- © Moritz Ziegler

Interview

"Ich hasse das Binnen-I"6

  • Christine Nöstlinger über die Schwierigkeiten, Kinder zu verstehen, den Rechtsruck und ihren 80. Geburtstag.

"Wiener Zeitung": Frau Nöstlinger, was macht für Sie ein gutes Kinderbuch aus? Gibt es so etwas wie eine fixe Zutat, die immer drinnen sein muss? Christine Nöstlinger: Ich denke, es muss irgendwo aus dem Blickwinkel von Kindern erzählt werden. Literatur ist Umsetzung eines Stücks Welt in Sprache, in diesem Fall so, wie sie ein Kind sieht... weiter




Ethel Smyth (1858-1944). - © George Grantham Collection/Wikimedia

klassische Musik

Hungerstreik für die Musik

  • Die englische Komponistin und Frauenrechtlerin Ethel Smyth war zu ihren Lebzeiten international berühmt, wurde aber nach ihrem Tod weitgehend vergessen. Eine Erinnerung an die kämpferische Künstlerin.

Als junge Engländerin erkämpfte sie ihr Studium in Deutschland. Neben Liedern und Kammermusik wählte die Mutige als Komponistin die große Form - die Oper - zum Zentrum ihres Schaffens. Damit eroberte sie erfolgreich eine männlich besetzte Domäne. Als engagierte Suffragette war sie zwischen 1910 und... weiter




Pop-CD

Zeitlos aktueller Retro-Futurismus

  • "White Glue", das neue Album des britischen Electronik-Trios Wrangler.

Wrangler sind eigentlich eine Art Electronica-Supergruppe: Sänger Stephen Mallinder war Gründungsmitglied von Cabaret Voltaire; Synthie-Experte Benge hat bereits bei John Foxx die Rolle eines Elder Statesman elektronischer Musik gespielt und stellt seine große Sammlung an Modular-Synthesizern zur... weiter





Jazz-CD

Mythische Tiefe

  • Das neue Album des Vorarlberger Pianisten David Helbock.

Der Anspruch ist kein geringer: Das neue Album von David Helbock drängt titelgemäß "Into the Mystic", und die gesamte Tracklist ist auf dieses Wagnerianische Ziel eingeschworen: Stücken wie "The Soul", "Mother Earth" oder "The World Needs More He-roes" geht es um nicht weniger als die Anrufung des... weiter




Der Mann, der aus dem Beisl kam: Voodoo Jürgens veröffentlicht "Ansa Woar". Musik als Milieustudie. - © Voodoo Jürgens

Voodoo Jürgens

Neues aus der Bauchstichhütte12

  • Hawidere! Am kommenden Freitag erscheint das Debütalbum von Voodoo Jürgens.

Männer tragen Namen wie Wickerl, Hapo und Fredl. Sie sind Trankler, Strizzis, halbseiderne Hallodris und odrahde Hund, Vorstadtcasanovas, foische Fuchzga oder anderweitige Falotten und treffen als solche auf Frauen, die Gitti, Niki oder schlicht Oide und Baby heißen - auffälligerweise aber nie... weiter




Für "Sebergs bestes Stück" hat der Schauspieler und Kabarettist sechs urige Orte besucht. - © Puls 4

Privatfernsehen

Puls 4 setzt auf Comedy-Dienstag

  • Auftakt zu zwei neuen TV-Formaten: Erst wird gelogen, dann reist Gregor Seberg quer durchs Land.

Wien. Neues Design und neue Formate: Der Privatsender Puls 4 hat nicht nur vor kurzem sein Logo geändert und parallel zur Einführung eines 24/7-Livestreams auch die Website www.puls4.com relauncht, sondern führt im Hauptabendprogramm - frei nach dem Schwestersender ProSieben - eine Art... weiter




Helmut Qualtinger mit einer ihm nachempfundenen Marionette, November 1972. - © dpa/Horst Ossinger

Helmut Qualtinger

Quasi politisch10

  • "Der Herr Karl" machte Qualtinger zum Star. Zum 30. Todestag von Helmut Qualtinger.

