• vom 22.12.2011, 22:56 Uhr

Medien

Update: 22.12.2011, 22:58 Uhr

Medienfreiheit

Kommt Radio Free Europe nach Ungarn zurück?




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Nach der Demonstration gegen den Entzug der Frequenz für das einzige oppositionelle Radio des Landes,  bekamen die Demonstranten von einer Gruppe von Amerikanern, die sich dafür einsetzen, das ungarische Programm von Radio Free Europe wieder aufzunehmen. Hinter der US-Initiative sollen als leitende Persönlichkeiten der einstige ungarische US-Botschafter Mark Palmer und der ungarnstämmige Charles Gati, Professor an der John Hopkins Universität, stehen, berichten die Medien. Nach den Feiertagen solle der Antrag dem US-Außenministerium und dem Kongress vorgelegt werden.


    Die ungarische Sendung von Free Europe hatte 42 Jahre lang Nachrichten aus Westeuropa ins kommunistische Ungarn gesendet. 1993 wurden die Sendungen eingestellt. Nun wird ihre Wiederaufnahme zur Sicherung der Meinungsfreiheit diskutiert.




    Schlagwörter

    Medienfreiheit, Ungarn, Radio

    1 Leserkommentar




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
    Dokument erstellt am 2011-12-22 22:42:21
    Letzte Änderung am 2011-12-22 22:58:11



    Comics

    Sturm und Stürmchen

    Der Magier Prospero beherrscht von seiner Kommandozentrale aus das Meer. - © L. Maurer/Luftschacht Ist das alles nur Phantasmagorie? Eine künstliche Darstellung von Trugbildern und Gespenstern oder eine wahnwitzige Versuchsanordnung... weiter




    Daisy Duck

    Ente süß-sauer

    Daisy Duck weiß genau, was sie will. Und dass man das manchmal mit einer gut getimten Ohnmacht erreicht. Jederzeit nachzulesen unter anderem in den "Lustigen Taschenbüchern". - © Disney Sie sind ein vielbemühtes Klischee, die Waffen der Frauen: Augenaufschlag, Hüftschwung, üppiges Dekolleté, sagen die, nun ja, Altmodischen... weiter





    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Zurück zum Zufall
    2. "Bin nicht für Turbokapitalismus"
    3. Das Geheimnis seines Erfolgs
    4. Ein Kontinuum der Gewalt
    5. Die Gala mit dem Paukenschlag
    Meistkommentiert
    1. Nur mehr blöde gelbe Gesichter
    2. Als das Neue böse wurde
    3. beobachtet (für ingrid gruber)
    4. "Die Welt ist für Populisten einfach"
    5. "Es gibt nichts Schöneres"


    Quiz


    Barry Jenkins Film "Moonlight" gewann den Oscar für den besten Film. Zuvor wurde irrtümlich "La La Land" gekürt.

    Hugh Jackman winkt am Roten Teppich. Jean-Honoré Fragonard, Das Mädchen mit dem Murmeltier, 1780er Jahre.

    Ein Ausnahmeprojekt mit Ausnahmeproblemen: Die Elbphilharmonie, eine "gläserne Welle", die auf drei Seiten von Wasser umgeben ist.  Billy Bob Thornton mit seinem Golden Globe für die Fernsehserie  "Goliath".

    Werbung



    Werbung