Die neue Direktion der Burg steht am Dienstag fest. - © APA/GEORG HOCHMUTH

Burgtheater

Entscheidung über neue Direktion

  • 21 Bewerbungen eingegangen, Bergmann, Schulz und Thalheimer gelten als Favoriten.

Wien. Kulturminister Josef Ostermayer gibt am Dienstag Vormittag seine Entscheidung über die künftige Burgtheater-Direktion bekannt - zunächst dem Aufsichtsrat, den er laut Gesetz anhören muss, danach Ensemble und Presse. 21 Bewerbungen waren für die Nachfolge des entlassenen Matthias Hartmann eingegangen... weiter





Theater

Schneider wird Intendant des Linzer Landestheaters

  • Derzeitiger Intendant des Mainfranken Theaters Würzburg folgt ab der Saison 2016/17 auf Rainer Mennicken.

Linz. Hermann Schneider wird neuer Intendant des Linzer Landestheaters. Der derzeitige Intendant des Mainfranken Theaters Würzburg, der in Linz Rainer Mennicken (64) nachfolgt, wird dem Mehrspartenhaus ab der Saison 2016/17 vorstehen. Am Donnerstag wurde er im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung der Oö. Theater und Orchester GmbH (TOG) vorgestellt. weiter




Rätselhafte Buchungen im Burgtheater beschäftigen das Gericht wohl noch länger. - © apa/Georg Hochmuth

Burgtheater

Fehler in der Kette1

  • Das Gericht seziert die nebulose Buchführung von Silvia Stantejsky.

Wien. Die ehemalige Burg-Geschäftsführerin Silvia Stantejsky kämpft weiter gegen ihre Entlassung an. Am Mittwoch eröffnete Richter Helge Ecker die Verhandlung beim Wiener Arbeitsgericht mit einer Klarstellung: Der vom Finanzamt kürzlich ausgesprochene Verdacht, Stantejsky habe Abgaben hinterzogen, mache ein Arbeitsrechtsverfahren rechtlich... weiter




Ein Bescheid wegen Abgabenhinterziehung ließ Silvia Stantejskys Arbeitsprozess für den Richter sinnlos erscheinen. - © apa/Schlager

Burgtheater

"Am Rande des Wahnsinns"6

  • Silvia Stantejsky vor Gericht über Erschöpfung, Depression und Psychokrieg mit Matthias Hartmann.

Wien. Silvia Stantejsky gilt als Schlüsselfigur im Finanzdrama des Burgtheaters. Ihre Entlassung, die Anfang 2014 publik wurde, brachte den ganzen Skandal ins Rollen. Die 59-Jährige ging nun gerichtlich gegen die Kündigung vor. Montagnachmittag fand die zweite Tagsatzung im Wiener Arbeitsgericht statt... weiter




Thomas Birkmeir, Leiter des Theaters der Jugend. - © apa

Kulturpolitik

"Kinder gratis ins Theater"

  • Thomas Birkmeir kritisiert die Kulturpolitik.

Wien. Im Theater der Jugend (TdJ) hat am Dienstag das Musical "Dinosaurier!" Premiere. Im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" sieht TdJ-Direktor Thomas Birkmeir Handlungsbedarf. "Wiener Zeitung": Warum zeigen Sie mit "Dinosaurier!" ein Musical im Theater der Jugend? Thomas Birkmeir: Grundsätzlich sollten wir Kindern und Jugendlichen jede Spielform... weiter




"Anders ging es gar nicht": Kulturminister Josef Ostermayer sagt im Prozess Hartmann versus Burgtheater aus. - © apa/Georg Hochmuth

Prozess Hartmann

"Wollte Hartmann nicht schaden"

  • Kulturminister Josef Ostermayer ist in der Causa Hartmann im Zeugenstand.

Wien. Ist die Entlassung von Burg-Direktor Matthias Hartmann nun wirksam oder nicht? Dieser Frage geht Richterin Kristina Heissenberger mit Nervenstärke und beachtlicher Ausdauer auf den Grund: Der erste Prozesstag am Mittwoch, 24. September, dauerte 13 Stunden; bis 22.45 Uhr wurden Hartmann und der ehemalige Holding-Chef Georg Springer befragt... weiter




Burgtheater-Prozess

Zäher Auftakt ohne Neuigkeiten

  • Ehemaliger Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann geht juristisch gegen seine Kündigung vor.

Wien. Am Mittwoch hat im Wiener Arbeits- und Sozialgericht die zweite Tagsatzung im Prozess Matthias Hartmanns gegen seine Entlassung als Burgtheaterdirektor begonnen. Sowohl Hartmann als auch der als Zeuge geladene Ex-Holding-Chef Georg Springer waren zugegen, würdigten einander aber anders als zu Beginn des Prozesses im Juni keines Blickes... weiter




Die juristische Aufarbeitung des Burg-Finanzskandals beginnt mit ganztätigen Anhörungen. Ob dabei die Göttin der Weisheit oder der Kriegskunst Oberhand behält? - © Martin Siepmann/imagebroker/Corbis

Burg-Finanzskandal

Schuld und Bühne4

  • Die juristische Aufarbeitung der Causa Burgtheater beginnt am Mittwoch mit ersten Anhörungen.

