• vom 25.01.2017, 11:49 Uhr

Kunst

Update: 25.01.2017, 11:52 Uhr

Albertina

Höhepunkt feudaler Dekadenz


Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre. - © Albertina, Wien  Jean-Baptiste Greuze, Knabe mit zerbrochenem Ei, um 1756. - © Albertina, Wien  François Boucher, Venus mit Amor und Tauben, 1750er Jahre. - © Albertina, Wien  Hubert Robert, Villa Sacchetti, 1760. - © Albertina, Wien  François Guérin, Lesende Dame mit einem spielenden Mädchen (vermutlich Marquise de Pompadour mit ihrer Tochter Alexandrine), um 1748 . - © Albertina, Wien  Jean-Baptiste Greuze, Der undankbare Sohn, 1777. - © Albertina, Wien  Jean-Honoré Fragonard, Marguerite Gérard (?), zeichnend, 1775-1780. - © Albertina, Wien  Hyacinthe Rigaud, Porträt eines Maréchal de France, um 1740 - © 8  <p>Hubert Robert, Tempelruine mit der Statue eines gefangenen<br />Barbarenfürsten, um 1780.</p>
 - © Albertina, Wien 



  • Sehenswert (1)




Von WZ Online, Christa Hager

  • Einblicke in ein "entrücktes Leben" geben französische Zeichnungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert in der Albertina.

Eine Welt, welche die Französische Revolution nicht kommen sah: Mit der Schau "Poussin bis David" zeigt die Albertina Arbeiten, die dem Ancien Regime Rechnung tragen, Sozialkritik wie bei Voltaire etwa findet sich auf keinem Blatt. So zeigt ein Aquarell von Hubert Robert aus dem Jahr 1760 die Idylle der Villa Sacchetti oder Jean-Honoré Fragonard widmete sich einem "Römischen Park mit Brunnen". Daneben finden sich zahlreiche Porträts und Landschaften, die die Künstler nach ihren eigenen Vorstellungen adaptiert haben. Die 67 französische Zeichnungen entstanden im 17. und 18. Jahrhundert, sie sind Teil des 2.800 Blätter umfassenden Bestands an französischen Zeichnungen.

Siehe dazu auch: Traumwelten mit Ruinen

"Poussin bis David": bis 25. April, Tietze Galleries, Albertina. Der gleichnamige Katalog ist um 24,90 Euro im Shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.albertina.at





Schlagwörter

Albertina, Bildergalerie

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-01-25 10:58:10
Letzte Änderung am 2017-01-25 11:52:55


Fotografie

Lois Lammerhuber

- © Lois Lammerhuber Weich, mild, sinnlich, ein unendlich weiter Landschaftspark vor der ersten Heumahd, eine geometrische Augenweide im Winter und während der Blüte von... weiter




Fotografie

Katja Snozzi

Die Bilder stammen aus dem Buch von Katja Snozzi "Jahrhundertmenschen", ein Bildband mit 100 Schwarzweißfotografien von Hundertjährigen und älteren Menschen, erschienen im Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich. - © Katja Snozzi "Die von Katja Snozzi zum Ausdruck gebrachte Achtung vor den Menschen jeden Alters, gleich welcher Herkunft, zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens... weiter




Portraitfotos

Carla Degenhardt

- © Carla Degenhardt Carla Degenhardt untersucht die Fundstücke eines Fotolabors, dessen Materialien das Phantasma von Kultur und ihren Merkmalen abbilden... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Thelonious Monks gefährliche Liebschaften
  2. Der neue Augustin
  3. Kokette Bescheidenheit aus Venezuela
  4. Roboten und Disco-Tanzen
  5. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
Meistkommentiert
  1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  2. Der neue Augustin
  3. Mit Monteverdi in den Mainstream
  4. Berührungsneugier
  5. Ein Wienerlied auf die Politik


Regisseur Wolfgang Murnberger (l.) mit Josef Hader ("Wilde Maus") und Schauspieler-Kollegin Pia Hierzegger.

Mary Wollstonecraft (1759 - 1797) gilt als die erste Feministin Englands. Das bekannteste Werk der Schriftstellerin, Übersetzerin und Philosophin, "A vindication of the rights of woman" ("Verteidigung der Rechte der Frau") tritt für eine Gleichberechtigung von Mann und Frau ein. Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt.

Hugh Jackman winkt am Roten Teppich. Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre.

Werbung



Werbung