Medien

Romy-Akademiepreise vergeben

Zwei Tage vor der 25. Romy-Gala in der Wiener Hofburg wurden am Donnerstagabend die Romy-Akademiepreise vergeben. Dabei stehen nicht Schauspieler und Moderatoren, sondern die Menschen hinter der Kamera im Mittelpunkt. Über eine Auszeichnung durften sich etwa ORF-Journalist Hanno Settele für das Politformat "Wahlfahrt" sowie Regisseur Rainer... weiter





Crash-Test-Handys: Mit der Wunderfolie wäre das vielleicht nicht passiert. - © corbis/Julian Stratenschulte

Smartohones

Gorilla in der Folie

  • Das ergiebige Geschäft mit dem Robustermachen von Smartphones.

Apple bietet in Österreich eine zusätzliche Hardwaregarantie an. "Apple Care+" gilt für zwei Jahre und deckt Reparatur oder Austausch eines Geräts ab. Versichert ist der äußerliche Schaden, etwa ein Riss im Display, der "aufgrund eines unvorhergesehenen und unbeabsichtigten Ereignisses" auftritt. Zum Beispiel wenn das Gerät versehentlich auf den... weiter




ORF

Geschäfte mit dem ORF auf dem Prüfstand

  • Kritik an Bestellung von Neo-Stiftungsrat Fechter.

Wien. Der neue ORF-Stiftungsrat hat sich noch nicht einmal konstituiert, da gibt es bereits erste Kritik an Stiftungsräten. Beim ORF-Redakteursrat herrscht Unmut über die Bestellung des Event- managers und Künstleragenten Herbert Fechter, der auf einem schwarzen Regierungsticket ins oberste ORF-Gremium einzieht... weiter




"Zum ersten Mal in vielen Jahren haben wir ein Wachstum im Quartal sowohl für das Print- als auch für das Onlinewerbegeschäft gesehen", sagte Verlagschef Mark Thompson. - © Screenshot: Archiv

Onlinejournalismus

"New York Times" zieht Online-Leser an

  • Rund 39.000 Leser im ersten Quartal dazugekommen.

New York. Die "New York Times" ist erfolgreich beim Verkauf von Online-Abos. Im ersten Quartal kamen 39.000 reine Internetleser hinzu, womit die Gesamtzahl auf 799.000 stieg. Das sei ein höherer Zuwachs als in jedem anderen Quartal des Vorjahres, teilte der Verlag am Donnerstag mit. Höhere Abo- und auch höhere Werbeeinnahmen sorgten für ein... weiter




ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz mit der neuen Führung des Publikumsrates: Ilse Brandner- Radinger und Stellvertreter Peter Vitouch. - © apa/Herbert Pfarrhofer

orf stiftungsrat

Harmonie mit Zwischentönen

  • ORF-Publikumsrat: Brandner-Radinger zur neuen Vorsitzenden gewählt, Stiftungsräte entsendet.

Wien. Der ORF-Publikumsrat entsendet vier SP--nahe sowie zwei -VP-nahe Vertreter in den ORF-Stiftungsrat. Das hat eine geheime Abstimmung bei der konstituierenden Sitzung des Publikumsrats am Dienstag ergeben. Auf Vorschlag von Willi Mernyi wurden Mernyi selbst, Erich Fenninger, Siegfried Meryn und Daniela Zimmer, sie gelten als SP-nah... weiter




Suhrkamp

Streit ohne Ende

  • Suhrkamp muss bis Sommer in Insolvenz bleiben.

Berlin. Der Suhrkamp Verlag muss mindestens bis zum Sommer in der Insolvenz bleiben. Miteigentümer Hans Barlach hält an seiner Beschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe fest. Mit einer Entscheidung des obersten Zivilgerichts ist frühestens im Juni zu rechnen. Der mit Verlagschefin Ulla Unseld-Berkewicz verfeindete Barlach wehrt sich vor... weiter




Kurz notiert

Kurz notiert

Aus Anlass des Welttag des Buches haben die österreichischen Büchereien am Dienstag Alarm geschlagen. Man könne den freien Zugang zu Literatur und Information nicht weiter gewährleisten, so Gerald Leitner vom Büchereiverband. Der Grund: Die Bibliotheken würden am Kauf und Verleih von E-Books gehindert... weiter




Eugen Knecht spielt in "Das Attentat - Sarajevo 1914" den Attentäter Gavrilo Princip. - © ORF

Leopold Museum

"Es könnte so gewesen sein"1

  • Der ORF verfilmte mit "Das Attentat - Sarajevo 1914" ein folgenschweres Stück Weltgeschichte.

