Tomaso

Society

berühmt & berüchtigt

Michelle Hunziker, 40, ist angeblich schwanger, spekuliert die "Bunte". In einem Facebook-Video sieht man sie mit leicht gewölbtem Bäuchlein, und tatsächlich hat Hunziker erst kürzlich ihren Wunsch nach Kind Nummer vier kundgetan: Nach drei Töchtern im Alter von 21, vier und zwei Jahren wünschen sich Hunziker und ihr Partner Tomaso Trussardi, 34... weiter




Sehnsuchtsort und dysfunktionaler Staat: Warum wir Italien lieben, kann niemand genau erklären. - © fotolia/stigmatize

Sachbuch

Mamma, Mozzarella, Mussolini

  • Zwei Kenner Italiens versuchen zu erklären, warum wir dieses schreckliche Land so gerne mögen.

Italien, das ist für viele Menschen deutscher Muttersprache ein Sehnsuchtsort erster Kategorie, viel mehr als Griechenland, das ehemalige Jugoslawien oder gar Spanien. Italien, das sind Kindheitserinnerungen an Adriastrände, später verliebte Wochenenden in Venedig, für Ältere Erholung und Genuss in der Toskana oder im Piemont... weiter




Die Balletttänzerin Elisa Carrillo Cabrera präsentierte eine Kreation des Labels "Maisonnoee". - © APAweb/AFP, dpa / Jens Kalaene

Fashion Week Berlin

Zwischen Berghain und Ballett

  • Heute ist der letzte Schauentag der deutschen Modewoche.

Berlin. Der Designer Damir Doma (36) hat im Berliner Club Berghain ein Debüt gefeiert: Dort stellte Doma erstmals in Deutschland seine Mailänder Mode vor. "Ich fühle mich überall immer wohl und aufgehoben", sagte der gebürtige Kroate am Mittwochabend. "Das spiegelt sich in meiner Arbeit wieder. Wenn ich mich klar deutsch oder slawisch fühlen würde... weiter




Im Dezember bekam Klausnitzer vom damaligen Kulturminister Thomas Drozda das "Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse". - © APAweb/Bundeskanzleramt/Regina Aigner

Geburtstag

Rudi Klausnitzer wird 70

  • Der Medienmanager, Radio-Veteran und Intendant hat am 22. Jänner Geburtstag.

Wien. Vom Popradio bis zum Nachrichtenmagazin, vom deutschen Privatfernsehen bis zur Musical- und Theaterbühne: Rudi Klausnitzer hat im Laufe seiner Karriere überall Spuren hinterlassen. Der frühere Medienmanager und Intendant der Vereinigten Bühnen Wien (VBW), der erst im Dezember mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet wurde... weiter




Die Gruppe Alma nähert die Volksmusik an den Pop an. - © Almamusik/Daliah Spiegel

Volksmusik

Das Wir sind auch andere19

  • Die junge österreichische Volksmusikszene interpretiert das Genre und gibt ihm ein neues Gesicht.

Volksmusik. Ein Wort ohne Gnade. Denn, einmal ausgesprochen, verfrachtet es einen sofort in eine Welt, in der die Simplizität der musikalischen Arrangements jener der Erklärungsversuche von sozialpolitischen Gegebenheiten der Zuhörer entspricht. Wo rechts und rechts einander die Hände reichen und schunkelnde Menschen einen zu erdrücken drohen... weiter




Richard

Society

berühmt & berüchtigt

Wie im Vorjahr schmückt sichRichard Lugner am Opernball mit dem Glanz eines reifen Hollywoodstars: Nach Goldie Hawn wird den rüstigen Baumeister heuerMelanie Griffith begleiten. Die Tochter der Schauspielerin Tippi Hedren ("Die Vögel") blickt auf 60 Lebensjahre zurück, in denen ihr Name etliche Male durch den Blätterwald rauschte... weiter




Wenn Wien seinen Kaiserglanz ablegt, zeigt es ein Gesicht, mit dem auch die Wiener den Umgang erst lernen müssen, vom Ungarischen Kulturinstitut (l.) über einen Obdachlosen im Stadtpark (M.o.) und die Fritz-Wotruba-Promenade (M.u.) bis zum Dachausbau am Karmelitermarkt (r.). - © Jeff Mangione/Kurier/picturedesk.com/apa/Roland Schlager/Baumgartner

Stadtspaziergang

Trübe Winkel7

  • "Shades Tours" und "Ugly Vienna" führen an Orte, die man selten zu sehen bekommt.

