Joyce H, "Day Dream": Mutantenwesen besetzen die Städte und entlassen die Menschheit in die Überflüssigkeit (Installation). - © Ars Electronica

Gesellschaftskritik

Wir, die Nerds6

  • Wir werden nicht gefragt, wenn es zu gesellschaftlichen Veränderungen kommt - wie gehen wir mit dem Unvermeidlichen um?

Es mangelt nicht an Texten über Veränderungen in unserem Leben. Und wenn man versucht, diese Veränderungen an ihrer Basis zu erfassen, läuft man Gefahr, banal zu klingen. Dennoch ist es nötig, auch weil es so augenscheinlich ist: Stellen Sie sich die Welt im Jahr 1990 vor. Ohne vernetzte Computer. Ohne Web. Ohne Handy. Ohne digitales Fernsehen... weiter

  • Update vor 47 Min.



Der Mäzen in seinem Element: Haselsteiner bei den Festspielen Erl. - © Bildagentur Mühlanger/picturedesk.com

Sammlung Essl

Der Baulöwe als weißer Ritter

  • Die Sammlung Essl dürfte gerettet sein: Der Unternehmer Hans Peter Haselsteiner steigt mit einem Millionen-Deal ein.

Wien. (irr/apa) "Gäbe es die Sammlung Essl nicht, gäbe es keine Übersicht der österreichischen Kunstgeschichte der letzten 60 Jahre", sagte Otto Hans Ressler im März. Der Kunstexperte hatte die fast 7000 Werke damals im Auftrag der Sammlerfamilie Essl unter die Lupe genommen und sich für deren... weiter

  • Update vor 47 Min.



Otto Jaus und Andreas Vitásek in Feierlaune. - © Philipp Hutter / <a href="http://www.philipphutter.com" target="_blank">www.philipphutter.com</a>

Interview

"Kurz bevor sie hin sind, sind sie richtig super"

  • Warum Kabarettpreisgewinner Andreas Vitásek nicht in die Politik will und Förderpreisgewinner Otto Jaus keine neuen Schuhe kauft.

Ein halbes Leben trennt Andreas Vitásek (58) und Otto Jaus (31), den Haupt- und den Förderpreisgewinner beim Österreichischen... weiter





Todesfall

Gottfried John gestorben

  • Einstiger Fassbinder-Star und James-Bond-Bösewicht starb im Alter von 72 Jahren.

München. Der Schauspieler Gottfried John ist im Alter von 72 Jahren in der Nähe von München gestorben. Wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) mitteilte, erlag der Schauspieler ("James Bond 007 - Goldeneye", "Berlin Alexanderplatz") am Montag einem Krebsleiden... weiter




Szene aus dem Film. - © La Biennale di Venezia

Filmfestival Venedig

Exponate des Lebens3

  • Roy Anderssons absurde Tragikomödie "A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence" ist ein neuer Favorit.

Ist es Komödie, ist es Tragödie? So genau weiß man das bei "A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence" (etwa "Eine Taube saß auf einem Zweig und dachte über das Leben nach") des schwedischen Regisseurs Roy Andersson nicht. Sicher ist nur: Vieles in diesem Wettbewerbsbeitrag... weiter




Ein halbes Leben trennt Otto Jaus und Andreas Vitásek. - © P. Hutter

Kabarett

Preisträger wie aus dem Lehrbuch

  • Andreas Vitásek, Otto Jaus und Werner Schneyder gewinnen den Österreichischen Kabarettpreis 2014, das Publikum kürt noch den vierten Sieger.

Wien. Julia Sobieszek kann zufrieden sein. Und die Initiatorin des Österreichischen Kabarettpreises, der am 11. November in der Wiener Urania verliehen wird, ist es tatsächlich angesichts der heurigen Juryentscheidung... weiter




Kosmos KHM: Der jüngste Film von Johannes Holzhausen rückt die Mitarbeiter des Kunsthistorischen Museums und deren komplexen und komplizierten Arbeitsalltag ins Zentrum. - © Stadtkino

Interview

Per Du mit der Geschichte4

  • Johannes Holzhausen verrät in der Doku "Das große Museum", was hinter den Kulissen im Kunsthistorischen passiert.

