galerie


Seit 25 Jahren betreut Willy Puchner die Fotoseite des "extra". Für sein Engagement wurde er mit dem Preis "Kunstmediator 2011" geehrt. Willy Puchner ist nicht nur als Journalist, sondern auch als Künstler bekannt. Seine bevorzugten Medien sind Zeichnung und Fotografie. In zahlreichen Büchern hat er seinem Publikum eine Welt - seine Welt - abseits der üblichen Klischees oder geradewegs in heftiger Auseinandersetzung mit ihnen gezeigt. Zuletzt erschienen: Unterwegs, mein Schatz!


Fotografie

Ruth Stoltenberg

Geboren 1962 in Saarburg, Rheinland-Pfalz, erhielt ihre fotografische Ausbildung an der Neuen Schule für Fotografie in Berlin sowie an der Lichtblick School in Köln, nachdem sie zuvor als Fernsehredakteurin gearbeitet hatte. Sie entwickelte schnell eine eigene künstlerische Handschrift und hat mittlerweile mehrere Langzeitprojekte abgeschlossen... weiter





Fotografie

Susanne Stemmer

Spezialisiert auf Unterwasserfotografie, beschäftigt sich die Fotografin Susanne Stemmer mit dem menschlichen Verhalten nach der Immersion durch die Oberfläche. Die in ihren Werken dargestellten Charaktere befreien sich von allem, das sie an der Oberfläche hemmt und beschwert. Mit dem Verlust ihres physischen Gewichtes... weiter




Wilfried Gerstel

Wilfried Gerstel3

  • "Meine Arbeit beschäftigt sich mit dem Grundsatz "Die Würde des Menschen ist unantastbar" (Kap.1, Art.1) aus der Charta der Grundrechte der Europäischen Union. Für die Installation habe ich aus sämtlichen Amtssprachen der EU elf ausgewählt. Schließlich wollte ich die im EU-Raum vorkommenden Schriften in möglichst großer Vielfalt zeigen. So war es mir wichtig, neben dem lateinischen Alphabet auch die griechische Schrift und die kyrillischen Schriftzeichen des Bulgarischen zu verwenden. Entsprechend der archaischen Tradition von Gesetzestafeln habe ich diesen Grundsatz in unglasierten Tontafeln dargestellt. Seine Worte wurden dazu in die noch nassen Platten geschossen und die Schusslöcher anschließend überhöht ausgestaltet. Die verwendeten Projektile, in einer Metallwanne gesammelt, sind am Boden als Teil der Installation sichtbar. Die Installation steht daher auch als permanente Aufforderung: Die Unantastbarkeit der Menschenwürde muss beschützt, bewahrt und verteidigt werden, und zwar immer und ständig." (Wilfried Gerstel)

Geboren 1966 in St. Anna am Aigen/ Steiermark; 1985-1991 Studium der Rechtswissenschaften in Graz und Wien; 1993 Aufnahme in den Berufsverband Bildender Künstler Österreichs; seit 1993 Atelier in Wien; seit 2000 Atelier in Berlin; 2001 und 2007 Bundespreisträger des "Salzburger Keramikpreises"; 2012 "Grand Prix UNICUM 2012", II... weiter




Fotografie

Lesen: Eine Leidenschaft ohne Grenzen1

Ein kurzer Moment der Ruhe inmitten des Chaos: Versunkenheit, Konzentration. Wenn Menschen lesen, verschwindet die Realität für kurze Zeit. In solchen magischen Augenblicken fotografiert Steve McCurry. Der weitgereiste "Magnum"-Fotograf hat die unterschiedlichsten Leser abgebildet: Kinder und Alte, Frauen und Männer, mit der Zeitung... weiter




Bildende Kunst

Marbod Fritsch

Geboren 1963 in Bregenz; 1987- 1992 Hochschule für angewandte Kunst, Wien, 1992 Diplom; seit 1996 Dozent an der Wiener Schule für Kunsttherapie; seit 2005 Lehrbeauftragter für freies Zeichnen an der Fachhochschule Vorarlberg, zahlreiche Einzelausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen und Publikationen.Lebt und arbeitet in Bregenz und Wien... weiter




Fotografie

Werner Mansholt

Geboren 1949 in Leer, Ostfriesland; nach dem Studium von Jura und Politikwissenschaft zunächst langjährig Rechtsanwalt für Arbeitsrecht; seine Leidenschaft galt jedoch immer der Fotografie, die er seit über 40 Jahren betreibt; erste Veröffentlichungen und Ausstellungsbeteiligungen ab den 1990er Jahren... weiter




Bildende Kunst

Susanne Zemrosser

Geboren 1962 in Kärnten; 1981- 1984 Akademie der bildenden Künste in Wien, Prof. A. Lehmden; 1984-1987 Universität für angewandte Kunst/Wien, Prof. C. Unger und Prof. A. Frohner; 1987 Diplom zur Magistra Art; Stipendien, Arbeitsaufenthalte und Workshops in Spanien, Italien, Holland, Österreich, USA, Indien und Japan; zahlreiche Einzelausstellungen... weiter




Fotografie

Migranten

Um sich ein eigenes Bild zu machen, reiste der Fotograf Alexander Magedler (geboren 1970) den Migranten entgegen. Er fuhr an die serbisch-ungarische Grenze oder nach Belgrad. Für ihn war es wichtig, diese Ereignisse zu dokumentieren, da es der Beginn einer Entwicklung war, die Europa und auch sein Leben beeinflusste und veränderte... weiter




Bildende Kunst

Martina Tscherni7

Geboren 1963 in Hall in Tirol; 1977-1981 Fachschule für angewandte Malerei und Kunst, Innsbruck; 1982 Fachschule für Bildhauerei und Metallgestaltung als Gastschülerin, Innsbruck; 1983 Meisterklasse für Tapisserie, Prof. M. Rader-Soulek, und Meisterklasse für Graphik, Prof. Ernst Caramelle, Hochschule für angewandte Kunst... weiter




Fotografie

Marielis Seyler

Geboren in Wels; 1958-61 Besuch und Abschluss der Graphischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (Fotografie); 1961-63 Fotografin bei einer Werbefilmagentur in München; 1966-68 als freischaffende Fotografin tätig; 1968-70 Mal- und Zeichenunterricht im Studio Goebel in Wien; Gastschülerin bei Prof. Hausner, Akademie der Bildenden Künste... weiter




zurück zu Nachrichten


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  2. "Du kannst alles, was du willst"
  3. Biotechnologischer Stalinismus?
  4. "Sammeln hat einen kindlichen Ursprung"
  5. "Me git, aber me sait nyt"
Meistkommentiert
  1. "Die Linke sollte das Moralisieren lassen"
  2. "Sammeln hat einen kindlichen Ursprung"

Werbung