• vom 10.08.2010, 17:44 Uhr

Porträts

Update: 10.08.2010, 17:45 Uhr

Die ewige Hohepriesterin des Belcanto

Edita Gruberova




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Christoph Irrgeher

  • Neben den rasch verglühenden Opernstars der Gegenwart ist sie ein rarer Fixstern: Seit 42 Jahren steht Edita Gruberova auf der Bühne. Und daran dürfte sich, auch nach ihrem konzertanten Salzburg-Einsatz dieser Tage, wenig ändern.

Unverwüstliche Technik: Gruberová. Foto: apa/Oczeret

Unverwüstliche Technik: Gruberová. Foto: apa/Oczeret Unverwüstliche Technik: Gruberová. Foto: apa/Oczeret

Ein hoher Energiepegel, vor allem aber eine unverwüstliche Technik lassen die "slowakische Nachtigall" noch heute reüssieren. Wobei die größte Ohrenweide vielleicht in ihrer Kunst liegt, einen Ton aus dem Nichts anschwellen zu lassen - und ihn ebenso grazil auszudämpfen.

Werbung

Begonnen hat die Weltkarriere in den 1970ern in Wien: Gruberova perfektionierte ihre Stimme bei Kammersängerin Ruthilde Boesch, triumphierte unter anderem als Königin der Nacht ("Zauberflöte") und Zerbinetta ("Ariadne auf Naxos") - eine Rolle, die sie in Wien 100 Mal verkörperte. Dass sie wieder einmal ihrem Belcanto-Faible als Vincenzo Bellinis Norma frönt, ist nur konsequent: Die Hohepriesterin der hohen Töne mimt auf der Bühne eine Druidin - und wird schon dort angebetet.

Siehe auch:

Eine Königin hält Hof in Bellinis ,Norma´



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2010-08-10 17:44:43
Letzte Änderung am 2010-08-10 17:45:00


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Der neue Star der Labour Party
  2. Christian Konrad - ein etwas anderer Sozialarbeiter
  3. Der Reality-Star lacht zuletzt
  4. Michel Barnier - Brexit-Verhandler für die EU
  5. Unambitioniert und bar jeder Kontur
Meistkommentiert
  1. Michel Barnier - Brexit-Verhandler für die EU
  2. Heimspiel für Europa
  3. Alexandre Lamfalussy, einer der Euro-"Väter", ist gestorben
  4. Christian Konrad - ein etwas anderer Sozialarbeiter
  5. Unambitioniert und bar jeder Kontur

Werbung




Werbung