Donald Trumps Blick hinüber zu Melania bei der Stimmabgabe sagt viel über das Verhältnis der beiden aus. - © Reuters/Carlo Allergi

Donald Trump

Der Reality-Star lacht zuletzt1

  • Trump hat am Dienstag seinen größten Gegner, die Bedeutungslosigkeit, endlich besiegt.

Washington. Wenn Donald Trump in der Vergangenheit einen Ratschlag brauchte, dann blickte er einfach von seinem Schreibtisch auf. Sein Gegenüber: ein riesiger Spiegel. "Ich sehe mich im Spiegel an", hatte Donald Trump einmal auf die Frage geantwortet, zu wem er aufschaue. Eine Anekdote, die unterstreicht... weiter




- © afp/Gripas

US-Wahl 2016

FBI-Chef James Comey - der erste sichere Wahlverlierer1

(da) "Zu meiner Verteidigung: Barack Obama ist der Schuldige. Schließlich hat er fälschlicherweise angenommen, ich wäre für den Job geeignet." Das behauptet FBI-Chef James Comey im sozialen Netzwerk Twitter. Natürlich handelt es sich dabei um ein gefälschtes Profil und die Bemerkung stammt nicht vom obersten Bundespolizisten der USA selbst... weiter




- © Karin Maria Pfeifer

Porträts

Karin Maria Pfeifer2

Karin Maria Pfeifer lotet mit ihren Arbeiten das weite Feld der zwischenmenschlichen Kommunikation zwischen Sprache, Gestik und Phänotypologie aus. Bei dem Projekt über die "blue-collar-worker" verbindet sie subtil miteinander konterkarierende Signale aus Mimik, Gestus und Dresscodes. "Man kann nicht nicht kommunizieren", sagte Paul Watzlawick... weiter




- © reu/Lenoir

Europäische Union

Michel Barnier - Brexit-Verhandler für die EU2

(da/ag) Er fühle sich "sehr geehrt", mit der "anspruchsvollen Mission" betraut worden zu sein, ließ Michel Barnier am Mittwoch via Kurznachrichtendienst Twitter die Öffentlichkeit wissen. Das ist eine charmante Untertreibung für die Aufgabe, die ab 1. Oktober auf den Franzosen wartet: Der 65-Jährige wurde von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude... weiter




Mike Pence spricht oft und gern zu den NRA-Mitgliedern. - © reuters/J.Sommers II

Mike Pence

Mike Pence, Trumps Nummer zwei

  • Trump hat den Gouverneur von Indiana als Kandidaten für das Amt des US-Vizepräsidenten bestätigt.

Washington. Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat sich für den 57-jährigen Gouverneur von Indiana, Mike Pence, als Kandidat für den Posten des Vizepräsidenten entschieden. Trump wollte Freitag seinen Kandidaten auf einer Pressekonferenz präsentieren, hat aber aufgrund des Attentats von Nizza den öffentlichen Auftritt... weiter




Binali Yildirim, Erdogans neuer Erfüllungsgehilfe. - © ap/Ozbilici

Binali Yildirim

Unambitioniert und bar jeder Kontur

  • Die AKP will Verkehrsminister Yildirim zum Ministerpräsidenten machen.

Ein "schwaches Profil" und "perfekte Harmonie" mit dem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan seien in Zukunft die wichtigsten Anforderung an den türkischen Premier, schrieben regierungstreue Zeitungen, nachdem Erdogan den Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu vor drei Wochen zum Rücktritt gezwungen hatte... weiter




Theodor von Hörmanns "Blumenmarkt an der Madeleine IV" aus 1889. - © Leopold Museum, Wien

Ausstellungskritik

Ein Vorkämpfer der Secession1

  • Das Leopold Museum bringt eine große Retrospektive des Parade-Impressionisten Theodor von Hörmann.

Mit Rudolf von Alt und Karl von Wittgenstein ist der Name Theodor von Hörmann als einer der Väter der Secession über deren Supraporte eingeschrieben worden. Da war der Künstler bereits zwei Jahre tot, doch sein Kampf erfolgreich, nach Anregungen der Münchner Secession 1892 und durch seine Dachauer Malerfreunde um Adolf Hölzel... weiter




Der als Hardliner bekannte Sobotka hat Musik studiert. - © apa/Schlager

Wolgang Sobotka

Gärtner, Dirigent, Minister16

  • Porträt

(temp) Er gartle gerne, hat Wolfgang Sobotka (ÖVP) vor Jahren einmal gesagt. Genau genommen war es bei der Eröffnung der niederösterreichischen Landesgartenschau "Die Garten Tulln" vor acht Jahren, deren Schirmherr Sobotka ist. Seit mehr als drei Jahrzehnten war der 60-Jährige auf kommunal- und landespolitischer Ebene tätig und auf Veranstaltungen... weiter




Hilary Benn

Der neue Star der Labour Party2

(pn/ag) Beifall ist eigentlich verpönt im britischen Unterhaus, dem House of Commons. Normalerweise ist "Hear-hear"-Gebrumm das äußerste der Gefühle, wo es um Zustimmung geht. Mittwochnacht aber brandete spontaner Applaus auf, und zwar auf beiden Seiten der hohen Kammer. Ausgerechnet der sonst eher spröde Labour-Politiker Hilary Benn hatte die... weiter




ap/Alberto Crippa

Bernie Ecclestone

85 und kein bisschen leise1

(apa) Auch mit 85 Jahren baut sich Bernie Ecclestone die Formel 1, wie er sie will. Nach der vorgezogenen Geburtstagsfeier mit Kunstschnee und seinen Töchtern hat der seit Jahren bestimmende Brite längst schon wieder auf Geschäftsmodus geschaltet. Seinen 85. Geburtstag am Mittwoch dürfte er wohl hauptsächlich mit Arbeiten verbringen... weiter




zurück zu Meinungen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Karin Maria Pfeifer
  2. Ein Vorkämpfer der Secession
  3. Porträt: Donald Tusk und Federica Mogherini
  4. Christian Konrad - ein etwas anderer Sozialarbeiter
  5. Michel Barnier - Brexit-Verhandler für die EU
Meistkommentiert
  1. Heimspiel für Europa
  2. Emmanuel Macron
  3. Alexandre Lamfalussy, einer der Euro-"Väter", ist gestorben
  4. Christian Konrad - ein etwas anderer Sozialarbeiter
  5. Unambitioniert und bar jeder Kontur

Werbung