So könnte Renate Bergmann aussehen, gäbe es sie. - © Image Source/Corbis

Social Media

Am Rollator durchs Netz4

  • Gefälschte und echte Vertreter der Generation 80plus machen Karriere in den Sozialen Medien.

Wenn sich der Internet-Nutzer in seiner vormittäglichen Langeweile nicht gerade an Katzenbildern erfreut oder ein Quiz macht à la "In welcher Serie solltest du mitspielen?", dann liegt noch etwas anderes auf der Rangliste der viralen Hypes im oberen Mittelfeld. Erst vor kurzem wurde Facebook überflutet mit dem Video eines Mannes... weiter





Auch lange Texte werden auf BuzzFeed gelesen, wie ein 6200-Wörter-Text bewies. - © corbis/Zhenikeyev

Medien

Neue Chance für Medien4

  • Der digitale Strukturwandel bietet enorme Potenziale - auch für hochwertigen Journalismus.

Wien. Wer vor etwa 15 Jahren mit der New Yorker Subway fuhr, sah überall Menschen hinter ihrer Zeitung, die ihr Papier auf Tablet-Größe zu falten schienen. Heute starren die Leser in ihre Smartphones oder Tablets und lesen dort Nachrichten. Die Kassandrarufer sind schnell bei der Hand: Print ist tot, die Zeitung vom Aussterben bedroht... weiter




Anna Gunn von "Breaking Bad" erhielt einen Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Drama-Serie. - © APAweb / Reuters, Lucy Nicholson

Fernsehpreis

Favoriten räumen bei den Emmys ab2

  • "Breaking Bad" und Jim Parsons triumphieren bei der Emmy-Gala,

Los Angeles. "Breaking Bad" heißt der Sieger der diesjährigen Emmys. Die düstere Krimiserie räumte bei der Gala für die wichtigsten Fernsehpreise der Welt am Montagabend (Ortszeit) in Los Angeles kräftig ab. Gleich sechs der goldenen Statuen gewann das Team um Hauptdarsteller Bryan Cranston, fünf davon in wichtigen Kategorien... weiter




Ein Relikt von 2012: Dieser Account von Team Stronach wurde nicht gelöscht, ist aber schon lange verwaist. - © Twitter

Social Media

Team Stronach hat ausgezwitschert5

  • Twitter-Account deaktiviert - "Diskussionsniveau zu untergriffig".

Das Team Stronach hat ausgezwitschert: Man habe den Twitter-Account der Partei @TeamStronach_at stillgelegt, bestätigte Bundeskommunikationschef Hary Raithofer am Montag gegenüber der APA. Er beklagte das zu geringe Niveau anderer Teilnehmer im sozialen Netzwerk. Auf Facebook werde man hingegen weiter aktiv sein... weiter




Persönliche Daten sind das große Geschäft für Google und eine potenzielle Quelle der Verletzung von Persönlichkeitsrechten. Einige Suchmaschinen garantieren die Privatsphäre der Nutzer. - © apa/dpa/F. Schuh

Internetsuchmaschinen

Hat es sich bald ausgegoogelt?3

  • Die Konkurrenz der Internet-Suchmaschine Google wirbt mit strengem Privatsphäre-Reglement.

Wien. Das Internet gleicht einem unüberschaubaren Informationsdschungel. Es gibt Milliarden von Seiten, die Millionen von Themen aufbereiten. Nutzer sind da auf maschinelle Hilfe angewiesen, sonst würden sie sich nicht zurechtfinden. Daher gibt es Suchmaschinen. Mit Hilfe von ausgeklügelten Algorithmen zeigen sie in Bruchteilen von Sekunden an zu... weiter




Kriegspropaganda anno 1805: Napoleon gewinnt bei Austerlitz - Gemälde von François Gérard im Museum Versailles. - © Leemage/Corbis

Medien

Ein Klick zum Grauen17

  • Die Allgegenwart von Bildern und Nachrichten in sozialen Medien stürzen klassische Medien ins Dilemma.

Wien. Darf man ein Video zeigen, in dem einem Mann von Terroristen mit einem Messer der Kopf abgeschnitten wird? Darf man ein Bild zeigen, auf dem man sieht, wie einem Diktator das Gesicht zu Brei geschlagen wird? Darf man Bilder bringen, die zeigen, wie der Krieg wirklich aussieht? Also nicht die chirurgischen Bilder aus den HighTech-Kameras der... weiter




Wie viel nackte Haut darf man in welchem sozialen Netz zeigen? Die Regelungen differieren. - © Foto: corbis

Selfies

"Befreit die Nippel!"5

  • Selfies, die zu viel Haut zeigen, können Ärger mit den Betreibern sozialer Netze bereiten.