Vielleicht braucht es das Grau-in Grau dieses Tages mit dem Nieselregen, damit die Gestalt in der vollen Glorie ihrer Hässlichkeit ins Bewusstsein tritt: Der goldene Johann Strauß im Stadtpark ist ein Augenschließer der besonderen Art. Ursprünglich stand die Figur des Walzerkönigs schwarz vor dem weißen Bogen... weiter




Sharon

Society

berühmt & berüchtigt

Ziemlich abgeklärt scheint Schauspielerin Sharon Stone die aktuelle MeToo-Debatte in Hollywood zu sehen. Auf die Frage eines Reporters, ob sie schon einmal sexuell belästigt worden sei, antwortete die smarte 59-Jährige nur mit einem Lachen: "Ich bin seit 40 Jahren in diesem Geschäft. Können Sie sich das Geschäft vorstellen... weiter




Seal

Society

berühmt & berüchtigt

"Nimm mich jetzt, auch wenn ich stinke / denn sonst sag ich winke winke": Der Reim kann einem Rainer Maria Rilke nicht das Wasser reichen, stillte in den 90er Jahren aber ein offenbar virulentes Bedürfnis nach Banalität in Deutschland und bugsierte seinen Verkünder, den SängerWigald Boning,in den Rang eines Prominenten... weiter




Auf den ersten Blick scheint das eine ganz normale süditalienische Stadt. Auf den zweiten erkennt man die Besonderheit. Dank Mary Beard kehrt auch das Leben in die Mauerreste Pompejis zurück. - © getty/Pedre

Sachbuchrezension

Römer und ihre Restauratoren4

  • Mary Beard zeichnet in "Pompeji" das bunte Bild von Alltag und Festen in einer antiken Stadt.

Vielleicht war der Hintergedanke des Verlags, dass man dieses Buch ohnedies nicht zu Hause lesen wird, sondern auf die Italienreise mitnehmen wird. Anders kann man sich nicht erklären, dass der Fischer-Verlag Mary Beards "Pompeji - Das Leben in einer römischen Stadt" nicht als edles Hardcover veröffentlicht, sondern als schnödes Taschenbuch... weiter




Weltraumforschung

Mehr Wassereis auf dem Mars8

  • Nasa-Raumsonde zeigt acht Stellen mit besonders tiefem Vorkommen.

Nasa-Raumsonde zeigt acht Stellen mit besonders tiefem Vorkommen. weiter




Meghan

Society

berühmt & berüchtigt

Mit ein paar dunklen Haarsträhnen spaltet Meghan Markle die Royalbetrachter: Die einen finden den lockeren Look, den des Britenprinzen Harry Prinzessin beim Besuch eines Radiosenders auf dem Haupte trug, natürlich und einfach süß, die anderen unken, so etwas dürfe nicht in Her Majesty’s Familie vorkommen... weiter




zurück zu Nachrichten


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tausend Tränen tief
  2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  3. Im Zeichen von #MeToo
  4. Im Zeichen der Vagina
  5. Wer ist noch echt?
Meistkommentiert
  1. Pandoras Übersetzungswerkstatt
  2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  3. "Wir sind ein dummes, gewalttätiges Land"
  4. Das Mittelmaß des Wahnsinns
  5. Kunst- und Kulturverbände präsentieren Forderungen an die Regierung

Werbung




Werbung