Kate

berühmt und berüchtigt

berühmt & berüchtigt

Kate Winslet , 41, wurde in der Schule "Wabbelspeck" genannt, erzählte sie kürzlich. "Sie haben mich gefoppt, weil ich schauspielern wollte. Ich war nicht die Schönste, mir wurde gesagt, ich könne von Glück sprechen, wenn ich die Rollen des dicken Mädchens bekäme", so Winslet. Sie habe sich grauenhaft gefühlt, aber hart daran gearbeitet... weiter




Porträts von verwundeten US-Veteranen. - © APAweb, afp, Laura Buckman

Bush-Nostalgismus

Die Legende vom heiligen George3

  • Überraschende Rehabilitierung: der Ex-Präsident und nunmehrige Hobbymaler George W. Bush und seine Veteranen-Porträts.

Washington D.C./Midland. Überraschung, der Mann kann malen und das wirklich nicht schlecht. Ende Februar erschien im renommierten Verlag Crown ein Bildband namens "Portraits of Courage: A Commander in Chief’s Tribute to America’s Warriors", dessen Titel Programm ist: Porträts amerikanischer "Krieger", sprich Soldaten... weiter




- © Willfried Gredler-Oxenbauer/picturedesk.com

Ernährung

Ein Gefühl wie Mohr im Hemd11

  • Kaum ein Lebensbereich ist so direkt von Gefühlen gesteuert wie das Essen. Daher funktionieren Diäten und Fastenkuren nur kurz.

Maximal 18 Kilo Zucker pro Jahr oder 16 quadratische Zuckerwürfel täglich. Wenige Kohlehydrate und schon gar keine Kohlehydrate mit Eiweißen in einer Mahlzeit kombiniert. Kein Fast Food, nicht zu viel Fett, keinen Salat am Abend. Keine Laktose, keine Salicylsäure, keine Himbeeren, Heidelbeeren und keinen Zimt... weiter




Lauryn

Society

berühmt & berüchtigt

Wie es scheint, stehen die Ex-Mitglieder der Fugees mit dem Gesetz auf Kriegsfuß: Im Jahr 2013 landete Lauryn Hill , die Sängerin der Band, wegen Steuerhinterziehung hinter Gittern. Nun istWyclef Jean verhaftet worden. Dies aber versehentlich. Der Sänger des Ohrwurms "Gone till November" bekam in Los Angeles aus heiterem Himmel Handschellen... weiter




Einst Auslöser menschlicher Tragödien, heute Kultobjekt: die Berliner Mauer. - © reuters/Tobias SchwarzBildergalerie

Gesellschaft

Ästhetik in der Todeszone1

  • Donald Trumps Mauer zu Mexiko soll nicht nur groß, sondern auch schön sein.

Was im Wahlkampf noch ein Luftschloss zu sein schien, nimmt allmählich Konturen an: US-Präsident Donald Trump macht mit dem Bau der Mauer zur mexikanischen Grenze Ernst - die Planung läuft auf Hochtouren. Trump hatte mit der ihm eigenen Rhetorik von Superlativen versprochen, dass die Mauer "groß und schön" werde... weiter




Marika

Society

berühmt & berüchtigt

Am Bezirksgericht Korneuburg könnte es im April zu einer denkwürdigen Vorstellung kommen: Die Agentin und ORF-ProminenteMarika Lichter klagt angeblich die Sängerin Martha Butbul alias Jazz Gitti - auf rund 10.000 Euro. Butbul berichtet davon auf ihrer Facebook-Seite: Lichter versuche, ein Honorar für die "Dancing Stars"-Teilnahme von Jazz Gitti... weiter




Ben

Society

berühmt & berüchtigt

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde: Das gilt nicht nur für halbwüchsige "Bibi und Tina"-Fans, sondern womöglich auch für einige Alkoholiker. Sollte man dem Boulevardblatt "Daily Mirror" trauen dürfen, istBen Affleck die Überwindung einer Alkohol- und Spielsucht nicht zuletzt durch eine, nun ja, Rosskur gelungen... weiter




Der progressive Comic "Saudi Girls Revolution" aus Saudi Arabien.  - © Saudi Girls Revolution

Comics

Die "Saudi Girls Revolution" bringt Könige ins Schwitzen

  • Frauen, Revolution, Saudi-Arabien. Passt nicht zusammen? Doch! Zumindest in einem neuen Comic aus der Öl-Monarchie.

Riad. Die Frauen in Saudi-Arabien begehren auf und erheben sich gegen Unterdrückung des Regimes. So steht es in einem Comic, der gerade in dem ultrakonservativen Königreich erschienen ist. "Die herrschende Monarchie hat einen kranken Plan für ihren Untergang. Aber wie du bald bemerken wirst, kann nicht jede Frau unterworfen werden", heißt es dort... weiter




Ausstellung

Museum Carnuntinum zeigt "Der Adler Roms"

Die Römerstadt Carnuntum zeigt im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg "Der Adler Roms - Carnuntum und die Armee der Caesaren". Die neue Schau zum römischen Militär gibt bis zum 19. November Einblick in den damaligen Soldatenalltag. Laut einer Aussendung werden die Ergebnisse eines Forschungsprojekts präsentiert: Das Ludwig Boltzmann... weiter




Literatur

Gert-Jonke-Preis 2017 an Paul Nizon verliehen

Der zum vierten Mal vergebene Gert-Jonke-Preis, der diesmal in der Sparte Prosa verliehen wird, geht an den aus der Schweiz stammenden und in Paris lebenden Schriftsteller Paul Nizon. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem Autor am Sonntagvormittag im Klagenfurter Musil Haus überreicht. Die Jury, der die Lektorin Angelika Klammer... weiter




Museen

Naturkundemuseum in New York zeigt Mumien im Scanner

Im New Yorker Naturkundemuseum können Besucher ab Montag Mumien aus dem antiken Ägypten und Peru sehen und mit Hilfe moderner Scanner und 3D-Technologie genau untersuchen. Experten haben dafür einige der teils jahrtausendealten Bündel unter CT-Scanner geschoben und daraus digitale Abbilder in hoher Auflösung erzeugt... weiter




Jazz

Festspielhaus Füssen meldet sich nach Insolvenz zurück

Das Festspielhaus in Füssen startet nach der Insolvenz im vergangenen Jahr Anfang April in die neue Saison. Zum Auftakt wollen die neuen Betreiber des Hauses in der Nähe des Märchenschlosses Neuschwanstein am 1. und 2. April ein Drei-Gänge-Menü mit musikalischem Begleitprogramm sowie einen Jazz-Frühschoppen präsentieren... weiter




zurück zu Nachrichten


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Eigentlich kannst du nur versagen!"
  2. Die Legende vom heiligen George
  3. Totgesagte leben länger
  4. Ein Gefühl wie Mohr im Hemd
  5. Berührungsneugier
Meistkommentiert
  1. Die paradoxe Herrschaft
  2. Ästhetik in der Todeszone
  3. Der Welt holdester Wahn
  4. in der straßenbahn
  5. Gefühlte Lebensfreude aus der Kraftkammer

Werbung




Werbung