Der wohlhabende Westen lagert Armut und Ungerechtigkeit aus, analysiert Stephan Lessenich. Etwa an chinesische Arbeiterinnen. - © reuters/StringerInterview

Soziologie

Ausgelagerte Nebenwirkungen45

  • Wir leben auf Kosten anderer, sagt der deutsche Soziologe Stephan Lessenich. Unsere Weltordnung hat für ihn sozial versagt.

Unser Wohlstand entsteht auf Kosten anderer, raubt ihnen die Lebensgrundlage. Das wird sich ändern, sagt der in München lehrende Soziologe Stephan Lessenich, ob wir das wollen oder nicht. Ein Gespräch am Rande des Philosophicum Lech über die Brutalität von Konsum, die Externalisierungsgesellschaft und Ausstiegsszenarien aus der Ausbeutungsspirale... weiter




Harvey

Society

berühmt & berüchtigt

Der Missbrauchsskandal rund um Harvey Weinstein lässt Hollywood nicht zur Ruhe kommen. Einerseits mengen sich immer neue Stimmen in den weiblichen Klägerchor, der dem Filmmogul Übergriffe vorwirft. Andererseits geraten weitere Stars ins Visier wie Kevin Spacey - ihm hatte zuletzt ein mexikanischer Schauspieler regelmäßige Grenzverletzungen... weiter




- © fotolia/suradech14

Fasten

Saft und Suppe und kein Goethe2

  • Fasten - eine Erfahrung zwischen Spiritualität und Fitnesstest.

"Was hältst du von einer Fastenwoche im Kloster?", fragt Marion. - "Jetzt?" Alles, was Fastenzeit ist, liegt in weiter Ferne, Ostern sowieso, aber auch bis zur Philippusfastenzeit vor Weihnachten, die am 14. November beginnt, sind es noch etliche Tage. "Eh nichts Religiöses", sagt Marion, "eher spirituell, und um was für den Körper zu tun... weiter




Vor Lepanto (Ausschnitt aus einem anonymen Gemälde) endeten die Träume von einer osmanischen Seemacht. - © National Maritime Museum

Sachbuchkritik

Ein Schicksalstag für Europa5

  • Felix Hartlaubs packendes Geschichtspanorama "Don Juan d’Austria und die Schlacht bei Lepanto".

Jahrhundertelang hallte der Schreckensschrei "Die Türken kommen!" durch halb Europa. Im 16. Jahrhundert erreichte die osmanische Aggression einen vorläufigen Höhepunkt. 1529 standen die islamischen Krieger erstmals vor den Toren Wiens. In den Jahrzehnten danach waren sie mordend und brandschatzend nicht nur auf dem Balkan nach Norden vorgedrungen... weiter




Georg Fraberger ist Klinischer und Gesundheitspsychologe und Autor. Selbst seit Geburt an schwer behindert, widmet er sich in seinen Büchernoft Themen wie Glück oder Zufriedenheit. Sein aktuelles Buch "Wie werdeich Ich - Zwischen Körper, Verstand und Herz" ist im Residenz Verlag erschienen. - © Residenz Verlag/Aleksandra PawloffInterview

Interview

"Das Glück ist nicht immer lustig"70

  • Der Psychologe Georg Fraberger über die Formel zum Glück, den Konsum von Gefühlen und den Wert des Streitens.

Ein glückliches Leben ist das neue Statussymbol. Wer in sein will, ist superhappy oder hygge. Der Trend zur Selbstoptimierung macht auch vor Gefühlen nicht mehr Halt. Glücklicher macht uns das aber nicht, weiß der Wiener Psychologe Georg Fraberger. "Wiener Zeitung": Magazine und Bücher sind aktuell voll mit Ratschlägen... weiter




Kevin

Society

berühmt & berüchtigt

Der Missbrauch-Skandal rund um Harvey Weinstein hat unverhoffte Folgen: Kevin Spaceyhat sich zu seiner Homosexualität bekannt. Auslöser dafür war ein Missbrauchsvorwurf gegen ihn: Er habe im Jahr 1986 einen jungen Kollegen zu verführen versucht. Spacey erklärte, sich an den Vorfall "ehrlich nicht erinnern" zu können, entschuldigte sich aber dafür... weiter




