Palantir-CEO Alexander Karp spricht in Wien über "Ethik & Verantwortung in der digitalen Welt". - © Palantir

Digitalisierung

Darwins Ausblicke in die digitale Zukunft

  • Zum ersten Mal findet in Wien die Konferenz "Darwin’s Circle" statt - mit prominenten Rednern.

Wien. Digitalisierung ist das Schlagwort der Stunde. Kein Bereich des (Wirtschafts-)Lebens kommt um Technologie, Innovation und damit verbunden, neue Arbeitsabläufe und Herausforderungen herum. Doch wie sieht die digitale Zukunft aus, welche Möglichkeiten eröffnen sich durch neuen Technologien und wie profitieren die Menschen von klugen... weiter





Wolfgang Fellner ist Chef des Gratis-Boulevard-Blattes "Österreich". Erfundene Interviews sind hier nicht selten zu finden. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

Strategiepapier

Ex-Kanzler Gusenbauer klagt "Österreich"6

  • Details im Strategiepapier seien unwahr. Die Grünen kritisieren hohe Ausgaben für Regierungsinserate.

Wien. Nach dem Inserate-Boykott von SPÖ-Chef Christian Kern gegen "Österreich" geht Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ) rechtlich gegen die Zeitung von Wolfgang Fellner vor. "Weder Dr. Alfred Gusenbauer noch sein Büro waren direkt oder indirekt an der Erstellung des von 'Österreich' zitierten 'Strategiepapiers' beteiligt"... weiter




SPÖ-Chef Christian Kern will "Österreich" auch keine Interviews mehr geben.  - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Medien

Kern boykottiert "Österreich"143

  • Der Kanzler kritisiert "verleumdende Texte und abwertende Fotomontagen" in der Boulevard-Zeitung.

Wien. Nachdem die Tageszeitung "Österreich" ein internes Papier unter anderem über das "Glaskinn" von SPÖ-Chef Christian Kern veröffentlicht hat, reagiert dieser nun mit einem Inserate-Boykott. Auf Facebook verkündete der Kanzler Montagabend: "Nur, weil ich bei einer Wahl kandidiere, heißt das noch lange nicht, dass ich alles mitmachen muss... weiter




Übersetzung ist eine harte Nuss für die künstliche Intelligenz. - © Getty

Medien

Schwere Sprachunfälle3

  • Computer spielen besser Schach, Go und Poker als der Mensch, doch wenn es ums Übersetzen geht, hinken künstliche Intelligenzen zurück. Wie kann das sein?

Wien. "Herrlich, plump Buck Mulligan kam aus dem Treppenhaus, Mit einer Schüssel Schaum, auf dem ein Spiegel und ein Rasiermesser lag Gekreuzt." Dieser erste Satz des Romans "Ulysses" von James Joyce ist eigentlich Weltliteratur. Doch was Google Translate in der deutschen Übersetzung daraus macht, hat mit Literatur nicht mehr viel gemein und kommt... weiter




Ein Screenshot der Homepage, die seit Montag online ist.  - © Screenshot

Medien

Neues Mateschitz-Projekt ist online13

  • Erste Beiträge auf "Addendum" zum Thema Asyl- und Fremdenrecht.

Wien. "Addendum", das Medienprojekt von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz, hat am Montag erste Inhalte veröffentlicht. Zum Thema "Asyl. Ein Konzept von gestern?" wurden zwei Content-Stücke veröffentlicht, im Laufe der Woche sollen täglich weitere dazukommen, insgesamt 18. Das Thema wird mit Text, Infografiken und Videos aufbereitet... weiter




Hubert Feichtlbauer bekam 2016 den Preis für sein Lebenswerk vom Presseclub Concordia. Am Samstag verstarb er im Alter von 85 Jahren.  - © APAweb / Georg Hochmuth

Medien

Hubert Feichtlbauer verstorben

  • Der katholischer Publizist und Vorsitzende der Plattform "Wir sind Kirche" wurde 85 Jahre alt.

Der katholische Publizist Hubert Feichtlbauer ist am Samstagabend im Alter von 85 Jahren verstorben. Der vielfach ausgezeichnete Journalist und frühere Vorsitzende der Plattform "Wir sind Kirche" war lange Vorsitzender des Verbandes Katholischer Publizisten und Chefredakteur mehrerer Medien. Außerdem wirkte er in der Klasnic-Kommission zur... weiter




Hubert Feichtlbauer

"Ein ganz großer Mann"27

  • Zum Tod von Hubert Feichtlbauer - ein persönlicher Nachruf.

Lieber Hubert Feichtlbauer, jetzt hast Du es also geschafft. Zuletzt konntest Du den Tod nicht mehr erwarten. Was Dir bei der Erstellung der bösen Diagnose zu plötzlich und zu schnell ging, war Dir in der letzten Zeit zu langsam. Du wolltest schließlich rascher gehen, als es Dir vergönnt war. Auch in Deinem letzten Kampf hast Du bewiesen... weiter




Frischer Wind für die "Krone". - © apa

Medien

"Krone"-Verlag stellt sich neu auf

  • Langjähriger Chef Wolfgang Altermann geht.

Wien. Veränderungen in der offiziell immer noch von der Verlassenschaft nach Hans Dichand geführten "Krone" brauchen oft Anlaufzeit, nun ist es so weit: Der langjährige Geschäftsführer der "Kronen Zeitung", Wolfgang Altermann, geht mit Jahreswechsel in Pension. Das teilte die Zeitung mit. Seine Nachfolge tritt Gerhard Valeskini (51) an... weiter




Klingonen, wild und frei. - © Netflix

Medien

Geboren aus dem Chaos6

  • Das "Star Trek"-Universum erhält mit der Serie "Discovery" Zuwachs - mit Frauen als Stars und Klingonen als Lieblingsgegnern.

