Filmkritik

Burger in 30 Sekunden

  • "The Founder" erzählt die Geschichte von McDonald’s.

Der kleine Burgerladen von Richard und Maurice McDonald in San Bernardino, Kalifornien, begeistert den Milkshakemaschinenverkäufer Ray Kroc (Michael Keaton) 1954 dermaßen, dass er den Brüdern vorschlägt, für sie ihr Unternehmen über ein Franchise-Modell groß zu machen... weiter




Filmkritik

Neu im Kino

Rassistischer Rentner unterwegs (fan) Ein skurriles Roadmovie, bei dem ein rassistischer Rentner (Gérard Depardieu) mit einem arabischstämmigen Rapper durch Frankreich reist. Die Darsteller agieren sehr stark, aber trotz guter Absichten verläuft alles in plumper Political Correctness... weiter




Filmkritik

Gut gebärdet

  • "Seeing Voices" klärt auf über Gehörlosenidentität.

Einen stillen, aber gar nicht stummen Film hat Dariusz Kowalski über die Gebärdensprache gedreht. Es ist die Muttersprache Gehörloser, denn auch wenn sie sprechen lernen, werden sie sich nie selbst hören können und haben so keine Möglichkeit, eine gesprochene Sprache perfekt zu erwerben... weiter





Fans des "Electric Spring"-Festivals müssen heuer auf die Konzerte im Freien verzichten, der Wintereinbruch ist schuld daran. - © MuseumsQuartier Wien

Wintereinbruch

"Electric Spring" im Wiener MQ cancelt Hof-Bühnen

  • Festival-Konzerte am Donnerstag und Freitag finden ausschließlich in der Halle E statt.

Wien. Der Winter macht dem Wiener Musikevent "Electric Spring" im Museumsquartier einen Strich durch die Rechnung. Das zweitägige Festival für elektronische Klänge läutet am Donnerstag und Freitag doch nicht die Outdoor-Saison ein. Auf Bühnen im Hof wird angesichts der aktuellen Wetterprognosen... weiter




David

Society

berühmt & berüchtigt

Glaubt man Gerüchten, ist David Beckham gegenüber königlichen Orden, nun sagen wir: elitär eingestellt. Auf alles andere als eine Ritterschaft würde er pfeifen, schrieb er angeblich in einer Mail. Ganz unnachvollziehbar ist das nicht, denn der Sportler und Beau ist mittlerweile hochdekoriert: Seit... weiter




Das Hauptgebäude in Zürich. - © APAweb/KEYSTONE, WALTER BIERI

Medien

Aus für nzz.at8

  • Die "Neue Zürcher Zeitung" stellt sein bezahlpflichtiges Österreich-Portal mit Ende April ein.

Wien. Die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) dreht ihren Online-Ableger in Österreich ab. Das digitale Bezahlprodukt nzz.at habe seine Ziele im Markt nicht erreicht und werde daher Ende April eingestellt, teilte die NZZ-Mediengruppe mit. Fünf der zwölf Mitarbeiter werden bis Ende September gekündigt... weiter




ABD0155_20160728 - WIEN - ...STERREICH: Voodoo JŸrgens im Rahmen des 7. Wiener Popfestes am Donnerstag, 28. Juli 2016 auf der SeebŸhne am Karlsplatz. - - © APA, HANS PUNZ

Amadeus-Awards

Lorbeeren für Voodoo Jürgens

  • Die Genre-Gewinner des österreichischen Musikpreises stehen fest.

Wien. Die 17. Amadeus Austrian Music Awards haben ihre ersten Gewinner: Bereits heute wurden die Preisträger der acht Genre-Kategorien bekannt gegeben. Und freuen dürfen sich unter anderem Singer-Songwriter Voodoo Jürgens - gemeinsam mit Kollege Julian Le Play insgesamt am öftesten nominiert - sowie... weiter




Theater

Kevin Spacey wird Tony-Awards moderieren

"House of Cards"-Schauspieler Kevin Spacey (57) wird erstmals als Gastgeber der Tony-Awards auf der Bühne stehen. Dies gaben die Verleiher der wichtigsten US-Theaterpreise am Dienstag bekannt. Die Tony Awards werden am 11. Juni in der New Yorker Radio City Music Hall zum 71. Mal vergeben... weiter




Der Reality-Star in militärischer Pose: Trump auf der Joint Base Andrews bei Washington. - © Reuters

Medien

Panzer zur Primetime11

  • Über die Rückkehr des Fernsehkrieges in der Ära Trump mit verhängnisvollen Feedbackschleifen.