Paul

Society

berühmt & berüchtigt

Sänger Ed Sheeranhat sich nach seinem schweren Fahrradunfall bei alltäglichen Dingen von seiner Freundin helfen lassen müssen. "Cherry musste mir die Zähne putzen", sagte er bei einem Interview in London. "Sie ist eine tolle Frau", fügte Sheeran hinzu - ging aber nicht auf den Vorschlag ein, diese schnell zu heiraten... weiter




Die Werke aus der Gurlitt-Sammlung werden erstmals ausgestell. - © APAweb/AFP, Fabrice Coffrini

Gurlitt-Sammlung

Der Schleier wird gelüftet

  • Die geheimnisvolle Kunstsammlung wird in Bern und Bonn erstmals öffentlich gezeigt.

Bonn/Bern. "Nazi-Schatz" wurde der spektakuläre Kunstfund betitelt, von einem milliardenhohen Wert wurde geraunt. Fünfeinhalb Jahre nach der rechtlich zweifelhaften Beschlagnahmung der Sammlung von Cornelius Gurlitt wird der Schleier nun gelüftet. In der Doppelschau "Bestandsaufnahme Gurlitt"in Bern und Bonn werden ab Anfang November rund 450 Werke... weiter




Gerard

Society

berühmt & berüchtigt

Lange nichts mehr von Gerard Depardieu gehört. Ruhig ist es um den Putinfreund geworden, keine Alkohol-Turbulenzen, keine Blasenerleichterung an unorthodoxen Orten, noch nicht einmal die #Metoo-Kampagne hat ihn erreicht. Und doch gibt es Neues von Depardieu: Er hat ein Buch geschrieben. Darin rechnet er mit dem "Mangel an Leidenschaft und... weiter




Edvard Munch beschäftigte sich in zahlreichen Werken mit dem Thema Melancholie, die er bevorzugt als einsame Person am Strand darstellte. - © Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38127031

Bildende Kunst

Die vielen Gesichter der Melancholie3

  • Die Melancholie begleitet in den verschiedensten Ausprägungen den Menschen. Ein Streifzug durch die Kunstgeschichte.

Sie geht Hand in Hand mit Trübsinn, Schwermut, mit Genialität und Tiefsinn, bereichert Kunst, Musik und Literatur - und mündet mitunter in Wahnsinn und Tod. Ein kleiner Einblick in den kunsthistorischen Reichtum. Siehe dazu auch: Das Janusgesicht der Melancholie: Annäherung an ein Phänomen in elf Thesen. weiter




Billy

Society

berühmt&berüchtigt

Seine musikalische Schaffenskraft scheint erloschen:Billy Joel, Schöpfer unzähliger Ohrwürmer, hat sein letztes Studioalbum vor 16 Jahren unter dem Titel "Fantasies & Delusions" veröffentlicht. Gleichwohl ist der Liedermacher und Klavierspieler noch einmal anderweitig produktiv geworden. Der 68-Jährige hat gemeinsam mit Ehefrau Alexis (35) eine... weiter




Bald obsolete Postler? Drohnen werden im Zustellen von Paketen immer häufiger eingesetzt. - © afp/Horvat

Automatisierung

Die Klasse der Nutzlosen15

  • Der Historiker Yuval Noah Harari befürchtet, dass die Automatisierung den Mensch als Arbeitskraft überflüssig mache.

Die Automatisierung schreitet immer schneller voran. Die US-Anwaltskanzlei Baker & Hostetler hat einen "Robo-Anwalt" eingestellt, der juristische Fachliteratur auswertet und Gesetzesänderungen beobachtet. Apples Auftragsfertiger Foxconn kündigte an, dass Fabriken in China künftig automatisiert und alle menschlichen Mitarbeiter durch Roboter ersetzt... weiter




zurück zu Nachrichten


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tausend Tränen tief
  2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  3. Blut, Schweiß und Oldman
  4. Neue Wege auf dunklen Straßen
  5. Das weiße Herz des Fernsehens
Meistkommentiert
  1. Pandoras Übersetzungswerkstatt
  2. Kurz besucht Berlin - "taz" kommentiert mit Biss
  3. "Wir sind ein dummes, gewalttätiges Land"
  4. Das Mittelmaß des Wahnsinns
  5. Kunst- und Kulturverbände präsentieren Forderungen an die Regierung

Werbung




Werbung