Tamara Arthofer

Tue Gutes und rede (nicht?) darüber7


Es kam, wie es kommen musste: Am Donnerstag gab FC-Bayern-Fußballer Mats Hummels bekannt, sich dem Aufruf von Juan Mata anzuschließen, wonach möglichst viele Profifußballer (mindestens) ein Prozent ihres Gehalts im Rahmen der Initiative Common Goals für Sozialprojekte spenden sollten; am Freitag war das Internet voll von Schmähungen der virtuellen... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Christina Böck

Der schmale Grat des "Gut gemeint"4


Seit dieser Woche gibt es einen neuen erfolgreichsten Tweet aller Zeiten. Er stammt vom Leider-nicht-mehr-US-Präsidenten Barack Obama. "Niemand hasst von Geburt an jemanden aufgrund dessen Hautfarbe, dessen Herkunft oder dessen Religion", war seine Reaktion auf die rechtsextremen Ausschreitungen in Charlottesville... weiter




Christina Böck

Zombie Musikfernsehen6


"Musikfans begeistert: MTV kehrt wieder ins Free-TV zurück" - so titelten am Donnerstag Online-Medien. Tatsächlich soll ab 2018 der Musiksender wieder frei empfangbar im Fernsehen ausgestrahlt werden. Sieben Jahre, nachdem MTV ins Pay-TV verbannt wurde, versucht man es also mit einem Neustart. Ob das aber ausgerechnet für Musikfans ein Grund zu... weiter




David Ignatius

Arbeit an Friedensabkommen2


Nach wochenlanger kriegerischer Rhetorik hat Nordkorea am Dienstag eine Pause angedeutet. Aber womit ist beim quecksilbrigen Kim Jong-un als Nächstes zu rechnen? US-Regierungsbeamte erörtern die Möglichkeit direkter Gespräche zwischen Nordkorea und den USA über ein offizielles Abkommen, um die Waffenstillstandsvereinbarung von 1953... weiter

Der Autor war Chefredakteur der "International Herald Tribune". Seine Kolumne erscheint auch in der "Washington Post".



Edwin Baumgartner

Ist Donut Alpha ein habitabler Planet?3


Die ganze Astronomie ist in Aufruhr. Zwei Erkenntnisse sind’s, die durchdacht sein wollen. Da ist, erstens, die Sache mit der habitablen Zone: Leben, hieß es, könne nur auf einem Planeten entstehen, der gewisse Bedingungen erfülle. Etwa dürfe er nicht zu weit von einer Sonne entfernt, aber ihr auch nicht zu nahe sein... weiter




Tamara Arthofer

Englisches Solo kann zum Eigentor werden1


Es ist jedes Jahr dasselbe Spiel: Wenn das Transferfenster in Europas Fußball geöffnet hat, greift der Transferwahnsinn um sich. Da wird mit Unsummen um sich geschmissen, da werden Gerüchte gestreut, wechselwillige Spieler von plötzlichem Motivationsverlust heimgesucht und die Preise in schwindelnde Höhen getrieben. Dass viele Trainer bis 31... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Edwin Baumgartner

Schrödingers Erde5


Neulich auf dem Kongress der Wahrheitssucher, Podiumsdiskussion zum Thema "Die wirkliche Gestalt der Erde". - Flach? Das glauben Sie doch nicht im Ernst! Sie haben völlig recht, dass uns die Geheimdienste etwas verschweigen. Aber was sie verschweigen, ist: Die Erde ist kugelförmig, aber hohl. Wir leben im Inneren dieser Kugel... weiter




Christina Böck

Welche Musik hört Obama heuer?


Sommer ist’s, Zeit für Mußestunden. Seit einiger Zeit lassen Politiker gern das Volk daran teilhaben, wie sie freie Zeit verbringen. Soziale Medien helfen bei der Verbreitung der Kunde. Alexander Van der Bellen hat einen Bücherstapel auf Facebook präsentiert. Demnach liest der Präsident eine gewagte Mischung aus Sachbüchern und Belletristik:... weiter




Christian Mayr

Gianni, bitte melden!1


So absurd kann die Fußballwelt sein - und damit sind ausnahmsweise nicht die obszönen Transfersummen in schwindelerregender Millionenhöhe gemeint: Ein Land schwächt sich zehn Monate vor der WM selbst, indem es zwei Schlüsselspieler - den Kapitän und seinen Vize - aus der Nationalelf ausschließt; und zwar einzig deshalb... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tue Gutes und rede (nicht?) darüber
  2. Warten auf Nibiru
  3. Der schmale Grat des "Gut gemeint"
  4. Zombie Musikfernsehen
  5. Ist Donut Alpha ein habitabler Planet?
Meistkommentiert
  1. Übertreibungen ins Unerträgliche
  2. Warten auf Nibiru
  3. Arbeit an Friedensabkommen
  4. Jetzt neu mit noch mehr Wörtern!
  5. Wenn Computer Diagnosen stellen

Werbung