Peter Gönitzer ist der Geschäftsführer der Wien Energie GmbH und unter anderem für Personal und Organisation sowie Kundenservice zuständig.

Future Challenge

Teams für die Zukunft3

  • Wien Energie unterstützt die Future Challenge, denn der Energieversorger braucht die besten Köpfe für die Herausforderungen der Zukunft.

"Wiener Zeitung":Herr Gönitzer, wenn Sie sich in Ihre Schulzeit versetzen: Was erschien Ihnen als besondere Herausforderung für die Zukunft? Peter Gönitzer: Ich kann mich gut erinnern: Damals war ich ganz stark im Hier und Jetzt. Und ich habe den Lehrstoff als sehr vergangenheitsorientiert erlebt. Ich habe mich oft gefragt: Brauche ich das alles... weiter





Verwunschen wirken die "Dark Hedges" - dazu bedarf es weder eines Drehbuchs noch der Tricktechnik. - © Fotolia/Blickfang

Game of Thrones

Ritter, Drachen, Thronies7

  • Lange Zeit haben Touristen Nordirland gemieden. Jetzt wollen viele die Drehorte der Kultserie "Game of Thrones" besuchen.

Hier also war es. Hier wies Jon Snow Halbbruder Bran an im Gebrauch von Pfeil und Bogen. Hier schlug Robb sein Zeltlager auf. Hier wurde Ser Rodrik enthauptet. Hier beriet sich Ned mit dem König. Hier tötete Brienne die drei Soldaten, die ihr den "Kingslayer" abnehmen wollten. Die Uferstelle, an der sie an Land ging, erkennt man sogleich... weiter




"Für einander geboren und erst zu spät gemerkt": Michael Niavarani und Otto Schenk. - © apa

Medien

Alt, aber sicher nicht blöd12

  • ServusTV widmet dem großartigen Otto Schenk am heutigen Samstag sein Hauptabendprogramm.

Keine Dreiviertelstunde hat es gedauert, bis die Karten restlos ausverkauft waren. Und das, obwohl die Beschreibung für die Veranstaltungen eher dürftig ausgefallen ist: "Nachdem wir es nie geschafft haben, uns privat auf einen Kaffee zu treffen, haben wir beschlossen, einander auf der Bühne so nah zu kommen... weiter




Medien

Twitter entzieht den blauen Haken

  • Wer gegen Richtlinien verstößt, verliert seine Verifizierung.

Washington/San Francisco. Twitter entzieht einigen Konten seines Online-Dienstes den begehrten blauen Haken, der bisher die Echtheit ihrer Identitäten bestätigt hat. Nutzer, die mit ihrem Tweet-Verhalten die neuen Richtlinien des Kurzbotschaftendienstes verletzten, würden den Haken verlieren, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit... weiter




Topmodel Claudia Schiffer wurde mit dem Fashion-Bambi ausgezeichnet. "Hört nicht auf, Träumer zu sein", appellierte sie. Denn ohne Menschen, die ihre Träume verfolgt hätten, wäre beispielsweise nie die Berliner Mauer gefallen. - © APAweb/AFP, Tobias Schwarz

Berlin

Bambis für Schwarzenegger und Schiffer4

  • Auch Helene Fischer, Ai Weiwei, Heino Ferch und Alicia von Rittberg werden geehrt.

Berlin.Tränen bei Diane Kruger, eine schmissige Dankesrede von Fatih Akin, Auftritte von Helene Fischer und ein bisschen Hollywood: In Berlin ist am Donnerstagabend zum 69. Mal der Medienpreis Bambi verliehen worden. Heino Ferch (54) und Alicia von Rittberg (23) wurden mit dem Preis in der Schauspiel-Sparte ausgezeichnet... weiter




Jon Bernthal (bekannt aus "Daredevil") gibt in "The Punisher" einen gnadenlosen Jäger des Verbrechens. - © Netflix

Medien

Western, Blei und drei Männer

  • Neue Streaming-Produktionen versprechen viele Konflikte und Beziehungswirren.

Wien. (bau) Frank Castle ist ein Mann ohne Gewissen. Früher killte er für die US-Marines, doch nach seinem Ausscheiden aus der Armee hatte er keine Lust, etwas Neues zu probieren. Nach seinem Rachefeldzug gegen die Mörder seiner Frau und seiner Kinder deckt er eine Verschwörung auf, die weit über die kriminelle Unterwelt New Yorks hinausgeht... weiter




Das ORF-Zentrum auf dem Küniglberg: Auch eine Reform der ORF-Gremien dürfte anstehen. - © apa

Medien

Verhandler könnten ORF-Gebühr kappen24

  • Die FPÖ will Rundfunkgebühren nur noch für öffentlich-rechtliche Inhalte - die Länder wollen die Stiftungsräte behalten.

Wien. (bau) Schon öfter hatte der ORF erheblichen Erklärungsbedarf, wieso manche Unterhaltungssendungen dem öffentlich-rechtlichen Programmauftrag entsprechen sollen. Doch die Kritik an der vom Privatfernsehen mitunter kaum unterscheidbaren Programmgebarung von ORFeins blieb bisher behördlich und politisch ohne Folgen... weiter




Vorrang auf dem Daten-Highway für den Meistbietenden? Dieses Szenario wollen Aktivisten verhindern. - © Susanne Lindholm/Reuters

Medien

Sind alle Daten gleich?1

  • Die Trump-Regierung will die unter der Obama-Administration getroffene Regulierung zur Netzneutralität kippen.

