Miss

Society

berühmt & berüchtigt

Es kommt Bewegung in den Miss-Piggy-Kermit- Rosenkrieg. Während der treulose Frosch bestätigte, was diese Zeitung vor Wochen berichtete - dass er nämlich eine neue Sau namens Denise "datet" -, flirtet das Schweineoriginal mit niemand Geringerem als einem Raumschiffkapitän auf Twitter. William Shatner ... weiter

  • Update vor 9 Min.



Interview

"Es ist ein Abenteuer"

  • Adele Neuhauser über ihre Rückkehr zum Theater und rechte Tendenzen in der Gesellschaft.

"Wiener Zeitung": Wie erleben Sie die Stimmung rund um die Eröffnung des Volkstheaters? Adele Neuhauser: Es ist ein Abenteuer. "Fasching" ist kein leichtes Unterfangen, aber als Statement für den Beginn ein ausgezeichnet gewählter Stoff. Sie stellen Vittoria Pisari dar... weiter

  • Update vor 24 Min.



Konkrete Wirklichkeit: links: Stefanie Reinsperger, Nikolaus Habjan, Nils Rovira-Muñoz, daneben: Adele Neuhauser in "Fasching", unten: Claudia Sabitzer und "Marienthaler Dachs"-Ensemble. - © Lupis Puma, R. Polster

Volkstheater

"Welt verändern, was denn sonst"

  • Theater auf Hochtouren: Anna Badoras Direktionszeit am Volkstheater rückt Gegenwartsbrennpunkte ins Zentrum.

Wien. Der Stern an der Spitze, Markenzeichen der Ära Schottenberg, ist verschwunden. "Wien. Wut. Mut" prangt nun in großen Lettern auf dem Balkon des Volkstheaters. Dieses Wochenende eröffnet Anna Badora ihre erste Spielzeit: Derzeit wird allerdings noch an allen Ecken und Enden des Hauses... weiter

  • Update vor 24 Min.




Neu im Kino

Neu im Kino

Fremder Pool (suv) Eines Sommers taucht Jéssica bei ihrer Mutter Val (Regina Casés Spiel ist eine Augenweide) auf, die als Haushälterin und Kindermädchen bei einer reichen Familie lebt. Mutter und Tochter sind sich fremd und die Situation wird komplizierter, da Jéssica nicht vorhat... weiter

  • Update vor 48 Min.



Dior und ich

Kniefall vor Mode-Zaren

  • "Dior und ich" setzt ein zwiespältiges Denkmal.

Der französisch-amerikanische Dokumentarist Frédéric Tcheng hat ein besonderes Faible für die feudale Modewelt. Nachdem er bereits 2008 "Valentino: The Last Emperor" und 2011 die Modedesignerin und zeitweise Chefredakteurin des "Vogue Magazins", Diana Vreeland, gefeiert hatte... weiter

  • Update vor 34 Min.



Cure

Doppelte Wahrnehmung

  • Andrea Staka thematisiert im Drama "Cure" Verdrängung.

Sommer 1993: Eta (Lucia Radulovic) und die aus Zürich angereiste Linda (Sylvie Marinkovic) sind 14. Sie ziehen in den Wäldern und an den Klippen Dubrovniks eher ziellos herum, sprechen über Burschen und erklären einander Schimpfwörter auf Kroatisch und Schweizerdeutsch... weiter

  • Update vor 29 Min.



Lieber Rock-Star als Familienmensch: Ricki (Meryl Streep) genießt das Leben auf der Bühne mehr als im trauten Heim. - © Sony Pictures

Ricki and the Flash

Meryl lässt die Sau raus

  • Was die alles kann: "Ricki - Wie Familie so ist" zeigt Meryl Streep als fetzige Rock-Röhre.

Meryl Streep ist - das ist gewiss - für jeden Film ein Gewinn. So verhält es sich auch mit "Ricki - Wie Familie so ist". Darin spielt sie eine Rock-Röhre und greift - nach "Mamma Mia!" und "Into the Woods" - erneut zum Gesangsmikrofon. Diesmal kommen aus ihrem Mund nur rockige Töne, und das... weiter

  • Update vor 28 Min.



"Pop Trash": Duran Duran um Sänger Simon Le Bon (rechts) im Jahr 2015. - © Stephanie Pistel

neues Album

Neue Dramen in der Disco

  • Duran "das waren die 80er Jahre" Duran melden sich mit einem neuen Album zurück.

Bereits das Album-Artwork lässt wenig Gutes erhoffen. Vor einem pastell- und zuckerlfarben angelegten Hintergrund betrachtet man in bester Clipart-Ästhetik gehaltene Abziehbilder, die bestimmt auch etwas bedeuten sollen. Nur was? Ein Sumo-Ringer, ein Eisstanitzel, ein Saxofon und ein Tiger... weiter

  • Update vor 51 Min.