Wien. Hinter den Kulissen im Kunsthistorischen Museum: Regisseur Johannes Holzhausen hat für seine Doku "Das große Museum" (ab 5. September im Kino) drei Jahre lang die Umbauarbeiten im Kunsthistorischen Museum in Wien begleitet und blickt dabei auf Kuratoren und Restauratoren... weiter




Optische Täuschung: Magnus Thierfelders "perspective" (2014). - © Lena Kienzer/Galerie E & K Thoman

Galerienrundgang

54 Shades Of Vanity

(cai) PMS - das Thema zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Ausstellung. Das prämenstruelle Syndrom? Diese Empfindlichkeitsstörung der Frauen im gebärfähigen Alter? Und soll das da im Keller, sobald man also in den Unterleib von Georg Kargl Fine Arts hinabsteigt... weiter




Arnulf Rainer ist eine der prägenden Gestalten der österreichischen Gegenwartskunst: "Schwarze Rinnen" (1974). - © Albertina

Ausstellungskritik

Auf Identitätssuche1

  • Anlässlich seines 85. Geburtstags widmet die Albertina Arnulf Rainer eine Retrospektive.

Es war die Bahn und nicht der Käfer. In einem Radiointerview anlässlich der Eröffnung der Retrospektive in der Albertina räumt der Künstler Arnulf Rainer mit einer Ente auf. Seit Jahrzehnten wird eine Anekdote über Maria Lassnig und ihn lanciert, die besagt... weiter




Bryn Terfel ist der Holländer der Staatsoper. - © Foto: Barda/Royal Opera House/Associated Press

Der fliegende Holländer

Wagners wilde Seemannsballade1

  • "Der fliegende Holländer" ist zugleich eine spannende Gespensteroper und Richard Wagners verwegenstes stilistisches Experiment.

Der "Fliegende Holländer" fällt aus dem Kanon der Wagner-Opern heraus: Das Werk ist kurz, aufs Wesentliche verdichtet, eine Seemannsballade, in der man das Salzwasser auf der Haut und den Wind im Gesicht zu spüren meint. Keine große Botschaft, sondern einfach eine spannende Gespenstergeschichte... weiter




Schubert Lieder: Nachtviolen Sony Classical, 1 CD, ca. 15 Euro

Klassik-CD

Gerhaher, Christian / Huber, Gerold: Schubert Lieder

(dawa) So sollen Schubert-Lieder sein: einfach schaurig. Schön. Aufrührerisch, wild, Furcht erregend, jenseitig - das alles und noch viel mehr Versöhnliches sowie endgültig Friedvolles steht dem unnachahmlichen Bariton von Christian Gerhaher bestens. Ein echter Schubert-Sänger... weiter




Ottfried Fischer. - © Foto: dpa/Andreas Gebert

Casineum Velden

Ein Humorfestival am Wörthersee

(maz) Der Sommer ist ja so gut wie gelaufen, aber für einen Abstecher nach Kärnten gibt es auch im September noch einen guten Anlass: das Humorfestival im Casineum Velden am Wörthersee von 18. bis 21. September. Und zwischen Stars der Szene von Nadja Maleh (Donnerstag, 20... weiter




Warum ein Weg, wo ein Haus stehen könnte? Unter dem Bertha-Löwi-Weg fließt der Währinger Bach, der in den Untergrund verlegt wurde. In der Gründerzeit durfte hier nicht gebaut werden. - © Friedrich Hauer

Wienfluss

Verschwundene Bäche unter Wiens Straßen30

  • Ganz Wien ist voller unterirdischer Bäche, die einst an der Oberfläche flossen. Der Originalzustand ist für immer verloren.

Krottenbachstraße, Alerbachstraße, Alszeile oder Waldbachsteig: Nur manche Straßennamen und die Topografie verraten heute, dass Wien einst eine Stadt der Gebirgsbäche war. "Die Wienerwaldbäche haben die Landschaft geprägt. Spaziergänger kommen auf einen Hügel, gehen hinunter... weiter




Konzertkritik

Salzburger Kehraus3

  • Concertgebouw-Orchester und Berliner Philharmoniker zum Festspiel-Finale.

