• vom 04.03.2008, 03:31 Uhr

English News

Update: 04.03.2008, 09:58 Uhr

Gloria Steinem attacks John McCain's war record

Hillary Clinton: Last exit Ohio?




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Jatzek / WZ Online

  • Democrat Hillary Clinton faces two crucial showdowns with presidential rival Barack Obama in Ohio and Texas on Tuesday. Analysts say that Clinton has to win both primaries to keep her chances of winning the nomination intact. Or, as her longtime strategist James Carville puts it, if she fails in either state, "this thing is done."

Bill Clinton, speaking at a Texas rally, made clear this is a now-or-never-situation: "If she wins Texas and Ohio I think she will be the nominee. If you don't deliver for her, I don't think she can be. It's all on you."

Werbung

Barack Obama who seems to be confident of victory said, "If we do well in Texas and Ohio, I think the math is such where it's going to be hard for her to win the nomination. And they'll have to make a decision about how much longer they want to pursue it."

Steinem: POW not a qualification

Meanwhile Gloria Steinem, one of Hillary Clinton's best-known supporters and a feminist idol, questioned the relevance of McCain's ordeal as a prisoner of war (POW). "This is supposed to be a qualification to be president? I don't think so," the New York Observer quoted Steinem who took part in a discussion in Texas.

(Sources: CNN, Reuters, The New York Observer)



Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2008-03-04 03:31:47
Letzte Änderung am 2008-03-04 09:58:00


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Prague Sluts Creators Regret Following Suicide Threat
  2. Shaolin Monk Runs Over 100 Metres Across Water
  3. Russian Customs Made Selfies With Roxette Luggage
  4. Drift Racer Dad Shows Son The Need For Speed Again

Werbung




Diese Dame wird "Venus von Wien" genannt, ist 230 Jahre alt und kommt eigentlich aus Florenz.

Victor Noir war ein französischer Journalist und Gegner Napoleon Bonapartes. Er wurde <span class="st">1870 </span>von Prinz Pierre Napoleon Bonaparte, einem Großneffen Napoleon Bonapartes, erschossen. Die FPÖ-Abgeordneten zeigten sich bei der Plenartagung 20.-23. Oktober im EU-Parlament mit nichts einverstanden. Sie stimmten etwa gegen die neue EU-Kommission (wie auch die Grünen), gegen Nachbesserungen für den Haushalt von 2014 oder auch gegen den Budgetentwurf für 2015. Zudem sprachen sich die FPÖ-Vertreter im Gegensatz zu den Parlamentariern von ÖVP, SPÖ, Grüne und Neos auch dagegen aus, dass der zollfreie Zugang für Waren aus der Ukraine in den EU-Markt verlängert wird - womit die Bruchstellen in der heimischen Politik in der Ukraine-Krise sichtbar wurden.

31.10.2014: Fast ein Jahr nach dem verheerenden Taifun Haiyan auf den Philippinen gedenken Angehörige und Überlebende den 8.000 Opfern. Die Regierung hat ein Milliardenprogramm für den Wiederaufbau genehmigt. Diego Velazquez im KHM. Die Ausstellung "Velazquez" läuft von 28. Oktober bis 15. Februar 2015 im Kunsthistorischen Museum in Wien.

Werbung