• vom 06.03.2003, 00:00 Uhr

Film

Update: 07.04.2005, 16:50 Uhr

Kabarett im KZ




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





Das Filmcasino in Wien-Margareten zeigt heute (18 Uhr) die Dokumentation "Totentanz - Kabarett im KZ" von Wolfgang Schwiedrzik und Volker Kühn. Die österreichisch-deutsche Koproduktion (2002) ist eine geeignete Ergänzung zu dem ebenfalls heute startenden Programm des Filmarchivs im Wiener Metro-Kino (siehe Artikel nebenan). Der Film enthält Chansons, Conferencen, Texte und Lieder von Künstlern, die in die KZ der Nationalsozialisten deportiert und ermordet wurden. In der Doku sind u. a. zu sehen: Fritz Grünbaum, Max Ehrlich, Lisl Frank, Kurt Gerron, Dora Gerson, Hermann Leopoldi, Paul Morgan, Willy Rosen, Camilla Spira, Otto Wall-

Werbung

burg u. v. a. i.

Wieder Cinedays im Filmmuseum

Für interessierte Schüler und Lehrer bietet das Filmmuseum in Wien ab 18. März eine Fortsetzung der Cinedays, einer vergangenen November von der EU initiierten regelrecht gestürmten Veranstaltung: mit neun spannenden Einführungen in das "Abenteuer Film".

Näheres: Tel. (01) 533 70 54 oder www.filmmuseum.at



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2014
Dokument erstellt am 2003-03-06 00:00:00
Letzte Änderung am 2005-04-07 16:50:00


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Den Kinderschuhen entwachsen
  2. Es ist kompliziert
  3. Endlich auch mal Filmstar sein
  4. "Bin eine ideale Projektionsfläche"
  5. Im Osten viel Neues
Meistkommentiert
  1. Kritik des Luxus
  2. Die Verführungsgewalt des Hauchs
  3. "Krone"-Kolumnist Jeannée "menschenverachtend"
  4. "Wollte Hartmann nicht schaden"
  5. Cooler Körperkult

Klassik-CD

Donizetti, Gaetano: Maria Stuarda

G. Donizetti Maria Stuarda Erato, 1 DVD, ca. 20 Euro (dawa) Englische Königin hält schottische Regentin (Cousine und Gattenmörderin) gefangen, sie werfen einander allerlei vulgäres Standesgeplänkel an... weiter




Klassik-CD

Pelléas et Mélisande

Imbrailo, Selinge u. a. Pelléas et Mélisande Arthaus, 1 DVD, (dawa) Gefühlsdrama pur. Wie intensiv einfach spielt Maurice Maeterlincks schockierend echte Sprache in "Pelléas et Mélisande" mit menschlichen... weiter





Filmkritik

Revolutionsromantik

Es wird getanzt und musiziert in Loachs "Jimmy’s Hall". - © Polyfilm Die gesamte Arbeit des britischen Regisseurs Ken Loach, seine Dokumentar- wie seine Spielfilme, sind von einer kohärenten linksradikalen Haltung... weiter




Gone Girl

Die Ehe, eine Isolation

Vermisst: Nick (Ben Affleck) kommt die Ehefrau (Rosmund Pike) abhanden, doch bald steht er selbst unter Mordverdacht. - © Fox Am liebsten, sagt sich Nick Dunne (Ben Affleck), würde er den Schädel seiner schönen Ehefrau Amy (Rosamund Pike) aufbrechen und ihr Gehirn herausholen... weiter




"Im Keller"

Als hätten wir von nichts gewusst

Gemütliches Beisammensein? Ulrich Seidl ist kein Dokumentarfilmer, sondern mischt auch diesmal Doku und Fiktion. - © Stadtkino Der stärkste Moment in Ulrich Seidls neuem Film "Im Keller" gehört einer Frau. Vor einer schwach beleuchteten Mauer steht sie in einem Raum unter der... weiter






Quiz