• vom 25.09.2017, 16:11 Uhr

Kultur


Society

berühmt & berüchtigt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Meghan

    Meghan

    Lange haben Fans und Promi-Experten gewartet, nun sind der britische Prinz Harry (33) und seine Freundin Meghan Markle (36) erstmals bei der selben öffentlichen Veranstaltung aufgetreten - allerdings nicht gemeinsam, sondern diskret durch mehrere Sitzreihen getrennt. Der britische Prinz und die US-Schauspielerin nahmen am Samstag in Toronto an der Eröffnung der Invictus Games für verwundete Soldaten und Veteranen teil.

    Ein anderer, wenn auch fiktiver Brite, ist "Lord Voldemort", der Fürst der Finsternis aus den "Harry Potter"-Büchern und Filmen. Gespielt wird er von Schauspieler und Regisseur Ralph Fiennes (54). Fiennes, geboren in England, ist seit Sonntag serbischer Ehrenbürger. Der serbische Präsident Aleksandar Vucic überreichte ihm feierlich einen Reisepass und Personalausweis. Aktuell dreht Fiennes in Belgrad einen Film über den sowjetischen Startänzer Rudolf Nurejew, 2010 hatte er ebenfalls in Serbien mit William Shakespeares Tragödie "Coriolanus" sein Regie-Debüt gegeben.


    Mick Jagger (74) dagegen genießt Italien: Auf der Tour der Rolling Stones aß er mit der britischen Premierministerin, beruflich vor Ort, in Florenz ein Eis. Fotos:reuters




    Schlagwörter

    Society

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2017-09-25 16:15:06



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Tausend Tränen tief
    2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
    3. Neue Wege auf dunklen Straßen
    4. berühmt & berüchtigt
    5. Im Zeichen von #MeToo
    Meistkommentiert
    1. Pandoras Übersetzungswerkstatt
    2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
    3. "Wir sind ein dummes, gewalttätiges Land"
    4. Das Mittelmaß des Wahnsinns
    5. Kunst- und Kulturverbände präsentieren Forderungen an die Regierung

    Werbung




    Werbung



    Werbung