• vom 21.06.2017, 14:13 Uhr

Medien

Update: 21.06.2017, 14:15 Uhr

Radio

Ö1 nimmt Bernhard Trebuch vom Sender




  • Artikel
  • Kommentare (14)
  • Lesenswert (80)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Redakteur und Moderator Bernhard Trebuch wurde überraschend vom Ö1-Mikrophon verbannt.

Wien (bau). Seine letzte Sendung "Alte Musik – neu interpretiert" moderierte der Radio-Veteran Ende Mai, seitdem springen Kollegen für den Experten für Alte Musik ein. Auf Anfrage bei Ö1 heißt es lediglich: "Bernhard Trebuch steht bis auf weiteres nicht für Ö1-Sendungen zur Verfügung." Mehr könne und wolle man dazu derzeit nicht sagen. Trebuch war zuletzt im Angestellten-Verhältnis für den ORF tätig. Wie es weitergeht, sei ungewiss, heißt es bei Ö1.





Schlagwörter

Radio, Ö1

14 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2017
Dokument erstellt am 2017-06-21 14:14:03
Letzte nderung am 2017-06-21 14:15:02



Comics

Neue Bilder von alten Missständen

Gastarbeiter in der DDR: Die "Madgermanes" aus Mosambik im Comic von Birgit Weihe. - © avant Die kolonialen Bildwelten wuchern in den Hinterköpfen der Europäer. Man wundere sich nicht über weit verbreitete stereotype Vorstellungen von... weiter




Comics

Ein Latino als Superheld

Stan Lee - © (Flyer) Eine größere Freude hätte Stan Lee den Besuchern aus Mittel- und Südamerika nicht machen können: Bei einem Termin auf dem Comic-Kongress in  La Conque... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Netflix und sein Geheimwissen
  2. "Erotik der Intimität"
  3. Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
  4. Ein Popstar namens Oper
  5. Der Ritt auf dem Beat
Meistkommentiert
  1. Mythos Wald
  2. Schwarzmalerei
  3. Ein Schreckgespenst namens Kommunismus
  4. Charmeur im Notennebel
  5. Länger schwurbeln, goaschtig kreischen


Quiz


Am Montagabend feierte Michael Haneke mit "Happy End" zum siebenten Mal Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes.

Monica Bellucci war die Gastgeberin beim Auftakt des Festivals: Eine ehrenvolle Rolle, bei der man durch den Gala-Abend führt. Entsprechend chiczeigte sich die inzwischen 52-Jährige. Fesselndes am letzten Wochenende in Krems: "Durational Rope" von Quarto brachten Seile unter anderem zum Tanzen.

Blixa Bargeld und eines seiner Instrumente. Regisseur Wolfgang Murnberger (l.) mit Josef Hader ("Wilde Maus") und Schauspieler-Kollegin Pia Hierzegger.

Werbung



Werbung