Pop-CD

Empörung

  • Der kompromisslose Hardcore-Punk der Downtown Boys.

"Cost Of Living" markiert den bisherigen Höhepunkt im Schaffen der Downtown Boys. Die Band aus Providence, Rhode Island, kann weder ihre lateinamerikanischen Wurzeln verleugnen (auch drei spanische Songs schmücken das Album) noch ihre Empörung über den Zustand Amerikas und der Welt... weiter




Kabarett

US-Komiker und Bürgerrechtler Dick Gregory verstorben

Der US-amerikanische Schauspieler, Komiker und Menschenrechtsaktivist Dick Gregory ist tot. Er starb Samstagabend in Washington DC im Alter von 84 Jahren, wie sein Sohn Christian via Instagram mitteilte. Gregory war Teil der Bürgerrechtsbewegung in den 1960ern... weiter




Konzert

Romantische St. Petersburger Philharmoniker in Grafenegg1

Romantischer Überschwang am Samstagabend beim ersten der beiden Grafenegg-Gastauftritte der St. Petersburger Philharmoniker unter der Leitung ihres langjährigen Chefdirigenten Yuri Temirkanov: Mit dem Brahms-Klavierkonzert Nr. 1 (Solist: Rudolf Buchbinder) und Tschaikowskis Schwanensee-Suite war der... weiter





2008 wurde "Verbrechen und Strafe" bei den Salzburger Festspielen als Drama aufgeführt (v.l.n.r. Sven Eric-Bechtolf als Swidrigailow, Marie Burchard als Dunja, Jens Harzer als Raskolnikow). - © apa/Hans Klaus Techt

Weltliteratur

Psychogramm eines Verbrechers7

  • Vor 150 Jahren erschien Fjodor Dostojewskis berühmtester Roman: Je nach Übersetzung trägt er auf Deutsch den Titel "Schuld und Sühne" oder "Verbrechen und Strafe". Eine Werkanalyse.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski befand sich um 1866 am Höhepunkt seines Schaffens. In mehreren Lieferungen veröffentlichte er "Rodion Raskolnikow. Prestuplenie i nakazanie" in der Zeitschrift "Russki Westnik", ehe das spannende Werk 1867 als Buch herauskaum und bald auch auf Deutsch unter dem... weiter




Inspirationstapeten und ihre Folgen: Stühle und Skizzen von Philippe Starck. - © Centre Pompidou Malaga

Ausstellungskritik

Nützliche Harmonie

  • Das Centre Pompidou Málaga beleuchtet mit Objekten und Zeichnungen die Genialität von Star-Designer Philippe Starck.

Tische, Räder, Uhren, Zahnbürsten, Stühle, Badezimmer, Golfwagen, Restaurants, Kopfhörer bis hin zu Luxus-Hotels und Segelyachten. Philippe Starck hat in seinem Leben so gut wie alles entworfen, was man sich nur vorstellen kann. 10.000 Objekte sollen es sein... weiter




Konzertkritik

Schicksalswerk im Sonnenschein1

  • Das West-Eastern Divan Orchestra bei den Salzburger Festspielen.

Es stimmt schon: Daniel Barenboim ist ein verdienter Mann, und er war am Freitagabend glänzend in Form. Dennoch kein Grund, den 74-jährigen Dirigenten noch vor der letzten Note mit Applaus zu überschütten. Die Euphorie ging mit mangelnder Werkkenntnis Hand in Hand: Was manche Gäste im Großen... weiter




Pop-CD

Neuausrichtung

  • Everything Everything tendieren in Richtung Rock.

Everything Everything aus Manchester schafften auf ihren ersten drei Alben den Spagat zwischen Ekstase und Ökonomie und Euphorie und Komplexität. Mit großer Raffinesse mixten die Soundtüftler ein trotz unkonventioneller Songstrukturen eingängiges Amalgam für Hirn, Herz, Bauch und Beine... weiter




Der Richter beharrt auf das Missbrauchsverfahren gegen den polnisch-stämmigen Film-Regisseur Roman Polanski. - © APAweb / AP, Jarek Praszkiewicz

Missbrauch

Verfahren von Polanski wird nicht eingestellt

  • Trotz Bitte des Missbrauchsopfers könne das Gericht die Strafverfolgung nicht einstellen.

Los Angeles. Ein US-Richter hat die Einstellung der Strafverfolgung des Filmemachers Roman Polanski abgelehnt. Scott Gordon sagte am Freitag (Ortszeit) in Los Angeles, das Gericht könne das Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen nicht einstellen... weiter




klassische Musik

Fünfte Symphonie brachte Brucknertage zum Höhepunkt3

Mit der Aufführung der 5. Sinfonie von Anton Bruckner am Freitagabend in der Stiftsbasilika von St. Florian bei Linz haben die diesjährigen St. Florianer Brucknertage ihren Höhepunkt erlebt. Das mit Profis verstärkte Altomonte Orchester unter Dirigent Remy Ballot meisterte die akustische... weiter




Architektur

Zeitplan für Eröffnung des Berliner Schlosses im Wanken

Es klingt ja auch einfach zu schön. "Die Rekonstruktion des Berliner Schlosses liegt im Zeit- und Kostenrahmen" - so versichern die Verantwortlichen mantramäßig. Doch jetzt gibt es Zweifel, ob der Eröffnungstermin für das prestigeträchtige Mammutprojekt Ende 2019 tatsächlich zu halten ist... weiter




Grizzly Bear, die Ästheten und Soundtüftler aus Brooklyn, sind zurück. - © Tom Hines

Pop

Song als Mini-Kunstwerk

  • Fünf Jahre lang mussten Fans der New Yorker Indie-Heroen Grizzly Bear auf ein neues Album warten. Nun liegt mit "Painted Ruins" endlich Nachschub vor.

