Music

Friede statt Hölle

Eigentlich hätte sein Debütroman ja "Jazz from Hell" heißen sollen. Weil das Umfeld von Oliver Steger daran aber wenig Gefallen fand, ist es im Vorjahr doch "Jazz und Frieden" geworden. Ist nicht so griffig wie das Frank-Zappa-Zitat. Passt aber besser zu der Musik, die der heimische Kontrabassist und Autor schon während des Buchprojekts skizziert... weiter




Die immer noch mädchenhafte Isabelle Huppert mit Paul Verhoeven in Cannes: Die Diva hat ihren Meister gefunden. - © Katharina SartenaInterview

Isabelle Huppert

Das Mädchen und der Regisseur1

  • Für Paul Verhoevens grandiosen Thriller "Elle" hat Isabelle Huppert Sonntagnacht die Chance auf einen Hauptrollen-Oscar.

Als Isabelle Huppert Anfang Jänner in Los Angeles völlig überraschend mit dem Golden Globe als beste dramatische Schauspielerin ausgezeichnet wurde, da war ihr die übermäßige Freude ins Gesicht geschrieben. Huppert hat in ihrer Dankesrede innerhalb von 90 Sekunden wahrscheinlich mehr Emotionen... weiter




Music

Kraft der Feinheit

Zugegeben: Jazzballaden können langweilen. Erhöhtes Risiko besteht, wenn ihnen ein Erweckungskuss durch die menschliche Stimme fehlt. Dann kann das Klavier fad dahinplätschern, der Bass hier und da Plumm machen und ein Besen die Trommeln totkitzeln. Und die Musiker... weiter





Literatur

Gesellschaftsspiel

Die berühmte Schriftstellerin George Eliot weilt 1872 in Berlin und versetzt die Salons in helle Aufregung. Männer wie Frauen der guten Gesellschaft sind von ihr fasziniert, obwohl sie weder jung noch schön ist. Der jüngere Bruder ihres deutschen Verlegers, Max Duncker, flirtet sogar mit ihr... weiter




Hvorostovsky will im April in Toronto neben Anna Netrebko wieder auf der Bühne stehen. - © APAweb/AFP, Robert Atanasovski

Staatsoper

Dmitri Hvorostovsky muss Solistenkonzert absagen

Wien. Der an einem Gehirntumor leidende russische Starbariton Dmitri Hvorostovsky muss sein für den 7. März an der Wiener Staatsoper geplantes Solistenkonzert absagen. Auf Anraten seiner Ärzte soll die Behandlung in dieser Periode fortgesetzt werden, teilte das Haus am Freitag mit... weiter




Selbstironisches Seelenleid: Christiane Rösinger. - © Doro Tuch

Music

Rollenprosa und Abgesang

  • Christiane Rösinger liefert mit "Lieder ohne Leiden" ein dezidiert literarisches Album mit inhaltlichen Eckpunkten zwischen Gentrifizierung und alten Eisen.

Leben ohne Leiden, so weiß die östliche Philosophie, ist das höchste aller Ziele. Christiane Rösinger formuliert auf ihrem neuen Album einen anderen Wunsch: "Ich will Lieder ohne Leiden / Ich kann mir doch nicht jeden Tag das Ohr abschneiden." Von der süßen Melancholie jedoch mag die singende... weiter




Mit Kapitän Rudle macht jede Bootsfahrt Spaß. - © apa/Pessenlehner

Kabarett

Captain Rudle auf dem Narrenschiff1

  • Wer braucht an Bord ein Handy, sind Ratten und blinde Passagiere nicht sinnvoller?

Das Leben in den heutigen Zeiten ist oft ein schwieriges. Wer sich dem hohen Wellengang, den Gegenströmungen und dem Wind, der einem ins Gesicht bläst, widersetzen will, braucht einen guten Kapitän. Und selbst wenn der Wind fehlt, heißt es mit der Flaute durchzukommen... weiter




Die Läden bleiben zunehmend leer, seit immer mehr Menschen die Kombination von Fernsehen und Internetkauf nützen. - © Phoenixpix/fotolia

Medien

Kauf den Sex und das Bett dazu!

