• vom 06.12.2016, 15:58 Uhr

Kommentare


Bauer Unser

Bauern-Blockade der Bio-Bobos




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (58)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Greuling

  • Kommentar



Solche Szenen hat man im Stadtkino von Horn oder im Wulfenia in Klagenfurt schon länger nicht gesehen: Da stehen die Leute Schlange, um sich den vor gut einem Monat angelaufenen österreichischen Dokumentarfilm "Bauer Unser" von Robert Schabus anzusehen, der inzwischen bei rund 56.000 Besuchern hält und keineswegs Ermüdungserscheinungen in der Publikumsgunst zeigt. Es ist eine Doku über unsere Bauern und ihren Zugang zur industriellen, aber auch zur biologischen Landwirtschaft - kein neues Thema, weder in der Gesellschaft noch in den Kinos, und doch ist es immer wieder faszinierend und schockierend, dabei zuzusehen, unter welchen Bedingungen unsere Nahrung entsteht. Produzent Helmut Grasser verfolgt mit dem Film das Ziel, "die Folgewirkungen einer weltweit ungebremsten wirtschaftsliberalen Politik auf die Bauern und uns Konsumenten" aufzuzeigen.

Dass "Bauer Unser" ausgerechnet und vor allem im ländlichen Raum für ausverkaufte Kinosäle sorgt, gibt auch zu denken: Denn dort kennt man den Ist-Zustand der Landwirtschaft mit all ihrem Preis- und Konkurrenzdruck nur allzu gut. Zwar ziehen die Zuschauerzahlen in den (kleineren) Städten inzwischen auch ein wenig an, so richtig zum Kassenschlager wird der Film aber in entlegeneren Gebieten. Stutzig macht in diesem Zusammenhang, dass "Bauer Unser" ausgerechnet dort am schwächsten läuft, wo man seine wichtigste Zielgruppe vermuten darf: In gewissen Wiener Bezirken etwa, wo Bobos mit Jutesäcken in Bioläden das Stadtbild prägen, will diesen Film seltsamerweise kaum jemand sehen.

Werbung




Schlagwörter

Bauer Unser

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2016-12-06 16:02:08



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Wahrheit ist ein Boomerang
  2. Nicht für alle ein Fest
  3. Der Fußball-Fan hat immer recht
  4. "Niemm uon, wou Äuoli säga kann"
  5. Unberührbarer Präsidentschafts-
    kandidat
Meistkommentiert
  1. Mit Niedlichkeit zur Weltherrschaft
  2. Talking about a Revolution
  3. Streaming muss das Fernsehen retten
  4. "CNN, du bist betrunken!"
  5. "Niemm uon, wou Äuoli säga kann"

Werbung




Werbung