Salzburg. Wo, wenn nicht in Salzburg kann man innerhalb von drei Tagen drei europäische Top-Orchester erleben? Nach den Wiener Philharmoniker unter Daniele Gatti folgten zum Abschluss Sonntagvormittag das Koninklijk Concertgebouworkest unter Mariss Jansons... weiter




Vielleicht muss man 77 Jahre alt sein, um die Koordinaten des Jazz zu bestimmen: Archie Shepp in Saalfelden. - © apa/Jazzfestival Saalfelden/arti

Jazzfest Saalfelden

Im Biotop der Ausdruckskraft

  • Das Jazzfestival Saalfelden fesselte mit einem ausgewogenen Mix aus kreativen Freigeistern.

Saalfelden. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Christoph Huber, Chef des Wiener Porgy & Bess, hat sich auf der Terrasse bereits in ein Gespräch vertieft; im Inneren der VIP-Zone wiederum, wo die immergleiche Dame bereits freundlich Bier zapft, verteilt der Mann vom Martinschlössl seine gelben Flyer... weiter




Sachbuch

Konstantin Weckers schonungslos ehrliche Memoiren1

(maz) Es ist eigentlich mehr philosophisches Zeugnis als Biografie, was Konstantin Wecker, Liedermacher, Pazifist, politsicher Aktivist, Ex-Häftling, in "Mönch und Krieger" auf 287 Seiten zu Papier gebracht hat. Nicht chronologisch, sondern mehr Gedankenfetzen für Gedankenfetzen hat der am 1... weiter




Kompromissloses Forschungskino: "The Look of Silence" von Joshua Oppenheimer. - © Biennale di Venezia

Filmfestspiele Venedig

Fest der Spekulanten5

  • Halbzeit beim Filmfestival Venedig: Auch im Kunstfilm existiert ein harter Wettbewerb.

"Was taugt der Wettbewerb bisher?", fragt Benoît Jacquot zu Beginn des Interviews mit der "Wiener Zeitung". Der französische Regisseur ist in Venedig mit seinem Liebesthriller "3 Curs" im Wettbewerb um den Goldenen Löwen vertreten. "Ich will Ihre Meinung hören... weiter




Nach einer umstrittenen Hitler-Aussage wurde von Trier zur "Persona non grata" erklärt. - © APAweb / EPA, TIM BRAKEMEIER

Filmfestival Venedig

"Ich weiß alles über Frauen"1

  • Filmemacher von Trier bricht Schweigen.

Venedig. Auf seine ganz spezielle Art hat sich Regisseur Lars von Trier nach langer Zeit wieder öffentlich geäußert. Zur Pressekonferenz seines Films "Nymphomaniac II" war er bei den Filmfestspielen von Venedig über einen Computerbildschirm zugeschaltet... weiter




Pacino wehmütig: "Früher war Hollywood eine Gemeinschaft von Künstlern und Kreativen." - © Katharina Sartena

Filmfestival Venedig

Al Pacino: "Das alte Hollywood ist tot"12

  • Am Lido von Venedig gaben sich mit Al Pacino und Catherine Deneuve Altstars die Klinke in die Hand- mit Video.

Die offene Baugrube, die fehlenden italienischen Autosponsoren, die vielen ausbleibenden Medienvertreter: All das sind Aspekte eines Niedergangs der Filmfestspiele von Venedig; Details zwar, aber doch: Merklich drängt sich die alte Dame des Festivalzirkus selbst ins Out... weiter




Schaut dem Menschen in den Keller: Ulrich Seidl. - © Katharina Sartena

Künstlerinterview

Warzensauen und Hodenstrecker6

  • Ulrich Seidl hat in Venedig seinen neuen Film "Im Keller" vorgestellt. Ein Gespräch am Lido - Mit Video

