Sirenenwarnung in Ashkelon. Israelis versuchen, sich vor einer Rakete zu schützen. - © Foto: reuters/Amir Cohen

Leserforum: Nahostkonflikt und Antisemitismus1

Zum Gastkommentar von Christian Ortner, 19. Juli Merkwürdiges Verhältnis Europas zu Israel Tatsächlich kann man sich nur schwer vorstellen, wie es ist, tagtäglich beschossen zu werden, von Feinden rundum, die nichts anderes im Sinn haben... weiter




Leserforum: Nahostkonflikt


Zum Gastkommentar von Christian Ortner, 19. Juli Radikalisierung der Muslime wegen der Politik Das Nahost-Problem ist keineswegs ein religiöses, sondern ein Problem des Rechts eines Volkes auf Freiheit und Selbstbestimmung... weiter

Demonstration für Palästina in Wien. Türkische Vereine solidarisieren sich. - © Foto: apa/Herbert P. Oczeret



Leserforum: Flugzeugabsturz in der Ukraine1


Jetzt hat Putin endgültig sein Gesicht verloren Was sich nach dem tragischen Flugzeugabsturz in der Ukraine auf den Feldern abspielt, schreit zum Himmel. Verbrannte und zerrissene Körper verbleichen und verfaulen in der Hitze. Und diese Helfershelfer von Russlands Präsident Wladimir Putin, diese Soldateska... weiter




Leserforum: Waffenbesitz, Binnen-I, Pensionen1


Zu viel Polemik bei der Diskussion um Waffenrecht Bei der Pressekonferenz der Abgeordneten Martina Schenk vom Team Stronach zum Thema Waffenrecht war ich als Experte zugezogen. Ich weiß daher, wovon ich rede. Die meisten Journalisten und Leserbriefschreiber wissen es nicht. Es geht bei all diesen Beiträgen nicht um sachliche Diskussionen... weiter

Bei der Diskussion um das Waffenrecht prallen Befürworter und Gegner einer Liberalisierung aufeinander. - © Foto: dpa/Wolfgang Kumm



Leserforum: Genderdebatte1


Zum Artikel von Clemens Neuhold, 16. Juli Gendersprache ändert nichts an den Arbeitsverhältnissen Das Gendern bringt nichts! Die sprachliche Sichtbarmachung eines Geschlechtes sorgt überhaupt nicht dafür... weiter

Feuerwehrfrauen der Berufsfeuerwehr Wien: Susanne Schrenk (l.), Viktoria Zechmeister (M.) und Sabrina Stutzig (r.). - © Foto: apa/Roland Schlager



Leserforum: Fußballweltmeister, Genderdebatte


Sieg des Fußballweltmeisters durch sportliche Tugenden Unsere deutschen Fußballjungs haben also die WM gewonnen. Super! Toll! Gratuliere! Ich hätte auch allen anderen gratuliert. Aber wenn man nicht gewinnt, indem man sich mit Fouls seinen Vorteil verschafft, wenn man nicht gewinnt, weil man egoistischen Zielen nachjagt, sondern wenn man gewinnt... weiter

Freude über den deutschen Sieg: Kanzlerin Angela Merkel, Torwart Manuel Neuer und Bundespräsident Joachim Gauck. - © ap/Victor R. Caivano



Leserforum: Waffenbesitz, Forschung, Fifa2


Das Team Stronach fordert ein liberales Waffenrecht Ja, liberalisiert das Waffengesetz. Man muss den Zugang zu Waffen für Verbrecher und potenzielle Amokläufer erleichtern. Diese Schwierigkeiten bei der Besorgung einer Schusswaffe sind ein unnötiges Hindernis und versetzen einen etwaigen Täter nur in eine verhinderbare Stresssituation... weiter

Mehr Waffen in Privathaushalten? Wird dadurch die Sicherheit in Österreich erhöht? - © dpa/Peter Steffen



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Leserforum: Nahostkonflikt und Antisemitismus
  2. Leserforum: Nahostkonflikt
  3. Leserforum: Flugzeugabsturz in der Ukraine
  4. Leserforum: Waffenbesitz, Binnen-I, Pensionen
  5. Leserforum: Genderdebatte
Meistkommentiert
  1. Leserkommentar: Alles nur eine Frage der Redlichkeit
  2. Leserforum: Nahost-Konflikt
  3. Leserforum: Nahostkonflikt und Antisemitismus
  4. Leserforum: Fußballweltmeister, Genderdebatte
  5. Leserforum: Waffenbesitz, Binnen-I, Pensionen

Werbung




Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv.

Ein Mikroskop im Labor. Der Blick hinter die Kulissen der Brustkrebsforschung von Josef Penninger. In den Niederlanden war der Mittwoch ein Tag im Zeichen von Trauer und Wut.

23.7.2014: Der eine oder andere Disput wird im ukrainischen Parlament mit Fäusten augetragen. Müde? Dann geht es Ihnen wie der "lebendigen" Skultpur von Claude Pontis, zu sehen in Nantes in der Ausstellung <a href="http://www.levoyageanantes.fr/fr/" target="_blank"> "Le Voyage à Nantes"</a>.

Werbung