Die Dokumentage kam beim Autobauer nicht gut an. - © SWR

Medien

Die Wahrheit ist Daimler zumutbar11

  • Gericht ordnet Hausrecht der Informationfreiheit unter.

Eine Undercover-Reportage zu Niedriglöhnen ist statthaft, auch wenn dabei das Hausrecht eines Unternehmens verletzt wird. Dieses Urteil für den Südwestrundfunk und gegen das deutsche Unternehmen ist nun rechtsgültig. Eine Beschwerde von Daimler wegen Nichtzulassung zur Revision sei abgewiesen worden... weiter





Archivbild: Man wolle "keine Kündigungswelle", sagt Horst Pirker, Vorstandschef der Verlagsgruppe News. - © APAweb / Herbert Neubauer

Zeitschriften

Verlagsgruppe News baut 80 bis 100 Stellen ab

  • Pirker präsentierte "Überlebensprogramm". Er will insgesamt zehn Millionen Euro einsparen.

Wien. Das Sparprogramm für die Verlagsgruppe News (VGN) liegt vor. CEO Horst Pirker will insgesamt zehn Millionen Euro an Sach- und Personalkosten einsparen, was auch den Abbau von 80 bis 100 Stellen bedeutet. Sein "Überlebensprogramm" für die VGN präsentierte er am Montag den Mitarbeitern. Zentraler strategischer Punkt ist die Etablierung von... weiter




Kollektivverträge

Druckereiverband will "Verantwortung für KV nicht mehr übernehmen"

  • Verabschiedet sich aus Kollektivvertrag für 8.600 Mitarbeiter.

Wien. Der Verband Druck & Medientechnik verabschiedet sich aus dem Kollektivvertrag. "Wir als Vertreter für die Druckbranche können und dürfen die Verantwortung für diesen Kollektivvertrag nicht mehr übernehmen", erklärte der Verbandpräsident Gerald Watzal am Freitagabend in einer Aussendung. Die Verbandsbetriebe beschäftigen österreichweit 8... weiter




Für "Sebergs bestes Stück" hat der Schauspieler und Kabarettist sechs urige Orte besucht. - © Puls 4

Privatfernsehen

Puls 4 setzt auf Comedy-Dienstag

  • Auftakt zu zwei neuen TV-Formaten: Erst wird gelogen, dann reist Gregor Seberg quer durchs Land.

Wien. Neues Design und neue Formate: Der Privatsender Puls 4 hat nicht nur vor kurzem sein Logo geändert und parallel zur Einführung eines 24/7-Livestreams auch die Website www.puls4.com relauncht, sondern führt im Hauptabendprogramm - frei nach dem Schwestersender ProSieben - eine Art Comedy-Dienstag ein... weiter




Öffentlich-rechtliche Sender sollen laut Roger de Weck "ihre Hausaufgaben machen". - © apa/Hochmuth

Medientage Wien

Fernsehen sucht seine Identität

  • Medientage suchen nach Wegen, um sich gegen Netflix und Amazon zu behaupten.

Wien. Wer braucht noch Fernsehsender, die US-Serien spielen, wenn man auf Netflix und Amazon alle Serien auf Abruf sehen kann, wann und wo man will. TV-Sender wie ORFeins, ProSieben oder RTL müssen sich Strategien überlegen, wie man das Publikum an sich binden kann, obwohl ein großer - und billiger - Brocken wegzubrechen droht... weiter




Reformfreudig: Minister Thomas Drozda. - © apa/Georg Hochmuth

Österreichische Medientage

"ORF-Länder-Zuschlag antiquiert"

  • Minister Drozda präzisiert auf Medientagen Leitlinien für Medienförderung.

Wien. (bau) Nach etlichen Jahren ohne Präsenz des Ministers für Medien auf den Österreichischen Medientagen kam es heuer wieder zu einem Gipfeltreffen der Branche. Minister Thomas Drozda, der das Amt erst vor vier Monaten übernahm, brach dabei mit der "Tradition" seines Vorgängers, die Medientage zu ignorieren und stellte sich der Höhle der Löwen... weiter




Das Paradies auf Erden: André Hellers Garten "Anima". - © Foto: apa/Wolfgang Huber-Lang

André Heller

"Garten Eden" in Marrakesch

  • In einer mehrteiligen Schwerpunktreihe begibt sich Radio Ö1 auf "Erkundungen in Europas Nachbarschaft". Den Auftakt macht Marokko.