Wien. Wie sich die Bilder doch gleichen: Nach dem US-Luftschlag auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt veröffentlichte das Weiße Haus ein Foto, das US-Präsident Donald Trump im Situation Room mit seinen engsten Sicherheitsberatern zeigt. Der Oberbefehlshaber schaut entschlossen drein... weiter




Die Kunst liest den Folder zur Ausstellung. Dominik Langs "Girl with Pigeon". Hier mit ohne Taube. - © Rudolf Strobl, Courtesy: Krobath Wien

Galerien

Kunst19

Unscharf ist das neue Perfekt (cai) Ein Dreimäderlhaus ist die Galerie Krinzinger also grad. Aber ohne Schubert. Überhaupt ohne Ton. Auch optisch herrscht Ruhe. Schrill und laut ist da nix. Und Mäderln sind die drei natürlich ebenfalls keine mehr, die hier die Grenzen erforschen... weiter




Ausstellung

Natur in Form bringen5

  • Das Museum Angerlehner zeigt eine Franz-Grabmayr-Retrospektive. Der 2015 verstorbene Maler wäre heute 90 geworden.

Thalheim bei Wels. Der adaptierte Anhänger war immer mit dabei. Im unteren Fach konnte der Künstler Malereiutensilien wie Pinsel und Spachteln lagern, die darüber konstruierte Wanne wurde mit den Jahren immer farbiger, die Nutzfläche geringer. Wenn sich Franz Grabmayr an die Arbeit machte... weiter




Fremd in der Provinz: Im Regen stehen der neue Dorfarzt (Marc Zinga, links) und seine Familie. - © Thimfilm

Julien Rambaldi

Ordinieren im Gatsch3

  • "Ein Dorf sieht schwarz" verhandelt launig Fremdenhass und damit einhergehende Ängste.

Wenn sich mehr als 700.000 Franzosen einen kleinen Film über den Arzt Seyolo aus dem Kongo ansehen, der sich in der nordfranzösischen Provinz niederlässt, um dort zu praktizieren, dann muss es sich wohl um eine gelungene Komödie handeln. Denn so cinephil die Franzosen auch sind: Auf spröde... weiter




Wer zappelt an wessen Angel? - Das stellt sich erst im Lauf des Verkaufsgesprächs heraus. - © Alex Halada/picturedesk

Flohmarkt

Rares für Bares1

  • Im Frühling erwachen wieder die Flohmärkte - die Lust am Handeln gehört zum Besuch dazu.

Flohmarktzeit ist wieder. Allerorten bieten Händler und Privatverkäufer an Samstagen und Sonntagen Kunst und Krempel an, hoffen, Rares für Bares loszuwerden, wohl wissend, dass viel Rares gar nicht rar ist und hinter manchem Unikat eine Massenproduktion steckt... weiter




Umjubelt: Piotr Becza a als König Gustav. - © Staatsoper/Pöhn

Opernkritik

Düsterer Oster-Ausklang

  • Die Staatsoper zeigt wieder Verdis "Maskenball".

Heiter bis düster klang das Osterwochenende an der Staatsoper aus - nämlich mit einer Repertoire-Aufführung von Verdis "Un ballo in maschera". Erst gegen Ende färbt sich die Stimmung hier trist, dann nämlich, wenn Renato, der beste Freund und engste Vertraute von König Gustaf III... weiter




Angriff mit Käsesounds: Ankathie Koi nimmt keine Gefangenen. - © Lucia Bartl

Ankathie Koi

Sternstunden des Schulterpolsters5

  • Ankathie Koi von Fijuka und ihr Solodebüt im Zeichen des 80er-Jahre-Gedächtnis-Pop.

Mit ihrer Stammband Fijuka hat Ankathie Koi bereits auf zwei Alben wie dem titellosen Debüt von 2013 und "Use My Soap" zwei Jahre später Vorarbeit für den Alleingang geleistet, der uns eine stilistisch gleichfalls gut abgesteckte Welt offenbart. "Stilistisch" ist hier abgesehen von der Musik selbst... weiter




Michael Bogdanov. - © Warmuth/dpa

Nachruf

Menschenkenner

  • Regisseur Michael Bogdanov starb mit 78 Jahren.

Hamburg/London. Die Meinungen über Regisseur Michael Bogdanov waren oft gespalten. Der Brite machte sich mit modernen Shakespeare-Inszenierungen einen Namen, in denen Akteure im Rockergewand auftraten und mit Motorrädern über die Bühne brausten. Wie erst jetzt bekannt wurde... weiter




Kolumbien

"Wir laufen nicht mehr auf die Hölle zu"7

  • Héctor Abad gilt als Kolumbiens neuer Literaturstar. Ein Treffen mit dem Autor in Medellín.

Medellín. Héctor Abad sitzt im Glashaus. Die Bibliothek der kolumbianischen Privatuniversität Eafit, die er leitet, wurde mit großzügigen Räumen, weiten Flächen und Glasfassaden errichtet. Abad hat von seinem Büro im Erdgeschoß einen unverstellten Blick auf den Campus; und die Studenten haben freie... weiter




Vin

Society

berühmt & berüchtigt

Zarte Körper, gewaltige Egos, unvergessliche Bühnenauftritte: Das erwartet man sich von einer Diva. Tatsächlich muss dieser Menschenschlag nicht unbedingt weiblich sein, und auch nicht hochkulturell tätig. Glaubt man tmz.com, trugen die MuskelmännerVin Diesel und Dwayne "The Rock" Johnson zuletzt... weiter




Der weltweitgrößte Vermögensverwalter Blackrock. - © Reuters

Sachbuch

Hinter den Kulissen der Weltfinanz7

  • Das Sachbuch "Wem gehört die Welt?" gibt dem anonymen Kapital ein Gesicht.