Wien. So ein Selfie ist schnell gemacht: das Smartphone auf Armeslänge von sich gehalten und auf den Auslöser der Frontkamera gedrückt - fertig. Millionen fertigen so im Handumdrehen fotografische Selbstporträts an, die dann in sozialen Netzwerken hochgeladen werden. Freunde oder Bekannte erfahren dadurch... weiter




Erfolg aus Schmerzensmomenten: der US-Comedian Marc Maron. - © Larry Hirshowitz

Marc Maron

Der große Unzufriedene1

  • Eigene Radiosendung, eigene Fernsehserie: In Europa weitgehend unbekannt, ist der amerikanische Stand-up-Comedian Marc Maron daheim zum Superstar geworden. Allen - großteils selbst verschuldeten - Widrigkeiten zum Trotz.

New York/Los Angeles. Der Mann gehört zu den Erfolgreichsten seines Fachs. Derart erfolgreich, dass einem angesichts des vorliegenden Zahlenwerks schwindlig werden kann. Irgendwann am Abend des 11. Dezember 2013 war es, als sich irgendwo auf der Welt ein Mensch den Interview-Podcast "WTF with Marc Maron" auf sein Smartphone oder Tablet oder seinen... weiter




Der Journalist Peter Scholl-Latour starb am 16. August 2014. Er prägte das Bild von der arabischen Welt, Asien und Afrika nachhaltig. - © APAweb / AP, Tim Brakemeier

Peter Scholl-Latour

"Der letzte Welterklärer" ist tot8

  • Seit 1950 als Journalist tätig - Autor zahlreicher Sachbücher.

Berlin. Er war Regierungssprecher im Saarland, "stern"-Chefredakteur, TV-Korrespondent in Paris - doch am wohlsten fühlte er sich in Krisengebieten. Peter Scholl-Latour, der am Samstag 90-jährig gestorben ist, war der berühmteste Kriegsreporter Deutschlands. Er erklärte den Menschen im deutschsprachigen Raum die Welt und prägte nachhaltig ihr Bild... weiter




Sendungshinweis

Die magische "1964"1

  • Knapp 1,4 Millionen Deutsche feiern heuer ihren 50. Geburtstag. VOX gedenkt der "Babyboomer".

Genau 1.357.304 Menschen werden oder wurden im Jahr 2014 in Deutschland 50 Jahre alt. Zwar markieren die vollendeten fünf Jahrzehnte für alle Menschen seit jeher einen besonderen Tag, für die knapp 1,4 Millionen Deutschen, die ihren Geburtstag in diesem Jahr feiern, hat dieser jedoch auch eine historische Bedeutung... weiter




"Minimalismus als Herausforderung, Reduktion als Ansporn - beim Teletext stehen Kreativen lediglich 24 Zeilen mit 39 Zeichen zur Verfügung. Ferner sind nur sechs Farben plus weiß und schwarz möglich" - © Foto: Screenshot

Minimalismus

"Teletext Art Festival" startet4

  • Teletext-Kunst bis 14. September auf den Seiten von ORF, ARD, arte und dem Schweizer Fernsehen.
  • Ausstellung auch im Museumsquartier Wien.

Wien. Ein länderübergreifendes, transmediales Kunstprojekt startet am heutigen Donnerstag mit dem "Internationalen Teletext Art Festival ITAF": Zu sehen sind die Kunstwerke bis zum 14. September nicht nur in den Teletexten von ORF, ARD und arte bzw. dem Schweizer Teletext, sondern unter anderem auch im Museumsquartier Wien und einer Pop-up-Galerie... weiter




Jochen Schropp moderiert die zweite Staffel von "Promi Big Brother". - © Foto: sat.1

TV-Tipp

Im Hamsterhaus

  • Am Freitag geht "Promi Big Brother" in die nächste Runde und will diesmal als "soziales Experiment" überzeugen.

Der erste Bewohner ist schon eingezogen. Nach langem Hin und Her und viel Geheimniskrämerei durfte ein "ganz besonderer Teilnehmer" tatsächlich schon vorab ins Haus einziehen und wartet dort auf die restlichen zwölf Kandidaten der neuen Staffel von "Big Brother - Das Experiment" (Fr., 20.15 Uhr bzw. 22.15 Uhr, Sat.1). Es ist ein Hamster... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Al Pacino: "Das alte Hollywood ist tot"
  2. Der Hammer vor dem Niedersausen
  3. Warzensauen und Hodenstrecker
  4. Der Humor im Spalt
  5. Der Führer, abgestaubt mit Schwarz-Rot-Gold
Meistkommentiert
  1. Team Stronach hat ausgezwitschert
  2. Ausklang in Harmonie
  3. Mozart, echt wahr?
  4. Ein Drittel Liebesrausch
  5. Veränderung muss sein!

Werbung





Quiz


Alejandro Gonzalez Inarritu.

Luc Besson, 55, stellte mit seiner Frau Virginie Silla in Locarno seinen Actionthriller "Lucy" vor.

Ko Murobushi unterrichtet beim Impulstanz die japanische Tanzform Butoh. Gert Voss als Lear, König von Britannien.