• vom 06.12.2012, 10:22 Uhr

Kunst

Update: 06.12.2012, 11:27 Uhr

Fotostrecke

In Bildern: Oscar Niemeyers Werke





  • Sehenswert (3)






Oscar Niemeyer ist tot. Der brasilianische Stararchitekt starb im Alter von 104 Jahren in seiner Geburtsstadt Rio de Janeiro. Niemeyer schuf zeit seines Lebens mehr als 600 Projekte in aller Welt, etwa 20 Projekte werden derzeit noch in mehreren Ländern umgesetzt. Sehen Sie eine kleine Auswahl seiner bekanntesten Werke (mit Klick auf das Bild auch großformatig).

Siehe auch: Brasilien hat ein Genie verloren

Werbung




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2015
Dokument erstellt am 2012-12-06 10:24:49
Letzte Änderung am 2012-12-06 11:27:30



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Das Land des Liedes"
  2. "Wir sind die Roboter!"
  3. "Das Wesen von Pop: Geschichten erzählen"
  4. Aufmerksamkeit, Tochter der Verzweiflung
  5. Vom ewigen Operntenor und einer erleuchteten Flöte
Meistkommentiert
  1. Dem Balladeur ist nichts zu schwör
  2. Tiefe und Präzision
  3. "Am meisten Freude hab’ ich selber!"


Bildende Kunst

Fabian Vogler

 - © Fabian Vogler "Es sind die Brüche, die Fragmentierungen, Überbleibsel von Gipsbandstrukturen, Beschädigungen, es ist die Deformation jener Langeweile... weiter




Fotoprojekte

Achim Gauger + Steven Spiegel

 - © Achim Gauger + Steven Spiegel Früher war nicht immer alles besser. Ein Wechsel fand immer statt. Nur sind die Vorzeichen jetzt andere. Viele lokal beheimatete Geschäfte mit ihrem... weiter




Magnetsturm

Martin Müller

 - © Martin Müller Die Serie von Martin Müller soll einen für uns unsichtbaren, aber dennoch sehr wichtigen oder gar einen der wichtigsten Bestandteile unseres Planeten... weiter





Julianne Moore erhielt den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Still Alice".

Der ORF hat das Logo und Artwork des "Eurovision Song Contest 2015" im  November 2014 präsentiert.

Böse Zungen behaupten, Markus Lanz sei als Nachfolger von Thomas Gottschalk ein Griff in die Sch . . . okolade gewesen (hier badet er jedenfalls am 23. März 2013 darin). Christoph Waltz hat den 2536. Stern am Walk of Fame bekommen.


Werbung