Am Hotel zum Weißen Rössl in St. Wolfgang prangt eine Plakette, die an Ralph Benatzky erinnert. - © Foto: wikipedia/pezi/Peter Haas

Ralph Benatzky

Der missverstandene Satiriker der Operette

  • Ralph Benatzkys Singspiel "Im Weißen Rößl" hat eine gewisse subversive Ader, die von der Operetten-Wohlanständigkeit überdeckt wurde.

Bereits 1924 schrieb der am 5. Juni 1884 in Mährisch Budwitz (Altösterreich) geborene Komponist Ralph Benatzky über die Menschen, die ein "hakenkreuzlerisches Leben" führen, in sein Tagebuch: "‚Urgermanen‘ mit Wampe und Nackenspeck, mit rückwärts rasiertem und oben hahnenkammartig durch eine... weiter

  • Update vor 54 Min.



Nina Hartmann. - © Foto: Casanova/Luis

Vier-Gänge-Menü

Essen und lachen mit Nina Hartmann

(maz) Kabarettfans sind Feinschmecker - und "Feinschmecker sind Genießer", sagt Wolfgang Praskac. Der Restaurantchef des Szenelokals "Zum Roten Wolf" in Langenlebarn hat deshalb vor mittlerweile eineinhalb Jahren ein Konzept aufgegriffen, das zuvor auch schon Simpl-Chef Albert Schmidleitner im... weiter

  • Update vor 53 Min.



Florian Scheuba erhält den Österreichischen Kabarettpreis. - © APAweb / APA, Herbert Neubauer

Lorbeeren

Österreichischer Kabarettpreis an Florian Scheuba1

  • "Bilanz mit Frisur" wird ausgezeichnet, Sonderpreis für "Die Tagespresse".

Wien. Der Österreichische Kabarettpreis 2015 geht an Florian Scheuba für sein Programm "Bilanz mit Frisur". Laut Begründung der Jury handle es sich dabei um "ein grandioses Programm eines für dieses Land elementaren Künstlers". Es werde ein Künstler ausgezeichnet... weiter




Finale Vorbereitungen am Lido: Das Festival startet heute mit "Everest" von Baltasar Kormakur. - © epa/Ferrari

Filmfestival

In altem Glanz4

  • Venedig zwischen politischer Relevanz und Traditionalismus: Am Lido beginnen am Mittwoch die 72. Filmfestspiele.

Venedig. Es gibt kaum ein Filmfestival, das derart der eigenen Geschichte eingedenk ist wie jenes von Venedig. Das mag daran liegen, dass die 72. Filmfestspiele von Venedig, die heute, Mittwoch, eröffnet werden, schon per se die Patina im Namen tragen: Immerhin handelt es sich um die ältesten... weiter




Praktische digitale Dienste am Tablet machen das Leben von Touristen leichter. - © corbis

Medien

Karten mit Gedächtnis

  • Apps, die auf digitalem Kartenmaterial basieren, gibt es mittlerweile viele - nicht alle Dienste sind unproblematisch.

Wien. Zuletzt machte "Here Maps" Schlagzeilen, weil sich die Autobauer, unter anderem BMW, den Nokia-Kartendienst schnappten. Sie wollten so verhindern, dass er in die Hände von Google oder Apple gelangt. Abseits strategischer Schachzüge im Automobilbereich gibt es noch die klassische... weiter




Kleine Frau mit großen Vorbildern: Claudia Rohnefeld (1,50 Meter) tritt in die Fußstapfen von Karl Farkas (l.) und Martin Flossmann (r.). - © Leo_Bauer

Interview

Die dritte Frau2

  • Als Simpl-Conférencière hat sich Claudia Rohnefeld unerwartet ihren Kindheitstraum erfüllt.

Tilde Lechner, Dolores Schmidinger - und jetzt Claudia Rohnefeld. In der 103-jährigen Geschichte des Wiener Kabarett Simpl ist die junge Wienerin die erst dritte weibliche Conférencière, die vor dem berühmten roten Vorhang durchs Programm führt. Am 15... weiter




Symbiotische Akrobaten: Gummi und Blei verbiegen sich bei Michael Kienzer geschmeidig im Duett. - © Lena Kienzer/Galerie E. & K. Thoman

Galerien

Gruppenbild mit Product-Placement - Abstrakt ist ja auch sehr realistisch12

(cai) Was machen die leeren Flaschen nach der Party (äh, blöd rumstehen?) und die ausgeräumten Einkaufssackerln, wenn grad niemand im Zimmer ist? Klingt wie das nächste Projekt der Pixar-Studios. Wie ein lustiger Selbst-wenn-ich-wüsste-dass-morgen-di... weiter




Klassik-CD

Barocke Pracht und Macht

(dawa) Was für eine edle Unterhaltung. Stadtpfeifer, Hofkapelle, Bischofspaläste: Die Trompete gehörte seit Menschengedenken zur Basisausstattung jedes engagierten Machthabers. Krieg wie Frieden begleiteten die Naturtoninstrumente - die vorliegende Aufnahme stellt einen österreichischen Querschnitt... weiter




Jennifer Garner

Society

berühmt & berüchtigt

Glaubt man Gazetten, ist Christine Ouzounian so ziemlich das Gegenteil von Mary Poppins. Während die Kinderbuch-Heldin für glücklichen Nachwuchs und wundersame Familienharmonie sorgt, soll die "Luder-Nanny" ein Haus erst dann verlassen, wenn dessen Segen gründlich schief hängt... weiter




Französischer Barock: Elodie Hache und Jeffrey Francis - © Rupert Larl

Opernkritik

Merkwürdige Stilmischung

  • Jean-Baptiste Lullys "Armide" bei den Innsbrucker Festwochen Alter Musik.

