• 17. April 2014

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



  • vom 16.11.2013, 12:00 Uhr

Fotostrecken

Update: 21.11.2013, 08:51 Uhr

Adventmärkte

Advent und Weihnachten in Österreich


Weihnachtsschmuck am Wiener Christkindlmarkt. - © APAweb / APA, Herbert Pfarrhofer  Der traditionelle Christkindlmarkt am Wiener Rathausplatz. - © APA / Hans Klaus Techt  Doch Wien hat noch mehr zu bieten, etwa den Adventmarkt vor dem Schloss Schönbrunn. - © APA / Herbert Pfarrhofer  Oder das Weihnachtsdorf auf dem Maria-Theresien-Platz zwischen Kunst- und Naturhistorischem Museum. - © APA / Barbara Gindl  Und auch vor der Wiener Karlskirche gibt es einen beliebten Weihnachtsmarkt. - © APA  Impressionen vom Wiener Christkindlmarkt. - © APA / Herbert Pfarrhofer  Darf am Wiener Christkindlmarkt nicht fehlen: der Adventkranz. - © APA / Herbert Pfarrhofer  Blick durch ein weihnachtlich dekoriertes Fenster am St. Leonharder Adventmarkt. - © APA / Barbara Gindl 



  • Sehenswert (6)






Advent in Österreich. Das ist eine Zeit der Christkindl- und Adventmärkte. Ob in Wien, Oberösterreich oder Salzburg, überall gibt es weihnachtliche Stimmung in Überfluss. Und wenn sich dann auch noch eine sanfte Schneehaube über die geschmückten Stände legt, ist der Adventzauber perfekt. Eine Bildergalerie mit Impressionen aus Österreich.



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2011-05-05 15:20:59
Letzte Änderung am 2013-11-21 08:51:28

Weitere Fotostrecken



Werbung




Abstimmungsverhalten 14.-17.4.2014

17.04.2014: Der heutige Donnerstag ist der größte Wahltag in der fünfwöchigen Indien-Wahl. Rund ein Viertel aller Wahlberechtigten sind am heutigen Donnerstag aufgerufen, wählen zu gehen. Insgesamt sind knapp 815 Millionen Inder wahlberechtigt, das sind mehr Wähler, als die gesamte EU, die USA und Russland zusammen an Wählern haben.<sup id="cite_ref-IEC_1-0" class="reference"><a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Indien_2014#cite_note-IEC-1"></a></sup> Eine Fähre mit 459 Menschen an Bord ist vor der Küste Südkoreas gesunken.

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich erneut zu. Hier eine Barrikade der pro-russische Seperatisten vor dem Parlament in Slovyansk. Die Sozialdemokratische Partei Europas (SPE), der auch die SPÖ angehört, kürte ihren Spitzenkandidaten am 1. März in Rom:
<span style="font-weight: bold;">Martin Schulz</span>: Der 58-jährige Deutsche gilt als wortgewandt, streitlustig, ehrgeizig. 2004 übernahm der gelernte Buchhändler den Fraktionsvorsitz der Sozialisten, 2012 wurde er Präsident des Europaparlaments. Schulz ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Werbung