Eva Stanzl

140 Jahre zu leben ist gar nicht leicht1


Der älteste Mensch der Welt war die Französin Louise Calment. Sie starb 1997 im biblischen Alter von 122 Jahren. Derzeit leben mindestens acht Personen, die bereits mehr als 114 Lenze gezählt haben. Geht noch mehr? Wie alt kann der Mensch tatsächlich werden? Die Wissenschaft streitet. US-Genetiker begrenzten unsere Lebenszeit zuletzt auf 125... weiter




Christoph Rella

Zum Kirschenessen bei Witali Mutko2


Mit Witali Leontjewitsch Mutko ist nicht gut Kirschen essen. Und das nicht nur wegen seiner groß gewachsenen Statur, sondern vor allem seines machtpolitischen Gewichts, das er als Regierungsmitglied und Multifunktionär in die Waagschale legt. Wer bei dem Russen zur Audienz erscheinen möchte, hat tunlichst zu buckeln... weiter

Christoph Rella



Martyna Czarnowska

Wer urteilt über die Richter?2


An Selbstbewusstsein mangelt es Edi Rama nicht. Mit seinen fast zwei Metern Körpergröße zelebriert der albanische Ministerpräsident sein Image als cooler Politiker, der auch auf eine Sportler- und Künstlerkarriere verweisen kann. So hat er kein Problem damit, auf einer internationalen Journalistenkonferenz in Tirana lässig auf Medien zu schimpfen... weiter




Christina Böck

Der Erotikfaktor des Erdapfels3


Für viele gilt ja der Spruch: "Mein Lieblingsobst sind Trauben - aber in flüssiger Form." Aber eine Umfrage hat gezeigt, dass das heimische Lieblingsobst reichlich unprätentiös und vor allem gar nicht flüssig ist: Es ist nämlich der Apfel. 90 Prozent der Österreicher geben an, gerne Äpfel zu essen. Davon entscheiden sich wiederum 41 Prozent am... weiter




Judith Belfkih

Verniedlichende Toilettentüren19


Ein hippes Wiener Szenelokal. Das Essen ist asiatisch, natürlich gibt es vegane Varianten beinahe aller Speisen. Die Getränke sind bio, das Personal trägt Bart und Haube, das Design ist schlichtes Understatement, es herrscht das allgemeine Du-Wort - egal ob wirklich jung oder innerlich junggeblieben. Man ist schließlich alles, aber nicht spießig... weiter




Alexander U. Mathé

Der erste Roboter als Staatsbürger3


Sophia bedankt sich. Sie schlägt die Augen nieder und erklärt, was für eine große Ehre es für sie ist, die Staatsbürgerschaft Saudi-Arabiens erhalten zu haben. Am Ende lächelt sie und im Konferenzsaal in Riad stellt sich tosender Applaus ein. Was diesen Moment vor einem Monat so besonders gemacht hat, ist, dass Sophia ein Roboter ist... weiter

Alexander U. Mathé



Bernhard Baumgartner

Die im Dunklen sieht man nicht8


Wer sind die wahren Machthaber in den USA? Die Frage ist nicht leicht zu beantworten. Denn ein guter Teil der Macht, oder sagen wir: des Einflusses, liegt nicht bei denen, die im Vordergrund stehen, sondern bei jenen, die sie in den Vordergrund gebracht haben. Zwei Namen fallen in diesem Zusammenhang oft, nämlich die Gebrüder Charles und David Koch... weiter




Christian Mayr

Hoch gepokert, viel verloren16


Der älteste Fußballklub Österreichs verschwindet für sehr lange, vielleicht sogar für immer, von der relevanten Fußball-Bühne. Mit dem druckfrischen OGH-Urteil muss die Vienna mitten in der Saison die (drittklassige) Regionalliga Ost verlassen und zwei Etagen tiefer in der 2. Landesliga weitermachen... weiter




Walter Hämmerle

Wie die FPÖ regieren will26


Die Geschichte der blau-schwarzen Beziehungen gäben den Stoff ab für einen wunderbaren Roman, wenn die beiden Parteien zwei Menschen aus Fleisch und Blut wären. Aus solchen Menschen bestehen ÖVP und FPÖ zwar auch, aber eben nicht nur. Zwischen ihnen steht eine lange gemeinsame Geschichte voller Brüche und Brücken... weiter




zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Jonglieren mit Flüchtlingszahlen
  2. Das Schweigen der Stamser Ski-Stars
  3. Es eilt ja nicht, im ORF
  4. Reden ist Silber und Schweigen ist Prost
  5. Die europäische Sicherheit gemeinsam stärken
Meistkommentiert
  1. Jonglieren mit Flüchtlingszahlen
  2. Vom Segen der Unwissenheit
  3. Rettet das Glitzern - und die Welt
  4. Das Kreuz mit der Säkularisierung
  5. Wer führt in Versuchung?

Werbung




Werbung