Meistkommentiert
  1. Shoppen mit Gottes Segen
  2. Adieu, Ankara...
  3. Kleine Retouchen zum Systemerhalt
  4. Gleiches Recht für gleiches Unrecht
  5. Wer wird die nächste Miss Hitler?

Werbung




Beim Erdrutsch Anfang Mai in der Provinz Badachschan wurden 2.000 Menschen getötet, rund 700 Familien verloren ihre Bleibe und leben nun in Zeltstädten. Die Sonne scheint immer seltener, langsam wird es kalt.

Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein. 20.10.2014: Ein Flugzeug der Lufthansa landet am 20.10.2014 am Flughafen in Frankfurt am Main. Ab 13.00 Uhr legen die Piloten die Arbeit allerdings für 35 Stunden nieder.

Blick aus dem Louis Vuitton Foundation Kunst-und Kulturzentrum, das mitten im Pariser Bois de Boulogne errichtet wurde. Eröffnet wird der Komplex des Luxusgüterkonzerns am 27. Oktober, er hat eine Fläche von 11.700 Quadratmetern und besteht aus insgesamt elf Galerien. Link:
Link: <a href="http://www.fondationlouisvuitton.fr/" target="_blank"> Louis Vuitton Foundation </a> Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi

Werbung