  • ProSiebenSat.1 als Gemischtwarenladen mit Möbeln, Reise und Partnervermittlung.

Unterföhring (dpa). Thomas Ebeling könnte schreien vor Glück. Die Deutschen kaufen immer mehr im Internet ein, und das Fernsehen ist für die Wirtschaft die weitaus größte Werbetrommel. Der Chef der Senderkette ProSiebenSat.1 ist daher auf die Idee gekommen... weiter




Auf sich allein gestellt im All: Sandra Bullock im besten Film des Jahres 2013, "Gravity". - © ORF

TV-Tipp

Hollywoods Sieger

  • Das Wochenende der Oscar-Nacht hat jede Menge Oscar-Gewinner am TV-Programm.

Das Wochenende, an dem die Oscars in Hollywood vergeben werden, wird traditionell von einem reichlichen Oscarfilm-Portfolio in den verschiedenen TV-Sendern eingeläutet. So werden auch heuer allerlei Filme, die in den vergangenen Jahren eine Trophäe abholen durften, prominent ins Programm gehoben... weiter




Böse Spiele: Constanze Passin und Michaela Bilgeri. - © Yasmina Haddad

Theaterkritik

Im Darkroom der Gegenkultur5

  • Pädophilie und Porno, Neo-Nazis und linker Widerstand: Die brutale Satire "Macht und Rebel" als furioses Cross-Dressing-Spektakel im Werk X.

Da ist Macht. Er ist Werbeberater und verkauft die Gegenkultur ohne schlechtes Gewissen an den Kommerz. Und da ist Rebel. Ein desillusionierter Ex-Untergrundaktivist, der für die "Toleranzhölle" westlicher Demokratien nur mehr Verachtung über hat. Welch destruktive Kräfte die Freundschaft der beiden... weiter




Isolation, Entfremdung - und ihre Überwindung: The xx luden in Wien zur Katharsis. - © Terenghi /Pictdesk

Popkonzert

Sehnsucht mit Druckventil4

  • Die britischen Pop-Minimalisten The xx gastierten in der Marx Halle in Wien: ein Triumph.

Auf der Bühne gibt es diesmal dank beweglicher Module in Mundharmonikaform beinahe so etwas wie ein Showelement zu bestaunen. Vermutlich hat man sich dabei auch konzeptuell etwas überlegt. Die verspiegelten, an das stille Örtchen im Club unseres Vertrauens erinnernden Objekte dürften den Albumtitel... weiter




Philosoph des Alltags: Alain de Botton. - © Eamonn McCabe/Getty Images

Lebenshilfe

Eine neue Kunst des Liebens

  • Der britisch-schweizerische Autor Alain de Botton plädiert für einen aufgeklärt romantischen Pessimismus: Ein Mensch kann nicht alles für einen anderen sein.

Da nicht erst seit Hermann Hesse jedem Anfang ein Zauber innezuwohnen scheint, stützen sich die wohl meisten Ehen und Partnerschaften auf einen herrlichen Beginn. Die Ernüchterung folgt nicht selten mit den Jahren. Das ist der Lauf der Dinge, - oder eben der Liebe... weiter




Brillant im Analysieren, maßlos im Beschreiben: der Autor und Philosoph Jonas Lüscher. - © Ullsteinbild/Schiffer-Fuchs

Literatur

Ein Tableau aus Standbildern

  • Zu viel Gelehrtheit und Detailfreude: Dem ambitionierten Roman "Kraft" des Schweizer Autors und Philosophen Jonas Lüscher fehlt es an erzählerischer Lust und Ökonomie.

