"Dank der neuen Gestaltung der Säle wird der Besucher in die Atmosphäre des 17 Jahrhunderts versetzt", zeigte sich Uffizien-Direktor Eike Schmidt überzeugt. - © APAweb/AP/ANSA, Maurizio Degl'Innocenti/

Meisterwerke

Florentiner Uffizien öffnen acht neue Caravaggio-Säle

  • Malerei des 17. Jahrhunderts im Rampenlicht.

Florenz. Die Florentiner Uffizien haben am Montag acht neue Säle zu Ehren Caravaggios und der Malerei des 17. Jahrhunderts eingeweiht. Die Säle befinden sich im ersten Stock des Museums. Ausgestellt sind circa 50 Meisterwerke, darunter von Rubens, Van Dyck und Rembrandt. "Dank der neuen Gestaltung der Säle wird der Besucher in die Atmosphäre des 17... weiter

  • Update vor 33 Min.



Im Sündenpfuhl: Schreibmayer als Theophil. - © Volksoper/Pálffy

Operettenkritik

Ein Königreich für einen Pariser

  • Die Volksoper zeigt Richard Heubergers "Opernball" - und lässt dabei eine seltsame Nähe zu gewissen Gürtel-Etablissements erkennen.

An allem lässt sich etwas Gutes finden. Auch an diesem Abend. Man muss nur über den österreichischen Tellerrand blicken: Während Hollywood im Banne der MeToo-Bewegung drauf und dran ist, die Erotik hinter Schloss und Riegel zu verbannen, wirft sich die Volksoper als ihre Verteidigerin in die Brust... weiter




Kulturminister Gernot Blümel  bei der Berlinale. - © Katharina Sartena

Kultur

"Kultur in harten Kämpfen verschonen"10

  • Kulturminister Blümel will Budgetkürzungen bei der Kultur verhindern.

Die Berlinale ist das Aushängeschild des deutschsprachigen Films, und daher auch für den österreichischen Film ein wichtiger Termin: Nicht weniger als ein Dutzend Filme laufen in den offiziellen Programmen der Berlinale - darunter auch Katharina Mücksteins "L’Animale" oder Wolfgang Fischers... weiter





Der bosnische Schauspieler Nazif Mujic im Jahr 2014 am Rande der 64. Berlinale. - © APAweb / dpa, Daniel Naupold

Berlinale

Preisträger von 2013 verarmt verstorben5

  • Der Bosnier Nazif Mujic spielte sich selbst in dem preisgekrönten Film "Eine Episode aus dem Leben eines Eisensammlers".

Sarajevo/Berlin. Der preisgekrönte bosnische Schauspieler Nazif Mujic ist mit 48 Jahren in seiner Heimat gestorben. Der Gewinner des Silbernen Bären von 2013 sei Sonntagfrüh tot in seinem Haus in dem nordbosnischen Dorf Svatovac aufgefunden worden, sagte Mujics Bruder Suljo... weiter




Jazz--CD

Gleichsam nackt

  • Melody Gardot mit einem Live-Album.

Gute Nachrichten für die Fans von Melody Gardot: Die Sängerin wird heuer wieder das Jazz Fest Wien beehren, nämlich am 4. Juli in der Staatsoper. Dabei ist davon auszugehen, dass die Künstlerin Kleidung tragen wird - auch wenn Naivlinge jetzt vielleicht das Gegenteil vermuten... weiter




20180218STIFTUNGSRAT - © APAweb / Herbert Neubauer

Medien

ÖVP/FPÖ sorgen für Zweidrittelmehrheit im ORF31

  • Nach der Nichtwiederbestellung des unabhängigen Stiftungsrats Franz Küberl können ÖVP und FPÖ Wrabetz jederzeit absetzen.

Franz Küberl muss den ORF-Stiftungsrat verlassen. Küberl bestätigte seinen Abgang der Tageszeitung "Standard". Der seit 1998 im obersten ORF-Gremium sitzende Küberl gilt als Stiftungsrat, der sich keinen Fraktionszwängen unterwarf und nicht an parteipolitischen Sitzungen im Vorfeld von Abstimmungen... weiter




Pop-CD

Wucht mit Finesse

  • Rosensprung aus Wien und ihr neues Album "Dunkle Energie".

