• vom 07.05.2017, 09:58 Uhr

Europachronik


Legalisierung von Cannabis

Marihuana-Marsch in Prag




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief






    7.000 Menschen haben in Prag für die Freigabe von Cannabis demonstriert. Der jährliche Million Marihuana March in der tschechischen Hauptstadt fand bereits zum 20. Mal statt. Die Teilnehmer trugen Spruchbänder wie "Hanfpflanzen in jede Familie" und forderten, dass der Eigenanbau sowie die Nutzung von Hanf als Rauschmittel erlaubt werden.

    In Tschechien darf Cannabis bisher nur in Ausnahmefällen zu medizinischen Zwecken an Schwerkranke verschrieben werden. Laut dem Drogenbericht der Regierung hat ein Drittel aller Tschechen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren Erfahrungen mit der Droge gesammelt.

    Werbung



    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2017-05-07 05:45:47
    Letzte ─nderung am 2017-05-07 07:34:09



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Unabhängigkeit bei Autonomie-Aus
    2. "Ein Kasperl Straches"
    3. Um Einheit bemüht
    4. Geldverschwendung oder Meilenstein für die Demokratie?
    5. "Die Flüchtlingsquoten waren Wahnsinn"
    Meistkommentiert
    1. "Ein Kasperl Straches"
    2. "Ich möchte nicht in seiner Haut stecken"
    3. Kampf um Skopje
    4. Österreich klagt gegen deutsche Pkw-Maut
    5. Kompromiss zwischen CDU und CSU

    Werbung





    Werbung


    Werbung