• vom 20.03.2017, 01:34 Uhr

Europäische Union

Update: 20.03.2017, 12:26 Uhr

Kurz traf Johnson zu Brexit-Gesprächen in London

apa.at



  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von hhi/jw

Aus rechtlichen Gründen kann der Inhalt dieses Artikels leider nicht mehr angezeigt werden.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-03-20 01:34:02
Letzte nderung am 2017-03-20 12:26:03



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Deutsche SPD ist zu Gesprächen bereit
  2. Rote Chaostage
  3. "Nordirland darf kein Waisenkind werden"
  4. Locken und Distanz halten
  5. Spekulationen über Seehofer-Ablöse
Meistkommentiert
  1. FDP-Chef Lindner bricht Koalitionsverhandlungen ab
  2. Steinmeiers Rettungsversuch
  3. Stillstand einzementiert
  4. EU bringt Verteidigungsunion auf den Weg
  5. Neuwahlen oder Minderheitsregierung?

Werbung



rescEU: Europäische Kommission schlägt Stärkung des EU-Katastrophenmanagements vor: Fragen und Antworten


Europäische Kommission - Factsheet Brüssel, 23. November 2017 Die Europäische Kommission hat eine Reihe von Vorschlägen zur Stärkung des Katastrophenschutzes der EU vorgelegt. Ziel ist es, die Fähigkeit Europas zur Bewältigung von Naturkatastrophen zu verbessern.




Pressestatement von Kommissionspräsident Juncker bei der gemeinsamen Pressebegegnung mit Doris Leuthard, Bundespräsidentin der Schweizerischen Eidgenossenschaft


Europäische Kommission - Rede - [Es gilt das gesprochene Wort] Bern, 23. November 2017 Frau Bundespräsidentin, Meine sehr verehrten Damen und Herren, Ich bin gerne in die Schweiz gekommen, ich bin immer gerne in der Schweiz.




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das Ende der Gleichbehandlung
  2. Österreich 2.0
  3. Deutsche SPD ist zu Gesprächen bereit
  4. Wer es sich nicht leisten kann, zahlt mehr dafür
Meistkommentiert
  1. Zuwanderung steigt langsamer als gedacht
  2. Mitarbeiter klagen über Postenschacher
  3. Tag der Bereinigung
  4. Wrabetz sagt geplanten Neubau ab und will "Plan B" suchen


Werbung


Werbung