Es war im Jahr 2004, als "Horn Of Plenty", das bemerkenswerte Debütalbum von Grizzly Bear, erschien. Auf das Album stieß man, sofern man den euphorischen Empfehlungen in der Musikpresse außerhalb des Mainstreams folgte. Oder weil man sich vom so evokativen wie minimalistischen Cover verzaubern ließ... weiter




Will die Ozeane vor dem Plastik retten: Cyrill Gutsch. - © Sasha Maric

Umweltschutz

"Guter Vorsatz ist der neue Luxus"4

  • Umweltschutz ist längst Lifestyle statt Aktivismus. Keiner hat das besser verstanden als der deutsche Designer Cyrill Gutsch.

"Wiener Zeitung": Sie kommen aus dem Design, arbeiten in New York als Markenstratege. Warum kämpfen Sie jetzt für die Umwelt? Cyrill Gutsch: 2012 traf ich Kapitän Paul Watson, Mitbegründer von Greenpeace. Das hat mein Leben verändert. Paul war gerade in Deutschland... weiter




Unfreiwilliges Wiedersehen: Will (E. Norton) trifft auf Hannibal (Anthony Hopkins). - © ZDF/Glen Wilson

ZDFNeo

Filme zum Fürchten

  • Horror in ZDFneo: An vier Samstagen zeigt der Sender Klassiker und Erstausstrahlungen aus dem Grusel-Genre.

Die idyllische Vorstadt "Sorgenfri" ist im Norden Kopenhagens angesiedelt. Der Name ist Programm: Sorgenfrei leben die Menschen dort in einem friedlichen und scheinbar glücklichen Miteinander. Die Vorgärten werden gepflegt, auf der Straße grüßt man sich und überhaupt wirkt alles perfekt an diesem... weiter




Bregenzer Festspiele

Voller Erfolg im Ländle

Zufriedenheit in Bregenz. Festspielpräsident Hans-Peter Metzler, Intendantin Elisabeth Sobotka und der kaufmännische Direktor Michael Diem bezeichneten die diesjährigen Bregenzer Festspiele als "großartig". Künstlerisch und finanziell ginge das Konzept auf. Knapp 262... weiter




Konzertkritik

Stürmen und Sinnieren4

  • Der Pianist Maurizio Pollini in Salzburg.

Man hat Maurizio Pollini nicht unbedingt einen Gefallen getan, als man ihn zum "Klavier-Aristokraten" ernannte. Gewiss: Der Ehrentitel untermauert die pianistische Exzellenz des Italieners. Er ebnete aber auch, im Verbund mit mancher glatten Studio-Einspielung... weiter




Alicia Vikander lässt sich in "Tulpenfieber" vom Duft dieser wertvollen Blume verführen. - © Thimfilm

Alicia Vikander

Alle Schichten freilegen3

  • Schauspielerin Alicia Vikander über Charaktertiefe und die unendlichen Längen von roten Teppichen.

Wer Alicia Vikander gegenübersitzt, der kann sie förmlich spüren, die ehrgeizige Arbeitswut, mit der die 29-jährige Schwedin derzeit einen großen Film nach dem nächsten dreht. Seit ihrem Oscar für "The Danish Girl" zählt die gebürtige Schwedin zu den Aufsteigerinnen in Hollywood... weiter




E.T.A. Hoffmanns Kreisler ist lebendig geworden: Bernie Feit in der Produktion von Bruno Max in Mödling. - © Bettina Frenzel

Theaterkritik

Im Labyrinth der bizarren Träume

  • Das Mödlinger "Theater im Bunker" zeigt "Die seltsamen Leiden des E.T.A. Hoffmann".

Wer das Mödlinger "Theater im Bunker" besucht, sollte sich warm anziehen. Denn im Labyrinth an der Brühler Straße, im Zweiten Weltkrieg von italienischen Zwangsarbeitern angelegt und damals bis zu 9000 Personen Schutz bei Luftangriffen bietend, sorgt neben den Temperaturen auch das hier agierende... weiter




Lulu im Sturm der Gender-Debatte: Die dreifache Lulu Ariane Labed, Isolda Dychauk und Anna Drexler bedrängt Christian Friedel als Alwa. - © Monika Rittershaus

Theaterkritik

Die Überdosis Sex1

  • Eine ambitionierte "Lulu" versandet auf der Perner-Insel in Hallein in Harmlosigkeit.