Wien. Das Internet ist vergleichbar mit einer großen Stadt. Es gibt Portale, exklusive und weniger exklusive Clubs, Mauern, Barrieren, dunkle Gassen (Dark Web) und Autobahnen, über die Daten rasen. Auf diesen Datenautobahnen, den zentralen Arterien der Informationswelt, soll es keine Überholspuren geben (außer vielleicht spezielle Zufahrten für die... weiter




Man muss nicht selbst zu Hause sein , wenn der Paketbote kommt. Ein intelligentes Schloss soll helfen. - © getty

Zustellservice

Wenn der Briefträger gar nicht klingelt2

  • Amazon hat ein intelligentes Türsystem vorgestellt, mit dem Lieferdienste Pakete direkt in der Wohnung platzieren können.

Wien. Wenn der Paketdienst ein Paket liefert und der Empfänger nicht zu Hause ist, führt das auf beiden Seiten zu erheblichem (bürokratischen wie logistischen) Mehraufwand. Der Briefträger muss die Sendung bei einem Nachbarn oder einer Packstation hinterlegen, wo der Adressat sie schließlich abholen kann... weiter




Medien

Renner-Preise für Yücel und Tolu

  • Neuer Solidaritätspreis für türkische Häftlinge.

Wien. Die Jury des Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreises zeigt sich solidarisch mit den beiden in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel und Mesale Tolu. Der Solidaritätspreis wurde neu ins Leben gerufen und erstmals vergeben. Für sein Lebenswerk geehrt wird der langjährige Ö1-Journalist Rainer Rosenberg... weiter




Die auf Twitter begonnene Kampagne #metoo findet ihren Weg auf die Straße. - © APAweb, ap, Damian Dovarganes

Hollywood

Hunderte bei #metoo-Protestmarsch3

  • TV-Journalistin Lauren Sivan führte Marsch an. Aktion soll weit über Hollywood hinausgehen.

Los Angeles. In Hollywood haben Hunderte Menschen gegen sexuelle Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz protestiert. Viele Teilnehmer, die sich als Opfer sexueller Übergriffe bezeichneten, liefen am Sonntag (Ortszeit) mit "#MeToo"-T-Shirts und Postern über den Hollywood Boulevard und am Dolby Theatre vorbei... weiter




Der Sprecher des Fernsehsenders erklärte weiter, Westwick nehme außerdemvorerst nicht an den Dreharbeiten der Serie "White Gold" teil. - © Foto: APA/AP, Dan Steinberg/Invision

Vergewaltigungsvorwürfe

BBC nahm Film mit Westwick aus Programm10

  • Serienstar aus "Gossip Girl" soll zwei Schauspielerinnen vergewaltigt haben.

London. Wegen Vergewaltigungsvorwürfen hat der Fernsehsender BBC einen Film mit dem britischen Serienstar Ed Westwick aus seinem Weihnachtsprogramm gestrichen. "Die BBC gibt kein Urteil ab, aber bis diese Angelegenheiten geklärt sind, werden wir 'Tödlicher Irrtum' nicht ins Programm nehmen", erklärte ein BBC-Sprecher am Freitag... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Asterix

"Die Orgie wird kalt!"

Es ist kein Stau, es ist ein Rennen: Asterix und Obelix lassen die Konkurrenz Via-Appia-Staub fressen. - © Asterix® Obelix® Idefix ®/2017 Les Éditions Albert René "Caesar fühlt sich auf einmal sehr müde . . .", sagt Caesar. Man kann es dem Manne nicht verargen. Schließlich ist es schon wieder passiert... weiter




Graphic Novel

Anne Frank und die Generation iPhone

Eine Figur, so stark, dass man Angst hat: Fast hätten sich die Zeichner nicht zugetraut, Anne Frank gerecht zu werden. - © S. Fischer Verlag "Natürlich nicht!" David Polonskys Ablehnung war deutlich und instinktiv, als Ari Folman ihm vor vier Jahren von der Anfrage des Anne-Frank-Fonds aus... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein ewiger Anfänger
  2. Eskalation im Pazifik
  3. Betörende Brautschau
  4. Der Familienkombi im Zeugenstand
  5. Visionen in Stein
Meistkommentiert
  1. Peter Turrini mit Kulturpreis des Landes Kärnten ausgezeichnet
  2. Beethoven-Skulptur in Wien enthüllt
  3. Ist da jemand?
  4. Zu kurzsichtig
  5. Ein ewiger Anfänger


Quiz


CHAMPIGNON, 1850, Sepia, Kohle, Fettstift, Gouache auf Papier, 47,4 x 60,8 cm, Maisons de Victor Hugo, Paris/Guernesey,

Edvard Munch beschäftigte sich in zahlreichen Werken mit dem Thema Melancholie, die er bevorzugt als einsame Person am Strand darstellte. Ein riesiges Medieninteresse begleitete den kurzen Auftritt des österreichischen Hollywood-Exports Christoph Waltz bei seinem Besuch der Viennale.

Viennale-Interimschef Franz Schwartz (links) mit dem Stargast der Eröffnung: Schauspieler John Carroll Lynch zeigte sein Regiedebüt "Lucky" als Eröffnungsfilm der Viennale. Durch den Abend begleitete der Moderator Stephen Colbert. "Was auch immer Sie für den Präsidenten empfinden, Sie können nicht leugnen, dass jede Sendung auf eine Weise von Donald Trump beeinflusst wurde", sagte er zur Eröffnung der Emmy-Verleihung und machte damit deutlich, dass der Rest des Abends ziemlich politisch zugehen werde. "Warum habt ihr Trump keinen Emmy gegeben?", fragte er das Publikum. "Wenn er einen gewonnen hätte, wäre er vielleicht nie in das Rennen um die Präsidentschaft gegangen." Trump war in der Vergangenheit mehrfach für seine TV-Show "Celebrity Apprentice" nominiert worden, hatte aber nie gewonnen und sich darüber häufig öffentlich beschwert.

Werbung



Werbung