epa04764108 Irish-German actor Michael Fassbender (C) waves to fans as he arrives for the screening of 'Macbeth' during the 68th annual Cannes Film Festival, in Cannes, France, 23 May 2015. The movie is presented in the Official Competition of the festival which runs from 13 to 24 May. EPA/GUILLAUME HORCAJUELO - © APA (epa)

Prominente

Goldene Palme bei Filmfestspielen Cannes wird vergeben

Die 68. Filmfestspiele von Cannes gehen am Sonntag mit der feierlichen Preisverleihung zu Ende. Die Jury unter Vorsitz der Regie-Brüder Joel und Ethan Coen hat es dabei nicht leicht: Als Anwärter auf die Goldene Palme gelten heuer gleich mehrere Filme, darunter das KZ-Drama "Son of Saul" des ungarischen Debütregisseurs Laszlo Nemes oder das... weiter




Macbeth mit Michael Fassbender und Marion Cotillard.

Filmfestival Cannes

Whiskey für Macbeth9

  • Michael Fassbender und Marion Cotillard stellen Regisseur Justin Kurzels Wettbewerbsbeitrag "Macbeth" vor.

Mit dem kleinen, düsteren, hauptsächlich an ein Haus gebundenen Familiengewalt-Horrorfilm "Snowtown" machte der australische Regisseur Justin Kurzel zum ersten Mal vor vier Jahren auf sich aufmerksam. Mit "Macbeth", seiner Verfilmung der berühmten Shakespeare-Tragödie über den Aufstieg des königlichen Heerführers Macbeth (Michael Fassbender) zum... weiter




Isabelle Huppert und Gérard Depardieu in Cannes. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Zwei Giganten gehen gemeinsam7

  • Isabelle Huppert und Gérard Depardieu gehören zu Cannes wie der Rosé zum Aperitif. Das gelingt nicht immer.

Wie landet man in Cannes auf einem der begehrten Plätze im Wettbewerb um die Goldene Palme? Ganz einfach: Man packt Isabelle Huppert und Gérard Depardieu in einen gemeinsamen Film, der in der Wüste spielt. Guillaume Nicloux hat genau das getan und sein Werk "Valley of Love" getauft. Darin gehen die einstigen Lebenspartner Isabelle und Gérard ... weiter




Ein komplexes Thema arbeitet "Dheepan" auf. Linke Medien schäumten, der Film würde Vorurteile transportieren. Hat er bei der Cannes-Jury dennoch eine Chance? - © Wild Bunch

Filmbericht

Kleiner Film und großer "Fort"-Schritt12

  • In Cannes wird am Sonntag die Goldene Palme verliehen - einen klaren Favoriten gibt es nicht.

Ins Kino gehen, um alles zu vergessen, funktioniert ja kaum. Denn die meisten Filme, sind sie auch noch so banal, erzeugen zumindest eine kleine Hirnraupe, schon alleine, weil der Mensch es so an sich hat, alles auf sich zu beziehen. Wie ein Ohrwurm im Kopf dreht sie sich dann ein wenig im Kreis, und vielleicht wird aus ihr ein Schmetterling... weiter




Lauwarme Provokation im Film "Love". Wir sind umgeben von Sex in der Werbung, Pornografie ist im Netz allgegenwärtig, da bietet die Geschichte Noés kaum Auf- oder Erregung. - © Festival de Cannes

Cannes 2015

Viel Sex um Nichts9

  • Gaspar Noé trägt den Zusatz "Skandalfilmer". Warum, sollte sein neuer Halb-Porno "Love" zeigen.

Gleich zu Beginn von Gaspar Noés neuem Film "Love" - ein schlichter Titel für eine noch schlichtere Liebesgeschichte mit viel Sex - gibt es auf der Leinwand echten Sex zu sehen. Mit Penis, Vulva und Ejakulation. Bilder, die selbst im Arthaus-Kino nicht alltäglich sind, weil sie als pornografisch gelten... weiter




Opfer der Konventionen: Cate Blanchett in "Carol". - © Filmfestspiele Cannes

Filmfestspiele Cannes

Auf Stöckeln zur Sinnsuche7

  • Cannes zeigt eine Tendenz: auf bestimmte Märkte ausgerichtete Filme.

Cannes.Cannes kann sich noch so sehr an die Fahnen heften wollen, Frauen ernst zu nehmen, indem es etwa weibliche Regisseure "bis in den Wettbewerb" vorlässt, aber solange am Red Carpet Schluss ist, wenn man keine High Heels trägt, kann man das nicht glauben. Deutlich wurde dies, als bei der offiziellen Premiere des Wettbewerbsbeitrags "Carol" von... weiter




"Mich interessieren Figuren, die Ecken und Kanten haben", sagt der puerto-ricanische Schauspieler im Interview. - © Katharina Sartena

Cannes 2015

"Man muss auch egoistisch sein"3

  • In Cannes ist Benicio del Toro heuer mit zwei Filmen vertreten.

Für viele ist Benicio del Toro der Inbegriff des Latino-Schauspielers, der es in Hollywood zu Weltruhm gebracht hat. Damit geht auch das Stereotyp des verruchten Lovers einher. Doch anders als etwa der Spanier Antonio Banderas hat sich del Toro nie als Sexsymbol definiert. "Sex-Symbol, was ist das?", lacht der sympathische 48-Jährige... weiter




Der Film will analysieren, wie Amy Winehouse als Mensch und Künstlerin funktionierte. - © Festival de Cannes

Amy Winehouse

"Mehr als ein hoffnungsloser Junkie"25

  • Die Doku "Amy" hatte in Cannes Premiere und erregt den Unmut von Winehouse’ Vater Mick.

