Bernhard Baumgartner

Cannes’ kuriose Angst vor Netflix6


Cannes ist nicht umsonst eines der renommiertesten Filmfestivals der Welt. Wem hier die Goldene Palme wedelt, der darf in Folge dieses Ritterschlages auch auf kommerziellen Erfolg hoffen. Nun hat Cannes wieder einmal einen handfesten Skandal. Heuer liefen erstmals zwei Produktionen von Netflix im Wettbewerb... weiter




Martyna Czarnowska

Europas Kern5


Der Kern Europas - das Konzept von einer Europäischen Union der unterschiedlichen Abstufungen ist nicht totzukriegen. Einerseits ist das auch der Realität geschuldet: Dem Schengen-Raum oder der Euro-Zone gehören ja nicht alle Mitgliedstaaten an. Doch in welchen anderen Zusammenhängen die Idee immer wieder auftaucht, kann für Erstaunen sorgen... weiter




Tamara Arthofer

Rund um Köln und die PR-Maschinerie1


Er war noch nicht einmal da und ist nun auch schon wieder weg: Jan Ullrich wird nicht sportlicher Leiter des Radrennens "Rund um Köln". Gut, die Meldung wäre keine, wäre nicht vor wenigen Tagen sein Engagement bekanntgegeben und schlagzeilenwirksam von Ullrich als "Erfüllung eines Herzenswunsches" an seinen Freund, den Veranstalter Artur Tabat... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Petra Paterno

Performativer Einheitsbrei1


Es war einmal das Sprechtheater, mit richtiger Handlung, echten Figuren, großen Konflikten. Gerade in der eher traditionellen Theaterstadt Wien konnte man es allerorts finden - von der kleinsten Keller- bis zur großen Burgtheaterbühne. Der "performative turn" der 1960er Jahre (!), das postdramatische Theater (noch so ein Schlagwort aus den 1990ern)... weiter




Edwin Baumgartner

Alt, wertvoll, antisemitisch5


Das Relief zeigt ein weibliches Schwein, eine Sau also. Ein Mann hebt ein Bein der Sau an, andere Männer trinken an ihren Zitzen. Das Relief befindet sich in acht Meter Höhe an der Außenfassade des Südostflügels der Stadtpfarrkirche von Wittenberg. Die hat mit dem Relief gerade wieder ein Problem, denn es läuft eine Internet-Petition... weiter




Tamara Arthofer

Der Heiligenschein passt Maria Scharapowa nicht2


So schnell wird man von der (Doping-)Sünderin zur Märtyrerin: Erst vorige Woche schwang sich Martina Navrátilová zur Verteidigerin Maria Scharapowas empor und forderte, die gerade von ihrer Sperre zurückgekehrte Russin "in Ruhe zu lassen", am Mittwoch gingen die Wogen in der Diskussion um Wild Cards für Scharapowa erneut hoch... weiter

Tamara Arthofer ist Sport-Ressortleiterin.



Judith Belfkih

Die neue Lust auf Triebkontrolle5


Sie versprechen sich bessere Konzentration, ein gesünderes Sexualleben und letztlich mehr Kontrolle über das eigene Leben. Der Weg dorthin führt den Anhängern von NoFap zufolge über Enthaltsamkeit - vor allem und zuerst einmal sich selbst gegenüber. Der Verzicht auf Pornos und Selbstbefriedigung solle zum Glück führen, ja zur Erleuchtung... weiter




Bernd Vasari

Regierung setzt Seidenstraße in den Sand91


Jahrzehntelang hat man sich um sie bemüht. Studien wurden bezahlt, Treffen organisiert und der Wille bekundet, dass die Verlängerung der Transsibirischen Breitspurbahn bis nach Wien unbedingt notwendig sei. Der Wiener Endterminal könnte Europas größter Umschlagplatz für Waren von und nach China sein... weiter

Bernd Vasari - © WZ



Walter Hämmerle

Die Grundstruktur bleibt anarchisch11


Der feuilletonistische Hang zur Übertreibung ist der österreichischen Innenpolitik und ihrer Berichterstattung fest eingeprägt. Das muss ein später Nachhall auf Karl Kraus sein, als die Lage hoffnungslos, aber wenigstens nicht ernst war. Das ist der Kontext, in dem nun die ÖVP als Führerpartei in den Händen von Sebastian Kurz beschrieben wird... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Cannes’ kuriose Angst vor Netflix
  2. Expedition ins Ungewisse
  3. Regierung setzt Seidenstraße in den Sand
  4. Europas Kern
  5. Teherans gefährlicher Scharfmacher
Meistkommentiert
  1. Expedition ins Ungewisse
  2. Regierung setzt Seidenstraße in den Sand
  3. Die neue Lust auf Triebkontrolle
  4. Die Grundstruktur bleibt anarchisch
  5. Europas Kern

Werbung