Es ist eine Art Kartografie des globalen Finanzwesens, das der renommierte Wirtschaftsjournalist Hans-Jürgen Jakobs zusammen mit seinem Team aus rund 50 Kollegen der deutschen Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" hier in seinem hochinteressanten Buch vorlegt... weiter




662 Fans von Charlie Chaplin stellten in der Schweiz einen Weltrekord auf: Sie versammelten sich vor dem Museum Chaplin's World in Corsier-sur-Vevey am Genfer See. - © APAweb/AFP, Juilliart

Fotoblog

Kulturbild der Woche121

Jede Woche neu: ein aktuelles Bild aus der Welt der Kunst und Kultur. Falls Sie diesbezüglich Vorschläge haben, schicken Sie uns doch eine Mail. weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Kommentar

Kunst, Krach und Küken

Glückwunsch, es ist ein... Küken? Ein Billet mit so einem Aufdruck hätte man diese Woche Abraham Poincheval überreichen können... weiter





Werbung




Filmkritik

Mitten ins Schwarze

Der Arzt Seyolo Zantoko (Marc Zinga) und seine Kinder fühlen sich im Dörfchen Marly-Gomont fremd. - © Thimfilm Komödien über Fremde, sogenannte "Ausländer", sind derzeit groß in Mode und höchst erfolgreich: Aus Frankreich kam vor zwei Jahren mit "Monsieur... weiter




Filmkritik

Von Schönheit geblendet

Hingabe, Aufgabe: Die Zofe Sookee (Kim Tae-ri, links) und die reiche Lady Hideko (Kim Min-hee) verlieben sich ineinander. - © Filmladen Nicht alles, was hier so scheint, ist wahr. Eigentlich gar nichts. Denn jeder betrügt jeden, in einer Welt, in der es um Macht, Lust und Gier geht... weiter




Filmkritik

Hau-drauf-Qualitäten

Weniger Handtasche, mehr Bomberjacke: Tiger und Vanille. - © Constantin Die deutsche Großstadt ist ein raues Pflaster, nette Mädchen haben da nichts verloren. Oder wie Tiger (Ella Rumpf) Margarethe (Maria Dragus) einbläut:... weiter






Regisseur Wolfgang Murnberger (l.) mit Josef Hader ("Wilde Maus") und Schauspieler-Kollegin Pia Hierzegger.

Mary Wollstonecraft (1759 - 1797) gilt als die erste Feministin Englands. Das bekannteste Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und Philosophin, "A vindication of the rights of woman" ("Verteidigung der Rechte der Frau") tritt für eine Gleichberechtigung von Mann und Frau ein. Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt.

Hugh Jackman winkt am Roten Teppich. Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre.

Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vom Wunsch, Winnetou zu sein
  2. Ein Stone swingt
  3. Lorbeeren für Karl Ove Knausgard
  4. "Daktari"-Schauspielerin Erin Moran gestorben
  5. Österreich, zerrissenes Land?
Meistkommentiert
  1. Machen wir uns eine Sprache!
  2. Bezahlmodelle unter Druck
  3. Quote mit Flüchtlingen
  4. Freiheit als roter Faden
  5. Russland nimmt nicht an Song Contest teil

Society

berühmt & berüchtigt

Angelina Wärmt sich Angelina Jolie bereits an einer neuen Flamme? Und wie heißt der Nachfolger von Brad Pitt? Seit Wochen spekulieren sich Klatschjournalisten... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

David Glaubt man Gerüchten, ist David Beckham gegenüber königlichen Orden, nun sagen wir: elitär eingestellt. Auf alles andere als eine Ritterschaft würde... weiter




Society

berühmt & berüchtigt

Vin Zarte Körper, gewaltige Egos, unvergessliche Bühnenauftritte: Das erwartet man sich von einer Diva. Tatsächlich muss dieser Menschenschlag nicht... weiter






Werbung


Bildende Kunst

Walter Moroder

Geboren 1963 in St. Ulrich in Gröden (Südtirol); 1977 bis 1980 Besuch der Staatlichen Kunstlehranstalt St. Ulrich in Gröden; 1983 Aufenthalt in den... weiter




Fotografie

Lois Lammerhuber

- © Lois Lammerhuber Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von... weiter




Fotografie

Katja Snozzi

Die Bilder stammen aus dem Buch von Katja Snozzi "Jahrhundertmenschen", ein Bildband mit 100 Schwarzweißfotografien von Hundertjährigen und älteren Menschen, erschienen im Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich. - © Katja Snozzi "Die von Katja Snozzi zum Ausdruck gebrachte Achtung vor den Menschen jeden Alters, gleich welcher Herkunft, zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens... weiter