Der Großteil der Saurer-Schützenpanzer sei verschrottet worden, erklärte der Sprecher. Verkauft worden seien bisher 56. - © Foto: BUNDESHEER

Verlässlichkeitserklärung

Alte Bundesheer-Panzer online zu kaufen1

  • Tschechische Firma bietet Saurer-Schützenpanzer an.

Wien. Alte Bundesheer-Panzer im Online-Angebot: Auf der Homepage einer tschechischen Firma werden Saurer-Schützenpanzer angeboten, die der damalige Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) stilllegen ließ. Das berichtete der "Kurier" am Freitag. "Völlig legal", betont man im Verteidigungsministerium gegenüber der APA... weiter




Der Zwergwal wird wieder gejagt. - © Cephas

Norwegen

Die Jagd auf Wale beginnt wieder6

  • Meeressäuger werden unter dem Vorwand der Wissenschaft getötet.

Die norwegischen Walfänger dürfen heuer 1.286 Zwergwale töten. Das norwegische Fischereiministerium teilte am Donnerstag mit, die Walfangquote auf dem Niveau der vergangenen fünf Jahre zu halten. Tatsächlich wurden in den vergangenen Jahren aber weitaus weniger Wale getötet. 2014 waren es 736 Tiere. Eigentlich ist der kommerzielle Walfang seit 1986... weiter




Zahlreiche Rettungskr - © APA (epa)

Explosion

Staatstrauer in der Ukraine nach Grubenunglück

Nach der verheerenden Gasexplosion in einer Kohlegrube im Krisengebiet Ostukraine hat die Führung in Kiew für Donnerstag Staatstrauer angeordnet. Am Mittag um 12.00 Uhr soll bei einem Moment der Stille landesweit der toten Bergleute gedacht werden, wie aus einem Erlass von Präsident Petro Poroschenko hervorging... weiter




Überlebende des Grubenunglücks außerhalb der Mine in Sasjadko. - © APAweb/Reuters, Baz Ratner

Bergwerksunglück

Opferzahl nach unten korrigiert - ein Toter

  • Schicksal von 32 Bergleuten nach Detonation in Bergwerk Sasjadko aber ungewiss.

Kiew. Nach der Explosion in einer Kohlegrube im Krisengebiet Donbass hat der ukrainische Parlamentspräsident Wladimir Groisman seine Angaben zur Opferzahlen nach unten korrigiert. "Das Schicksal von 32 Bergarbeitern ist ungewiss. Bisher gibt es einen Toten", sagte Groisman  in Kiew. Zuvor hatte er von 32 Toten in der Kohlegrube Sassjadko bei... weiter




Viehzucht

Rinderseuche aus Österreich in Bayern eingeschleppt

In Bayern ist auf neun Höfen Rinderherpes ausgebrochen. Das sagte eine Sprecherin des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) der Deutschen Presse-Agentur. Eingeschleppt wurde die Tierseuche BHV1 über ein österreichisches Viehhandelsunternehmen. Die infizierten Tiere wurden getötet... weiter




So schön könnte sich Paris aus der Sicht einer Drohne ausnehmen. - © APAweb / Reuters, Gonzalo Fuentes

Frankreich

Rätselhaftes Drohnenschwirren1

  • Rund 60 unbemannte Flüge geben in Frankreich Rätsel auf.

Paris. Sie fliegen über Atommeiler oder sausen über die Pariser Innenstadt. Rund 60 Überflüge ferngesteuerter Drohnen beschäftigen die französische Regierung. Es ist zwar nichts passiert, dennoch verbreiten die unbemannten Flugobjekte unbekannter Herkunft offenbar einen gewissen Schrecken. Innenminister Bernard Cazeneuve befürwortete im Parlament... weiter




zurück zu Europa