Übersiedlung von fragilen Zeitzeugen: Rumpf einer Pischof-Autoplan von 1910. - © TMW/Michaela Stankovsky

Technisches Museum Wien

Fragile Giganten und Stahldinosaurier

  • Lokomotiven und Flugzeuge, Papiermaschinen und Industrieroboter: Das Technische Museum hat Teile des Depots übersiedelt.

Wien/Haringsee. Zeugen des technischen Fortschrittes zu sammeln, zu erhalten und auszustellen, erfordert neben Akribie und konservatorischem Wissen vor allem Platz. Je größer die Exponate, desto mehr Platz. Das Technische Museum Wien verfügt über die denkbar größten Museumsobjekte - Dampflokomotiven, Zahnradbahnen, Flugzeuge... weiter





Grabtuch von Turin

Die Bewahrung des Mythos9

  • Ausstellung zum rätselhaften Relikt des Turiner Grabtuchs in Wien: Niemand weiß, wie das Bild auf dem Stoff entstand.

Ein Dutzend Journalisten inspiziert das hinterleuchtete Exponat hinter Glas. Ob die Kopie den selben Effekt hat wie das Original, man ein Gefühl bekommt, als würde ein Gesicht aus dem Stoff hervortreten, als würde Christus einem sozusagen erscheinen? Die vom Vatikan "autorisierte originalgetreue Kopie" des Turiner Grabtuchs gibt diesbezüglich wenig... weiter




Joannis Avramidis , Bandfiguren, 1990, Öl auf Leinwand. - © Atelier Joannis Avramidis, Wien

Ausstellungskritik

Zeitlose Körper

  • Das Leopold Museum widmet dem Bildhauer Joannis Avramidis eine umfassende Werkschau.

Noch zu Lebzeiten ist die retrospektive Schau auf das Werk des griechisch-österreichischen Bildhauers Joannis Avramidis (1922- 2016) im Leopold Museum geplant worden. Als Auftakt konnte im Hof des Museumsquartiers, trotz großer bürokratischer Hürden, eine seiner utopischen Ideen umgesetzt werden: Die "Humanitätssäule" blieb Teil einer Planung für... weiter




Peter Assmanns Bestellung wurde von einem italienischen Gericht gekippt. - © apa/Rubra

Italien

Kopfschütteln über Italiens Gerichte1

  • Kulturminister Dario Franceschini solidarisch mit
  • österreichischem Kulturmanager Peter Assmann.

Rom/Mantua/Wien.Der italienische Kulturminister Dario Franceschini liest in einem Interview mit der Turiner Tageszeitung "La Stampa" am Freitag den italienischen Gerichten die Leviten: Was sie entschieden hätten, sei ein Schaden für das internationale Ansehen Italiens und ein Skandal. Was war geschehen... weiter




Monika Sommer im Gespräch. - © apaWeb - Hochmuth

Haus der Geschichte

"Die Sammlung ist auf Qualität und nicht auf Quantität ausgerichtet."4

  • HGÖ-Direktorin Monika Sommer hat den Sammlungsaufbau und Tagungen im Fokus.

eit hundert Tagen leitet Monika Sommer das Haus der Geschichte Österreich (HGÖ), das am 12. November 2018 mit einer Ausstellung zum Republiksjubiläum in der Neuen Burg eröffnen soll. - Seit 100 Tagen leiten Sie nun das HGÖ, das in weniger als eineinhalb Jahren eröffnen soll. Wie gestalten sich die Vorbereitungen? Monika Sommer: Ich habe am 13... weiter




Jesuskinder nach italienischer Art im Pfarrhof Herrenhaus Niedersulz. - © Johann Werfring

Niedersulz

Der geballte Himmel im Pfarrhof Niedersulz14

  • Im malerischen Herrenhaus Niedersulz stellt Josef Geissler, der Gründer des Museumsdorfs Niedersulz, seine sehenswerte sakrale Sammlung zur Schau.

Was der Wille eines einzelnen Menschen alles zu bewirken vermag, wird am Lebenswerk von Josef Geissler aus Niedersulz deutlich. Schon früh hatte ihn die Sammelleidenschaft gepackt. Nachdem es ihn als 16-Jährigen ins Marchfeldmuseum Weikendorf verschlagen hatte, wusste er, dass die Museumswelt dereinst sein Schicksal sein würde... weiter




zurück zu Kultur


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kühler Start für das Popfest
  2. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
  3. Kantig mit großem Herzen
  4. Wagner bei sich zu Haus’
  5. Musik als Raumschiff-Treibstoff
Meistkommentiert
  1. Musik als Raumschiff-Treibstoff
  2. Kantig mit großem Herzen
  3. Klarinettist Ernst Ottensamer 61-jährig gestorben
  4. Die atemlose Ewigkeit
  5. Lebenslust klingt heute bettschwer

Werbung




Am Montagabend feierte Michael Haneke mit "Happy End" zum siebenten Mal Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes.

Monica Bellucci war die Gastgeberin beim Auftakt des Festivals: Eine ehrenvolle Rolle, bei der man durch den Gala-Abend führt. Entsprechend chiczeigte sich die inzwischen 52-Jährige. Fesselndes am letzten Wochenende in Krems: "Durational Rope" von Quarto brachten Seile unter anderem zum Tanzen.

Blixa Bargeld und eines seiner Instrumente. Regisseur Wolfgang Murnberger (l.) mit Josef Hader ("Wilde Maus") und Schauspieler-Kollegin Pia Hierzegger.

Werbung