Leitartikel

Die Kosten der Freiheit

von Reinhard Göweil


Gastkommentar

Gastkommentar

Keine Schlafwandler, sondern Architekten

von Stephen Salyer


Straßburg

"Straßburg gehört abgeschafft"

von Martyna Czarnowska


Leserbriefe

Leserforum: Ukraine, Uhren, Euro


weitere Meinung



Ein Panzer in Kramatorsk. - © APAweb / Reuters, Gleb Garanich

Ukraine-Krise

Armee gibt Flughafen von Luhansk auf


  • Poroschenko kündigt nach Niederlagen Änderungen in oberster Armeeführung an.

Luhansk. In der Ostukraine sind die pro-russischen Kämpfer weiter auf dem Vormarsch. Nach schweren Gefechten, an denen angeblich auch russische Panzerbataillone beteiligt waren, hat die ukrainische Armee am Montag den Flughafen der Rebellenhochburg Luhansk  aufgegeben... weiter





Ebola-Epidemie

Ebola-Verdacht in Schweden1

Schutzanzüge in einer Quarantänestation in Berlin. Deutschland ist auch darauf vorbereitet, Patienten mit Tropenkrankheiten wie Ebola aufzunehmen. - © APA/dpa

  • Betroffene Person befindet sich unter Quarantäne.

Stockholm. In der schwedischen Hauptstadt Stockholm sei ein Verdachtsfall auf Infektion mit dem hochansteckenden Virus entdeckt worden, teilte ein Vertreter der Stadtverwaltung Stockholm am Sonntag mit. Er warnte vor Panikmache... weiter


Deutschland

Zeit von Schwarz-Gelb vorbei2

Die CDU Sachsens und Stanislaw Tillich müssen sich jetzt einen neuen Koalitionspartner suchen. - © APAweb/REUTERS, Fabrizio Bensch

  • Die CDU gewinnt Sachsen-Wahl, AfD im Landtag, FDP draußen, Linke zweitstärkste Kraft.

Dresden. Die CDU hat die Landtagswahl in Sachsen klar gewonnen, muss sich aber wegen des Scheiterns der FDP einen neuen Koalitionspartner suchen. Für Überraschung sorgte das Abschneiden der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD)... weiter





Ostukraine

"Es ist ein innenpolitischer Konflikt"1

Putin-Bilder in St. Petersburg. - © APAweb/REUTERS, Alexander Demianchuk

  • Putin forderte offenbar Gespräche über politische Organisation und Eigenstaatlichkeit der Ostukraine.

Moskau. Russlands Präsident Wladimir Putin soll die ukrainische Regierung aufgefordert haben, mit den Separatisten Gespräche über den staatlichen Status der umkämpften Ostukraine zu beginnen. Was genau Putin meinte, blieb am Sonntag jedoch unklar... weiter


EU

Wie geht es weiter?

Jean-Claude Juncker (im Bild unten rechts) mit Jose Manuel Barroso,  Angela Merkel und dem finnischen Premier Alexander Stubb am Samstag in Brüssel.  - © APAweb/ EPA, JULIEN WARNAND

  • Kommissionschef Juncker muss sein neues Team zusammenstellen

Brüssel. Nachdem der Luxemburger Jean-Claude Juncker schon im Juli zum neuen Präsidenten der EU-Kommission gewählt wurde, haben die Staats- und Regierungschefs der 28 Mitgliedstaaten am Samstag in Brüssel eine zweite Schlüsselstelle besetzt: Italiens... weiter





Unwetter

Schwere Unwetter in Dänemark und Schweden2

Überflutete Straße im schwedischen Malmö - © APA (EPA)

Heftige Regen-Unwetter haben in Dänemark und Schweden Straßen und Keller überflutet und den Bahnverkehr behindert. Menschen wurden von den Wassermassen eingeschlossen und gerieten in Lebensgefahr. Besonders stark trafen die Regenfälle die dänische... weiter


Ukraine

EU droht Russland mit Verschärfung der Sanktionen2

Gruppenfoto der Staats- und Regierungschefs mit Van Rumpoy und Barroso. - © APAweb/ AP, Geert Vanden Wijngaert

  • Russland: Ostukraine soll Teil des Landes bleiben - Die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine im Live-Blog.

Moskau. Russland hat sich gegen eine Unabhängigkeit der Ostukraine ausgesprochen. Es handle sich nicht um einen Konflikt zwischen der Ukraine und Russland, sondern um einen innenpolitischen ukrainischen Konflikt... weiter











Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ebola-Verdacht in Schweden
  2. Armee gibt Flughafen von Luhansk auf
  3. Gefährliches Spiel mit Atomraketen
  4. Zeit von Schwarz-Gelb vorbei
  5. "Es ist ein innenpolitischer Konflikt"
Meistkommentiert
  1. NATO fotografiert russische Truppen in der Ukraine
  2. Merkel stärkte Kiew den Rücken
  3. Gefährliches Spiel mit Atomraketen
  4. Ukraine-Krise überschattete Gipfel
  5. Armee gibt Flughafen von Luhansk auf

Werbung



Sondersitzung des Europäischen Rats

Der Europäische Rat hat einen neuen Vorsitzenden und die Hohe Repräsentatin ernannt. Die Staats- und Regierungschefs der EU diskutierten außerdem die schwache wirtschaftliche Entwiclung und die Situation in der Ukraine, in Gaza und im Irak.




Arbeitslosenquote des Euroraums bei 11,5% - EU28 bei 10,2%

Im Euroraum (ER18) lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Juli 2014 bei 11,5%, stabil gegenüber Juni 20144. Dies ist jedoch ein Rückgang gegenüber 11,9% im Juli 2013. In der EU28 lag die Arbeitslosenquote im Juli 2014 bei 10,2%, ebenfalls stabil gegenüber Juni 2014. Dies ist jedoch ein Rückgang gegenüber 10,9% im Juli 2013.




August 2014: Geschäfts- und Verbraucherumfragen

Im August ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) sowohl im Euroraum als auch in der EU zurückgegangen (um 1,5 Punkte auf 100,6 im Euroraum, um 1,2 Punkte auf 104,6 in der EU). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) bliebt im Euroraum weitgehend unverändert (bei +0,16) im Vergleich zu Juli (+0,17).




Zollwesen: Kommission legt Strategie und Aktionsplan für besseres Zollrisikomanagement fest

Ein robustes Risikomanagement im Zollwesen ist unabdingbar, um die Sicherheit der EU und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten, die Interessen rechtmäßig handelnder Wirtschaftsbeteiligter sowie die finanziellen Interessen der EU zu schützen und einen reibungslosen Handel zu ermöglichen.