Endlich gibt es französischen Barock in Innsbruck! Und dann auch noch ein wirkliches Meisterwerk - Jean-Baptiste Lullys 1686 in Paris uraufgeführte "Armide". Das war ein Jahr vor seinem Tod und dem Sonnenkönig-Komponisten gelang hier nochmals ein musikalischer und musikdramaturgischer Wurf... weiter




Das neue römische Shoah-Museum existiert vorerst nur als Architekturmodell. - © Lungoleno/wikipedia

Vergangenheitsaufarbeitung

Museum auf Herbergssuche5

  • Die Fondazione Museo della Shoah plant in Rom den Bau eines Shoah-Museums bei der Mussolini-Villa Torlonia.

"Wir stehen jetzt vor der Casina dei Vallati." Der österreichische Gedenkdiener Manuel Grander, deutet auf ein malerisches Steinhäuschen im römischen Ghetto, das älteste Haus in diesem Viertel von Rom. "Hier wird unsere Bibliothek, die größte Shoah-Bibliothek Europas, zugänglich gemacht werden... weiter




Salzburger Festspiele

Und dann doch nicht von Brahms!

Nach guten vierzig Minuten geht’s so richtig los: Da ballt sich das Blech zusammen, die Melodietöne wirken wie purer Brahms, und für einen Moment besteht nicht der leiseste Zweifel: Das wird jetzt eine Neuauflage von dessen "Akademische Festouvertüre"! Wird es aber dann doch nicht... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Pazifist zwischen den Stühlen

Vielleicht ist der Platz zwischen den Stühlen der einzige, den ein Pazifist einnehmen kann. Der Dirigent Daniel Barenboim ist solch ein Pazifist... weiter





Werbung





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Nuke-Festival in Graz wiederbelebt
  2. Konkurs für Paulus Manker
  3. Karten mit Gedächtnis
  4. In altem Glanz
  5. Oliver Sacks ist tot
Meistkommentiert
  1. ORF und Puls 4 bringen gemeinsame "Elefantenrunde"
  2. Fragen der Attitüde
  3. verkehrsnachrichten
  4. syrien
  5. Die totale Provokation

Society

berühmt & berüchtigt

Kanye Kanye Wests Größenwahn ist kein Geheimnis. Er macht die größten Bühnenshows, die beste Musik und seine Frau, Kim Kardashian, hat das größte Hinterteil... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Serena Tennis-Legende Serena Williams und Hip-Hop-Größe Drake bandeln wieder an. 2011 starteten die beiden schon einmal eine Liaison... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Shannen Als Hexe in der Fantasyserie "Charmed" konnte sie sich noch mit übersinnlichen Kräften helfen, nun muss Shannen Doherty zu reichlich irdischen Mitteln... weiter





Filmkritik

Verzweifelt verliebt

Lebensthema: Regisseur Garrel liebt Beziehungstristesse. - © Stadtkino Pierre (Stanislas Merhar) und Manon (Clotilde Courau) sind ein Paar. Beide teilen sich eine Ein-Zimmer-Wohnung in Paris und machen zusammen... weiter




Das Märchen der Märchen

Bizarre Märchenoper

Monarchen mit Sorgen: John C. Reilly und Salma Hayek in "Das Märchen der Märchen". - © Filmladen Merke: Beim Verzehr des Herzens eines Seemonsters bleiben weiße Tischdecken nicht weiß. Merke auch: Vielweiberei kann selbst einen König nicht davon... weiter




Die Lügen der Sieger

Etwas faul im Staate

Florian David Fitz in "Die Lügen der Sieger". - © Thimfilm "Haptisch" soll die Geschichte klingen, die sie erzählen wollen, belehrt der Journalist Fabian Groys (Florian David Fitz) die Praktikantin Nadya... weiter





Werbung


Lohner 1987 als der Teufel in dem Theaterstück "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal bei den Salzburger Festspielen.

Mans Zelmerlöw  aus Schweden, der Gewinner. Blick durch die Palme auf den Hafen von Cannes zum 68. Filmfestival.

Im Westen gibt es zahlreiche verzerrte Vorstellungen über japanische Popkultur: Grelle Farben, stetiges Geplapper, auf und ab hüpfende Manga-Figuren und J-Pop-Musik, die alles mit flotten Bässen begleitet. Schauspielerin Esther Maria Pietsch mit dem Grazer Regisseur Jakob M. Erwa, der hier seine neue Arbeit "HomeSick" vorstellen wird.

Werbung