Es hätte die Möglichkeit gegeben, das Museum statt am See auf einem der drei anderen Grundstücke zu bauen, die Lucas vorgeschlagen worden seien. - © APAweb/AFP/ANGELA WEISS

Star Wars

George Lucas scheitert mit Museumsplänen in Chicago1

  • Ein exklusives See-Grundstück wollte sich die Allgemeinheit nicht einfach nehmen lassen.

Chicago. Aufgrund des Widerstands einer Umweltschutzgruppe hat der Erfinder der "Star Wars"-Saga, George Lucas, Pläne zum Bau eines Kunstmuseums in Chicago aufgegeben. "Niemand profitiert von der Fortsetzung eures scheinbar unendlichen Prozesses zum Schutz eines Parkplatzes", erklärte der Filmemacher am Freitag... weiter





Ironimus: König Fußball regiert die Welt, 1978. - © Ironimus Archiv, Wien, 2016

Museumsstücke

Neues austriakisches Wunder, oder was?6

  • Infolge der katholisch geprägten Mentalität assoziiert man in Österreich Fußballereignisse und sonstige Phänomene gerne mit übernatürlichem Wirken.

Die vom Österreichischen Kulturforum Paris vorgetragene Idee, aus Anlass der heurigen Fußball-Europameisterschaft eine Cartoon- und Karikatur-Ausstellung zum Thema Fußball zu veranstalten, wurde vom Karikaturmuseum Krems mit Begeisterung aufgegriffen und im Rekordtempo umgesetzt. Nicht wenige arrivierte Künstler erhielten die Einladung... weiter




Theodor Körner bei der freiwilligen Arbeit an der Kobenzlschanze. - © Bezirksmuseum Döbling

Museumsstücke

Die Sprungschanze am Wiener Cobenzl9

  • Von Fußball und Schwimmen über Rad- und Motorsport bis hin zu Wintersport ist im Bezirksmuseum Döbling eine kurzweilige Ausstellung zu sehen.

Nachdem in der ausgehenden Habsburgermonarchie – zumindest in elitären Kreisen – eine beachtliche Begeisterung für den Skisport aufgekommen war, entstanden in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg auf dem Gebiet des Kaiserreichs auch erste Skisprungschanzen. Neben den prominenten Sprungschanzen am Semmering und in Mürzzuschlag gab es zu... weiter




Buntes Hutpanorama im Wien Museum. - © Wien Museum

Ausstellung

Oben mit4

  • Das Wien Museum erzählt in "Chapeau!" politische, religiöse und modische Geschichten vom bedeckten Kopf.

Schon Monty Python wussten in "Der Sinn des Lebens": "Die Menschen tragen zu wenige Hüte!" Diese beklagenswerte Tatsache macht die neue Ausstellung im Wien Museum noch bewusster. "Chapeau!" beschäftigt sich mit Kopfbedeckungen und ihren politischen, religiösen und identitätsstiftenden Implikationen. Der Zylinder zum Beispiel hat eine bemerkenswerte... weiter




Philharmonie Stettin in Polen: Der Bau von Alberto Veiga und Fabrizio Barozzi hat den aktuellen Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur gewonnen. - © Simon Menges

Architekturzentrum

Das neue Einfügen

  • Das Architekturzentrum Wien zeigt die Wanderausstellung "Europas beste Bauten".

420 nominierte Projekte aus ganz Europa, eine Shortlist von vierzig Bauten, fünf Finalisten und schließlich ein Gewinner - das Auswahlverfahren des Mies van der Rohe Award war auch im Jahr 2015 ein umfangreiches. Als Sieger gekürt wurde schließlich die neue Philharmonie im polnischen Stettin von Alberto Veiga und Fabrizio Barozzi... weiter




Dänemark

Kopenhagener Museum streicht das Wort "Neger"

  • Durch "Afrikaner" ersetzt

Kopenhagen. Das Staatliche Museum für Kunst (SMK) in Kopenhagen hat das Wort "Neger" aus Titeln und Beschreibungen seiner Kunstwerke entfernt. Der Chef der Museumssammlung, Peter Norgaard Larsen, hatte bei einer Stichprobe unter den 200.000 Werken des SMK 13 Mal das Wort "Neger" und einmal "Hottentotten" gefunden... weiter




zurück zu Kultur


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Weiß auf schwarz
  2. "Es ist alles ein langer Song"
  3. Eine Nacht in Berlin mit Max Raabe
  4. Ganz Alte und ganz Junge
  5. Am Anfang war das Akkordeon
Meistkommentiert
  1. Musik mit Tiergeräuschen
  2. Groß, größer, Grafenegg

Werbung




1971: Das italienische Schauspiel-Duo Terence Hill und Bud Spencer, wie es in Erinnerung bleibt - hier in der erfolgreichen Western-Komödie "Vier Fäuste für ein Halleluja". Spencer heißt mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli.

Manfred Deix ist am Samstag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben. Götz George verstarb am 19. Juni im Alter von 77 Jahren.

"Die Marx Brothers im Theater" (Love Happy), 1948: In einer Nebenrolle macht Marilyn Monroe als verführerische Kundin dem Detektiv Groucho Marx schöne Augen. David Miller führte Regie. (http://www.youtube.com/watch?v=P7eUJZlYXh8 ) "Europa arbeitet in Deutschland" 

Titelbild einer NS-Propagandabroschüre zum Einsatz ausländischer Zwangsarbeiter in Deutschland, 1943.  

Werbung