In Brünn wurden die "Nachtwölfe" freundlich empfangen. Am 6. Mai sollen die Biker in Wien eintreffen. - © APAweb / AFP, Sergei Gapon

Tschechien

"Nachtwölfe" in Brünn freundlich empfangen

  • Regionsvorsitzender Michal Hasek posierte mit Kremltreuen Bikern.

Brünn. Rund 80 Biker der umstrittenen russischen Motorradgang "Nachtwölfe" sind im tschechischen Brünn (Brno) freundlich empfangen worden. Der Regionspräsident von Südmähren, Michal Hasek, posierte mit den Putin-treuen Bikern für Fotos und legte mit ihnen einen Kranz am russischen Kriegerdenkmal nieder... weiter

  • Update vor 37 Min.



Solar Impulse 2, piloted by Bertrand Piccard, flies above San Francisco before a scheduled landing at Moffett Field NASA Ames Research Center in Mountain View, California on April 23, 2016. .Solar Impulse 2 is attempting to be the first solar-powered airplane to fly around the world without using fuel. / AFP PHOTO / Josh Edelson - © APA (AFP)

Alternativenergien

Sonnenflieger "Solar Impulse 2" in Arizona gelandet1

Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat die nächste Etappe geschafft. Der Flieger sei in der Nacht auf Dienstag (Ortszeit) in der Stadt Phoenix im US-Staat Arizona gelandet, teilten die Betreiber per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Das Solarflugzeug war Montagfrüh (Ortszeit) nach rund einer Woche Pause in Mountain View in Kalifornien... weiter




Manche Kinder verlassen das Hotel Mama früher, andere bleiben länger im Palast. - © APA/AFP/POOL/ARTHUR EDWARDS

Muttertag

Kinder verlassen das Hotel Mama mit 25,4 Jahren6

  • Österreich liegt etwas unter dem europäischen Durchschnitt.

EU. Österreichische Kinder werden laut Eurostat mit 25,4 Jahren flügge. Die jungen Männer lassen sich mit dem Auszug aus dem Hotel Mama deutlich länger Zeit, bis 26,6 als die Mädchen (24,2). Damit liegt Österreich knapp unter dem europäischen Durchschnitt von 26,1 Jahren. Experten nennen übrigens Geldmangel als häufigste Ursache für den... weiter




Norwegen

Airbus stoppt sämtliche Super-Puma-Flüge

Nach dem schweren Hubschrauber-Unglück vor der norwegischen Küste hat der Hersteller Airbus alle Passagierflüge mit ähnlichen Maschinen weltweit gestoppt. Das von den norwegischen und britischen Behörden verhängte einstweilige Flugverbot für den H225 Super Puma werde auf die gesamte Flotte ausgeweitet... weiter




Aufnahme des mutmaßlichen Täters in Freiheit. Abdeslam (im Bild links) war am 18. März nach monatelanger intensiver Fahndung im Brüsseler Stadtteil Molenbeek festgenommen worden. - © APAweb/TVbrussels via AP

Paris-Attentate

Salah Abdeslam nach Frankreich überstellt6

  • Anwalt : Terrorist mit "Intelligenz von leerem Aschenbecher" .

Paris/Brüssel. Sechs Wochen nach seiner Festnahme in Brüssel ist der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam an Frankreich ausgeliefert worden. Der 26-Jährige wurde Mittwochfrüh den französischen Behörden übergeben, wie die Bundesstaatsanwaltschaft in Brüssel mitteilte. Nach Angaben der Pariser Staatsanwaltschaft soll er im Verlauf des Tages... weiter




Fahnenschwenkend und mit Plakaten stehen Flughafenmitarbeiter am Flughafen in Hannover-Langenhagen. - © dpa / Holger Hollemann

Tarifkonflikt

Streiks legen Flughäfen in Deutschland lahm

  • Hunderte Flüge wurden gestrichen, auch AUA- und Lufthansa-Maschinen blieben am Boden.

Frankfurt am Main. Zehntausende Fluggäste warteten auf acht deutschen Flughäfen vergeblich. Am Mittwochmorgen legten Warnstreiks im öffentlichen Dienst den Flugverkehr lahm. Allein am Airport in Frankfurt wurden nach Angaben eines Sprechers der Gewerkschaft Verdi bisher 392 Flüge gestrichen. Auf den Verbindungen zwischen Deutschland und Österreich... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zweifel und Misstrauen gegen TTIP wachsen
  2. Grüne Muslime stürzen Stockholm in Krise
  3. Visa-Mauer für Türken soll fallen
  4. "Morddrohungen gegen Journalisten"
  5. Visafreiheit für Türkei rückt näher
Meistkommentiert
  1. "Dann macht Österreich den Brenner dicht"
  2. "Orbán glaubt an Krieg"
  3. "Wir leben im Zeitalter der Verwirrung"
  4. "TTIP Leaks" befeuern Streit über Freihandelsabkommen
  5. Tweets gegen Erdogan - Journalistin verhaftet

Werbung





Werbung