Hat sich zu seinem 50. Geburtstag eine musikalische Autobiografie gegönnt: Stephin Merritt. - © Marcelo_Krasilcic

Pop

Fünf Alben Lebensbeichte3

  • Fünfzig Lebensjahre gebaren ein Monster: Stephin Merritt im Interview über das neue Magnetic-Fields-Opus "50 Song Memoir".

Es ist schon eigenartig: Die letzten Platten der Magnetic Fields erschienen praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Kaum aber kündigt Stephin Merritt, Kopf der Band, wieder so ein Monster an, wie es 1999 das epochale Dreifachalbum "69 Love Songs" war... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Nachschub für die Püppchen-Zucht

Das viel diskutierte Lagerdenken und die Spaltung der Gesellschaft beschränken sich längst nicht mehr auf politische Positionen... weiter





Werbung




Asghar Farhadi

Absolute Verstörung

Szenen einer Entfremdung: Die Beziehung zwischen Emad und Rana droht an einem Gewaltverbrechen zu scheitern. - © Thimfilm Es ist ein Film voller dunkler Vorahnung, voller Metaphern, der einen gleich von Beginn an in eine seltsam unkomfortable Position zwingt: Man sieht... weiter




Filmkritik

Derselbe Trip

Ewan McGregor kehrt in die Rolle zurück, die ihn vor 20 Jahren bekannt machte. - © Sony Pictures Eigentlich hat sich gar nichts verändert. Was ist passiert? Seit "Trainspotting" Ende der 90er Jahre vier junge Junkies so unbarmherzig wie einfühlsam... weiter




Filmkritik

In neuem Licht

Juan (Mahershala Ali, oscarprämiert als Bester Nebendarsteller) und Chiron/Little (Alex Hibbert) in Barry Jenkins "Moonlight". - © Thimfilm Farbfilm wurde ursprünglich für weiße Haut entwickelt. Von den 1940ern bis in die 1990er Jahre war die von Kodak und Fujifilm geschaffene Farbe nur... weiter






Mary Wollstonecraft (1759 - 1797) gilt als die erste Feministin Englands. Das bekannteste Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und Philosophin, "A vindication of the rights of woman" ("Verteidigung der Rechte der Frau") tritt für eine Gleichberechtigung von Mann und Frau ein.

Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt. Hugh Jackman winkt am Roten Teppich.

Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre. Ein Ausnahmeprojekt mit Ausnahmeproblemen: Die Elbphilharmonie, eine "gläserne Welle", die auf drei Seiten von Wasser umgeben ist. 

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  2. Die Legende vom heiligen George
  3. Totgesagte leben länger
  4. Ein Gefühl wie Mohr im Hemd
  5. Berührungsneugier
Meistkommentiert
  1. Die paradoxe Herrschaft
  2. Ästhetik in der Todeszone
  3. Der Welt holdester Wahn
  4. in der straßenbahn
  5. Gefühlte Lebensfreude aus der Kraftkammer

Society

berühmt & berüchtigt

Lauryn Wie es scheint, stehen die Ex-Mitglieder der Fugees mit dem Gesetz auf Kriegsfuß: Im Jahr 2013 landete Lauryn Hill , die Sängerin der Band... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Marika Am Bezirksgericht Korneuburg könnte es im April zu einer denkwürdigen Vorstellung kommen: Die Agentin und ORF-ProminenteMarika Lichter klagt angeblich... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Ben Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde: Das gilt nicht nur für halbwüchsige "Bibi und Tina"-Fans, sondern womöglich auch für einige... weiter






Werbung


Fotografie

Lois Lammerhuber

- © Lois Lammerhuber Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von... weiter




Fotografie

Katja Snozzi

Die Bilder stammen aus dem Buch von Katja Snozzi "Jahrhundertmenschen", ein Bildband mit 100 Schwarzweißfotografien von Hundertjährigen und älteren Menschen, erschienen im Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich. - © Katja Snozzi "Die von Katja Snozzi zum Ausdruck gebrachte Achtung vor den Menschen jeden Alters, gleich welcher Herkunft, zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens... weiter




Portraitfotos

Carla Degenhardt

- © Carla Degenhardt Carla Degenhardt untersucht die Fundstücke eines Fotolabors, dessen Materialien das Phantasma von Kultur und ihren Merkmalen abbilden... weiter