EU

Einigung Moskaus und Kiews auf Gaslieferungen bis Ende März

Russland und die Ukraine haben sich in ihrem Gasstreit unter Vermittlung der Europäischen Union auf eine Verlängerung der Lieferungen bis Ende des Monats verständigt. Der Vizekommissionspräsident für die Energieunion, Maros Sefcovic, äußerte sich am Montag in Brüssel "zufrieden" über die Einigung. Eine "vollständige Umsetzung" der Winterlieferungen... weiter




Sizilien: Schöner Ausblick für Touristen, schlechte Aussichten für Arbeitssuchende. - © Norbert Nagel, Mörfelden-Walldorf, Germany - CC

EU

Wer nicht lernt, wird arm5

  • Die Statistiken beweisen: Der Arbeitsmarkt ist das Sorgenkind der EU - zu den Zielen von Europa 2020 ist es noch weit.

Die großen Konzepte klingen immer gut, aber die Umsetzung erfordert die Mühen der Ebene , wie schon Bert Brecht wusste. Das trifft auch auf die Strategie Europa 2020 zu, die im Juni 2010 vom Europäischen Rat angenommen wurde. Die jährliche Überprüfung der Ziele zeigt erhebliche Fortschritte im Bereich Klimawandel und Energie... weiter




EU

Maßnahmen gegen Terror: EU verschärft Handgepäck-Kontrollen

Zur Verhinderung von Terroranschlägen in Flugzeugen gelten ab sofort in der EU strengere Kontrollen für das Handgepäck. Neue technische Vorschriften sorgen dafür, dass Sprengstoffdetektoren (EDS-Geräten) an Flughäfen bestimmte Standards einhalten müssen und feiner kontrollieren als zuvor. Zudem ist vorgeschrieben... weiter




Dinosaurier aus der Zeit des Kalten Krieges, wie der deutsche Kampfpanzer Leopard, erleben in Europa wieder ein Comeback. - © reuters/Bensch

NATO

Die Rückkehr der Panzer14

  • Im Konflikt mit Russland wird in den Nato-Staaten wieder der Ruf nach schweren Waffen laut.
  • Europa hat seit dem Fall des Eisernen Vorhangs seine Panzerbestände radikal ausgedünnt.

Berlin. (leg/reuters) Sie gelten als Symbole des Kalten Krieges: Panzer. "Panzer gehörten zu meiner Jugend wie die Beatles, der amerikanische Soldatensender AFN und Kaugummi-Automaten", sagte Frank Haun, der Chef der Rüstungsfirma Kraus Maffei Wegmann (KMW) bei der Übergabe des neuesten "Leopard"-Panzers an die deutsche Bundeswehr letzten September... weiter




EU-Steuerpolitik

Sonderausschuss zu Steuerabsprachen nimmt Arbeit auf

Brüssel. (czar) Transparenz und Gerechtigkeit: Nicht weniger als das will ein neuer Sonderausschuss im EU-Parlament erreichen. Zumindest wenn es nach dem Vorsitzenden Alain Lamassoure geht, der das Gremium zur Untersuchung von Steuerabsprachen internationaler Konzerne mit den luxemburgischen Behörden leitet... weiter




 - © apa/Hochmuth

Europäische Zentralbank

"Keine politischen Entscheidungen"1

  • "Juncker-Initiative" zu mehr Wirtschaftswachstum soll Projekte nur wegen ihrer Meriten finanzieren, es gebe keine Länderquote erklärt Molterer.

Wien/Luxemburg. (wak) In Österreich hat die Europäische Investitionsbank (EIB) im Jahr 2014 knapp 1,5 Milliarden Euro an Darlehen vergeben. Der Löwenanteil davon floss in den Bahnausbau der ÖBB. Die Illwerke staubten für den Bau eines Energiespeichers in Vorarlberg als weiteres Großprojekt 280 Millionen Euro ab... weiter




Sparvorgaben, so giftig wie mittelalterlicher Aderlass: Finanzminister Yanis Varoufakis. - © reuters

Syriza

"Macht euch auf das Schlimmste gefasst"17

  • Beobachter sprechen von Rissen innerhalb der regierenden griechischen Syriza.

Athen. Nach der Einigung mit der Eurogruppe über die Fortsetzung des Hilfsprogramms muss Griechenlands Premier Alexis Tsipras Überzeugungsarbeit leisten. Und das vor allem in den eigenen Reihen - was angesichts der inhomogenen Struktur seiner Syriza-Partei kein leichtes Unterfangen ist. Einige seiner Mitstreiter haben sich schon offen gegen das... weiter




Griechenland

Athen liebäugelt mit Schuldenschnitt13

  • Griechenland will zugesagte Privatisierungen abblasen.

Athen/Berlin. (reuters) Nur einen Tag nach Zusage der Euro-Partner für eine Verlängerung des Rettungsprogramms sorgte Griechenland für neue Irritationen bei seinen Gläubigern. So forderte die Regierung in Athen am Mittwoch erneut einen Schuldenschnitt: "Ich spreche über Umschuldungen, die unsere Schuldenlast deutlich senken"... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Hinter Gittern oder pleite - oder beides
  2. Waffenruhe in Ukraine brüchig, Klimkin fordert Krim-Rückgabe
  3. Nemzow wird in Moskau beigesetzt
  4. Wer nicht lernt, wird arm
  5. Griechenland sichert pünktliche Zahlungen im März zu
Meistkommentiert
  1. "Offene Fragen zu Ereignisse auf dem Maidan"
  2. "Hier entscheidet sich das Schicksal Europas"
  3. Österreicher gegen TTIP
  4. Trauer nach Ermordung von Boris Nemzow in Moskau
  5. Viel versprochen, wenig gehalten

Werbung




EU

Abstimmungsverhalten im EU-Parlament

Qualität der statistischen Finanzdaten - © Österreichische Gesellschaft für Europapolitik Wie stimmen Österreichs EU-Parlamentarier ab? Hier finden Sie die aktuellen Ergebnisse der Tagungen des Europäischen Parlaments. weiter




Gesetzgebung

Europäisches Parlament 2014

Der Plenarsaal (ja) Bei seiner konstituierenden Sitzung am 1. Juli 2014 hat das Europäische Parlament den deutschen Sozialdemokraten Martin Schulz für eine zweite... weiter





Umweltbericht: EU-Maßnahmen zeigen Wirkung


Europäische Kommission - Pressemitteilung 03 März 2015 Ein neuer, heute veröffentlichter Bericht zeigt auf, dass die koordinierte EU-Umweltpolitik den EU-Bürgerinnen und -Bürgern in den vergangenen fünf Jahren erhebliche Vorteile gebracht hat.




Von der Nothilfe zum Wiederaufbau: EU mobilisiert Anstrengungen zur Beendigung der Ebola-Epidemie und zur Bewältigung ihrer Auswirkungen


Europäische Kommission - Pressemitteilung Brüssel, 03 März 2015 Heute findet in Brüssel die Konferenz „Ebola: von der Nothilfe zum Wiederaufbau” statt. Sie wird von der Europäischen Union ausgerichtet, die auch die Schirmherrschaft übernommen hat.




Januar 2015 gegenüber Dezember 2014 - Rückgang der Erzeugerpreise der Industrie im Euroraum um 0,9% - Rückgang um 1,2% in der EU28


Europäische Kommission - EUROSTAT 03 März 2015 Im Januar 2015 fielen die Erzeugerpreise der Industrie gegenüber Dezember 2014 im Euroraum (ER19) um 0,9% und in der EU28 um 1,2%, laut Schätzungen von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union.




Werbung