• vom 13.10.2017, 00:34 Uhr

Europäische Union

Update: 13.10.2017, 12:28 Uhr

EU-Innenminister beraten über längere Grenzkontrollen

apa.at



  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von ik

Aus rechtlichen Gründen kann der Inhalt dieses Artikels leider nicht mehr angezeigt werden.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-10-13 00:34:03
Letzte nderung am 2017-10-13 12:28:03



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Neue Ära in der Verteidigungspolitik
  2. Nicht in Stein gemeißelt
  3. Türkei stimmt Rücknahme von Flüchtlingen aus Griechenland zu
  4. Weltdiplomatie in imperialer Kulisse
  5. "Unsere Seele ist europäisch"
Meistkommentiert
  1. Leise Zweifel an der direkten Demokratie
  2. SPD beißt mit Wunsch nach Familiennachzug auf Granit
  3. "Unsere Seele ist europäisch"
  4. Nicht in Stein gemeißelt
  5. Gipfeltreffen der Außenminister

Werbung



Europäische Kommission begrüßt erste konkrete Schritte auf dem Weg zu einer Europäischen Verteidigungsunion


- Pressemitteilung Europäische Kommission Brüssel, 11. Dezember 2017 Die Europäische Kommission begrüßt den heutigen Beschluss des Rates zur förmlichen Einrichtung der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit und die von 25 EU-Mitgliedstaaten vorgestellten Pläne für eine Zusammenarbeit bei einem ersten Paket von 17 gemeinsamen Verteidigungsprojekten.




EU-Treuhandfonds für Syrien: Neues Paket mit 150 Mio. EUR zur Unterstützung der syrischen Flüchtlinge und ihrer Aufnahmegemeinschaften


Europäische Kommission - Pressemitteilung Brüssel, 6. Dezember 2017 Heute hat der „Regionale Treuhandfonds der Europäischen Union als Reaktion auf die Syrien-Krise“ neue Projekte im Umfang von 150 Mio. EUR verabschiedet, um die Flüchtlinge und die Aufnahmegemeinschaften in Irak, Jordanien, Libanon und Serbien zu unterstützen.




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Jerusalem und brennende Fahnen
  2. FPÖ kann Rauchverbot in der Gastronomie bremsen
  3. Es darf geraucht werden
  4. ZAMG warnt vor Orkanböen mit bis zu 150 km/h
Meistkommentiert
  1. Jerusalem und brennende Fahnen
  2. FPÖ kann Rauchverbot in der Gastronomie bremsen
  3. Im "Dienst der Menschheit"
  4. Waffenverkäufe nehmen weltweit zu


Werbung


Werbung