28. Juni 1914, Sarajevo: Es ist ein heißer Frühsommertag. An kurze Hemden oder gar kurze Hosen ist für die zahlreichen Menschen, die an diesem Tag die Straßen der bosnischen Hauptstadt füllen, trotzdem nicht zu denken. Denn der österreichisch-ungarische Thronfolger hat sich angekündigt und soll in Kürze samt Konvoi durch die wartende Menge fahren... weiter




Verlagserbin Friede Springer bei der Hauptversammlung. - © reuters

Medien

Springer darf Kasse machen

  • Konzern kann seine Print-Titel verkaufen.

Wien. Der Deal stellte alleine durch seine Dimension die deutsche Printlandschaft auf den Kopf: Springer ("Bild") hatte im Juli 2013 für 920 Millionen Euro mehrere Tageszeitungen ("Berliner Morgenpost", "Hamburger Abendblatt"), Frauenzeitschriften ("Bild der Frau") und TV-Zeitschriften ("Hörzu", "TV Digital") an die Funke-Gruppe ("Westdeutsche... weiter




Google

Mehr wird weniger

  • Google verdient an den Klicks immer weniger.

Mountain View. Google bekommt den Wandel seines Geschäfts durch den Vormarsch von Smartphones und Tablets zu spüren. Der Internet-Riese erlöst pro Klick auf eine Werbeanzeige im Schnitt immer weniger. Bisher wird das durch die steigende Nutzung mehr als ausgeglichen. Doch Google verdiente im ersten Quartal weniger als Analysten erwartet hatten... weiter




"Wehrt Euch!", rät Oliver Kalkofe den von der Industrie entrechteten Fernsehzuschauern. - © dpa

Medien

Der Fundamentalist1

  • Komiker Oliver Kalkofe gibt für die TV-Zuseher seit 20 Jahren den Rächer der Verarschten.

Wien. Oliver Kalkofe war schon alles: die dicke Hilli aus Astro TV genauso wie Karl Moik, Kader Loth oder Boris Becker. Mehr als 1800 Rollen hat der 48-jährige TV-Comedian schon angenommen. Und es war nie zur Vermehrung des Ruhmes der Karikierten. Denn Oliver Kalkofe ist die Geißel des Wegwerf-Fernsehens... weiter




Verlag

Taus will Weltbild3

  • Verlag soll unter seinem Namen erhalten bleiben.

Wien. Bekommt der marode Weltbild-Verlag einen österreichischen Eigentümer? Der Industrielle und ehemalige ÖVP-Politiker Josef Taus, Gründer und Vorstand der Management Trust Holding (MTH), hat Interesse an der katholischen Verlagsgruppe Weltbild angemeldet. "Man sollte versuchen, den Namen Weltbild zu erhalten"... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Neugier ohne Wiederkehr
  2. Fehldiagnose bei Glawogger
  3. Alle Künste an einem Tisch
  4. gottes lebewesen
  5. Nur nicht fürchten!
Meistkommentiert
  1. Mein Kreuz mit dem Kreuz
  2. gottes lebewesen
  3. für marlene (sechs monat)
  4. Wir haben längst ein "Second Life"!
  5. Verbrennt die Anleitung!

Werbung





Quiz


"Ein tiefer Fall führt oft zu höherm Glück." ("Cymbeline", vierter Akt, zweite Szene)

Mal Ungeheuer, mal erotischer Verführer. Vampire und Vampirinnen haben viele Gesichter. Bernd Ertl, 2014

Das Art Piece "Schlaf" des Street Künstlers "SMTS" in Exarchia in der Athener Innenstadt. Die Gegend um Exarchia ist bekannt für Street Art, hier trifft sich die anarchistische Szene und auch Proteste gegen die Polizei und die Regierung finden oftmals hier statt.  Einen Tag nach der Entlassung von Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann stand auf der Burg-Bühne erneut die Burg im Mittelpunkt:


Werbung