Es ist mittlerweile bereits fünfzehn Jahre her, seit der Radiosender Ö1 den groß angelegten und über mehrere Jahre dauernden Themenschwerpunkt im Vorfeld der EU-Osterweiterung startete. Ziel war es, in einer Vielzahl von Sendungen und Beiträgen die neuen EU-Mitgliedsstaaten besser und näher kennenzulernen... weiter




Lukas Perman (oben) und Ramesh Nair (unten). - © Foto: Allegria/Andreas Müller

Aviso

Die Gentlemen des Swing

(maz) Den einen kennt man aus dem Fernsehen, seit er vor mittlerweile 14 Jahren im Finale der ORF-Castingshow "Starmania" stand. Den anderen kennt man aus dem Fernsehen, seit er 2008 erstmals als Testimonial von Telering in Erscheinung trat. Jetzt machen Lukas Perman und Ramesh Nair ab 7. November im Wiener Metropol gemeinsame Sache in Form eines... weiter




Will Qualität im Journalismus gezielt und verstärkt fördern: Medienminister Drozda. - © apa/Pfarrhofer

Presseförderung

Gießkanne gegen Gutsherrenart6

  • Dass die Presseförderung erhöht werden soll, scheint unbestritten, am Wie scheiden sich die Geister.

Wien. Wenn Medienmenschen vor Medienmenschen über die Höhe der Presseförderung sinnieren, ist ein Kompromiss nicht in weiter Ferne: Mehr darf es immer gerne sein. Auf diesen Nenner kann man die Enquete der Bundesregierung zum Thema "Medienförderung neu" am Montag in Räumlichkeiten des Bundeskanzleramts zumindest bringen... weiter




Michael Fleischhacker während ServusTV's "Talk im Hangar-7". - © ServusTV / Seeger

Medien

Fleischhacker nicht mehr Chefredakteur von NZZ.at1

  • Lukas Sustala folgt nach.

Wien. Michael Fleischhacker, seit dem Start von NZZ.at im Jänner 2015 Chefredakteur, gibt diese Funktion beim österreichischen Online-Ableger der "Neuen Zürcher Zeitung" ab. Ihm folgt mit November Lukas Sustala (29), bisher Chef vom Dienst und Wirtschaftsredakteur. Fleischhacker gehe auf eigenen Wunsch, er wolle mehr "schreiben und moderieren"... weiter




Verlage

Vandenhoeck & Ruprecht kauft Böhlau

  • Verlagschef nennt Generationswechsel als Grund für Verkauf, Marke des Traditionsverlags soll erhalten bleiben.

Wien/Göttingen. Die deutsche Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht (V&R) übernimmt den Böhlau Verlag mit 1. Jänner 2017. Das gaben die beiden wissenschaftlichen Traditionsverlage am Montag bekannt. Als Grund für den Verkauf nannte Böhlau-Verlagschef Peter Rauch den Generationswechsel in seinem Haus. Bei V&R betonte man... weiter




"Unsere Serie hat als Politsatire begonnen und sich in eine Dokumentation verwandelt", sagte Louis-Dreyfus in ihrer Rede. - © APAweb / Reuters

Emmys

"Game of Thrones" räumt wieder ab

  • In vielen Dankesreden wurde Bezug auf den Wahlkampf genommen.

Los Angeles. Bei den wichtigsten Fernsehpreisen der Welt haben am Sonntagabend in Los Angeles viele Sieger ihren Gewinn aus dem Vorjahr wiederholen können. Die Fantasyserie "Game of Thrones" gewann den Hauptpreis als bestes Drama. Insgesamt kam die HBO-Serie auf zwölf Auszeichnungen. Die HBO-Politsatire "Veep" siegte als beste Comedyserie... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Wahrheit ist Daimler zumutbar
  2. Besessene Gärtner als erste Kicker Wiens
  3. Neunzehnsechsundachtzig
  4. Tristan, der Hasenjäger
  5. Quasi politisch
Meistkommentiert
  1. "Ich hasse das Binnen-I"
  2. Quasi politisch
  3. Wächter der Demokratie
  4. Geschützt: Die Linzer Goldhaube
  5. friedhöfe historisch wahltechnisch

Werbung



Heinz Fischer

Chronik einer Erfolgsstory

- © Ueberreuter Wien. Während in der Hofburg Sedisvakanz herrscht, ist Alt-Bundespräsident Heinz Fischer dieser Tage in aller Munde... weiter




Graphic Novel

Araber von gestern, heute und morgen

- © Knaus Verlag "Der Araber von morgen geht zur Schule!" Das vielversprechende Motto steht am Ende des ersten Bandes von "Der Araber von morgen... weiter






Quiz


Dieses Papier sorgt derzeit für Diskussionen in Hollywood: Angelina Jolie hat "aufgrund unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung von Brad Pitt eingereicht.

Colin Firth, hier als Teil der Crew zu Tom Fordszweiter Regiearbeit "Nocturnal Animals", ist einer der besten Freunde desModedesigners Ford. Scraps and sketches, etc. - caption: ''The Gin shop'. A satirical sketch on the dangers of drinking alcohol', George Cruikshank, 1828.

1971: Das italienische Schauspiel-Duo Terence Hill und Bud Spencer, wie es in Erinnerung bleibt - hier in der erfolgreichen Western-Komödie "Vier Fäuste für ein Halleluja". Spencer heißt mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli. Manfred Deix ist am Samstag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben.

Werbung