Freud und die Couch: Hans Holleins Arbeit vor Joseph Kusuths Tapete. - © Ulrich Dertschei/Belvedere, Wien

Ausstellungskritik

Das Nest im Museumsbauch

  • 21er Haus: Sigmund Freud und Joseph Kosuths Spiel mit der Bürde der Repräsentation.

Am 23. September jährt sich der Todestag von Sigmund Freud zum 75. Mal. Die Kooperation mit dem Freudmuseum integriert den prominenten amerikanischen Konzeptkünstler Joseph Kosuth, der 1989 sein Freudprojekt mit einer Rauminstallation im Museum in der Berggasse 19 startete. Zur gleichzeitigen Festwochenausstellung "Wiener Diwan... weiter





Heimo Zobernig, einer der bekanntesten Gegenwartskünstler Österreichs, wird die kommende Biennale in Venedig bespielen. Die Biennale findet von 9. Mai bis 22. November 2015 statt. - © apa/Schlager

Biennale

Momente der Verführung

  • Kommissär Yilmaz Dziewior ernennt Heimo Zobernig für die Biennale in Venedig 2015.

Wien. Man bricht nicht so leicht mit den Traditionen in Österreich: Weiterhin bestimmt ein Kommissär, der vom Kunstminister ernannt wird, und nicht eine Fachjury, wer den Pavillon in Venedig bespielen darf. In diesem Jahr fiel die Wahl von Josef Ostermayer im April auf den scheidenden Direktor des Kunsthauses Bregenz, Yilmaz Dziewior... weiter




Das Bild des Anstoßes (Ausschnitt): Präsidentin Park Geun-hye soll so nicht gezeigt werden. - © Kretschmer

Kunst

Schatten über Gwangju1

  • Politische Interventionen schaden der Glaubwürdigkeit der weltweit meistbesuchten Biennale.

Gwangju. Als Hong Sung-dam zur Mittagsstunde des 16. April seinen Fernseher einschaltet, sieht er nicht nur grausame Bilder, die ein ganzes Land nachhaltig in Schockstarre versetzen werden. Er sieht auch, wie sich sein ganz persönliches Jugendtrauma zum zweiten Mal wiederholt. Als Kunststudent war Hong Teil jener Protestbewegung... weiter




Ein Engländer ist kein Cowboy. Brandzeichen macht Roger Ackling mit der Lupe. - © Eduard Tauss

Galerien

Das Licht am Ende der Lampe8

(cai) Dass er ein Künstler mit einer großen Klappe ist, das hört der Max Frey sicher oft. Obwohl man bei uns ja eher sagt, jemand hätte eine große Goschen . Und weil er sie eben immer an die räumlichen Gegebenheiten anpasst, ist das jetzt genau genommen bloß seine " kleine große Klappe". Ins Guinness-Buch der Rekorde kommt er mit der... weiter




Millionen-Dollar-Mann: Als Auktionator hat Tobias Meyer die Kunst in Rekordhöhen getrieben. - © Sotheby’s

Kunstmarkt

Der Dirigent mit dem Hammer4

  • Tobias Meyer, Star-Auktionator und Sotheby’s langjähriger Direktor für zeitgenössische Kunst, im Gespräch.

Die Jagd geht weiter. Nach dem Gespräch im Kunsthistorischen Museum muss er sofort wieder ein paar Anrufe tätigen. Denn er befindet sich, wie in den Jahrzehnten zuvor, auf der Spur von einzigartigen Kunstwerken, die er für Sammler ergattern möchte. Nur, dass der ehemalige 007 von Sotheby’s, wie er in vielen Medien genannt wurde... weiter




Vivienne Westwood auf der London Fashion Week. Mit ihrer Mode setzt sie immer politische Statements und engagiert sich für den Umweltschutz. - © AP / Invision, Joel Ryan

Mode

Vivienne Westwood sagt "Ja"

  • Die Modedesignerin votiert für die Unabhängigkeit Schottlands

Die britische Modedesignerin Vivienne Westwood votiert für die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien: Bei der Präsentation der Frühjahr/Sommerkollektion ihres "Red Label" während der London Fashion Week hüllte sie sich in die schottische Fahne und schickte ihre Models mit einem "Yes"-Button auf Tops, Jacken und Hüten auf den Laufsteg... weiter




In Florenz. © Clet Abraham

Bildergalerie

Street Art im Verkehr4

  • Der französische Künstler Clet Abraham verändert seit vier Jahren schon auf subtile Art und Weise Straßenschilder.

