Die Partei signalisiert zur Zeit geschlossenheit. - © CDU

Deutschland

CDU-Spitzen stehen hinter Merkel

  • Für eine erneute Kandidatur gibt es in der eigenen Partei breiten Rückhalt.

Berlin. Spitzenpolitiker der deutschen CDU sprechen sich deutlich für eine erneute Kanzlerkandidatur von Parteichefin Angela Merkel aus. Diese hält es sich ja vorerst offen, ob sie noch einmal antreten will. So sagte etwa CDU-Vize Julia Klöckner, dass sie von einem neuerlichen Antreten Merkels bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 ausgehe... weiter




Spanien

Rajoy stellt sich aussichtsloser Wiederwahl2

Madrid. Am heutigen Dienstag wird Mariano Rajoy einen letzten Versuch unternehmen. Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident wird im Madrider Parlament ans Rednerpult treten und die Abgeordneten sämtlicher Parteien zur politischen Verantwortung ermahnen. Er wird sie bitten, ihn am Mittwoch als Regierungschef wiederzuwählen... weiter




Die Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover geht Ermittlern zufolge auf die Extremistenmiliz Islamischer Staat zurück. - © APAweb / dpa, Maja Hitij

Deutschland

Anklage nach IS-Messerattacke auf Polizisten

  • 16-Jährige handelte im Auftrag der Terrormiliz.

Berlin. Die lebensgefährliche Messerattacke auf einen Polizisten im Hauptbahnhof von Hannover geht Ermittlern zufolge auf die Extremistenmiliz Islamischer Staat zurück. Wie die deutsche Bundesanwaltschaft am Montag mitteilte, handelte die 16-jährige Verdächtige Safia S. im Februar im Auftrag der Organisation... weiter




In Brüssel kam es erneut zu einem Bombenanschlag. Nach ersten Angaben gab es keine Verletzten. (Archivbild) - © APAweb / AFP, Philippe Huguer

Belgien

Bombenanschlag in Brüssel10

  • Sprengsatz bei Kriminologischem Institut gezündet.

Brüssel. In Brüssel hat es einem Medienbericht zufolge am Montag einen Bombenanschlag auf das Kriminologische Institut gegeben. Verletzt wurde dabei niemand, wie der Sender RTL meldete. In den frühen Morgenstunden durchbrach demnach zunächst ein Fahrzeug mehrere Absperrungen vor der Einrichtung im Norden der belgischen Hauptstadt... weiter




Eine Burkini-Trägerin am Strand von Marseille. Der französische Innenminister spricht sich gegen ein Burkini-Verbot aus. - © APAweb / Reuters, Stringer

Frankreich

Sarkozy wettert gegen "Tyrannei der Minderheiten"5

  • Französische Regierung will Burkini-Verbot nicht zustimmen.

Paris. Frankreichs konservativer Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy würde für ein Burkini-Verbot auch die Verfassung ändern. Der Präsidentschaftsanwärter forderte am Montag im Sender RTL ein Gesetz, das "auf das Tragen eines Burkini am Strand und in den Schwimmbädern" abziele.Auf die Warnung des sozialistischen Innenministers Bernard Cazeneuve... weiter




Der Mann, der Rajoy in den Sessel hieven soll:Albert Rivera. - © apaWeb / AFP - Marcou

Madrid

Bürgerliche Koalition will Spanien regieren5

  • Die Wahl Mariano Rajoys ist allerdings weiterhin unsicher.

Die konservative Volkspartei (PP) und die liberalen Ciudadanos (Bürger) haben ihre Zusammenarbeit zur Bildung einer Regierung in Spanien mit der Unterzeichnung eines Abkommens besiegelt. Das Papier "150 Vereinbarungen zur Verbesserung Spaniens" wurde am Sonntag im Parlament in Madrid unterschrieben. Die Partner  verfügen allerdings immer noch nicht... weiter




Konservative und rechte Politiker in Frankreich geben nicht auf: Sie fordern ein Gesetz zum Burkini-Verbot. - © APAweb / AP, Claude Paris

Frankreich

Konservative und Rechte fordern Anti-Burkini-Gesetz4

Paris. Nach der Entscheidung des obersten Verwaltungsgerichts in Frankreich gegen ein Burkini-Verbot fordern konservative und rechte Politiker ein Gesetz zur Regelung des Ganzkörper-Badeanzugs. Er stelle nicht die Entscheidung des Staatsrats in Frage, der sich auf die aktuelle Rechtsgrundlage stütze, doch müsse ein Gesetz her... weiter




Deutschland

Jeder zweite Deutsche gegen vierte Amtszeit für Merkel21

Die Frage, ob Angela Merkel auch nach der Bundestagswahl 2017 deutsche Kanzlerin bleiben soll, spaltet die Deutschen. Jeder zweite lehnt nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag" eine vierte Amtszeit der CDU-Vorsitzenden ab. Die Zahl der Befürworter ist aber mit 42 Prozent nur unwesentlich kleiner... weiter




zurück zu Europa


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sarkozy wettert gegen "Tyrannei der Minderheiten"
  2. Bombenanschlag in Brüssel
  3. Weinen um Europa
  4. Pilot wird für seine Rettung zur Kasse gebeten
  5. Anklage nach IS-Messerattacke auf Polizisten
Meistkommentiert
  1. "Niemand kann wissen, was Gott wollte"
  2. Merkel fordert mehr Jobs für Flüchtlinge
  3. Staatsrat hebt das Burkini-Verbot auf
  4. Deutsche sollen noch später in Pension gehen
  5. Alte Fakten, neuer Wirbel

Werbung