Leitartikel

Augenhöhe

von Reinhard Göweil


Gastkommentar

Gastkommentar

Keine Schlafwandler, sondern Architekten

von Stephen Salyer


Straßburg

"Straßburg gehört abgeschafft"

von Martyna Czarnowska


Leserbriefe

Leserforum: Ukraine, Uhren, Euro


weitere Meinung



Ahmet Davutoglu (links) tritt Erdogans (rechts) Nachfolge als AKP-Chef an. - © APAweb / Reuters, Umit Bektas

Türkei

Ein neuer AKP-Chef: Auf Erdogan folgt Davutoglu


  • Bisheriger Außenminister soll auch Regierungschef werden.

Ankara. Die in der Türkei regierende Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) hat den bisherigen Außenminister Ahmet Davutoglu am Mittwoch auf einem außerordentlichen Parteitag in Ankara zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Mehr als tausend Parteimitglieder stimmten dem Wunsch des bisherigen... weiter




Flucht

170 Menschen vor Libyens Küste ertrunken

Zurück nach Libyen gespült wurden 70 Menschen, die das Risiko einer gefährliche Überfahrt nach Europa auf sich nahmen. Weitere 100 kenterten in einem Boot. - © APAweb / Reuters, Aimen Elsahli

  • Seit dem Unglück vergangene Woche wurden 70 Leichen an der Küste angespült.

Tripolis. Der befürchtete Tod von rund 170 afrikanischen Flüchtlingen vor der libyschen Küste ist traurige Gewissheit geworden: Dies sagte ein Sprecher der Küstenwache am Montagabend der Nachrichtenagentur AFP... weiter


Regierungsumbildung

Hollande warnt Minister vor Alleingängen

Frankreichs Präsident Hollande hat eine neue Regierung. - © APAweb / Reuters, Philippe Wojazer

  • Neue französische Regierung nahm am Mittwoch Arbeit auf.

Paris. Frankreichs Staatschef Francois Hollande hat die Minister seines neuen Kabinetts nach der Regierungsumbildung vor Alleingängen gewarnt. "Es wird nicht alleine gespielt", sagte Hollande am Mittwoch bei der ersten Kabinettssitzung der neuen... weiter





Ukraine-Krise

Russland plant Gas-Blockade der EU4

Trotz erster Annäherungen zwischen dem ukrainischen und dem russischen Präsidenten gehen die Kämpfe in der Ostukraine weiter. - © APAweb / Reuters, Gleb Garanich

  • Ukrainisches Militär: Panzerkonvoi über Grenze gekommen.

Kiew. Anzeichen für ein direktes russischen Eingreifen in der Ukraine mehren sich: Die Ukraine meldete am Mittwoch das Eindringen eines russischen Militärkonvois im Osten des Landes. Regierungschef Arseni Jazenjunk warnte davor, Russland plane... weiter


Ukraine

Russland scheut Sanktionsspirale1

Der russische Präsident Vladimir Putin traf am 27. August den ukrainischen Präsidenten Petro Poroshenko in Minsk. - © APAweb / Reuters, lexander Zemlianichenko

  • Ungeachtet diplomatischer Bemühungen erneut heftige Gefechte in der Ostukraine.

Kiew/Moskau/Minsk. Russland möchte im Ukraine-Konflikt nicht an der "Sanktionsspirale" drehen. "Wir haben kein Interesse an einer Konfrontation", sagte Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch im russischen Staatsfernsehen... weiter





Frankreich

Emmanuel Macron1

Emmanuel Macron wird wohl mit Premier Manuel Valls besser harmonieren als sein Vorgänger Arnaud Montebourg. - © reuters

  • Ein Tausendsassa für Frankreichs Wirtschaft.

Paris. Emmanuel Macron hat gegenüber seinem Vorgänger als französischer Wirtschaftsminister, Arnaud Montebourg, zwei entscheidende Vorteile. Erstens gehört der 36-Jährige dem rechten Flügel der Sozialisten an... weiter


Kosovo

"Null Toleranz bei Korruption"2

Von EU-Kritik an der Justiz im Kosovo will Jahaga im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" nichts wissen. - © epa/Kumm

  • Kosovos Präsidentin Atifete Jahjaga wünscht sich mehr Auslandsinvestitionen und einen raschen EU-Beitrittsprozess.

"Wiener Zeitung": Vor zwei Jahren hat sich der österreichische Bauriese Strabag enttäuscht aus dem Kosovo zurückgezogen, wie ist das Klima für ausländische Investoren in Ihrem Land heute? Atifete Jahjaga: Kosovo hat seit dem Ende des Krieges große... weiter











Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hollande warnt Minister vor Alleingängen
  2. Russland scheut Sanktionsspirale
  3. Emmanuel Macron
  4. Große EU-Staaten meiden Erdogan
  5. "Null Toleranz bei Korruption"
Meistkommentiert
  1. Ukraine will russische Panzerfahrzeuge zerstört haben
  2. Merkel stärkte Kiew den Rücken
  3. Moskauer Hilfskonvoi ist in der Ukraine
  4. Separatisten räumen Waffenlieferungen aus Russland ein
  5. "Iss Äpfel gegen Putin!"

Werbung



Zollwesen: Kommission legt Strategie und Aktionsplan für besseres Zollrisikomanagement fest

Ein robustes Risikomanagement im Zollwesen ist unabdingbar, um die Sicherheit der EU und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten, die Interessen rechtmäßig handelnder Wirtschaftsbeteiligter sowie die finanziellen Interessen der EU zu schützen und einen reibungslosen Handel zu ermöglichen.




Juli 2014: Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 0,4% gesunken - Rückgang in der EU auf 0,6%

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juli 2014 bei 0,4%, gegenüber 0,5% im Juni. Dies ist die niedrigsten jährliche Inflationsrate seit Oktober 2009. Im Juli 2013 hatte sie 1,6% betragen. Die monatliche Inflationsrate betrug -0,7% im Juli 2014.




Europäische Zentralbank belässt Leitzinsen unverändert

Der EZB-Rat hat beschlossen, den Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert bei 0,15 %, 0,40 % bzw. -0,10 % zu belassen.




Rat verabschiedet vereinbarte EU-Sanktionen angesichts der Rolle Russlands in der Ostukraine

Angesichts der Aktionen Russlands zur Destabilisierung der Lage in der Ostukraine hat der Rat heute restriktive Maßnahmen der EU verabschiedet.