Was machen wir in unseren Kellern? Regisseur Ulrich Seidl ist dieser Frage nachgegangen und hat seinen neuen Dokumentarfilm "Im Keller" nach vielen Jahren der Recherche nun außer Konkurrenz beim Filmfestival von Venedig gezeigt: Es ist ein Kuriositätenkabinett geworden... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Verschwundene Bäche unter Wiens Straßen
  2. Wir, die Nerds
  3. Al Pacino: "Das alte Hollywood ist tot"
  4. Der Baulöwe als weißer Ritter
  5. Auf Identitätssuche
Meistkommentiert
  1. Mozart, echt wahr?
  2. Team Stronach hat ausgezwitschert
  3. Ausklang in Harmonie
  4. Warzensauen und Hodenstrecker
  5. Ein Klick zum Grauen

Kommentar

Rettung ist Privatsache

"Was sammeln Sie selbst an bildender Kunst?", wurde Hans Peter Haselsteiner vor ein paar Jahren von der "Kleinen Zeitung" gefragt... weiter






Cartoons

Comics gegen den Dschihad

Cartoons im Mittleren Osten spotten über Isis-Terroristen. - © ap Bagdad. (vee) Der Schreck verbreitenden islamistischen Terrormiliz Isis soll mit Satire beigekommen werden: Quer über den Mittleren Osten verbreiten... weiter




Literatur

Trolle leben gefährlich schön

Katastrophenalarm im Comic "Mumin und der Komet". - © Reprodukt "Die Mumin-Trolle werden immer einen Platz in meinem Herzen und in meinen Alpträumen haben." Dieses Zitat aus einem Blog spricht vielen aus dem Herzen... weiter





Alejandro Gonzalez Inarritu.

Luc Besson, 55, stellte mit seiner Frau Virginie Silla in Locarno seinen Actionthriller "Lucy" vor.

Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh. Gert Voss als Lear, König von Britannien.

Filmkritik

Gerührt, nicht gerüttelt

Jegliche Kritik am Flugzeugkonstrukteur Jiro Horikoshi bleibt in Hayao Miyazakis Film ausgespart. - © Polyfilm Die visuelle Sensibilität des japanischen Animationskünstlers Hayao Miyazaki, der einst das 2D-Zeichentrickfilm-Studio Ghibli mitbegründete... weiter




Simon Pegg

Mit der Pistole an der Schläfe

Simon Pegg liebt nicht nur Horror und Sci-Fi, sondern auch anspruchsvolle Komödien. - © dpa/Joerg Carstensen Im Augenblick weilt der Brite Simon Pegg in Wien. Hier dreht er derzeit rund um die Wiener Staatsoper gemeinsam mit Tom Cruise an "Mission: Impossible... weiter




The Expendables 3

Erschöpfung weit und breit

Sly und Arnie wollen es noch einmal wissen: Im Durchschnitt richten sie alle acht Minuten ihre Waffen auf irgendetwas. - © Fox "Ganz ehrlich, ich steig’ aus. Und das solltest du auch." Weise Worte - und die weisesten in zwei viel zu langen Stunden - von einem der... weiter





Pop-CD

Integre Integration

Der gute Dinosaurier: Robert Plant meldet sich mit einem neuen Album zurück. - © Warner Gegen solche Typen ist Punk erfunden worden: Als Sänger von Led Zeppelin verkörperte Robert Plant in den 1970er Jahren das Sinnbild des Rockstars... weiter




Pop-CD

Louvel, Olivia: Beauty Sleep

Für ihre Erkundungen im Reich der experimentellen elektronischen Musik wurde Olivia Louvel 2011 mit dem französischen Qwartz Award belohnt... weiter





Pop-CD

Trümmer

Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang - und dabei mehr als die Summe der einzelnen Teile: Trümmer aus Hamburg spielen auf ihrem Debütalbum hübsch... weiter




Pop-CD

Frevert, Niels: Paradies der gefälschten Dinge

Niels Frevert, Ex-Sänger der Band Nationalgalerie, die es mit dem Hit "Evelin" 1993 auf die sechste Ausgabe der "BRAVO Hits" schaffte... weiter




Jazz-CD

Stigers, Curtis: Hooray For Love

Ein paar Jahre noch, dann dürfte das Rauchen auch in heimischen Bars verboten sein. Schlechte Musik dagegen wird die Lokalluft weiterhin verpesten... weiter