Das Seebeben war auch im türkischen Bodrum spürbar. - © APA, afp, Dogan News AgencyVideo

Kos

Zwei tote Touristen nach Seebeben8

  • Ein schweres Seebeben hat die Insel Kos erschüttert: Zwei Tote Touristen und 120 Verletzte.

Athen. Ein starkes Seebeben vor Kos hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet und Panik unter den Bewohnern der Ägäis-Insel ausgelöst. Im griechischen Staatsrundfunk (ERT) war zudem von mindestens 120 Verletzten die Rede. Der Yachthafen der gleichnamigen Inselhauptstadt Kos wurde von einer kleinen Tsunami-Welle getroffen... weiter




EU

EU-Kommission will Glyphosat für weitere zehn Jahre zulassen2

Im Streit um das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat hat die EU-Kommission beschlossen, dem Expertenausschuss eine Verlängerung der Zulassung um zehn Jahre vorzuschlagen. In dem am Mittwoch veröffentlichten Vorschlag der EU-Kommission heißt es, die Begrenzung auf zehn Jahre sei angesichts der Risikoabwägung "angemessen"... weiter




Brände

Berliner Ausflugslokal in Flammen: Großeinsatz der Feuerwehr

Ein bekanntes Berliner Ausflugslokal ist in der Nacht auf Mittwoch in Flammen aufgegangen. "Wir sind mit rund 100 Mann im Einsatz und kämpfen gegen den Brand", sagte ein Feuerwehrsprecher Mittwoch früh. Das Hotel und Restaurant "Neu-Helgoland" liegt im Stadtteil Köpenick, direkt an der Müggelspree. "Der Einsatz ist kompliziert... weiter




Seit Montag genießen Pariserinnen und Pariser das "Bassin de la Villette" direkt beim Eiffelturm. - © APAwe / Reuters, Charles Platiau

Paris

Schwimmen an der Seine

  • Paris will mit einem Freiluftbecken direkt beim Eiffelturm die Lebensqualität in der Stadt verbessern.

Paris. Bei hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein ist das Bassin de la Villette im Nordosten von Paris eröffnet worden. Drei Becken für Schwimmer und Nichtschwimmer gibt es, in denen sich in den kommenden Wochen bis zu 300 Menschen gleichzeitig kostenlos dem Badevergnügen hingeben können... weiter




Sturm

Tornado fegt über Strand bei Rom - Zehn Verletzte

Ein Tornado hat die Badegäste am Strand von Ostia bei Rom überrascht und zehn Menschen verletzt. Sonnenschirme und Liegen wurden am Sonntag mehr als 300 Meter in die Luft gewirbelt, wie der Manager eines betroffenen Strandclubs, Antonio Perchinunno, in einem Video der Zeitung "Il Messaggero" sagte. "Es war eine apokalyptische Szene"... weiter




Freizeitgestaltung

33 Verletzte bei Achterbahn-Unfall in Spanien

Eine Achterbahnfahrt in Spanien hat für Dutzende Menschen mit blauen Flecken und einem gehörigen Schrecken geendet: 33 Menschen wurden am Sonntag leicht verletzt, als eine Bahn von hinten auf eine andere auffuhr, teilten die Rettungskräfte in Madrid mit. 27 Menschen seien zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ton zwischen Italien und Österreich wird schärfer
  2. Konservative Schlammschlacht
  3. Rom klagt über "nicht geforderte Ratschläge"
  4. Grünes Licht für Justizreform
  5. Zwei tote Touristen nach Seebeben
Meistkommentiert
  1. Schulz will EU-Gelder an Flüchtlingsaufnahme knüpfen
  2. "Es ist eine Katastrophe"
  3. "Ich wüsste nicht, wie man die Mittelmeerroute schließen kann"
  4. Ton zwischen Italien und Österreich wird schärfer
  5. Keine Entspannung der Flüchtlingssituation im Mittelmeer

Werbung