"Mir brauchen Se gar nix erzählen . . ." So beginnt "Der Herr Karl", geschrieben von Carl Merz und Helmut Qualtinger. Die Figur trat zunächst im Fernsehen in Erscheinung, danach auf Theaterbühnen zwischen Wien, Berlin und New York. Mit langer Hose, Arbeitsmantel, Wollweste... weiter




Papa im Chaos: Luis (Andreas Kiendl) wird der Lage im Supermarkt nicht wirklich Herr. - © Thimfilm

Marie Kreutzer

Wenn Bobos Eltern werden37

  • Regisseurin Marie Kreutzer über ihre scharf beobachtete Elternstudie, den Kinofilm "Was hat uns bloß so ruiniert".

Kinder machen ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr. Ein Satz, der auch gut als Alternativ-Titel für Marie Kreutzers neuen Film "Was hat uns bloß so ruiniert" (derzeit im Kino) passen würde. Denn darin geht es um junge Eltern, die mit der Situation des Vater-Mutter-Kind-Alltags einigermaßen... weiter




Martin Luther (1483-1546) von Lucas Cranach, d. Ä. - © getty

Religion

Er konnte nicht anders2

  • Das Jubiläum von Martin Luthers Thesenanschlag wirft seine Schatten - und viele Bücher - voraus.

Wien. Anno Domini 1517, 31. Oktober: Der Augustinermönch Martin Luther leitet mit der Veröffentlichung von 95 Thesen die Reformation ein. Die bevorstehende 500. Wiederkehr dieses Tages, den evangelische Christen alljährlich als Reformationsfest begehen... weiter




Spielten ein Album auf Prä-Rock-Basis ein: Hamilton Leithauser (rechts) und Rostam Batmanglij. - © Josh Goleman

Pop

Wechselspiel von Intensitäten

  • Für sein neues Album hat Hamilton Leithauser (The Walkmen) mit Rostam Batmanglij (Ex-Vampire-Weekend) kooperiert - und darüber mit der "Wiener Zeitung" gesprochen.

Der Anfang verführt zum Schwärmen: "A 1000 Times" steigert sich nach lässigem Einstieg zu einer Powerballade, die mit einem atemberaubenden Wechselspiel von Intensitäten Spannung generiert. Wechselspiel von Intensitäten, das ist überhaupt das Wesensmerkmal der LP "I Had A Dream That You Were Mine"... weiter




Kollektivverträge

Druckereiverband will "Verantwortung für KV nicht mehr übernehmen"

  • Verabschiedet sich aus Kollektivvertrag für 8.600 Mitarbeiter.

Wien. Der Verband Druck & Medientechnik verabschiedet sich aus dem Kollektivvertrag. "Wir als Vertreter für die Druckbranche können und dürfen die Verantwortung für diesen Kollektivvertrag nicht mehr übernehmen", erklärte der Verbandpräsident Gerald Watzal am Freitagabend in einer Aussendung... weiter




Ausdrucksstarke Eleganz: Jakob Feyferlik als Ludwig XVI. mit der Ersten Solistin Ketevan Papava in "Marie Antoinette".

Interview

In der Prinzen-Rolle7

  • Der Wiener Solotänzer des Staatsballetts Jakob Feyferlik gilt mit seinen 19 Jahren als Star in Startposition.

Wien. Er ist ein Prinz. Nein, nicht jener Traumprinz auf dem Schimmel. Aber jener im weißen Trikot. Jakob Feyferlik wird oft aufgrund seiner Physis als Danseur noble bezeichnet, also als Balletttänzer, der für die sogenannten Prinzen-Darstellungen geeignet ist... weiter




Geldgier sei kein Naturtrieb, das Bedürfnis nach Schuldtilgung aber schon: Christoph Türcke (r.) in Lech. - © Philosophicum Lech/Florian Lechner

Philosophie

Archaische Anästhesie und der Konflikt als Friedensstifter2

  • Das 20. Philosophicum Lech kreist an den ersten beiden Tagen um die Beziehungen des Menschen über die Welt zu Gott.

