• 27. November 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:




  • vom 25.06.2012, 12:53 Uhr

Anfahrt MQM


Die Wiener Zeitung im Media Quarter Marx









Die Wiener Zeitung übersiedelt ab August 2012 ins Media Quarter Marx.
So erreichen Sie uns an unserem neuen Standort!

Haupteingang:
Media Quarter Marx 3.3
Maria-Jacobi-Gasse 1
1030 Wien

Anlieferung:
Henneberggasse 2-6
1030 Wien

Hinweis für Lenker von Kraftfahrzeugen:
Es gibt KEINE Durchfahrt von der Maria-Jacobi-Gasse zur Henneberggasse.
Die Parkgarage sowie der Lieferanteneingang der Wiener Zeitung in der Henneberggasse sind nur über die Schlachthausgasse/Viehmarktgasse erreichbar.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U3 Station Schlachthausgasse
Straßenbahn Linie 18 Haltestelle Viehmarktgasse oder St. Marx
Straßenbahn Linie 71 Haltestelle St. Marx
Autobus 74A Haltestelle Viehmarktgasse oder St. Marx
S-Bahn (S7) Haltestelle St. Marx



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2012-06-25 12:54:10

Werbung




Die griechische Küstenwache hat ein in Seenot geratenes Flüchtlingsboot mit 750 Menschen an Bord in Sicherheit gebracht. Das Schiff sei am Donnerstag vor den Hafen der Stadt Ierapetra auf der Insel Kreta geschleppt worden.

Martin Winter als "Don Juan" (Mitte) und das Ensemble vom Wiener Staatsballett in "Don Juan" in der Volksoper in Wien. Siehe dazu auch: <a href="http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/708343_Wuestling-dreigeteilt.html" target="_blank"> Wüstling, dreigeteilt</a> Der Pavillon X am Otto-Wagner-Areal. Das gesamte Areal bleibt im Eigentum der Stadt Wien. Nutzungsrechte für die Pavillons werden nur zeitlich begrenzt und für geeignete Nutzungsformen vergeben werden.

Schneebedeckte Häuser in West Seneca im US-Bundesstaat New York. Für Donnerstag werden weite Schneefälle erwartet. Die Fleischerei RINGL in der Gumpendorferstraße ist einer der letzten "traditionellen" Betriebe in Wien, die alles selbst machen.

Werbung