Als 1997 das Album "OK Computer" herauskam, war das nicht nur ein Verkaufserfolg für die Band Radiohead. Es war wohl auch eine Art Hoffnungsschimmer für gewisse Kollegen. Die Scheibe bewies: Es lässt sich auch eine Rockmusik unters Volk bringen, die mit seltsamen Harmoniewechseln und Taktarten... weiter




Literatur

Zauber der Werkstattphase2

  • Der hervorragende Katalog zur Dauerausstellung "Peter Handke" im Stift Griffen.

Im Gegensatz zu Thomas Bernhard vollzieht sich die Apotheose des Peter Handke noch zu Lebzeiten. Allerdings wird er nicht umstandslos zum Staatsdichter promoviert, sondern vorerst nur re-gional monumentalisiert in Form einer Dauerausstellung im Stift Griffen... weiter




Der Ermöglicher als Akteur: Produzent und Label-Mann Richard Russell. - © XL Recordings

Pop

Ein Schritt aus dem Schatten1

  • Als Labelbetreiber hat Richard Russell nicht nur Adele entdeckt. Nun veröffentlicht er (wieder) eigene Musik.

Eine erste Veröffentlichung als Musiker wäre eigentlich nicht unerfolgreich gewesen. Als die eine Hälfte des Duos Kicks Like A Mule stieß Richard Russell im fernen Jahr 1992 mit der Single "The Bouncer", einem Rave-Track um die hier wiederholten alten Türstehersätze "Your name’s not down... weiter




"Ich glaube, dasssich diesmal nachhaltig etwas verändern wird", sagt Mia Wasikowska über die #metoo-Debatte. - © Katharina Sartena

Mia Wasikowska

"Es wird nie mehr wie es war"9

  • Mia Wasikowska über die #metoo-Bewegung und gerechte Gagen in Hollywood.

Berlin. "Ich bin froh, dass das Thema sexueller Missbrauch endlich so breit thematisiert wird. Ich verbrachte das letzte Jahr zur Gänze in Australien und habe die #metoo-Debatte von der Ferne mitverfolgt". Mia Wasikowska ist in Berlin an der Seite von Robert Pattinson in der Western-Komödie "Damsel"... weiter




Pop-CD

Pop und Weirdo-Wahnsinn1

  • Zurück zu den erfolgreichen Anfängen: "Little Dark Age", das vierte Album von MGMT.

Mehr als zehn Jahre sind vergangen, seit Ben Goldwasser und Andrew VanWyngarden aka MGMT ihr Debütalbum "Oracular Spectacular" veröffentlicht haben und Kritik und Hörerschaft mit ihrem unbekümmert-unwiderstehlichen Spiel mit popmusikalischen Codes zu begeistern wussten... weiter




Nach dem Krankenstand vor dem Büro gleich noch in die Muckibude, so sieht heute Leistungsbereitschaft aus! Helene Fischer live in Wien. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Helene Fischer

Spiel dich – verkühl dich nicht!14

  • Der wiedergenesene deutsche Schlagersuperstar Helene Fischer gastiert bis Sonntag in Wien. Am Freitag war Auftakt in der Stadthalle.

Wien. Krank zu werden bedeutet heute nicht nur ein Problem, weil es schlecht für den Arbeitgeber, die eigene Leistungsbilanz oder die ökonomische Gesamtsituation ist. Denkt denn niemand mehr an die Wirtschaft? Allgemein setzt man damit in Zeiten der totalen Fitness bis zum Burnout ja ein Signal... weiter




"Sicherlich bin ich der älteste Kampfflieger der Welt...": Antoine de Saint-Exupéry - © ullstein bild/Roger-Viollet/Albert Harlingue

Korsika

Von Bastia ins Nirgendwo5

  • Der rätselhafte letzte Flug des Antoine de Saint-Exupéry. Erkundungen auf Korsika.

Dear Mr. Eisenhower. Schon wieder eine dieser unsäglichen Interventionen. Dieser Saint-Exupéry ist hartnäckig. Eigentlich war er ausgemustert, zu alt fürs Cockpit, zu lange draußen aus dem Geschäft. Doch Washington hat ihm via Sondergenehmigung gestattet, wieder zu fliegen... weiter




Pop

Das singt man nicht!16

  • Popmusik kann beleidigend sein. Ist die Zeit für politisch korrekte Umdichtungen gekommen? Ein paar Vorschläge.

Randy Newman wäre zum Beispiel ein Kandidat. Mit seinem Hit "Short People" hat er sich in den Kanon der politisch unkorrekten Songs nachhaltig eingeschrieben. Da beschreibt er klein gewachsene Menschen recht uncharmant - nicht nur haben sie kleine Hände und kleine Augen... weiter




Der erste Superheld: Odysseus trifft auf den einäugigen Riesen Polyphem. - © ZDF/Neuhäuser

Medien

Der erste Superheld1

  • Arte begibt sich in einer neuen dreiteiligen Dokumentation auf die Spuren der Vorfahren von Batman und Co.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz unter eingeschworenen Fans: Diskussionen darüber, wer der beste, der größte, der effektivste Superheld sei, sollten unter allen Umständen vermieden werden. Daran sind angeblich schon Freundschaften zerbrochen. Längst finanziert sich die Comic-Branche aber nicht mehr... weiter




Gemälde-Chef Sebastien Allard in einem der neuen Louvre-Säle, in dem "herrenlose" Werke ihre Besitzer finden sollen. - © ap/Christophe Ena

Restitution

Eine späte Offensive

  • Der Louvre in Paris geht in die Restitutions-Offensive: Das französische Nationalmuseum bestückt erstmals Säle mit "herrenlose" Werke.

Paris. Die Säle liegen gleich am Ende der Rubensgalerie, einem der meistbesuchten Ausstellungsräume des Louvre in Paris. Noch fehlt die große Informationstafel, die darauf hinweist, dass hier sogenannte MNR ausgestellt sind - Werke, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs den französischen... weiter




Robert Pattinson und Mia Wasikowska wurden in Berlin umjubelt. - © Katharina Sartena

Berlinale

Robert Pattinson will "Grenzen überschreiten"5

  • Robert Pattinson ist in dem Western "Damsel" eine Witzfigur. In Berlin wird er umjubelt wie zu "Twilight"-Zeiten.

Der Beginn von Robert Pattinsons "Twilight"-Saga liegt inzwischen schon ein Jahrzehnt zurück, und doch ist der 31-jährige, der inzwischen Filme ganz anderer Anmutung dreht, noch immer ein Teenie-Idol. "Ich weiß nicht, woran es liegt, aber gerade hier in Berlin ist die Fangruppe sehr ausdauernd und... weiter




Rückschau auf das Leben: Songwriter Pete Astor. - © Susanne Ballhausen

Pop

Lieder für die Nachspielzeit4

  • Der britische Songwriter Pete Astor, in den 80er Jahren bei Bands wie The Loft und The Weather Prophets, befasst sich auf seinem neuen Album mit ultimativen Dingen.

Ein dummer Spruch besagt, im Alter werde man wunderlich. Was Pete Astor seit geraumer Zeit regelmäßig als Ritual zelebriert, ist vielmehr wunderbar. Seinem abendlichen Glas Rotwein pflegt er ein zweites hinzuzustellen und auf einen Verstorbenen anzustoßen... weiter




- © Christoph Liebentritt

Porträt

Mit dem Walzer um die Welt5

  • Eben noch in Tokio, leitet Alfred Eschwé an der Volksoper den "Opernball".

Wien. Das neue Jahr hat gut für ihn begonnen. Zwei Wochen lang hat Alfred Eschwé seinen Taktstock in Tokio geschwungen, und wenn er darüber redet, wirkt Japan wie das gelobte Land der klassischen Musik. Es ist dies jedenfalls ein Land, das die Klangbotschafter eines fernen Operettenreichs liebt:... weiter




Jennifer

Society

Berühmt & Berüchtigt

Wir alle mögen Jennifer Aniston. So sehr hätten wir ihr gegönnt, endlich ein kleines Stück Beziehungsglück zu haben. Aber es ist wieder nichts auf Dauer gewesen mit ihr und Justin Theroux. Sie und er haben sich nach rund zweieinhalb Jahren Ehe getrennt. Angeblich fließt kein böses Blut... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Nur auf Gefühle ist noch Verlass

Fakten haben sich zur Beschreibung und zum Verständnis der Welt zuletzt nicht also besonders zuverlässig erwiesen - vor allem seit es in der digitalen... weiter





Werbung





Filmkritik

Sex mit dem Wassermann

Die Unterwasser-Blase, in der sich die stumme Putzfrau Elisa (Sally Hawkins) befindet, besteht aus Liebemachen im randvoll gelaufenen Badezimmer... weiter




Wind River

Leid in Eis und Schnee

Ganz schön kalt ist vor allem der jungen FBI-Agentin (Elizabeth Olsen) aus Florida, Jeremy Renner ist da härter im Nehmen. - © Thimfilm Was ist der 18-jährigen Frau, die zu Beginn von "Wind River" barfuß und im Vollmondschein durch eine nächtliche Schneelandschaft läuft... weiter




Filmkritik

Wie am Schnürchen

20180131Daniel - © APAweb / afp, Lars Niki Als wolle er die Oscar-Gerüchte noch weiter anheizen, verkündete Daniel Day-Lewis, dass es sich bei Reynolds Woodcock in "Der seidene Faden" um seine... weiter





Am Donnerstag, 15. Februar 2018, ging die Eröffnung der 68. Berlinale über den roten Teppich. Zahlreiche Stars aus nah und fern waren mit dabei.

Wissensdurstig, neugierig, seelenvoll und nachdenklich sieht David Bowie auf den Aufnahmen aus. Hier in August Wallas Zimmer.

Die 75. Golden Globes wurden zur Bühne der Frauen mit einer Kampfansage an Sexismus, Missbrauch und Benachteiligungn. "Ich möchte, dass heute alle Mädchen wissen, dass ein neues Zeitalter am Horizont anbricht", sagte die US-Entertainerin Oprah Winfrey in ihrer Dankesrede nach Empfang des Ehrenpreises für ihr Lebenswerk - und rührte viele im Saal zu Tränen. "Zu lang wurden Frauen nicht angehört oder ihnen wurde nicht geglaubt, wenn sie den Mut hatten, gegen die Macht von Männern aufzubegehren." Deren Tage seien nun gezählt. Jetzt müssten alle dafür kämpfen, dass es in Zukunft niemanden mehr gibt, der als Opfer "Me too" sagen muss, mahnte Winfrey. Zur ganzen Rede Ein Gruppenfoto der PreisträgerInnen.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. ÖVP/FPÖ sorgen für Zweidrittelmehrheit im ORF
  2. "Kultur in harten Kämpfen verschonen"
  3. Preisträger von 2013 verarmt verstorben
  4. "Es wird nie mehr wie es war"
  5. Spiel dich – verkühl dich nicht!
Meistkommentiert
  1. Armin Wolf klagt FPÖ wegen Facebook-Posting
  2. ÖVP/FPÖ sorgen für Zweidrittelmehrheit im ORF
  3. Die Drohkulissen
  4. "Kultur in harten Kämpfen verschonen"
  5. "Frauen verstehe ich besser als Männer"

Society

Berühmt & Berüchtigt

Daniel Craig Daniel Craig trennt sich von seinem Auto, das Aston Martin vor vier Jahren eigens für ihn angefertigt hat. Wie das Auktionshaus Christie’s am... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Helene Seit Tagen bangt der Verehrerkreis von Helene Fischer um sein Kultobjekt. Die Strahlefrau des deutschen Schlagers hat aus Gesundheitsgründen nicht nur... weiter




Society

Berühmt & Berüchtigt

Quincy Manche Menschen stiften im Alter ein Kloster, andere rechnen ab.Quincy Joneszählt zur letzteren Sorte. Wie berichtet... weiter






Werbung


Bildende Kunst

Franka Lechner

Geboren 1944 in Wien; die frühe Kindheit verbrachte sie in Südamerika, die Schulzeit in Wien. 1962-64 Studium an der Akademie der Bildenden Künste bei... weiter




Bildende Kunst

Reinhard Vitus Gombots

Geboren 1961 in Bildein (Burgenland); 1989-1992 Aktzeichnen und Modellieren; 1993 Besuch der Sommerakademie Salzburg; 1995 -1997 Gestaltung der Roma-... weiter




Fotografie

Marylise Vigneau

Aufgewachsen in einer konventionellen Familie in Paris, entwickelte Marylise Vigneau schon früh den Wunsch, durch Schlüssellöcher zu schauen und auf... weiter





Werbung