Flüchtlinge

Seehofer rückt von Forderung nach Flüchtlings-Obergrenze ab

CSU-Chef Horst Seehofer rückt von der Forderung nach einer Obergrenze für den Zuzug von Flüchtlingen ab. "Die Situation hat sich verändert, der Kurs in Berlin hat sich verändert", die Zuwanderung sei deutlich weniger geworden, sagte der bayerische Ministerpräsident am Sonntag im Sommerinterview der ARD in Berlin... weiter

  • Update vor 25 Min.



Migration

"Breitbart" blamiert sich mit Lukas Podolski als Flüchtling

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika? Das erzkonservative Internetportal "Breitbart" hat sich mit einem Foto des deutschen Fußballweltmeisters blamiert. Der britische Ableger der Seite von Stephen Bannon - ehemaliger Berater von US-Präsident Donald Trump - bebilderte damit einen Bericht über Schleuserkriminalität in Spanien... weiter

  • Update vor 55 Min.



In der Moschee in Ripoll im Norden Spaniens predigte der Abdelbaki Es Satty. - © APAweb / Reuters, Susana Vera

Barcelona-Terror

Spanische Ermittler haben Imam im Visier2

  • Es Satty könnte für Radikalisierung der Terrorzelle in Nordspanien verantwortlich sein.

Barcelona. Nach dem Terroranschlag von Barcelona konzentrieren sich die Ermittlungen Medienberichten zufolge auf einen Imam, bei dem es sich um den Kopf der verantwortlichen Terrorzelle handeln soll. Abdelbaki Es Satty predigte bis Juni in der Moschee der Ortschaft Ripoll und könnte für die Radikalisierung der Gruppe verantwortlich sein... weiter




Nationalrat

Erdogan-Wahlaufruf befeuert Konflikt Berlin-Ankara

Im Streit um seine Einmischung in den Bundestagswahlkampf in Deutschland hat der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan noch einmal kräftig nachgelegt. An die Adresse des deutschen Außenministers Sigmar Gabriel sagte Erdogan am Samstag: "Wer sind Sie denn, um den türkischen Präsidenten anzusprechen? Erkennen Sie Ihre Grenzen... weiter




Anschlag

Russische Top-Ermittler untersuchen Messerattacke in Surgut

Die oberste russische Ermittlungsbehörde sucht nach dem Motiv für die Messerattacke mit sieben Verletzten in der sibirischen Stadt Surgut. "Die Ermittler untersuchen alle möglichen Versionen des verübten Verbrechens", teilte das Staatliche Ermittlungskomitee am Sonntag in Moskau mit. Auch wenn die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Tat für sich... weiter




Literatur

Deutscher Autor Akhanli unter Auflagen in Spanien frei2

Der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommene deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli ist am Sonntag wieder freigekommen. Nach der gerichtlichen Anhörung in Madrid sei Akhanli aus der Haft entlassen worden, wie sein Anwalt Ilias Uyar der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Er müsse zunächst aber in Madrid bleiben... weiter

  • Update vor 1 Min.



Polizei

Bahnhof im südfranzösischen Nimes geräumt - Festnahme1

Nach einem Hinweis auf einen bewaffneten Mann haben Sicherheitskräfte den Bahnhof im südfranzösischen Nimes geräumt und abgesperrt. Es sei ein Verdächtiger festgenommen worden, der eine Schreckschusspistole im Gepäck hatte, berichtete der Radionachrichtensender Franceinfo am Abend. Eine Schießerei habe es nicht gegeben... weiter




Ein Bub hält bei einem friedlichen Protest in Barcelona ein Schild hoch: "Ich bin Muslim, kein Terrorist".  - © APAweb / AFP, Lluis Gene

Barcelona-Terror

Was wir über den Terrorangriff in Spanien wissen

  • Ermittler in Spanien ordneten der mutmaßlichen Terrorzelle drei Vorfälle zu.

Barcelona. Die Ermittler in Spanien ordneten der mutmaßlichen Terrorzelle drei Vorfälle zu: den schweren Anschlag mit einem Kleintransporter auf Barcelonas Flaniermeile Las Ramblas, bei dem am Donnerstag 13 Passanten getötet wurden, einen vereitelten Angriff in der Stadt Cambrils, bei dem flüchtige Verdächtige Passanten anfuhren und eine Frau ums... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Routenwechsel auf See
  2. Die polnische Flüchtlingslüge
  3. Spanische Ermittler haben Imam im Visier
  4. Was wir über den Terrorangriff in Spanien wissen
  5. Verweigerte G-20-Akkreditierungen wegen falscher Daten
Meistkommentiert
  1. Rückzug der NGOs aus dem Mittelmeer
  2. EU nimmt mehr Tote im Mittelmeer in Kauf
  3. "Wird der kleine Bruder zu frech, kriegt er eins auf den Deckel"
  4. Noch größerer Anschlag war geplant
  5. Die polnische Flüchtlingslüge

Werbung