"Amy Winehouse war eine außergewöhnliche Frau, Sängerin und Künstlerin, die unter tragischen Umständen viel zu früh verstorben ist. Hätte sie nur ein bisschen mehr das schüchterne Mädchen bleiben dürfen, das sie zu Beginn ihrer Karriere war, wäre vieles vielleicht anders ausgegangen", ist sich Asif Kapadia sicher... weiter




Cate Blanchett (Bild) und Rooney Mara in einem Film über Anziehung und Liebe. - © APAweb / REUTERS, Yves Herman

Cannes

Identitätsfragen und Überlebensinstinkt11

  • Cate Blanchett stellte "Carol" vor, in dem zwei Frauen in den frühen 1950er Jahren eine lesbische Beziehung leben wollen.

Sie müsse kurz richtigstellen, so Cate Blanchett amüsiert bei der Pressekonferenz in Cannes: "Ja, ich hatte schon sehr oft Beziehungen mit Frauen, sexuelle waren aber nicht darunter." Damit korrigierte sie das Branchenmagazin Variety, das in seinem Interview mit der 45-jährigen Australierin nur den ersten Teil dieses Satzes abgedruckt hatte... weiter




Gus Van Sant (im Bild mit Naomi Watts und Matthew McConaughey) schießt zurück. - © APAweb / REUTERS,Benoit Tessier

Cannes

Fuji in Massachusetts11

  • The Sea of Trees von Gus van Sant lässt Matthew McConaughey im Wald allein

In 68 Jahren Festivalgeschichte, wurden in Cannes schon einige Filme ausgebuht, darunter immer wieder auch die von Michael Haneke. Während einer offiziellen Premiere, also vor nicht professionellem Publikum, passiert das so gut wie nie, denn die feierlich geladenen Gäste applaudieren bei solchen Anlässen geziemt auch nach dem schlechtesten Film... weiter




Woody Allen hat seine Schauspieler genau studiert. - © Katharina Sartena

Interview

"Schauspieler brauchen immer eine Ansprache"29

  • Woody Allen über seinen neuen Film "The Irrational Man" - und über lästige Schauspieler.

"Ich weiß eigentlich nicht, worüber ich mit Schauspielern sprechen sollte", sagt Woody Allen. Der 79-jährige New Yorker Regisseur hat seinen neuen Film "The Irrational Man" nach Cannes mitgebracht, der hier außer Konkurrenz gezeigt wird. Wie immer, denn Allen mag sich und seine Arbeit keinem Wettbewerb ausgesetzt sehen... weiter




  Nanni Moretti - © APAweb /  EPA, FRANCK ROBICHON

Cannes

Film im Film13

  • "Mia Madre" ist Nanni Morettis bester Film seit seinem "Zimmer meines Sohnes".

"Es war klar, das seine Frau mich spielen musste", so Nanni Moretti in Cannes. Der italienische Regisseur war gekommen, um seinen neuen Film, den Wettbewerbsbeitrag "Mia Madre" vorzustellen, und es ist wohl sein bester Film seit seinem "Das Zimmer meines Sohnes", für das er vor 14 Jahren in Cannes die Goldene Palme gewonnen hatte... weiter




zurück zu Kultur



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wer zahlt, schafft an: die "Big Five"
  2. "Douze points", mein Freund
  3. Kleiner Film und großer "Fort"-Schritt
  4. Rock’n’Roll mit Bart
  5. Goldene Palme bei Filmfestspielen Cannes wird vergeben
Meistkommentiert
  1. Boboland ist abgebrannt
  2. Sweet young thing and sweet no more
  3. Aus dem Baumwollfeld zu den Sternen
  4. Metallica, Muse und Kiss auf der Donauinsel
  5. Die Gegenwart der Vergangenheit

Klassik-CD

Wagner, Richard: Der Fliegende Holländer

Richard Wagner: Der Fliegende Holländer DG,1 DVD ca. 29 Euro In Dalands Kontor geht der Fliegende Holländer um. Der untote Weltenwanderer ist in der Inszenierung von Richard Wagners Oper... weiter




Klassik-CD

Donizetti, Gaetano: Maria Stuarda

G. Donizetti Maria Stuarda Erato, 1 DVD, ca. 20 Euro (dawa) Englische Königin hält schottische Regentin (Cousine und Gattenmörderin) gefangen, sie werfen einander allerlei vulgäres Standesgeplänkel an... weiter





Die Augen des Engels

Innen das Inferno

Beobachten den Gerichtsprozess: Thomas (Daniel Brühl), Simone (Kate Beckinsale). - © Filmladen So zynisch es klingt: Es war ein Leckerbissen für die Medien, als im idyllischen Perugia 2007 eine grausame Tat ruchbar wurde... weiter




Interview

Lachen mit Ernst

Schelm aus Leidenschaft: Patrice Leconte. - © Matthias Greuling Paris. Wenn der gut situierte, bürgerliche und ein bisschen fremdenfeindliche Michel (Christian Clavier) einmal eine Stunde Ruhe haben möchte... weiter




Film

Konfrontation mit dem Monster

The Babadook "Regretting motherhood" könnte der Untertitel des Spielfilmdebüts der australischen Regisseurin Jennifer Kent sein - zumindest bis kurz vor dessen... weiter





Quiz


Werbung


Werbung