Verbote? Die sind nicht die richtige Lösung, meint der französische Künstler Clet Abraham. Vor allem wenn es um den Straßenverkehr geht. Seit 2010 erweitert er Verkehrsschilder mit abziehbaren Aufklebern. Mit den Folien will er die Verkehrsschilder verschönern und Humor reinbringen, sagt er in einem ... weiter




Malerei

Maler Rudolf Kortokraks 86-jährig gestorben

Der Künstler Rudolf Kortokraks ist tot. Der 1928 in Deutschland geborene Maler sei am Donnerstag "im Alter von 86 Jahren nach langem schwerem Leiden im Krankenhaus Hallein verstorben", teilte der Fotograf und Herausgeber eines Buches zu Kortokraks' Werken, Stefan Zenzmaier, am Samstag mit. Kortokraks kam 1941 nach Österreich und war später u.a... weiter




Joan Mirós fröhliche Bilder sind Ausdruck eines tragischen Naturells. - © Successió Miró 2014/Bildrecht, Wien, 2014

Ausstellungskritik

Mit der Fantasie des Kindes

  • Die Albertina zeigt als große Retrospektive: "Joan Miró. Von der Erde zum Himmel".

Die Ausstellung eröffnet nicht zufällig am katalanischen Nationalfeiertag: Joan Miró war nicht so politisch wie sein Kollege Pablo Picasso, aber auch er kämpfte mit der Kunst für die Freiheit seiner Heimat. Er malte Monster und den schwarzen Regen in Reaktion auf den Spanischen Bürgerkrieg schon vor 1934... weiter




Restitution

Einigung zu Klimts "Bildnis Gertrud Loew"

  • Rechtsexperten beurteilen Klimt-Gemälde als Restitutionsfall - Anwälte erarbeiten "faire und gerechte Lösung", die auch fünf Klimt-Zeichnungen umfasst - Ausstellung im MAK angestrebt

Wien.  Die von Ursula Ucicky gegründete Klimt-Foundation wird für das Klimt-Gemälde "Bildnis Gertrud Loew" mit den Erben nach Gertrud Felsövanyi eine "faire und gerechte Lösung" im Sinne des Washingtoner Abkommens erarbeiten. Ein Gutachten der gemeinsam eingesetzten Rechtsexperten ist zur Ansicht gekommen, dass das Bild zu restituieren wäre... weiter




Nachlass-Auktion

Habsburg-Dramen auf Leinwand

Wien. (kw) Ein kleines Mädchen, aufgebahrt auf dem Totenbett, umgeben von Rosen und Lilien. So zeigt ein Aquarell die erstgeborene Tochter von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth. Erzherzogin Sophie erkrankte auf einer Reise nach Ungarn an der Ruhr und starb mit nur zwei Jahren in den Armen ihrer Mutter... weiter




"Big Bambu: 5,000 Arms to Hold You" im Israel Museum in Jerusalem  von Doug und Mike Starn besteht aus 10.000 Bambusästen und bedecken eine Fläche von rund 700 m2.  - © APAweb, REUTERS, Ronen Zvulun

Fotoblog

Kulturbild der Woche101

Jede Woche neu: ein aktuelles Bild aus der Welt der Kunst und Kultur. Falls Sie diesbezüglich Vorschläge haben, schicken Sie uns doch eine Mail. weiter




Pamela hat die üppigsten - Haare von Malibu: "Distance - Malibu" (Maximilian Otte). - © Galerie Exner

Galerien

Der Spartaner in der Telefonzelle7

(cai) Treffen sich ein Hypochonder und ein kaufmännisches Und auf einem Bild. - Den Witz versteh ich nicht. Fehlt da nicht die Pointe? Aber ich hab ohnedies den Verdacht, dass das nicht komisch sein soll, sondern ernst gemeint ist. Benjamin Hirte hat also ein Gemälde von Honoré Daumier, darstellend den eingebildeten Kranken von Molière... weiter




zurück zu Kultur


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Mehr als die Summe der Teile
  2. Kanadas Musik-Altmeister Leonard Cohen wird 80
  3. "Botschafter der Countrymusik" gestorben
  4. "Es ist eine neue Erfahrung"
  5. Alt-J: This Is All Yours
Meistkommentiert
  1. Kein Rolemodel spielt Käsepop

Werbung




Pflanzendarstellungen

Martina Golser

 - © Martina Golser "Ausgangsmaterial für alle meine Bilder sind botanische Fachbücher. Für meine früheren Arbeiten waren es mikroskopisch vergrößerte Pflanzenschnitte... weiter




ABC der fantastischen Prinzen

Willy Puchner

 - © Willy Puchner Sechsundzwanzig Froschprinzen aus aller Welt präsentieren sich auf dem großen Prinzenball. Die Qual der Wahl haben sechsundzwanzig fabelhafte... weiter




Transmediale Kunst

Anna Werzowa

"Zuerst hat sich mein Blick nach unten gewendet. Man weiß nie, wo man Insekten findet. Ich habe Scheu, sie anzugreifen... weiter





<span style="font-weight: bold;">World Press Photo des Jahres 2013</span>: John Stanmeyer, Afrikanische Migranten an der Küste von Djibouti, 2013, VII für National Geographic.

Was hindert den Menschen eigentlich daran, die Funktionalität des Menschen chirurgisch zu erhöhen? So lautet lapidar die Frage bei der Arbeit von Agi Haines (UK) "Transfigurations". (Honorary Mention Interactive Art). Alejandro Gonzalez Inarritu.

Luc Besson, 55, stellte mit seiner Frau Virginie Silla in Locarno seinen Actionthriller "Lucy" vor.


Werbung