Auf die Frage, wie man einen Film am besten beginnt, meinte ein Produzent einmal: "Mit einem Erdbeben - und dann langsam steigern . . ."In Jonas Lüschers Roman "Kraft" muss man auf solch einen dramatischen Einstieg fast bis zum Schluss warten. Erst ab Seite 211 (von 237) beginnt die Erde zu beben -... weiter




Britney Spears

Society

berühmt & berüchtigt

Kommt das Alte Testament unter US-Stars in Mode? Komödiant Nick Cannon hat sich von seiner Freundin getrennt, ist mit ihr aber nun Vater geworden und kommentiert die Ereignisse mit einem Psalm: "Am Abend kehrt Weinen ein, am Morgen ist Jubel da." Auch die Sängerin Britney Spears zitierte jüngst... weiter




- © Valentina Primavera

Theater

Zukunftsfragen1

  • Berliner Kollektiv "Vierte Welt" gastiert im Werk X.

(pat) Wie will man in Zukunft Theater machen? Wie will man Arbeitsbedingungen in der freien Theaterszene verändern? Will man sich weiterhin von Projekt zu Projekt hanteln? Einen Weg aus der Projekt-Falle hin zu neuen Kollaborationen sucht das Berliner Kollektiv "Vierte Welt" seit nunmehr sieben... weiter




beobachtet (für ingrid gruber)32

und wenn so am morgendie wut und der zorn gleichtzeitig in die knochen fahren und wenn so am abend am stammtisch oder bei facebook die selbstgerechtigkeit vom hass aufgeblasen wird dann ist die fee nicht zu sehen dann ist die fee nicht zu hören die lächelt und von gleichheit, wohlwollen und liebe ... weiter




Eine andere Welt vor Augen: Einmal Gas geben und quer durchs Zimmer driften. - © Fotolia/ArtFamily

Virtual Reality

Virtuelle Unterhaltung

  • Noch steckt Virtual Reality in den Kinderschuhen, doch das Angebot wächst stetig - auch in Wien.

Wien. Stellen Sie sich vor, Sie könnten innerhalb weniger Sekunden den Eiffelturm in Paris besuchen, Bungee-Jumping in New York genießen und Gaius Julius Caesar im alten Rom treffen. Klingt aufregend, oder? All das macht die technologische Innovation Virtual Reality möglich... weiter




Die maßlose Schönheit, die zum Tod führt, inszeniert Lawrence Alma-Tadema in "The Roses of Heliogabalus". 1888. - © Arturo Piera

Ausstellungskritik

Rosenregen auf Pantherfelle1

  • Das Belvedere präsentiert Dekadenz und Antike in Werken von Sir Lawrence Alma-Tadema.

Lawrence Alma-Tadema (1836- 1912) stammte aus den Niederlanden, studierte in Belgien und ging dann ins viktorianische England, wo er zum Künstlerstar aufstieg. Seine dortige Stellung ähnelt jener von Hans Makart in Wien. Wie dieser wurde der 1899 von Königin Viktoria zum Ritter geschlagene teuerste... weiter




That’s Amore: Lukas Weinberger, Florine Schnitzel. - © Rita Newman

Theaterkritik

Punk liebt Dirndl

  • Werner Sobotka zeigt Märchen-Musical im Theater der Jugend.

Märchenfiguren von Andersen bis Grimm stehen auch im zeitgenössischen Kindertheater hoch im Kurs. Freilich gegen den Strich gebürstet und launig modernisiert. Im Kindermusical "Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf", das nun im Theater der Jugend (Renaissancetheater) zu... weiter




Die Kunstszene Argentiniens begeistert bei der diesjährigen Arco. Im Bild: Juan Tessis "nt5gst6Uye1tn7avwo1_500", 2015. - © arco/Nora Fisch

Arco-Kunstmesse

Frühlingserwachen in Madrid5

  • Die 36. Ausgabe der Kunstmesse Arco Madrid schließt an vergangene Erfolge an.

