• vom 06.09.2013, 16:35 Uhr

Europachronik

Update: 06.09.2013, 18:30 Uhr

Zwölf Stämme

Deutschland: Polizei gegen Fundamentalisten




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Gericht vermutet prügelnde Christen
  • 40 Kinder aus Sektenunterkunft geholt.

Nach erneuten Berichten über Gewalt an Kindern bei der umstrittenen Glaubensgemeinschaft Zwölf Stämme hat die Staatsanwaltschaft in Bayern ein Verfahren eingeleitet. Es werde wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und gefährlicher Körperverletzung gegen Mitglieder der Gemeinschaft ermittelt, sagte der Sprecher der Anklagebehörde in Augsburg, Christian Engelsberger, am Freitag.

Am Donnerstag hatte die Polizei 40 Kinder und Jugendliche vom schwäbischen Gutshof Klosterzimmern in Deiningen sowie aus einer weiteren Gemeinschaft der Sekte in Wörnitz abgeholt.

Information

Die christliche Glaubensgemeinschaft The Twelve Tribes schließt in manchen Bereichen an die Jesus People der 1970er an. Die Mitglieder interpretieren die Bibel wörtlich, halten sich strikt an das, was sie als Wort Gottes empfinden, und leben in Hausgemeinschaften. Die Überlegenheit des Mannes über die Frau ist für sie eine Tatsache. Sie erwarten das Ende der Welt in absehbarer Zeit.


In allen Fällen wurde das Sorgerecht den Eltern einstweilig entzogen.Das Amtsgericht hatte angeordnet, dass die Kinder wegen der Misshandlungsvorwürfe in Pflegefamilien untergebracht werden. Ausgenommen davon sind die Säuglinge, die bei ihren Müttern sind.

Die Glaubensgemeinschaft bestreitet die Vorwürfe und erklärt, die Entscheidung des Gerichts beruhe nur auf der Glaubenszugehörigkeit der Eltern.

Eine Gerichtsverhandlung wurde für den 13. September angesetzt.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2013-09-06 16:37:58
Letzte ─nderung am 2013-09-06 18:30:55



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Merkel über Einfluss der FPÖ auf Geheimdienste besorgt
  2. Die Türkei plant den Einmarsch
  3. "Ich bin nur eine Person, die erzählt, was sie gesehen hat"
  4. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  5. Schlagabtausch Karas-Vilimsky
Meistkommentiert
  1. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  2. "Der Aufschwung ist nur eine Blase"
  3. Distanz in Nebensätzen
  4. CDU will Koalitionsverhandlungen mit CSU und SPD
  5. Merkel über Einfluss der FPÖ auf Geheimdienste besorgt

Werbung





Werbung


Werbung