Wien. Der Prozess rund um den Burg-Finanzskandal geht in die heiße Phase. Für Mittwoch und Donnerstag sind ganztägig Anhörungen angesetzt. Am ersten Prozesstag werden Ex-Burg-Direktor Matthias Hartmann, der zurückgetretene Bundestheater-Holding-Chef Georg Springer sowie der Kontrollbank-Generaldirektor und ehemalige Kunstminister Rudolf Scholten... weiter




Krach im Opernhaus

Roms Oper droht das Aus

  • Riccardo Muti verlässt das Haus, nun umwirbt ihn Wien.

Rom. (apa/irr) Am Montag hat Riccardo Muti seine Trennung vom römischen Opernhaus angekündigt, nun könnte dem Theater die Schließung drohen: Unter dem Druck von Verlusten in der Höhe von zwölf Millionen Euro und ohne einen namhaften Dirigenten sei die Zukunft mehr denn je gefährdet, schreibt die italienische Zeitung "La Repubblica"... weiter




Arbeiten in den Werkstätten der Salzburger Festspiele. - © APAweb, BARBARA GINDL

Einkommen

Armutsfalle Kulturarbeit4

  • Neue Studie bestätigt triste soziale Lage: Knapp 60 Prozent der Einkommen von freien Kulturschaffenden liegen unter 5.000 Euro im Jahr.

Wien. Sechs Jahre nach dem Bericht zur sozialen Lage der Künstlerinnen und Künstler in Österreich hat eine Studie zum initiativen Kulturbereich nun ähnlich triste Ergebnisse gezeitigt. Knapp 60 Prozent der Einkommen von freien Kulturschaffenden liegen unter 5.000 Euro im Jahr, ein weiteres Drittel unter 25... weiter




Professor und amerikanischer Kulturmanager: Matti Bunzl. - © apa/Schlager

Neuer Direktor

Chicago - Aida - Wien Museum2

  • Matti Bunzl leitet ab 2015 das Wien Museum. Der österreichische Kulturwissenschafter will die Zivilgesellschaft "intellektuell aktivieren".

Wien. (irr) Als die Stadtregierung das letzte Mal eine Pressekonferenz zum Thema Wien Museum abhielt, war die Ausbeute eher mager: Präsentiert wurde ein rosa Fünfeck. Auf einem Computermodell positioniert, zeigte es im November des Vorjahrs an, bis wohin sich das beengte Haus an seiner bisherigen Adresse, dem Wiener Karlsplatz, ausdehnen könnte... weiter




Matti Bunzl vor dem Museum der Stadt Wien. - © APAweb/APA, Roland Schlager

Wien Musuem

Wien Museum hat neuen Direktor

  • Kulturwissenschafter Matti Bunzl übernimmt Leitung

Wien. Matti Bunzl, Jahrgang 1971, wird neuer Direktor des Wien Museums. Diese Personalentscheidung hat Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Bunzl, derzeit in den USA tätiger Kulturwissenschafter, wird das Haus am Karlsplatz ab 1. Oktober 2015 leiten und damit die Nachfolge vom... weiter




zurück zu Kultur


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kinoheißhunger mit Stargästen
  2. "Der Künstler ist eine Milchkuh"
  3. Als in Wien die Tram mit Erdäpfeln fuhr
  4. auf der prossen
  5. "Brennt die Bühne nieder!"
Meistkommentiert
  1. Down Under beim Song Contest?
  2. Franz Jonas in der Esperanto-Schule
  3. Der Dichter der Menschenliebe
  4. Die Suche nach dem Besonderen
  5. Das Böse schreibt jetzt schöne Briefe

Werbung




Kommentar

Resultat eines Faulheit-Anfalls

Faul bin ich heute, mag selber nicht schreiben. Ich überlasse es anderen. Sogar zur Korrektur der Rechtschreibung bin ich zu bequem.Sigi K... weiter





Die Arbeiten von Banksy beschäftigen sich immer wieder mit aktuellen, sozialkritischen Themen. Hier bezieht er den öffentlichen Raum in das Bild mit ein.

Aktstudie, 1882/83, Musée Toulouse-Lautrec, Albi In Florenz. © Clet Abraham

<span style="font-weight: bold;">World Press Photo des Jahres 2013</span>: John Stanmeyer, Afrikanische Migranten an der Küste von Djibouti, 2013, VII für National Geographic. Was hindert den Menschen eigentlich daran, die Funktionalität des Menschen chirurgisch zu erhöhen? So lautet lapidar die Frage bei der Arbeit von Agi Haines (UK) "Transfigurations". (Honorary Mention Interactive Art).


Werbung