Madrid. "Jetzt bricht durch diesen Winter unseres Missvergnügens." In dieser Woche passt der Satz, der beim ersten Auftritt der Hauptfigur in Shakespeares "Richard III." freudig ausgerufen wird, ausgezeichnet zur Situation in der spanischen Hauptstadt: Nicht nur werden die ausländischen Gäste... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Heldinnen, selbstverständlich

Wäre man böse, könnte man sagen, mit der Oscar-Nominierung des Films "Moonlight" hat die Academy eine ausgefuchste Wahl getroffen... weiter





Werbung




Filmkritik

Sehr finnisch

Kaltwarm-Kontraste und finnischer Humor: Sherwan Haji (links) und Sakari Kuosmanen (rechts). - © Stadtkino Es gibt nur sehr wenige Filmemacher, deren Täterschaft man bereits an nur einer einzigen Einstellung erkennen kann... weiter




Filmkritik

Zwischen den Genres

Fühlt sich mitschuldig am Tod einer jungen Frau: Ärztin Jenny (Adèle Haenel). - © temperclayfilm Die Intention mag die richtige gewesen sein, allein an der Umsetzung hapert es diesmal ein wenig: Die Regiebrüder Jean-Pierre und Luc Dardenne aus... weiter




Filmkritik

Rumkugeln im Sand

Der Lümmel (Brandon Lavieville) küsst die burschikose Billie (Raph), Dick und Doof (Didier Després, Cyril Rigaux) passen auf. - © Thimfilm Zu Beginn lässt sich über eine hysterische Juliette Binoche in prachtvoller Aristokraten-Panier noch herzlich lachen... weiter






Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre.

Ein Ausnahmeprojekt mit Ausnahmeproblemen: Die Elbphilharmonie, eine "gläserne Welle", die auf drei Seiten von Wasser umgeben ist.  Billy Bob Thornton mit seinem Golden Globe für die Fernsehserie  "Goliath".

Dirigent Gustavo Dudamel und die Wiener Philharmoniker am Sonntag beim Neujahrskonzert 2017. Zu Gast bei der äthiopischen Nacht: Der Circus Debre Berhan aus Äthiopien.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Babylon trifft Orion
  2. Im Darkroom der Gegenkultur
  3. Aufregung um André Heller
  4. beobachtet (für ingrid gruber)
  5. Nichts Menschliches sei Menschen fremd
Meistkommentiert
  1. Nur mehr blöde gelbe Gesichter
  2. Presseförderung für Gratis-Zeitungen
  3. Als das Neue böse wurde
  4. Übertreibung und bittere Wahrheit
  5. "Die Welt ist für Populisten einfach"

Society

berühmt & berüchtigt

Nick Wenn ein 30-Jähriger Vater wird, lautet die Frage: Bub oder Mädchen? Von einem 20-Jährigen will man dagegen wissen: Zufall oder Absicht... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Harrison Während sich die Prominentendichte in Wien aufgrund des Opernballs drastisch erhöht (siehe Seite 17), sind einige Stars doch in Übersee geblieben... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Richard Bringt uns 2017 das Zeitalter der Vernunft zurück? Nach den bizarren Wahlen des Vorjahres wehte jedenfalls ein Hauch von Neuanfang... weiter






Werbung


Fotografie

Anja Hitzenberger

- © Anja Hitzenberger "Anja Hitzenberger führt dem Betrachter ihrer Fotoarbeiten ein zunächst eindringlich wirkendes und einfach zu lesendes Szenario vor: typische... weiter




Malerei

Niko Sturm

- © Niko Sturm "Fruchtbare Erde war und bleibt einer der wertvollsten Bodenschätze der Menschheit, und die Schwarzerde, die Niko Sturm in seinen Bildern zitiert und... weiter




Fotografie

Sleeping Cars

- © Gerd Ludwig Es gibt mehr als sieben Millionen registrierte Fahrzeuge in Los Angeles. Bilder von Verkehrsstaus sind allgegenwärtig... weiter