Toronto. "All life is born from chaos", stellt die sonore Stimme eine abgeklärte Weisheit aus dem Abreißkalender voran, während im Hintergrund ein Raumschiff in einem gigantischen Feuerball explodiert. Aber das Leben, so sinniert man weiter, hält sich nicht immer an die Logik, wie der offizielle Trailer zur neuen "Star Trek"-Serie "Discovery"... weiter




Medienminister Thomas Drozda. - © apa

Medien

Von Lemmingen und Navigatoren

  • Die Österreichischen Medientage rufen angesichts technologischer Umwälzungen nach politischer Regulierung.

Wien. (bau) Dass die Zukunft der Medien digital ist, darüber gibt es längst keine Diskussionen mehr auf den Österreichischen Medientagen, die noch bis Donnerstag erstmals im Erste Bank Campus neben dem Hauptbahnhof in Wien über die Bühne gehen. Doch wie wird sie geregelt, die digitale Zukunft, die grenzenlosen Datenströme, Bilder... weiter




Gegen die Dominanz von Google und Facebook: ORF-Chef Alexander Wrabetz. - © apa

Medien

ORF wünscht sich ein Dutzend Gesetzesänderungen28

  • ORF-Chef Wrabetz will die Gebühren auf Streaming ausweiten, das "Experiment" DAB+ beenden.

Wien. (bau) ORF-Chef Alexander Wrabetz hat am Donnerstag in einem Grundsatzpapier die Wünsche des ORF an die Medienpolitik, aber auch an die anderen Marktteilnehmer formuliert. Zusammengefasst will der ORF dabei ein halbes Dutzend nationaler Gesetze sowie ein weiteres halbes Dutzend EU-Regelungen in seinem Sinne verbessert wissen... weiter




Durch den Abend begleitete der Moderator Stephen Colbert. "Was auch immer Sie für den Präsidenten empfinden, Sie können nicht leugnen, dass jede Sendung auf eine Weise von Donald Trump beeinflusst wurde", sagte er zur Eröffnung der Emmy-Verleihung und machte damit deutlich, dass der Rest des Abends ziemlich politisch zugehen werde. "Warum habt ihr Trump keinen Emmy gegeben?", fragte er das Publikum. "Wenn er einen gewonnen hätte, wäre er vielleicht nie in das Rennen um die Präsidentschaft gegangen." Trump war in der Vergangenheit mehrfach für seine TV-Show "Celebrity Apprentice" nominiert worden, hatte aber nie gewonnen und sich darüber häufig öffentlich beschwert. - © AP, Chris Pizzello

Fotostrecke

Emmy Awards 2017 - viel Film, viel Politik

Die Emmy-Awards 2017 sind vorüber. "The Handmaid's Tale" und "Big Little Lies" dürfen sich mit jeweils fünf Auszeichnungen zu den großen Siegern der Fernsehpreisverleihung zählen. Der Abend stand auch im Zeichen von US-Präsident Trump. Ihm waren zahlreiche Anspielungen und Seitenhiebe gewidmet. weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Comics

Traumfahrten und Horrortrips

Jack, die Hauptfigur in "Patience" von Daniel Clowes, wird aus dem Jahr 2029 zurückversetzt in die Jahre 2009 und 1985. Er macht dabei eine traumatische Selbsterfahrung. - © Reprodukt "Igoruto-san", so lautet der Name des italienischen Verlegers und international berühmten Comicautors Igort im Japanischen... weiter




Streaming-Dienst

Netflix setzt auf Comics

Millarworld - © Millarworld Der Videodienst Netflix erweitert seine Aktivitäten und hat nun einen eigenen Comic-Verlag. Mit dem Kauf des Unternehmens Millarworld holt man Serien... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kern boykottiert "Österreich"
  2. Ex-Kanzler Gusenbauer klagt "Österreich"
  3. Komm, blasser Tod
  4. Der Unfassbare
  5. Lungenleiden COPD entwickelt sich zur Volkskrankheit
Meistkommentiert
  1. Kern boykottiert "Österreich"
  2. kurz gesagt: so gehts
  3. Als Morak und Metropol noch wild waren
  4. ORF wünscht sich ein Dutzend Gesetzesänderungen
  5. Die Lust am Laser


Quiz


Während einer Protestveranstaltung gegen Polizeigewalt vor dem Police Department von Baton Rouge, Louisiana, USA, am 9. Juli 2016, stellt sich die Aktivistin Ieshia Evans den vorrückenden Polizisten entgegen und streckt ihre Hände aus, bereit, sich verhaften zu lassen.

Georgeund Amal Clooney gehörte die Aufmerksamkeit am Wochenende. Die gemeinsamenZwillinge blieben jedoch daheim bei der Nanny. Matt Damon mit seiner Frau Luciana Barroso. "Downsizing", in dem Damon die Hauptrolle spielt, hat die 74. Festspiele von Venedig eröffnet.

Der US-amerikanische Rapper Kendrick Lamar wurde sechsfach ausgezeichnet. Der wichtigste Preis: Sein Hit  "Humble" wurde zum Video des Jahres gewählt. "Zusammenspiel" von Irene Charlotte Jahn.

Werbung



Werbung