• vom 22.01.2014, 19:31 Uhr

Film

Update: 22.01.2014, 22:33 Uhr

÷sterreichischer Filmpreis 2014

"Deine Schönheit ist nichts wert" ist bester Film




  • Artikel
  • Lesenswert (5)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Vierfach ausgezeichneter Film zeigt den Alltag einer Wiener Flüchtlingsfamilie.

Von den alltäglichen Problemen einer Flüchtlingsfamilie in Wien und der ersten großen Liebe eines Zwölfjährigen erzählt Hüseyin Tabak in seinem Erstlingsfilm "Deine Schönheit ist nichts wert". - © Presse / Eine Schönheit ist nichts wert

Von den alltäglichen Problemen einer Flüchtlingsfamilie in Wien und der ersten großen Liebe eines Zwölfjährigen erzählt Hüseyin Tabak in seinem Erstlingsfilm "Deine Schönheit ist nichts wert". © Presse / Eine Schönheit ist nichts wert

Wien. "Deine Schönheit ist nichts wert" trägt seit Mittwochabend den Titel als bester österreichischer Film des vergangenen Jahres: Bei der Gala zum Österreichischen Filmpreis 2014, die heuer erstmals im niederösterreichischen Grafenegg stattfand, setzte sich das Werk gegen die Konkurrenz "Oktober November" und "Soldate Jeannette" durch.


Auch die Statuetten für die beste Regie und das beste Drehbuch durfte Hüseyin Tabak für "Deine Schönheit ist nichts wert" mit nach Hause nehmen. Als beste Darstellerin wurde Maria Hofstätter für ihre Rolle in Ulrich Seidls "Paradies: Glaube" ausgezeichnet. Sie zeigte sich fasziniert davon, dass sie zehn Jahre nach dem Beginn ihrer Arbeit an dem Part nun den Filmpreis erhalte, während ihr männliches Pendant Gerhard Liebmann, der für "Blutgletscher" geehrt wurde, angesichts der Trophäe seine Tochter zitierte: "So geil!"

Die Gewinner in den 14 Kategorien:

  • Bester Spielfilm: Deine Schönheit ist nichts wert Regie: Hüseyin Tabak
  • Bester Dokumentarfilm: Meine keine Familie Regie: Paul-Julien Robert
  •  Beste Regie: Hüseyin Tabak Deine Schönheit ist nichts wert
  •  Beste Darstellerin: Maria Hofstätter Paradies: Glaube
  •  Bester Darsteller: Gerhard Liebmann Blutgletscher
  •  Bestes Drehbuch: Hüseyin Tabak Deine Schönheit ist nichts wert
  •  Bester Kurzfilm: Erdbeerland Florian Pochlatko
  •  Beste Kamera: Jerzy Palacz Shirley - Visions of reality
  •  Bestes Kostümbild: Julia Cepp Shirley - Visions of Reality
  •  Beste Maske: Susanne Weichesmiller, Roman Braunhofer Blutgletscher
  •  Beste Musik: Judit Varga Deine Schönheit ist nichts wert
  • Bester Schnitt: Oliver Neumann Meine keine Familie
  • Bestes Szenenbild: Gustav Deutsch, Hanna Schimek Shirley - Visions of reality
  • Bester Ton: Dietmar Zuson, Nils Kirchhoff, Philipp Kemptner,       Blutgletscher Bernhard Maisch


www.oesterreichische-filmakademie.at


Video auf YouTube





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2014-01-22 19:32:40
Letzte ńnderung am 2014-01-22 22:33:52



Filmkritik

Vor dem Tauwetter

Casey Affleck und Michelle Williams: Im Film spielen sie ein einstiges Paar, das einen gemeinsamen Schicksalsschlag zu bewältigen hat. - © Universal Er ist vielleicht der unsichtbarste Held der Filmgeschichte, wie er da den Schnee wegschaufelt, wie er defekte Klospülungen und Glühbirnenfassungen... weiter




Die Hölle

Özge rockt!

Violetta Schurawlow mit Tobias Moretti in "Die Hölle". - © Lunafilm Eine türkischstämmige Taxilenkerin namens Özge (Violetta Schurawlow), die in ihrer Freizeit Kickboxen geht und sich weder von ihrem Vater noch von der... weiter




La La Land

Schönheit ohne Ende

Emma Stone und Ryan Gosling im dekorativ angerichteten Tanz in den Hügeln von Los Angeles, stets haarscharf am Kitsch. - © Constantin Ein Film, der begeistert, weil er das gute, alte Hollywood und seine Musical-Tradition abfeiert. Zu viel ist hier gerade noch genug... weiter





Werbung



Kommentar

Heraus aus der Globulisierungsfalle!

Die Globulisierungsfalle schnappt ja gerade in der Schnupfenzeit besonders oft zu. Jüngst wollte ich mir etwas zur Erleichterung besorgen... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Songs mit ohne Titel
  2. Pionierin der Frauengeschichte
  3. Einschränkung der Pressefreiheit in den USA befürchtet
  4. "Wir sind der neue amerikanische Widerstand"
  5. Um das Stück betrogen
Meistkommentiert
  1. Prominente schließen sich Streeps Trump-Kritik an
  2. Zwinker, zwinker - Maden für die Opfer
  3. Digital-Expertin Ingrid Brodnig verlässt das "profil"
  4. UPC zieht den Wienern bei analogem Kabel-TV den Stecker
  5. Heil dem Donald

Ein Ausnahmeprojekt mit Ausnahmeproblemen: Die Elbphilharmonie, eine "gläserne Welle", die auf drei Seiten von Wasser umgeben ist. 

Billy Bob Thornton mit seinem Golden Globe für die Fernsehserie  "Goliath". Dirigent Gustavo Dudamel und die Wiener Philharmoniker am Sonntag beim Neujahrskonzert 2017.

Zu Gast bei der äthiopischen Nacht: Der Circus Debre Berhan aus Äthiopien. Der kanadische Sänger Leonard Cohen posiert auf einer Schienenschwelle, aufgenommen am 25.04.1976 anlässlich eines Konzertes in Frankfurt am Main.

Quiz



Werbung



Werbung