Lech. Das Dreieck Mensch-Gott-Welt kennt viele Spielarten und Facetten. Es erweist sich auch nicht immer als lupenreines Dreieck, sondern als verworrenes Geflecht komplexer Bezugsmechanismen. Mit eben jenen Beziehungen befassten sich die ersten Vorträge des diesjährigen Philosophicums Lech... weiter




Spaßvogel aus Italien: Ceccho Zalone. - © Katharina Sartena

Checcho Zalone

"Möglichst wenig arbeiten, möglichst viel kassieren"5

  • Mit "Der Vollposten", ab Samstag im Kino, gelang Ceccho Zalone der erfolgreichste italienische Film aller Zeiten - er schlug sogar "Star Wars".

"Wir konnten es anfangs selbst nicht glauben, aber es stand da schwarz auf weiß", erzählt Checco Zalone. "Wir hatten an nur einem Wochenende in Italien unglaubliche 24 Millionen Euro eingespielt - das ist ungefähr so viel, wie ‚Star Wars: Episode VII‘ in drei Wochen hereingebracht hat... weiter




Chelsea

Society

berühmt & berüchtigt

Anfang der Woche waren sichAngelina Jolie und Brad Pitt noch einig, sich möglichst schmutzwäschefrei zu trennen - schon allein im Interesse der sechs Kinder. Weil über deren Zukunft aber keinerlei Einvernehmen besteht - Jolie will, zu Pitts Verdruss, das alleinige Sorgerecht -... weiter




#erzberg

satzerln
(für alle - auch für hofrat schneitter)
26

aufs pflasterl ein busserl und ins gsichterl ein satzerl: bis zum heiraten wirds wieder guat und heut jahrzehnte später am sofa gibt´s wehwehs und es zwickt auch wenn im fernsehen der wiener sportclub kickt da sag ich leis ein satzerl: wennst tot bist tuat nix weh weiter




Ausstellung

"steirischer herbst" startet

Der "steirische herbst" startet heute, Freitag, in der Grazer Helmut-List-Halle mit Philippe Quesnes Maulwurf-Projekt. Im Mittelpunkt des Festivals steht die Zukunft Europas, der in unterschiedlichen Arbeiten von der Ausstellung "Body Luggage" bis hin zu Projekten an der steirisch-slowenischen... weiter




Film

"Toni Erdmann" gewann den Gilde-Filmpreis 2016

Der deutsch-österreichische Film "Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade bekommt den Gilde-Filmpreis 2016 als beste deutsche nationale Produktion. Die Tragikomödie über eine Vater-Tochter-Beziehung hatte seine Premiere beim 69. Filmfestival in Cannes und kam im Juli in die Kinos... weiter




Portable Musik anno dazumal: Dank Dienstmann müssen die Sommerfrischler nicht auf Musik verzichten. Heute sind physische Tonträger fast schon passé - auch wenn die Platte als Deluxe-Medium ein kleines Comeback gefeiert hat. - © Science & Society Picture Library

Musikindustrie

Nur jeder Zweite zahlt für Musik

  • Die Musikindustrie freut sich - verhalten - über steigende Streaming-Gewinne und nimmt YouTube ins Visier.

Wien. Wer in den 90er Jahren die weite Musikwelt kennenlernen wollte, der musste - für heutige Begriffe - nachgerade Strapazen auf sich nehmen. Er musste nämlich zur Tür hinaus. Dort kaufte man erst einmal ein wuchtiges, teures und störungsanfälliges Gerät namens Stereoanlage... weiter




Max Ernst inszeniert ein "Festmahl der Götter", das weit außerhalb von Europa stattfindet. - © Bildrecht, Wien/Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig

Ausstellungskritik

Wechselgesänge1

  • Das Leopold Museum wagt in Wien erstmals "Fremde Götter. Faszination Afrika und Ozeanien".

1984 entdeckte Kunstsammler Rudolf Leopold in München den Einfluss des "Primitivismus" auf die klassische Moderne in einer Ausstellung. Es war das Jahr der bekannten Schau William Rubins im MoMa in New York, "Primitivism in Modern Art", die heute als noch zu stark einem kolonialistischen... weiter




- © Getty/Vera AndersonInterview

Oliver Stone

Wächter der Demokratie7

  • Oliver Stone drehte einen Film über Edward Snowden und versteht seine Arbeit als Dienst an der Freiheit der Gesellschaft.

