Italien

Erneut 700 Migranten auf dem Meer aufgegriffen4

  • Bereits 85.000 Bootsflüchtlinge erreichten seit Jahresbeginn italienische Küste.

Rom. Die italienische Marine hat erneut hunderte Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Etwa 620 Migranten, darunter viele Frauen und Kinder, seien am Mittwoch in Sicherheit gebracht worden, teilte die Marine am Donnerstag mit. Ein Schleppschiff habe zudem in der Nacht 97 weitere Menschen aufgegriffen... weiter




Ringsherum nur noch die blaue See: Das Wrack bewegt sich im Schritttempo nach Norden und soll am Sonntag Genua erreichen. - © reuters/Sposito

Costa Concordia

Abschied von Giglio38

  • Die "Costa Concordia" hat den Ort der Tragödie verlassen, die Insel blickt nun in die Zukunft.

Giglio. Angelo Milano stand oben auf der Bergstraße, von der man den besten Blick auf das Wrack hatte. "Ich bin ein Seemann", sagte der Mittvierziger. "Und nur Seemänner können das verstehen. In dem Moment, in dem die Costa Concordia ablegte, hat das Schiff seine Würde zurückerlangt." Es war ein beeindruckendes Szenario... weiter




Die Costa Concordia auf ihrer letzten Reise. - © APAweb / AP Photo, Courtesy of the Italian Civil Protection Department

Italien

Die Costa Concordia auf dem Weg zur Verschrottung3

  • Auf seiner letzten Reise wird das Schiff nach Genua geschleppt.

Giglio. Zweieinhalb Jahre nach der Havarie mit 32 Toten bewegt sich die Costa Concordia wieder. Der Kreuzfahrtriese hat Kurs auf Genua bei einer Geschwindigkeit von 1,9 Knoten aufgenommen. Vor Beginn der Fahrt war das Wrack um 90 Grad gedreht worden. Sirenen im Hafen und Kirchenglocken ertönten auf der Insel Giglio, die sich damit von dem am 13... weiter




Kafkaesker Prozess, groteske Beweisführung: Internationale Medien gehen mit der Wiener Justiz hart ins Gericht. - © APAweb / Georg Hochmuth

Akademikerball

"In Wien ist das Demonstrieren gefährlich"38

  • Deutsche Medien zerpflücken Urteil gegen Josef S.

Wien. Das umstrittene Urteil gegen den deutschen Akademikerball-Demonstranten Josef S. stößt in ausländischen Medien auf wenig Verständnis. "Spiegel Online" berichtet von einem "Schuldspruch aus Mangel... weiter




Reise soll vier Tage dauern - © APA (epa)

Schiffsunglück

Letzte Reise der Costa Concordia hat begonnen

Zweieinhalb Jahre nach der Havarie der Costa Concordia mit 32 Toten hat der Kreuzfahrtriese Kurs auf Genua aufgenommen. Hunderte Einwohner, Touristen und Journalisten feierten auf der Insel Giglio den Beginn der letzten Reise des Kreuzfahrtschiffes, die voraussichtlich vier Tage dauern wird. Gezogen wird die Costa Concordia von vier großen... weiter




Deutschland

Cannabisanbau für Patienten4

In Deutschland dürfen drei chronisch kranke Patienten, denen außer der illegalen Droge Cannabis nichts gegen ihre Schmerzen hilft, diese in Ausnahmefällen zu Hause zu Therapiezwecken anbauen. Das aufsehenerregende Urteil des Kölner Verwaltungsgericht bricht mit der bisherigen Rechtssprechung. In Deutschland dürfen Schmerzpatienten zwar Cannabis... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Österreichs Dilemma
  2. In der Seifenblase
  3. Wo bleiben die Frauen?
  4. Zwei mal eins macht acht
  5. "In Wien ist das Demonstrieren gefährlich"
Meistkommentiert
  1. "In Wien ist das Demonstrieren gefährlich"
  2. MH17-Absturz bringt Putin in Bedrängnis
  3. Kiew beschließt Teilmobilmachung der Bevölkerung
  4. Kirche von England erlaubt Frauen Zugang zu Bischofsamt
  5. Russische Firmen im Fadenkreuz

Werbung




Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh.

Seit Oktober erreichten allein aus Mittelamerika mehr als 57.000 unbegleitete Kinder die Grenze. Sie fliehen vor Gewalt, Kriminalität und schlechten wirtschaftlichen Aussichten in ihren Heimatländern. 25.7.2014: Ein Pinguin taucht im Frankfurter Zoo ab.

Freie Bahn für Ebbe und Flut: Zum Klosterfelsen Mont-Saint-Michel gelangen Besucher künftig über eine Stelzen-Brücke des österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger. Link: <a href="http://www.ot-montsaintmichel.com/index.htm" target="_blank"> Mont-Saint-Michel </A> Streets musicians can be seen up and down the cobblestone side streets of Lviv.

Werbung