Plastikkugeln. Riesige Plastikkugeln. Die gewaltige Bühne der Perner-Insel in Hallein ist voll mit Kugeln im XL-Format. Am Beginn der Aufführung schweben sie zur Bühnendecke, geben eine leere, tiefschwarze Bühne frei (Bühnenbild: Florian Lösche). Tiergeräusche sind zu hören... weiter




Franz Schwartz leitet die diesjährige Viennale. - © Viennale

Viennale

Viennale-Chef für kurze Zeit2

  • Franz Schwartz, ehemaliger Leiter des Stadtkinos, übernimmt interimistisch die Leitung der Viennale.

(greu) Der überraschende Tod von Viennale-Chef Hans Hurch im Juli hat beim Wiener Filmfestival große Bestürzung ausgelöst und die Frage nach einem Nachfolger erst einmal hintangestellt - zu groß war der Schock. Hurchs Vertrag, wäre bis 2018 gelaufen, jetzt hat die Viennale mit Franz Schwartz einen... weiter




Robin

Society

berühmt & berüchtigt

Bei den Reichen und Schönen ist der Storch im Anflug! Der Sänger Robin Thicke (40) und seine Model-Freundin April Love Geary (22) erwarten Nachwuchs. Via Instagram teilte die werdende Mama ein Ultraschallbild mit ihren Fans. Der kleine Promi in spe soll voraussichtlich am 1... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Am Friedhof der Technoleichen

Die Älteren erinnern sich vielleicht noch. Früher gab es so blau-gelbe Geschäfte, die kein Ikea waren. Sie hießen "Blockbuster"... weiter





Werbung





Das Gesetz der Familie

Gangster im Wohnwagen

Michael Fassbender und sein Filmvater Brendan Gleeson (r.) geraten in "Das Gesetz der Familie" ordentlich aneinander. - © Filmladen Das Größte war für den alternden Patriarchen Colby Cutler (Brendan Gleeson) immer, sich und seine Familie vor "denen da oben" zu schützen... weiter




The Promise

Doktor Schiwago in Armenien

Oscar Isaac und Charlotte Le Bon verlieben sich ineinander in stürmischen Zeiten - der Erste Weltkrieg steht vor der Tür. - © Polyfilm In Siroun, einem Dorf im Süden der Türkei, leben türkische Muslime und armenische Christen seit Jahrhunderten zusammen... weiter




Final Potrait

Vom Wert des Zweifels

Alberto Giacometti , gespielt von Geoffrey Rush, ist trotz großen Erfolgs in einer immerwährenden Sinnkrise gefangen. - © Filmladen Alberto Giacometti war überzeugt davon, dass weder seine Kunst Bestand habe noch die von berühmten Zeitgenossen wie Picasso. Er hat sich getäuscht... weiter





"Zusammenspiel" von Irene Charlotte Jahn.

Am Montagabend feierte Michael Haneke mit "Happy End" zum siebenten Mal Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes. Monica Bellucci war die Gastgeberin beim Auftakt des Festivals: Eine ehrenvolle Rolle, bei der man durch den Gala-Abend führt. Entsprechend chiczeigte sich die inzwischen 52-Jährige.

Fesselndes am letzten Wochenende in Krems: "Durational Rope" von Quarto brachten Seile unter anderem zum Tanzen. Blixa Bargeld und eines seiner Instrumente.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Feminismus hat heute mehr Witz"
  2. Vor uns der "Draghi-Crash"?
  3. Die größten Fußstapfen Europas
  4. Mehr Nischen als Ecken
  5. Der Aktivist als Teilzeit-Hobo
Meistkommentiert
  1. Harte Fronten im Römersteinbruch: Keine Oper 2018
  2. Der Hausmeister von Graceland
  3. Kunst
  4. Psychogramm eines Verbrechers
  5. Die Überdosis Sex

Society

berühmt & berüchtigt

Robin Bei den Reichen und Schönen ist der Storch im Anflug! Der Sänger Robin Thicke (40) und seine Model-Freundin April Love Geary (22) erwarten Nachwuchs... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Tom Vielleicht war diese "Mission" wirklich "impossible": Beim Dreh zum bereits sechsten Teil des Spionagestreifens hat sich Tom Cruise (55) das Bein... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Taylor Der skandalträchtige Po-Grapsch-Prozess zwischen Taylor Swift (27) und David Mueller geht in die nächste Runde: Swifts Mutter ist in den Zeugenstand... weiter






Werbung


Fotografie

Alfred Weidinger

Geboren am 3. Juni 1961 in Schwanenstadt (Oberösterreich); 1985 bis 1998 Studium der Kunstgeschichte und Klassischen Archäologie von 1985 bis 1998 an... weiter




Bildende Kunst

Lilly Hagg

Geboren 1971 in Wien; Besuch der Höheren Bundeslehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik in Wien; Abschluss mit Meisterprüfung; danach... weiter




Fotografie

Kaja Stech

Geboren 1988 in Danzig (Polen), ist im Bereich der künstlerischen Fotografie tätig. Sie hat viele Reisen nach Italien, Frankreich, Spanien, Slowenien... weiter