München. Politisch, kritisch, unbequem und immer mit dem Finger in den Wunden seiner amerikanischen Heimat. Der 70-jährige Großmeister des politischen Hollywoodfilms Meisterregisseur Oliver Stone, mit buschigen Augenbrauen und tiefer Stimme, ist eine Kämpfernatur... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Meinung

Der ORF als Selbermacher

Nach dem doch recht ehrbaren Abschneiden von Zoë Straub beim Song Contest 2016 - zur Erinnerung: Der Beitrag wurde am Ende 13... weiter





Werbung





Dieses Papier sorgt derzeit für Diskussionen in Hollywood: Angelina Jolie hat "aufgrund unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung von Brad Pitt eingereicht.

Colin Firth, hier als Teil der Crew zu Tom Fordszweiter Regiearbeit "Nocturnal Animals", ist einer der besten Freunde desModedesigners Ford. Scraps and sketches, etc. - caption: ''The Gin shop'. A satirical sketch on the dangers of drinking alcohol', George Cruikshank, 1828.

1971: Das italienische Schauspiel-Duo Terence Hill und Bud Spencer, wie es in Erinnerung bleibt - hier in der erfolgreichen Western-Komödie "Vier Fäuste für ein Halleluja". Spencer heißt mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli. Manfred Deix ist am Samstag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wenn Bobos Eltern werden
  2. Quasi politisch
  3. In der Prinzen-Rolle
  4. Neues aus der Bauchstichhütte
  5. Das Licht geht aus
Meistkommentiert
  1. Geschützt: Die Linzer Goldhaube
  2. friedhöfe historisch wahltechnisch
  3. Gießkanne gegen Gutsherrenart
  4. Wächter der Demokratie
  5. Quasi politisch

Ulrich Seidl

Kein Tierfilm

Eine Jagdhelferin bei der Arbeit: Ulrich Seidls "Safari" thematisiert die Großwildjagd in Afrika als Tourismusmagnet. - © Stadtkino Der Schuss muss perfekt sitzen, denn es gibt nur einen Versuch. Das "Stück" soll möglichst rasch erlegt werden, es soll nicht viel "schweißen"... weiter




Ben Hur

Wenn viele Wagen rennen

Viel aufgewirbelter Sand: Jack Huston jagt als Ben Hur durch die Arena. - © Universal/Paramount Wann immer man auf der Leinwand Männer mit wohlgeformten Eisen-Brustpanzern und Helmen mit roten, zu Berge stehenden Borsten sieht... weiter




Filmkritik

Schwankender Schwank

Neo-Hoteliers: Gerald Votava, Pia Hierzegger und Michael Ostrowski führen das "Hotel Rock’n’Roll". - © Lunafilm Eigentlich gehört dem Michael Ostrowski der Innovationspreis des österreichischen Hotellerieverbandes überreicht. Denn dieses Nächtigungskonzept... weiter





Society

berühmt & berüchtigt

Chelsea Anfang der Woche waren sichAngelina Jolie und Brad Pitt noch einig, sich möglichst schmutzwäschefrei zu trennen - schon allein im Interesse der sechs... weiter




Society

Aus und vorbei

20160920Brad Pitt and Angelina Jolie - © APAweb/REUTERS, Kelly Los Angeles. Hollywoods Traumpaar "Brangelina" geht getrennte Wege: In den Scheidungsunterlagen werde als Trennungsdatum der 15... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Angelina Lang war es ein Gerücht, nun soll es wirklich stimmen: Das für gewöhnlich gut informierte Portal tmz.com meldet, Angelina Jolie begehre die Scheidung... weiter






Werbung


Porträts

Karin Maria Pfeifer

- © Karin Maria Pfeifer Karin Maria Pfeifer lotet mit ihren Arbeiten das weite Feld der zwischenmenschlichen Kommunikation zwischen Sprache, Gestik und Phänotypologie aus... weiter




fotografische Dokumente

Margit und Heinz Fischer

- © Peter Lechner, HBF 25 Jahre lang war Heinz Fischer in den beiden höchsten Ämtern unseres Landes, als Präsident des Nationalrates und als Bundespräsident, tätig... weiter




Fotografie

Agnes Prammer

- © Agnes Prammer "Ich fotografierte für die Serie "muscles & bones" Jugendliche an den Stränden der Alten Donau in Wien. Ich arbeitete mit dem... weiter