• 11. Februar 2016

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Beste Regie und bester Spielfilm: Veronika Franz und Severin Fiala für "Ich seh Ich seh". - © Katharina Sartena

Österreichischer Filmpreis

"Ich seh Ich seh" großer Gewinner3

  • Sechsfach nominierter Horrorfilm holte fünf Preise. Die Gala in Bildern.

Grafenegg. Der Horrorfilm "Ich seh Ich seh" geht als großer Gewinner aus der sechsten Verleihung der Österreichischen Filmpreise hervor: Das Spielfilmdebüt von Veronika Franz und Severin Fiala konnte fünf von sechs Nominierungen in Preise ummünzen und wurde bei der Gala am Mittwochabend im... weiter





Werbung



Werbung