Walter Hämmerle

Im Takt, auch ohne Pendel16


Auf den ersten Blick sind die Wahlen des vergangenen Wochenendes nicht auf einen Nenner zu bringen: Spaniens Bürger votierten für einen Linksruck und erteilten dem alten, korrupten Zweiparteiensystem eine Absage, indem sie mit "Podemos" ("Wir können") und "Ciudadanos" ("Bürger") die beiden nächsten Start-ups auf die politische Landkarte Europas... weiter

Stellvertretender Chefredakteur Walter Hämmerle.



Reinhard Göweil

Euro-Vision24


Beim Song Contest und bei Sport-Europameisterschaften zeigt sich eine europäische Identität, die im Brüsseler Alltag leider unauffindbar ist. Im EU-Parlament gibt es noch so etwas wie ein "europäisches Gefühl", doch das ist halt nicht so massentauglich. Während in Wien also gerade ein europäisches Fest gefeiert wurde... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Walter Hämmerle

Potemkinsche Demokratie10


Die Bürger fordern immer vehementer direkte Mitsprache in politischen Angelegenheiten. Gleichzeitig erteilt eine wachsende Zahl den institutionalisierten Beteiligungsformen eine Absage. Die Bürger müssen sich nicht für ihre mitunter widersprüchlichen Signale rechtfertigen, das ist das Privileg des Souveräns... weiter

Stellvertretender Chefredakteur Walter Hämmerle.



Reinhard Göweil

Jung gegen Alt?16


Pensionen sind politisch immer ein heißes Eisen. Erstens entscheiden Pensionisten mittlerweile Wahlen, zweitens öffnet die Langfristigkeit der Finanzierungsberechnung der Fantasie Tür und Tor. In Österreich etwa bewegt sich die aktuelle Debatte auf Basis einer Berechnung, die ins Jahr 2060 reicht. Das hat seine grundsätzliche Richtigkeit... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Reinhard Göweil

Die Flüchtlings-Polka21


Vielleicht würden die Bürgermeister-Reaktionen freundlicher ausfallen, wenn in Kasernen untergebrachte Flüchtlinge, die ein Instrument beherrschen, bei der Militärmusik mitspielen? (Angesichts der aktuellen Debatten bleibt wenig anderes übrig, als mit dem Entsetzen Scherze zu treiben.) Der Plan des Verteidigungsministers... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Reinhard Göweil

Wo ist Juncker?26


Griechenland steht vor einer Staatspleite, Großbritannien vor einem Referendum, das den EU-Austritt zur Folge haben kann. Auf beides ist die EU nicht vorbereitet, es kommt in den Vertragstexten nicht vor. Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, warnte vorige Woche bei einer Preisverleihung vor dem Zustand Europas... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



Reinhard Göweil

Das Partyzelt137


60 Jahre haben die Republik Österreich zu einem reichen Land gemacht. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Jahrestag des Staatsvertrags ließ es sich die Regierungsspitze nicht nehmen, auch flammende Appelle für ein solidarisches Europa in Festreden einzubauen. Flüchtlinge benötigen nun diese Solidarität... weiter

Chefredakteur Reinhard Göweil.



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren