Medien

Polizei freut sich über reibungslosen Song-Contest-Ablauf

"Die Song Contest-Besucher feiern gemeinsam, egal aus welchem Land sie kommen - nicht wie bei den Fußballfans, die nur ihre Mannschaft unterstützen" - so erklärte Polizeisprecher Roman Hahslinger am Sonntag, warum der 60. ESC völlig ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist. Auch die Befürchtung... weiter




Oper

Pfingstfestspiele: Händels "Semele" mit göttlichem Witz

Nach der hochdramatischen Verstrickung von Menschen und Göttern in Glucks "Iphigenie en Tauride" ging es bei den Salzburger Pfingstfestspielen am Samstagabend deutlich leichter und lockerer weiter. In der konzertanten Aufführung von Georg Friedrich Händels oratorienartiger Oper "Semele" im Haus für... weiter




Eurovision Song Contest 2015

Goldener Rathausmann an EBU-Supervisor Jon Ola Sand

Der Song Contest-Supervisor der EBU, Jon Ola Sand, hat gestern im Vorfeld der Eurovision Song Contest-Finalshow von Stadtrat Christian Oxonitsch (SPÖ) den Goldenen Rathausmann überreicht bekommen. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten habe hervorragend funktioniert, sagte Oxonitsch... weiter





Ein Sieg Russlands wäre eine Herausforderung gewesen, mit Mans Zelmerloew aus Schweden konnten alle leben. - © APAweb / EPA, Georg Hochmuth.

Stadthalle

"Russland wäre schwierig gewesen"32

  • Der Song Contest aus dem Pressezentrum.

Wien. Am Ende ging ein kollektives Seufzen der Erleichterung durch das Pressezentrum des Song Contest. Mit dem Schweden Mans Zelmerlöw und seinen "Heroes" konnten alle leben. "Wir sind sehr froh, ein Song Contest in Russland wäre schwierig gewesen", sagt Brian... weiter




Emmanuelle Bercot, Jacques Audiard und Vincent Lindon und ihre Preise - © APA (epa)

Prominente

Goldene Palme für Flüchtlings-Drama "Dheepan"

Die Goldene Palme der 68. Internationalen Filmfestspiele in Cannes ist am Sonntagabend an das Flüchtlings-Drama "Dheepan" des französischen Regisseurs Jacques Audiard vergeben worden. Der Große Preis der Jury ging an das Holocaust-Drama "Son of Saul" von Laszlo Nemes... weiter

  • Update vor 56 Min.



Stonehenge war der Mittelpunkt der Sonnwendfeiern für die Steinzeitbewohner Englands. - © ZDF/Cobb

TV-Tipp

"Very british"1

  • Ein Thementag der englischen Art - am Sonntag widmet sich 3sat 24 Stunden lang dem Vereinigten Königreich.

Sie nennen sich "Märchenhaft", "Abenteuer Weltraum", "Tierische Helden" oder "Auf hoher See" und sind aus dem Programm des Kultursenders 3sat nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren werden die sogenannten Thementage in unregelmäßigen Abständen auf dem Sender ausgestrahlt und befassen sich dabei in Form... weiter




Macbeth mit Michael Fassbender und Marion Cotillard.

Filmfestival Cannes

Whiskey für Macbeth15

  • Michael Fassbender und Marion Cotillard stellen Regisseur Justin Kurzels Wettbewerbsbeitrag "Macbeth" vor.

Mit dem kleinen, düsteren, hauptsächlich an ein Haus gebundenen Familiengewalt-Horrorfilm "Snowtown" machte der australische Regisseur Justin Kurzel zum ersten Mal vor vier Jahren auf sich aufmerksam. Mit "Macbeth", seiner Verfilmung der berühmten Shakespeare-Tragödie über den Aufstieg des... weiter




Isabelle Huppert und Gérard Depardieu in Cannes. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Zwei Giganten gehen gemeinsam7

  • Isabelle Huppert und Gérard Depardieu gehören zu Cannes wie der Rosé zum Aperitif. Das gelingt nicht immer.

Wie landet man in Cannes auf einem der begehrten Plätze im Wettbewerb um die Goldene Palme? Ganz einfach: Man packt Isabelle Huppert und Gérard Depardieu in einen gemeinsamen Film, der in der Wüste spielt. Guillaume Nicloux hat genau das getan und sein Werk "Valley of Love" getauft... weiter




ABD0084_20150521 - SALZBURG - ÖSTERREICH: Cecilia Bartoli als "Iphigenie" (Mitte), Christopher Maltman als "Oreste" (vorne), Michael Kraus als "Thoas" (hinten) am 11. Mai 2015 während einer Fotoprobe von "Iphigenie en Tauride" im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele in Salzburg. - FOTO: APA/SALZBURGER FESTSPIELE/MONIKA RITTERSHAUS - +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLSTÄNDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ - © APA (SALZBURGER FESTSPIELE)

Oper

Salzburger Pfingstfestspiele fulminant gestartet1

Mit "Iphigenie en Tauride" von Christoph Willibald Gluck sind die Salzburger Pfingstfestspiele 2015 heute, Freitag, Abend, fulminant gestartet. Festivalleiterin Cecilia Bartoli hat ihre vierte Opernproduktion im Haus für Mozart präsentiert und einhelligen Jubel eingefahren... weiter




Ein komplexes Thema arbeitet "Dheepan" auf. Linke Medien schäumten, der Film würde Vorurteile transportieren. Hat er bei der Cannes-Jury dennoch eine Chance? - © Wild Bunch

Filmbericht

Kleiner Film und großer "Fort"-Schritt12

  • In Cannes wird am Sonntag die Goldene Palme verliehen - einen klaren Favoriten gibt es nicht.

Ins Kino gehen, um alles zu vergessen, funktioniert ja kaum. Denn die meisten Filme, sind sie auch noch so banal, erzeugen zumindest eine kleine Hirnraupe, schon alleine, weil der Mensch es so an sich hat, alles auf sich zu beziehen. Wie ein Ohrwurm im Kopf dreht sie sich dann ein wenig im Kreis... weiter




Bilder der Bedrohung - oder zeigt Peter Handke doch nur eine groteske Gegenwart? - © Armin Smailovic

Theaterkritik

Marktplatz Europa5

  • Die Wiener Festwochen zeigen "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten" von Peter Handke.

Mit dem Festwochen-Gastspiel des Hamburger Thalia-Theaters im Theater an der Wien kehrt Peter Handkes Schauspiel "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten" an den Ort seiner von Claus Peymann inszenierten Uraufführung (1992) zurück: Neu gedeutet und dank der "freundlichen Genehmigung des Autors"... weiter




Sie glauben, sie rocken: die Makemakes. - © apa/Georg Hochmuth

Song Contest 2015

Rock’n’Roll mit Bart6

  • Debütalbum der österreichischen ESC-Band, The Makemakes.

Zuletzt kam der eh bald wieder entkräftete Vorwurf auf, "I Am Yours" sei ein Plagiat des Coldplay-Rührstücks "The Scientist". Dabei ist in Sachen Ähnlichkeiten etwa der Song "Million Euro Smile", mit dem The Makemakes im Vorjahr erstmals auf Platz zwei der heimischen Charts vordrangen... weiter




Favoriten

Pomp, Party und Drama in der Hubba-Bubba-Blase7

  • Beim ESC-Finale zeichnen sich Country-Techno, Schmachtballade und Kitsch-Crescendo als Favoriten ab.

Wenn man nach dem Helene-Fischer-Quotienten geht, also der größtmöglichen Drangsalierung im Ohrwurmbereich, dann gibt es bereits eine unbestrittene Siegerin des heurigen Song Contests: Die stattliche Serbin Bojana Stamenov hat sich mit ihrem Beitrag "Beauty never lies" unerbittlich langfristig in... weiter




"Eine Farce": Meinl-Reisinger geißelt die Novelle. - © apa/Pfarrhofer

Bundestheater

"Die Holding als Prellbock"1

  • Opposition zerpflückt die geplante Bundestheater-Novelle von Minister Ostermayer.

Wien. (irr) Ineffizient, bizarr, sinnlos: Glaubt man der Opposition, ist die geplante Novelle des Bundestheater-Gesetzes ein Worst-Case-Szenario. Beate Meinl-Reisinger, Kultursprecherin der Neos, zerpflückt den Entwurf ebenso wie ihre Kollegen Wolfgang Zinggl (Grüne) und Walter Rosenkranz (FPÖ)... weiter




Mans Zelmerlöw darf mit skandinavischen Punkten rechnen. - © apa

Wertung

"Douze points", mein Freund3

  • Wechselnde Bestimmungen, Boykotte und starke Bündnisse - über die Entwicklung des umstrittenen Wertungssystems.

Sie können zwar irgendwie schwer miteinander - aber definitiv auch nicht ohne einander: der Eurovision Song Contest (ESC) und das Wertungssystem. Wenn am Samstag in einer knapp einstündigen Prozedur die teilnehmenden Länder des ESC wieder ihre jeweiligen Punkte verteilen, ist es schwer vorstellbar... weiter




Eine Szene aus Peter Handkes Stück "Die Stunde da wir nichts voneinander wussten", das bei den Wiener Festwochen im Theater an der Wien gezeigt wird. Siehe dazu auch: Marktplatz Europa  - © APAweb, HANS KLAUS TECHT

Fotoblog

Kulturbild der Woche108

Jede Woche neu: ein aktuelles Bild aus der Welt der Kunst und Kultur. Falls Sie diesbezüglich Vorschläge haben, schicken Sie uns doch eine Mail. weiter




Bärte

Eurovision Song Contest 2015

Bärte, Sprachen, Kurioses2

  • Der Song Contest in Zahlen

weiter




Lauwarme Provokation im Film "Love". Wir sind umgeben von Sex in der Werbung, Pornografie ist im Netz allgegenwärtig, da bietet die Geschichte Noés kaum Auf- oder Erregung. - © Festival de Cannes

Cannes 2015

Viel Sex um Nichts9

  • Gaspar Noé trägt den Zusatz "Skandalfilmer". Warum, sollte sein neuer Halb-Porno "Love" zeigen.

Gleich zu Beginn von Gaspar Noés neuem Film "Love" - ein schlichter Titel für eine noch schlichtere Liebesgeschichte mit viel Sex - gibt es auf der Leinwand echten Sex zu sehen. Mit Penis, Vulva und Ejakulation. Bilder, die selbst im Arthaus-Kino nicht alltäglich sind... weiter




#erzschlag

im op276

(für alle- auch für prof.zielinski) tupfen von vorn tupfen von hinten tupfen von rechts tupfen von links das bringts weiter




Nicht unbedroht rast der Betrüger Tschitschikow (Semjon Steinberg) durch Russland. - © Alex Yocu

Theaterkritik

Arbeitstiere zur Restverwertung

  • Aus Moskau kamen "Tote Seelen" nach Nikolai Gogols Romanfragment zu den Festwochen.

Makaber-kriminelles Geschäftsmodell: "Tote Seelen" zur Besicherung von Bankkrediten im Zarenreich. Der Grundherr darf seine auch nach ihrem Tod luxusbesteuerten Leibeigenen aus den Büchern streichen - der Käufer ihrer Dokumente holt sich Liquidität in der Höhe ihres Lebendpreises... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren



Alles zum Song Contest 2015



Werbung



Kommentar

Mit "eh okay" gewinnt man nicht

Schon klar, den Song Contest auszurichten ist eine teure Angelegenheit. Auf jeden Fall mehr als 15 Millionen Euro werden abzüglich der großzügigen... weiter






Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Russland wäre schwierig gewesen"
  2. Wer zahlt, schafft an: die "Big Five"
  3. "Douze points", mein Freund
  4. Pfingstfestspiele: Händels "Semele" mit göttlichem Witz
  5. Rock’n’Roll mit Bart
Meistkommentiert
  1. Boboland ist abgebrannt
  2. Sweet young thing and sweet no more
  3. Metallica, Muse und Kiss auf der Donauinsel
  4. Aus dem Baumwollfeld zu den Sternen
  5. "Mehr als ein hoffnungsloser Junkie"


Society

berühmt & berüchtigt

Jennifer Der neue Trend zum Waschbärbauch ist an Jennifer Lopez irgendwie vorbeigegangen. Die hat nämlich jetzt einen Wettbewerb ausgerufen: Wer in kurzer Zeit... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

George Clooney Ja, das Alter. Es macht auchGeorge Clooney zu schaffen, bekannte der Feschak zuletzt in einer - erfreulich launigen - Schnurre über seine Hochzeit... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Prinz Harry Während in Monaco die fürstlichen Zwillinge getauft wurden, sorgte am anderen Ende der Welt ein älterer Adelsspross für Furore:Prinz Harry... weiter





Werbung


Palmyras antike Skulpturen. 

Blick durch die Palme auf den Hafen von Cannes zum 68. Filmfestival. Im Westen gibt es zahlreiche verzerrte Vorstellungen über japanische Popkultur: Grelle Farben, stetiges Geplapper, auf und ab hüpfende Manga-Figuren und J-Pop-Musik, die alles mit flotten Bässen begleitet.

Der ORF hat das Logo und Artwork des "Eurovision Song Contest 2015" im  November 2014 präsentiert. Schauspielerin Esther Maria Pietsch mit dem Grazer Regisseur Jakob M. Erwa, der hier seine neue Arbeit "HomeSick" vorstellen wird.

Comic

Entmutigte Aufbruchslust

Irmina verlebt einige Jahre in England, wo sie mit ihrer deutschen Herkunft konfrontiert wird. - © Cartoon: Yelin/Reprodukt "Wissen Sie, ich tue, was ich will!" Europa 1934: Eine ehrgeizige, 19-jährige Deutsche bricht nach England auf, um in London ihre Ausbildung als... weiter




Donaldisten

Klatsch! Klatsch!

In der DDR Mangelware: Micky-Maus-Hefte mit dem Forschungsobjekt Donald Duck. - © Foto: Seidel/dpa/picturedesk Schwerin. (dpa) Der Vortrag zum Klima in Entenhausen hat ihnen gefallen. Und dennoch rühren die Kongressteilnehmer keine Hand zum Applaus... weiter





Pop-CD

Bosse-de-Nage

(walk) Black Metal ist für den von Chartmusik und Retrowellen umspülten Hörer mittlerweile ein kathartisches Reinigungsritual... weiter




Music

Widerständig aus Prinzip

Konfrontation, Konflikt, Dissidenz: Das Trojanische Pferd um Sänger und Texter Hubert Weinheimer (2.v.l.). - © Manuel Mädel "Ich hab’ alles und jeden zum Frühstück gegessen: die traurigen Clowns und die glücklichen Eltern / das Fleisch und die Knochen hab’ ich... weiter




CD

World’s End Girlfriend/Vampillia; Voices Of Days Past

Holzbalken knarzen, als würden verlassene Häuser erkundet, unterirdische Gewässer blubbern wie beim Erforschen einer Grotte... weiter





Die Augen des Engels

Innen das Inferno

Beobachten den Gerichtsprozess: Thomas (Daniel Brühl), Simone (Kate Beckinsale). - © Filmladen So zynisch es klingt: Es war ein Leckerbissen für die Medien, als im idyllischen Perugia 2007 eine grausame Tat ruchbar wurde... weiter




Interview

Lachen mit Ernst

Schelm aus Leidenschaft: Patrice Leconte. - © Matthias Greuling Paris. Wenn der gut situierte, bürgerliche und ein bisschen fremdenfeindliche Michel (Christian Clavier) einmal eine Stunde Ruhe haben möchte... weiter




Film

Konfrontation mit dem Monster

The Babadook "Regretting motherhood" könnte der Untertitel des Spielfilmdebüts der australischen Regisseurin Jennifer Kent sein - zumindest bis kurz vor dessen... weiter





Werbung